PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LRS für Bergfahrten



Roman77
09.12.2012, 23:02
Hallo zusammen,
Weihnachten steht vor der Tür und da überleg ich mir, ob ich mir nicht einfach selbst was schenken soll.:Applaus:

Also dann, ich denke neue, leichte Laufräder würden sich dich gut machen an meinem Rad...

Meine Touren beinhalten meistens viele HM. Mein Gewicht schwankt zwischen 70 und 74kg.

Was gilt es zu beachten?
Natürlich, das Gewicht spielt eine zentrale Rolle. Ich möchte aber nicht zu stark in den Leichtbau-Bereich abdriften(mangelndes technisches Know-How und die Steifigkeit enes LRS ist mir letztendlich wichtiger und sollte nicht auf Kosten von ein paar Gramm vernachlässigt werden).
Ausserdem möchte ich gute Bremseigenschaften. Optik muss auch passen.
System: Clincher.

Ich hab mal ein paar Beispiele zusammengetragen. Wer kann mir behilflich sein bei meiner Entscheidung?

Mavic r-sys slr 2013,1295g
Zipp 202,1375g
Solist zero,1183g(tune mic nabe)
Dt swiss rrc32 dicut c,1350g
Reynolds 32,1330g

Schönen Sonntagabend!

Mountidiedreiundzwanzigste
09.12.2012, 23:11
Wenn du auch bremsen magst, Aluflanken. Aerodynamik egal, Steifigkeit wichtig, Umgang vorsichtig, gibt's nur die R-Sys. Ansonsten noch Campa Shamal mit 1380g. Oder eben z.B. den schnellen Pfeil fragen was er dir für den Betrag X zusammenbauen kann, die interessantere Alternative.

garaventa
10.12.2012, 06:15
ich stimme dem voll zu.

Vollcarbon-Laufräder scheiden definitiv aus.

Ich habe mit den Mavic-Exalith-Bremsflanken sehr gute Erfahrung gemacht.

Die Bremswirkung ist auch bei Nässe und bergab gut, der Verschleiss der Beläge zwangsläufig höher als beim konventionellen glatten Aluflanken.

Custom-Aufbau ist natürlich in diesen Preisregionen auch immer einen Gedanken wert!!

svollmer
10.12.2012, 07:58
Die R-Sys (habe die normalen ohne "SL") kann ich auch empfehlen. Mit >90 kg hatte ich dabei auch auf üblen Alpenabfahrten keine Probleme.

Eine interessante Alternative wären auch die Shimano WH-9000-C24-CL.

Turbo32
10.12.2012, 08:39
Ich habe für kleines Geld den Eurace.de Tipp,habe mir die 1330 gekauft ,Wiege so bummelig 77 Kg

Xenon
10.12.2012, 08:49
Dein Budget?

Roman77
10.12.2012, 09:09
um die 2000 euro.
Die Preise bei den von mir angegebenen LRS kenne ich nicht alle (z. Bsp. Solist zero...keine Ahnung).

Nordwand
10.12.2012, 09:16
wo bleibt Felix ? :)

The Look
10.12.2012, 09:28
Die R-Sys (habe die normalen ohne "SL") kann ich auch empfehlen. Mit >90 kg hatte ich dabei auch auf üblen Alpenabfahrten keine Probleme.

Eine interessante Alternative wären auch die Shimano WH-9000-C24-CL.

ja, den würde ich auch empfehlen.
schöne optik, tolle lager und super leiser freilauf.
1375gr für einen satz mit aluflanken ist sehr sehr gut, dabei noch passabel aerodynamisch.
klar, kein wunder an steiffigkeit, aber für dein gewicht absolut ausreichend und dabei sehr bewährt.

hate_your_enemy
10.12.2012, 09:33
wie wärs mit Tune TSR-27 oder TSR-30 ?

Farben sind wählbar, sind einigermaßen leicht, stabil ...

Bobbel
10.12.2012, 09:37
ich würde die r-sys slr nehmen: sausteif, super zu bremsen .... ich fahre den Satz SEHR gerne :)

Laurant
10.12.2012, 09:38
Ganz klassisch Campa Neutron

Tomahawk
10.12.2012, 09:39
Die R-Sys (habe die normalen ohne "SL") kann ich auch empfehlen. Mit >90 kg hatte ich dabei auch auf üblen Alpenabfahrten keine Probleme.

Eine interessante Alternative wären auch die Shimano WH-9000-C24-CL.

Sind absolut zu empfehlen - und man hat die 11-fach Option!

Gerade nachgewogen: 1390g

War mit den Vor-Vorgängern WH-7850-C24-CL schon sehr zufrieden!

PS: Die neuen Naben sind einfach wunderschön!

The Look
10.12.2012, 09:54
bezieht sich 1390gr auf die 9000er?!

Muckel
10.12.2012, 09:58
Ich werde dann mal die SRAM S30 AL Race in den Raum. Bin mit denen bereits zweimal über die Alpen gefahren und habe dabei keinerlei Probleme, aber ganz viel Spaß gehabt; meine Gewichtsklasse entspricht der Deinigen.

