PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DT 370 Naben laufen schwer



easyrider555
26.11.2012, 13:44
Hallo

kennt jemand das Problem ?
Meine DT370 Naben laufen einfach nicht so leicht wie meine anderen Laufräder.
SIe sind noch ziemlich neu ca 2000km und das war schon immer so.
Wenn ich sie von Hand anschuke laufen sie ruhig nur meine anderen Laufräder rollen mind Doppelt so lange nach wie die DT370.
Und nein an der Disc liegts nicht :)

Gruß

mallemalle
26.11.2012, 13:47
Muss man nicht unbedingt überbewerten, denn viele Kugellager funktionieren nur unter Last richtig, also wenn du wirklich damit fährst. Solange sie nicht spürbar rau laufen oder sogar verkanten musst du dir keine Gedanken machen.

Cyclomaster
26.11.2012, 14:01
Hallo

kennt jemand das Problem ?
Meine DT370 Naben laufen einfach nicht so leicht wie meine anderen Laufräder.
SIe sind noch ziemlich neu ca 2000km und das war schon immer so.
Wenn ich sie von Hand anschuke laufen sie ruhig nur meine anderen Laufräder rollen mind Doppelt so lange nach wie die DT370.
Und nein an der Disc liegts nicht :)

Gruß

Mach schwere Schläuche und Reifen mit Spikes rein, dann drehen sie sich länger.

easyrider555
26.11.2012, 20:34
Hallo

ist schon richtig das mit unter last.
Nur bin ich ja auch ein paar km gefahren und ich finde es Spürbar dass die Laufräder lansamer sind.
Auf meiner Hausrunde hab ichs auch schon probieret und ich bin ca 3kmh lansamer pro stunde.
Würde es was bringen andere Lager zu mintieren ?
Gruß

OCLV
26.11.2012, 20:39
Gab mal einen Test von Fairwheelbikes. Der Unterschied zwischen sehr leicht laufenden und sehr schwer laufenden Naben liegt im Bereich von < 1 Watt.
Bei 30 km/h musst du zwischen 180-190 Watt treten in der Ebene.

Liegt also garantiert nicht an den Lagern, dass du 3 km/h langsamer bist.

schnellerpfeil
26.11.2012, 20:54
Die Dichtungsreibung geht im Rauschen der anderen Fahrwiderstände völlig unter. Das merkt man nicht mal, wenn man das Rad schiebt. Anders als beim Luftwiderstand, ändert sich der Verlußt durch die Dichtungsreibung bei steigender Geschwindigkeit nicht.

1Detlev
26.11.2012, 21:57
Also ich glaube das es durchaus fühlbare Unterschiede geben kann. Ich habe z.B. gelesen das ein Wechsel des Kurbelwellenlagers von einem Metallkugellager auf ein Keramiklager 5 Watt und mehr bringen soll.
Warum soll es bei Radlagern anders sein? Es gibt ja spezielle Leichtlaufnaben, weil es ein fühlbareren Unterschied gibt.

SpacemanSpiff
26.11.2012, 22:09
Es gibt ja spezielle Leichtlaufnaben, weil es ein fühlbareren Unterschied gibt.
Nein, es gibt sie weil es genug Leute gibt die das Marketingblabla glauben und dann dafür Geld ausgeben...

OCLV
26.11.2012, 22:18
Das sind die gleichen Leute die an 5 Watt Leistungsersparnis beim Innenlager glauben...
Oder an die wahnsinnigen Ersparnisse durch ein Berner Schaltwerk oder Keramiklager an den Schaltrollen.

medias
26.11.2012, 22:21
Sag jetzt nicht.... Dann will ich aber meine Kohle zurück.

SpacemanSpiff
26.11.2012, 22:25
Sag jetzt nicht.... Dann will ich aber meine Kohle zurück.
:D

OCLV
26.11.2012, 22:32
Und dann noch die ganzen Räder mit dem spürbaren Vorwärtsdrang.
Irgendwann müssen wir gar nicht mehr treten und verbrennen trotzdem Kalorien.