PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : knarzen/knacken alx-320?



Fireball
05.07.2004, 20:10
nachdem in letzter zeit öfters ein knacken ode rknarzen auftrat, hab ich die hr-nabe mal geöffnet, gereinigt und geschmiert.
änderte nix an der geräuschkulisse. hab dann mal die zentrierung gecheckt, und die speichen hatten sich auch generell etwas gelockert (wurde noch nie nachzentriert, der satz). hab dann mit gegenhalter marke eigenbau mal minimal mehr spannung auf die speichen gegeben, und das knarzen/knacken wurde minimal weniger.
als nächstes möchte ich einfach mal tesa zwischen die speichen auf die kreuzungspunkte machen.
das komische ist aber: das ganze tritt unabhängig von der übersetzung auf! ich dachte eigentlich, speichen knarzen eher bei hoher belastung (schwere gänge).
schaltung stimmt so weit, und mit nem anderen hinterrad mucksmäuschenstille!
hat sonst noch jemand ähnliche erfahrungen gemacht? würde halt gern mal wieder ohne ohrstöpsel fahren :Applaus:

Kadikater
05.07.2004, 21:30
Hi Fireball.

Bist Du mal im Regen gefahren? Wie hört sich denn das Geräusch an? Satter Knackton? Hatte ich auch mal. Verschwand nachdem man in die Bohrungen der Felge dickflüssiges Öl geträufelt hatte. Zwischen Nippel und Felge.


Gruss

Karsten

Fireball
05.07.2004, 21:57
hey das is auch ein guter tipp!
ja, im regen bin ich 2x gefahren (faszinieredn, wie lange wasser im rahmen bleibt und wie es den feinsten dreck hinter die bremsbeläge spült).
ich hab nun mal die kreuzungspunkte erst mit fett behandelt; mäßiges ergebnis, minimal besser. dann mal das überschüssige abgewischt und mit kettenöl dran, is nun deutlich besser. nur in großen gängen im wiegtritt is noch vereinzeltes knarzen feststellbar.
zur lautstärke: die ganze zeit war's schon recht heftig, ungefähr so, als wenn der speichenmagnet am abneher leicht aneckt oder so. dann war's mal wieder richtiges knarzen, als wnen man halt von hand die speichen aneinander "reibt".
dann war's einfaches knacken...ganze bandbreite :ü mal gucken, wie sich's bei der nächsten normalen fahrt entwickelt (bin ja jetzt nur um den block...).
aber dann werde ich wohl mal das mit den speichennippeln und felgen testen! hast du's auch von innen gemacht, also mäntel/schläuche runter? oder nur äußerlich?

Kadikater
05.07.2004, 22:30
Hi!

Nur von aussen. Kumpel hat das Problem regemässig. Rolf Vector Pro! Bei mir war das ein standart Laufradsatz. Vielleicht besorgst Du Dir mal Leinöl. Das verharzt und sollte das knacken für längere Zeit hoffentlich unterbinden.

Gruss

Karsten

Mario
06.07.2004, 21:25
Hallo

Habe bei meinen neunen ALX320 auch ein Knacken festgestellt.

Das Knacken kam von den Klinken die irgendwie nicht richtig in die Innenverzahnung gegriffen haben.

Nach der Demontage des Freilaufes und fetten der Klinken und der Verzahnung war das Knacken verschwunden.

Gruss
Mario

Kranich
06.07.2004, 21:50
Hab die ALX320 heute in der Hand gehabt. Sollen lt. Sonderangebot €199,00 kosten. Ist das gutes Preis?!?

StefanPK
06.07.2004, 21:57
Hab die ALX320 heute in der Hand gehabt. Sollen lt. Sonderangebot €199,00 kosten. Ist das gutes Preis?!?Isse normales Prreis, Stadler und Bornemann z.B. verkaufen sie dafür. Für das Geld IMHO ein Schnäppchen, schön sind sie und stabil wohl auch, mit meinen 90 KG haben sie -bis jetzt- noch kein Problem.

Gruß Stefan

Fireball
06.07.2004, 22:34
an den klinken liegt's nicht, da is alles gereinigt und geschmiert und passend.
hab heut mal den bereich der speichennippel gesäubert, mal gucken, was die fahrt morgen so bringt.