Campa Laufräder sind aber auch über jeden Zweifel erhaben. Die genannten Neutron sind zwar schwerer, als die von Dir genannten Carbonclincher, dafür ganz nah dran an der eierlegenden Wollmilchsau und volllkommen fdrei von Problemen jedweder Art. Die 200 Gramm Mehrgewicht spürst Du zudem wohl kaum. Mindergewicht gegenüber den Neutrons bringen dann noch einmal die Shamal. Ob sie wirklich spürbar besser/leichter sind, wage ich zu bezweifeln.

OCLV
10.12.2012, 10:03
Gibt keine normalen Neutron mehr. Nur noch Neutron Ultra (1500 g)

Die Zipp 101 sollen auch nicht schlecht sein.

Wo bleibt Felix mit seinen Notubes Alpha Felgen und Acros Naben?

Tomahawk
10.12.2012, 10:14
bezieht sich 1390gr auf die 9000er?!

Ja:

WH-7850-C24-CL: 1405g
WH-9000-C24-CL: 1390g

(ohne Spanner und Felgenband - selbst gewogen)

Hatte mit dem Felgenband, respektive dem Ventilloch anfangs Probleme. Die Bohrung ist recht scharfkantig. Hier mache ich zwei Lagen Velox Felgenband drauf und schneide es über Kreuz ein. Das Ventil wird dann durchgedrückt. Für die Nippellöcher verwende ich die gelben Veloplugs (http://veloplug.com/de).

marathonisti
10.12.2012, 10:17
ich würde die r-sys slr nehmen: sausteif, super zu bremsen .... ich fahre den Satz SEHR gerne :)

dito

The Look
10.12.2012, 10:19
Ja:

WH-7850-C24-CL: 1405g
WH-9000-C24-CL: 1390g

(ohne Spanner und Felgenband)

wären ja ca. 20 gr mehr als angegeben.
oder war das felgenband schon drauf?

Tomahawk
10.12.2012, 10:24
wären ja ca. 20 gr mehr als angegeben.
oder war das felgenband schon drauf?

Felgenband (Plastikband) ist vormontiert. Habs aber vor dem Wiegen entfernt und Veloplugs montiert. Für schlappe ~750 EURO ist das ein richtig guter LRS. Hatte den 7850er ~3 Jahre im Einsatz ohne 1-mal nachzentrieren zu müssen (OK, 66 Kg)...

The Look
10.12.2012, 10:27
hatte den 7850er auch und werde mir nun den 9000er kaufen.
20gr abweichung bin ich von shimano ansich nicht gewohnt, zudem veloplugs ja leichter sind als das platikband...

Kjeld
10.12.2012, 10:32
Klassischer Aufbau. Tune Naben. KinLin XR-200 / Veltec Volare Felgen. 28 Speichen vorn und 32 hinten. Vorn und hinten links Sapim Superspoke, hinten rechts Sapim Race. Alunippel, dabei hinten rechts solche von American Classic.

Steif, haltbar, deutlich unter 1.400 g, deutlich unter 1.000 € machbar.

OCLV
10.12.2012, 10:52
Für schlappe ~750 EURO

Ich hab wohl den falschen Job. Für mich sind 750 € viel Geld. :ü


@ The Look: 20 g sind ja wohl noch voll innerhalb der Serienstreuung. Nimm mal eine Tafel Schokolade in die Hand und teile die in 5 gleichgroße Stücke. Oder nimm deinen Carbonflaschenhalter in die Hand. Die meisten wiegen sogar noch mehr als 20 g. Das ist NICHTS!
Zumal nur ein einzelner LRS gewogen wurde, nicht 10 Stück.

The Look
10.12.2012, 10:59
ich weeeeis^^
bin eben etwas fanatisch. ;)
by the way: was hälst du von veloplugs?

Tomahawk
10.12.2012, 11:10
ich weeeeis^^
bin eben etwas fanatisch. ;)
by the way: was hälst du von veloplugs?

Meinst du mich?

Falls ja, Veloplugs funktionieren einwandfrei!

Und ja, 750 EURO sind eine Stange Geld, aber im Vergleich zu den übrigen Kosten eines Rennrades recht moderat. Habe mal mit dem Gedanken gespielt mit die neuen Meilenstein CL zu holen, aber die sind ja abartig teuer. Wenn ich mir jetzt die C24 mit ihren 1390 Gramm im Vergleich zu den Meilenstein Cl mit ihren 1180 ansehen, dann ist die Preisdifferenz von ~2900 EURO für 210g nur schwer zu rechtfertigen. OK, sie sind steifern und aerodynamischer und kultiger und ...

Gosy
10.12.2012, 11:25
Die c35 9000 er sollen ja 1490-1520 wiegen denkt ihr das ist realistisch?

The Look
10.12.2012, 11:26
Meinst du mich?

Falls ja, Veloplugs funktionieren einwandfrei!

Und ja, 750 EURO sind eine Stange Geld, aber im Vergleich zu den übrigen Kosten eines Rennrades recht moderat. Habe mal mit dem Gedanken gespielt mit die neuen Meilenstein CL zu holen, aber die sind ja abartig teuer. Wenn ich mir jetzt die C24 mit ihren 1390 Gramm im Vergleich zu den Meilenstein Cl mit ihren 1180 ansehen, dann ist die Preisdifferenz von ~2900 EURO für 210g nur schwer zu rechtfertigen. OK, sie sind steifern und aerodynamischer und kultiger und ...

rot oder gelb in den 9000?
was meint OCLV?

OCLV
10.12.2012, 11:28
Meilenstein CL [...] aerodynamischer und kultiger und ...

Sind sie wirklich aerodynamischer?
Und warum sind die DR-LW kultiger? Dachte das gilt nur für den normalen SR-LRS und nicht für die Zahnarzt-Version.

Apropos: habe mein LW T-Shirt noch nicht erhalten.... :5bike:

Veloplugs sind ok, wenn sie richtig passen.
Am Ventilloch würde ich mal richtig entgraten und dann nur ein Stück blaues Schwalbe Textilfelgenband aufkleben. Ist leichter und der Reifen rollt runder ab als wenn man da 2x Velox Band reinwürgt.

The Look
10.12.2012, 11:32
auch auf langen abfahrten ok?

hate_your_enemy
10.12.2012, 11:33
Veloplugs fand ich mal richtig gut – jetzt nicht mehr so 100%

nach den Erlebnissen auf der Transalp hab ich meine entfernt und durch Felgenband ersetzt – bin der Meinung, dass bezüglich der Überhitzung mit Felgenband mehr Reserven drin sind, als mit Veloplugs, bei denen der Schlauch direkt auf dem Alu aufliegt.

noch ne LRS-Alternative:
HED Ardennes

OCLV
10.12.2012, 11:36
auch auf langen abfahrten ok?

Ja. Nimmst halt ein 15-20 cm langes Stück, machst ein Loch fürs Ventil rein und gut ist.

Tomahawk
10.12.2012, 11:37
Veloplugs fand ich mal richtig gut – jetzt nicht mehr so 100%

nach den Erlebnissen auf der Transalp hab ich meine entfernt und durch Felgenband ersetzt – bin der Meinung, dass bezüglich der Überhitzung mit Felgenband mehr Reserven drin sind, als mit Veloplugs, bei denen der Schlach direkt auf dem Alu aufliegt.

noch ne LRS-Alternative:
HED Ardennes

Dann müsstest du aber bei den Mavics (ohne Nippellöcher) ja auch explizit Felgenband einbauen?!?

Xenon
10.12.2012, 11:43
Klassischer Aufbau. Tune Naben. KinLin XR-200 / Veltec Volare Felgen. 28 Speichen vorn und 32 hinten. Vorn und hinten links Sapim Superspoke, hinten rechts Sapim Race. Alunippel, dabei hinten rechts solche von American Classic.

Steif, haltbar, deutlich unter 1.400 g, deutlich unter 1.000 € machbar.

Is das ned ein bissl viel für seine 70/75kg? Ansonsten würd' ich mir auch lieber was indiviuelles bauen (lassen). Naja, Philosophiefrage...

hate_your_enemy
10.12.2012, 11:43
Dann müsstest du aber bei den Mavics (ohne Nippellöcher) ja auch explizit Felgenband einbauen?!?

tja – ja

The Look
10.12.2012, 11:48
Ja. Nimmst halt ein 15-20 cm langes Stück, machst ein Loch fürs Ventil rein und gut ist.

also bei den plugs am ventilloch dann immernoch felgenband?
(hab die dinger noch nie benutzt)

Tomahawk
10.12.2012, 11:49
tja – ja

Das macht mich jetzt nachdenklich...

Wollte nächstes Jahr auch in die Alpen. Wie sind deine / eure Erfahrungen mit dem Schwalbe Felgenband?

Tomahawk
10.12.2012, 11:50
also bei den plugs am ventilloch dann immernoch felgenband?
(hab die dinger noch nie benutzt)

Ja schon. Und schon geschrieben wurde, am Ventil etwas entgraten kann nicht schaden.

hate_your_enemy
10.12.2012, 11:56
ich bin mit Veloplugs zweimal die Transalp gefahren – hatte auch bei größerer Hitze und längeren Abfahrten keinen Defekt. Den will ich aber auch definitiv tunlichst vermeiden und kleb mir da gerne mal 30g mehr ans Rad.
Bin aber auch niemand, der auf Teufel komm raus die Abfahrten à la Ludewig runterballert – nach der Kurve heftig antritt um dann vor der nächsten Kurve wieder etwas stärker bremst ... die Felgen zum Glühen bringt ...

coopera
10.12.2012, 11:59
Campa Hyperon... wenns ev Carbon sein darf...

http://www.velo-motion.com/Rennradteile/Laufraeder/Campagnolo-Hyperon-Ultra-Two-Schlauchreifen::193.html

schlauchreifen = zumindest gwisse notlaufsicherheit:D
Roli

*edit*
bin am überlegen mir diese eventull nächstes Jahr zu holen...Draht vs schlaucht?:confused:

The Look
10.12.2012, 12:08
@tomahawk:
haben die bei den cl 24 9000 alle problemlos gehalten, oder musstest du teilweise zusätzlich kleben?

Tomahawk
10.12.2012, 13:26
@tomahawk:
haben die bei den cl 24 9000 alle problemlos gehalten, oder musstest du teilweise zusätzlich kleben?

Hallo - Bin die neuen LRS bei dem Sauwetter noch nicht gefahren. Die Felgen sehen aber genauso aus wie die 7850-C24 und das Ventilloch ist recht scharfkantig. Also ist das Plastikfelgenband erstmal rausgeflogen. Veloplugs in Gelb sind schon bestellt, aber ich überlege ernsthaft Schwalbe High Pressure Gewebeband experimentell zu montieren.

Etwas entgratet habe ich das Ventilloch schon, werde aber zusätzlich an dieser Stelle etwas Gewebeband verbauen. Wie gesagt habe ich mir deshalb bei den 7850ern zwei Schläuche ruiniert.

Zwei Optionen:
1. Entgraten + Gewebefelgenband für die ganze Felge
2. Entgraten + Gewebefelgenband am Ventilloch + Veloplugs

Schnecke
10.12.2012, 14:18
wo bleibt Felix ? :)

Der ist noch mit umspeichen beschaeftigt. Keine Zeit mehr fuers Forum. Zuviel gemeine Menschen hier :D

The Look
10.12.2012, 14:33
Hallo - Bin die neuen LRS bei dem Sauwetter noch nicht gefahren. Die Felgen sehen aber genauso aus wie die 7850-C24 und das Ventilloch ist recht scharfkantig. Also ist das Plastikfelgenband erstmal rausgeflogen. Veloplugs in Gelb sind schon bestellt, aber ich überlege ernsthaft Schwalbe High Pressure Gewebeband experimentell zu montieren.

Etwas entgratet habe ich das Ventilloch schon, werde aber zusätzlich an dieser Stelle etwas Gewebeband verbauen. Wie gesagt habe ich mir deshalb bei den 7850ern zwei Schläuche ruiniert.

Zwei Optionen:
1. Entgraten + Gewebefelgenband für die ganze Felge
2. Entgraten + Gewebefelgenband am Ventilloch + Veloplugs


Submitted By: NewsAgent
Source: Shimano

Replacing Spoke-Hole Plugs by Rim Tape

Dura-Ace clincher tyre wheel sets WH-7850-C24-CL and WH-7850-C50-CL

We have found that there is a greater likelihood of a puncture in DURA-ACE clincher tyre wheels WH-7850-C24-CL and WH-7850-C50-CL. This is due to the surface texture of the rim in combination with the use of spoke-hole plug

The phenomenon can be very easily eliminated by replacing the spoke-hole plugs with genuine 18 mm high pressure Shimano rim tape. We have found that rim tape is more suitable after all and will be delivering all wheels with genuine 18 mm high pressure Shimano rim tape again as of now.

http://2.bp.blogspot.com/_dWyXgRf2yFg/SSn2ushISgI/AAAAAAAAAA4/H-b2jRBoBfk/s1600-h/resized-20081031131138903.jpg

http://www.roadbike.de/news/problem-bei-zwei-shimano-laufraedern-abdeckkappen-fuer-speichenloecher-durch-felgenband-ersetzen.259895.9.htm

deswegen frage ich so genau nach....

Pedalierer
10.12.2012, 14:45
Die Veloplugs sind haltbarer als jedes Band. Wenn sie wackelfrei sitzen, sind sie die beste Alternative.

Laurant
10.12.2012, 15:18
Gerade wegen des Hitzeproblems bin ich ein echter Veloflex Textil Felgenband fan geworden.

In Neutron Ultras

Tomahawk
10.12.2012, 15:42
Submitted By: NewsAgent
Source: Shimano

Replacing Spoke-Hole Plugs by Rim Tape

Dura-Ace clincher tyre wheel sets WH-7850-C24-CL and WH-7850-C50-CL

We have found that there is a greater likelihood of a puncture in DURA-ACE clincher tyre wheels WH-7850-C24-CL and WH-7850-C50-CL. This is due to the surface texture of the rim in combination with the use of spoke-hole plug

The phenomenon can be very easily eliminated by replacing the spoke-hole plugs with genuine 18 mm high pressure Shimano rim tape. We have found that rim tape is more suitable after all and will be delivering all wheels with genuine 18 mm high pressure Shimano rim tape again as of now.

http://2.bp.blogspot.com/_dWyXgRf2yFg/SSn2ushISgI/AAAAAAAAAA4/H-b2jRBoBfk/s1600-h/resized-20081031131138903.jpg

http://www.roadbike.de/news/problem-bei-zwei-shimano-laufraedern-abdeckkappen-fuer-speichenloecher-durch-felgenband-ersetzen.259895.9.htm

deswegen frage ich so genau nach....

Interessant! Ich hatte die mit dem "Punkt" - also mit vormontiertem Felgenband. Das heisst die Plugs sind suboptimal.

Habe soeben mit dem Händler meines Vertrauens telefoniert - er schwört auf Velox Felgenband auch bei den neuen Shimanos. Gehe mir jetzt aber mal experimentell das Felgenband von Conti kaufen.

Aerotic
10.12.2012, 16:00
rot oder gelb in den 9000?
was meint OCLV?

In die 7850 haben nur die gelben Plugs gepasst.

The Look
10.12.2012, 16:21
Interessant! Ich hatte die mit dem "Punkt" - also mit vormontiertem Felgenband. Das heisst die Plugs sind suboptimal.

Habe soeben mit dem Händler meines Vertrauens telefoniert - er schwört auf Velox Felgenband auch bei den neuen Shimanos. Gehe mir jetzt aber mal experimentell das Felgenband von Conti kaufen.

ja, veloflexband ist wirklich 1a...aber conti wohl auch.
werde jetzt eher von den plugs abstand nehmen....shimano hatte die ja früher wohl selber ab werk drin und wenn sie davon klar abraten und eben auch nur noch band verbauen (deine 9000er hatten ja auch band drin)...
weswegen willst du das eig nicht drin lassen?

OCLV
10.12.2012, 18:33
Shimano hatte keine orignalen Veloplugs drin, sondern hat selbst sowas ähnliches eingebaut. Ist aber eben nicht das gleiche.

magicman
10.12.2012, 18:34
@Roman77

also über Felgenbänder und so zeugs weisse ja nu bescheid :D

aber über info zu Berg LRS wirds dünne.

vernünftig ist immer ein von einen Laufradbauer wie so viele es erwähnen was machen zu lassen.

Mountidiedreiundzwanzigste
10.12.2012, 18:35
Der ist noch mit umspeichen beschaeftigt. Keine Zeit mehr fuers Forum. Zuviel gemeine Menschen hier :D

Der hat die Werbung auf FB verlagert und macht dort jetzt schon Dumpingangebote, times are changing...

Pedalierer
10.12.2012, 18:38
Meine Berglaufräder sind handgespeichte Velocity Aerohead (OC) in 24/28 CX Ray mit BHS/Bitex-Naben. Der Satz wiegt 1.399 g und hat mit Aufbau bei Komponentix 450 € gekostet.
Der LR-Satz steht wie eine eins und bremst besser als alles was ich davor gefahren bin.

Da kann mir jeder doppelt so teure Mavic Satz mit Röhrchenspeichen gestohlen bleiben.

The Look
10.12.2012, 18:45
Shimano hatte keine orignalen Veloplugs drin, sondern hat selbst sowas ähnliches eingebaut. Ist aber eben nicht das gleiche.

tja, mag sein....wobei ich mich jetzt schon frage, was an sonem plastikknopf dran ist, dass shimano es nicht entspechend hinbekommt.
bzw. was will man da groß anders machen....


ja, um dem laufradshamanen ist es ruhig geworden....

Rolf1
10.12.2012, 18:45
Hallo zusammen,
Weihnachten steht vor der Tür und da überleg ich mir, ob ich mir nicht einfach selbst was schenken soll.:Applaus:

Also dann, ich denke neue, leichte Laufräder würden sich dich gut machen an meinem Rad...

Meine Touren beinhalten meistens viele HM. Mein Gewicht schwankt zwischen 70 und 74kg.

Was gilt es zu beachten?
Natürlich, das Gewicht spielt eine zentrale Rolle. Ich möchte aber nicht zu stark in den Leichtbau-Bereich abdriften(mangelndes technisches Know-How und die Steifigkeit enes LRS ist mir letztendlich wichtiger und sollte nicht auf Kosten von ein paar Gramm vernachlässigt werden).
Ausserdem möchte ich gute Bremseigenschaften. Optik muss auch passen.
System: Clincher.

Ich hab mal ein paar Beispiele zusammengetragen. Wer kann mir behilflich sein bei meiner Entscheidung?

Mavic r-sys slr 2013,1295g
Zipp 202,1375g
Solist zero,1183g(tune mic nabe)
Dt swiss rrc32 dicut c,1350g
Reynolds 32,1330g

Schönen Sonntagabend!

Hallo,

also wenn es leicht soll und für Abfahrten geeignet, dann sollten es wohl Alufelgen sein. Da hat man keine Probleme beim Bremsen und Delaminierungen können nicht vorkommen. Ich wiege 73 - 75kg und fahre KinLin XR200 (24/28 Speichen) mit Extralite-Naben. Zusammen mit Sapim Superspoke kann man damit unter 1200g bleiben.
Von Veloplugs rate ich ab:
Das sind Spritzgussteile, die beim Auswerfen aus der Form immer irgendwo scharfe Kanten haben. Die muss man nachträglich sauber entfernen, sonst bekommt man an Kanten oder Graten Platten durch Löcher im Felgengrund! Das hatte ich trotz großer Sorgfalt gleich mehrfach. Außerdem arbeitet der Schlauch ein wenig in der Felge und am Plug ist ein "Knubbel" wo sich der Schlauch aufscheuern kann. Ich bin daher wieder davon abgekommen und verwende statt dessen kleine Aluplättchen (9*13*0,2mm), die ich mit einer Lage Tesa fixiere. Das ist noch leichter als die Veloplugs ohne deren Nachteile zu haben.

Ciao Rolf

Pedalierer
10.12.2012, 18:52
Ich habe Veloplugs in drei LR Sätze und nie Probleme damit gehabt. Die schliessen sauber mit dem Felgenbett ab und sitzen fest an Ort und Stelle.

Die XR-200 finde ich zu schmal mit 19 mm, das rollt halt einfach nicht so gut wie Maulbreite 15 oder 17.
Die Extralite sind mit dem Freilaufgleitlager halt keine install&forget Naben.

magicman
10.12.2012, 19:23
Meine Berglaufräder sind handgespeichte Velocity Aerohead (OC) in 24/28 CX Ray mit BHS/Bitex-Naben. Der Satz wiegt 1.399 g und hat mit Aufbau bei Komponentix 450 € gekostet.
Der LR-Satz steht wie eine eins und bremst besser als alles was ich davor gefahren bin.

Da kann mir jeder doppelt so teure Mavic Satz mit Röhrchenspeichen gestohlen bleiben.

+1

Alpenmonster
10.12.2012, 19:33
Gerade wegen des Hitzeproblems bin ich ein echter Veloflex Textil Felgenband fan geworden.

In Neutron Ultras

So ist es, gibt nichts zuverlässigeres über die Jahre. 10g mehr interessieren mich da einfach nicht.

Schnecke
10.12.2012, 19:33
Ich habe Veloplugs in drei LR Sätze und nie Probleme damit gehabt. Die schliessen sauber mit dem Felgenbett ab und sitzen fest an Ort und Stelle.

Die XR-200 finde ich zu schmal mit 19 mm, das rollt halt einfach nicht so gut wie Maulbreite 15 oder 17.
Die Extralite sind mit dem Freilaufgleitlager halt keine install&forget Naben.

Dito. Habe an 2 Laufradsaetzen seit diesem Fruehjahr die Veloplugs und dabei keine Probleme.

schnellerpfeil
10.12.2012, 22:19
Mit der XR200 und Mig70/Mag170, CX-Ray/Sprint kommt man auf gut 1250g. Sicher ist hier kein Steifigkeitswunder zu erwarten. Manchmal kommt es mir aber schon so vor, das die Zweifler an dieser Kombination diese noch nie gefahren sind. Ich habe die nun schon öfter für 80+kg Fahre gebaut. Entäuscht geäußert hat sich keiner.
Wenn leicht und Geld in die Hand nehmen, dann Carbon Tubular. Dann kommt man schon Richtung 1000g. Die ganzen flachen Kohle clincher haben gegenüber ähnlich hohen Alufelgen kaum Gewichtsvorteile..

puncheurgalore
10.12.2012, 23:21
Fulcrum Racing Zero oder Campa Shamal Ultra - leicht, steif, schön, erstklassige Naben, sehr gut verarbeitet, gutes PLV.

hate_your_enemy
11.12.2012, 07:19
Mit der XR200 und Mig70/Mag170, CX-Ray/Sprint kommt man auf gut 1250g. Sicher ist hier kein Steifigkeitswunder zu erwarten. Manchmal kommt es mir aber schon so vor, das die Zweifler an dieser Kombination diese noch nie gefahren sind.

die XR-200 sind wohl von der Steifigkeit ähnlich wie die AmericanClassic Sprint 350, oder ?

magicman
11.12.2012, 09:37
Mit der XR200 und Mig70/Mag170, CX-Ray/Sprint kommt man auf gut 1250g. Sicher ist hier kein Steifigkeitswunder zu erwarten. Manchmal kommt es mir aber schon so vor, das die Zweifler an dieser Kombination diese noch nie gefahren sind. Ich habe die nun schon öfter für 80+kg Fahre gebaut. Entäuscht geäußert hat sich keiner.
Wenn leicht und Geld in die Hand nehmen, dann Carbon Tubular. Dann kommt man schon Richtung 1000g. Die ganzen flachen Kohle clincher haben gegenüber ähnlich hohen Alufelgen kaum Gewichtsvorteile..

Findest Du als Berg LRS Carbon sinnvoll ???
Da würde ich persönlich Alu immer vorziehen , wenn wirklich Carbon dann die Felgen eines Herstellers aus Austria.

puncheurgalore
11.12.2012, 09:42
Findest Du als Berg LRS Carbon sinnvoll ???
Da würde ich persönlich Alu immer vorziehen , wenn wirklich Carbon dann die Felgen eines Herstellers aus Austria.

Für den Einsatz im Hochgebirge würde ich mir Carbon auch definitiv verkneifen. Im Mittelgebirge sieht das anders aus.

The Look
11.12.2012, 09:45
so sieht es aus.
hier in der eifel fahre ich carbonräder gerne...aber an den stark besuchten pässen, mit tausenden touristen muss das nicht sein.

Coccolino
11.12.2012, 12:06
Ob man überhaupt soviel Geld für einen guten Berg-LRS ausgeben sollte, da habe ich meine Zweifel. Ich selbst besitze Lightweight und Bora und doch fühle ich mich auf meinen Zondas für etwas mehr als 300 € besser und vor allen Dingen sicherer, vor allem bei Nässe und das bergab. Knapp 1500 gr. sind doch ein Wort, oder? Dazu keine Felgenbänder.

medias
11.12.2012, 12:14
Bin schon LR mit 980 gr. gefahren, Carbon mit SR.
Mein Fazit, was nützen mir 13 Sek Gewinn an einer Steigung, wenn ich in einer Abfahrt mit solch leichten LR Minuten verliere?

Pedalierer
11.12.2012, 12:34
Eben, ein Berg-LR muss auch seitensteif sein, wenig seitenwindanfällig und halt wirklich gut bremsbar.

Ich habe schon öfters Hochprofiler auf Abfahrten runtereiern sehen einfach weil die Teile nicht gut bremsten oder bei jeder Böhe zum Eiertanz einluden. Da verliert man erheblich mehr Zeit als man bergauf rausholen könnte durch läppische 300 g weniger Masse.

ricci.gdf
11.12.2012, 14:04
Was haltet Ihr vom "CITEC 3000 S aero LRS?" Das wäre doch auch eine Alternative?


Vorderrad 28": 14 Speichen / 640 gr
• Hochsteife 27 mm hohe Aerofelge für Drahtreifen in schwarz, mit abgedrehten Bremsflanken
• 14 Spezial-Messerspeichen in schwarz mit CITEC Power-Block-Hülsenbefestigung
• Spezial Leichtlaufnabe mit dreiteiligem Nabenkörper in schwarz/silber mit gedichteten Rillenkugellagern
• maximaler Flanschabstand für sehr hohe Seitensteifigkeit

Hinterrad 28": 16 Speichen / 840 gr
• Hochsteife 27 mm hohe Aerofelge für Drahtreifen in schwarz, mit abgedrehten Bremsflanken
• 16 Spezial-Messerspeichen in schwarz mit CITEC Power-Block-Hülsenbefestigung
• Spezial Leichtlaufnabe mit zweiteiligem Nabenkörper in schwarz/silber mit aerodynamisch optimiertem Hyper Size Flansch
• DT 240S
• Sehr hohe Seitensteifigkeit

Überlege mir auch neue LR für die nächste Saison zu kaufen. In näherer Auswahl sind:


CITEC 3000 S aero LRS
Fulcrum Racing Zero 2-Way Fit LRS
Campagnolo Shamal Ultra 2-Way Fit LRS


Im übrigen schließe ich mich der Meinung an das man im "hochalpinen Bereich" Alu LR einsetzen sollte.

Gruß Ricci

Bedi
11.12.2012, 14:19
Wie schwer sind die CX-Sprint zu den CX-Ray Speichen eigentlich?
Hat da wer gewichte?... Thomas vielleicht :)
Peter

DröVoSu
11.12.2012, 15:14
Wie schwer sind die CX-Sprint zu den CX-Ray Speichen eigentlich?
Hat da wer gewichte?... Thomas vielleicht :)
Peter


http://www.sapim.be/spokes/aero

hate_your_enemy
11.12.2012, 15:27
macht euch ruhig Gedanken über Speichen, die man so gut wie nicht kaufen kann ...

ich hau überall Rundspeichen rein und spar mir 4/5 des Speichenpreises ... bei 32 Speichen sind der Unterschied ziwschen schwarzen Revos/Comps und schwarzen CX-Ray (32€ statt 160€) satte 128€

DröVoSu
11.12.2012, 15:36
macht euch ruhig Gedanken über Speichen, die man so gut wie nicht kaufen kann ...

ich hau überall Rundspeichen rein und spar mir 4/5 des Speichenpreises ... bei 32 Speichen sind der Unterschied ziwschen schwarzen Revos/Comps und schwarzen CX-Ray (32€ statt 160€) satte 128€

Bißchen haltbarer sind Messerspeichen ja schon, aber sicherlich (3fach*1) unnötig bei hohen Speichenzahlen.

http://www.komponentix.de/onlineshop/index.html?speichen.htm

*1

in Bezug auf:

1. Aero
2. Haltbarkeit
3. Preis

macmax
11.12.2012, 15:47
Es gibt gute Preise für Campa Eurus - bezahlbar, "gutes" Gewicht, stabil, bisserl aero ;)) - bin bei Schwalbe Tour Transalp noch Kysrium ES beim Ötzi dann Eurus gefahren - ging zumindest "gefühlt" irgendwie besser

hate_your_enemy
11.12.2012, 16:15
Haltbarer ... wenn das gescheit eingespeicht ist halten alle guten Speichen
Aero ... da kommt erst die Speichenanzahl und ob ich jetzt 24 Speichen am Hinterrad mit 1,5 bzw. 1,8 mm Querschnitt, oder eine CX-Ray mit 0,9mm hab ist dermaßen wurscht
Preis ... ich spar 128 € – das ist bei Alu mehr als die Felgen kosten, auch wenn ich sie einzeln von Taiwan herschicken lasse – wäre dann fast der Aufpreis von Novatech auf Tune etc.

DröVoSu
11.12.2012, 16:22
Das schrieb ich ja. ;)


Wer aber nur 20/24 Speichen am VR hat, warum nicht zu Messerspeichen greifen?

hate_your_enemy
11.12.2012, 16:29
weils immer noch das fünffache kostet – nämlich 24€ zu 120 €

DröVoSu
11.12.2012, 16:31
weils immer noch das fünffache kostet – nämlich 24€ zu 120 €

Muss man abwägen, alternativ CN Spokes.

http://www.cnc-bike.de/product_info.php?products_id=1337


Alternativ, vorderes Laufrad eines Systemlaufradsatzes.
So habe ich es letztendlich gemacht, jedoch nicht für die Berge sonders für schnelle/flache Geschichten.

http://www.cnc-bike.de/product_info.php?products_id=6782


Für die Berge habe ich eine DT Swiss R-415 Felge, 28 Sapim Laser, HB-6500 Nabe.
Nabengewicht ist mir gleich.

Übrigens würde ich bei silbernen Speichen bleiben:

- gefällt mir optisch besser (glitzern in der Sonne, oder das Spiegeln der Lichter bei Marathons, die im Dunkeln starten oder enden, )
- Nippel drehen sich leichter
- günstiger

OCLV
11.12.2012, 16:43
Sapim Laser schwarz mit Alunippel 1.14 € (komponentix.de)
Sapim CX Ray schwarz mit Alunippel 2.40 € (starbike.com)

hate_your_enemy
11.12.2012, 16:57
competition schwarz bei cnc 50 cent
revo schwarz bei cnc 59 cent (nicht alle längen)

OCLV
11.12.2012, 16:59
Ohne Nippel.
Hab auch schon unterschiedliche Längen bekommen bei CNC, obwohl eine Länge geordert. Sollte man kontrollieren vorher.

hate_your_enemy
11.12.2012, 17:19
10 cent der Alunippel
5 cent der Messingnippel

Pedalierer
11.12.2012, 17:20
Bei dem was so manche Naben oder gar Felgen kosten lach ich über den Aufpreis zur CX Ray von der Laser oder Race. Messerspeichen haben auch einfach den Vorteil das man sie gegenhalten kann, man kann bei einer dünnen Rundspeiche kaum verhindern das sie sich torsional verdreht. Das erleichtert den Aufbau schon.

Wer 32 Speichen-LR baut, für den sind Messerspeichen aber eh sinnlos.

OCLV
11.12.2012, 18:09
10 cent der Alunippel
5 cent der Messingnippel

Aber nicht Sapim Polyax Alunippel mit Gleitbeschichtung.
Man sollte schon gleiches mit gleichem vergleichen.
Bei 32 Speichen ist es aber praktisch egal, was man da für Speichen reinrödelt.

svollmer
11.12.2012, 21:48
Bis vor rund 2 Jahren habe ich auch immer mit Carbon-LR geliebäugelt. Inzwischen ist das kein Thema mehr und ich bleibe bei Alu. In den Alpen bei langen Abfahrten und evtl. noch im Regen bin ich über jedes bisschen Bremskraft froh. Und die kann ich bei rund 100 kg Systemgewicht auch gebrauchen ... :)

Mit den R-Sys bin ich ganz zufrieden. Mit gefallen zwar die Shimano-Naben besser, aber auch mit den Mavics hatte ich noch keine Probleme. Und der LRS hält ganz schön was aus – wer schon mal die Westseite des Col de Champs (Richtung Col d'Allos) runtergefahren ist, weiß was ich meine. :)

Roman77
11.12.2012, 23:36
wow! hier ist ja einiges los - danke euch! :-)

@svollmer
Warum finde ich die Shimano WH-9000-C24-CL nicht auf Shianos Webseite (zu neu)?



Da meine Fähigkeiten im technischen Bereich eher minimal sind, steige ich vorerst nicht auf Schlauchreifen um. Auch möchte ich die freie Zeit die mir momentan zur Verfügung steht, fürs Training nutzen und nicht fürs Schrauben.
Klar, noch so gerne würde ich vom geringen Gewicht usw. profitieren wollen, aber bei einem defekt oder ähnlichem wäre ich ziemlich schnell aufgeschmissen.
Da ich abgelegen wohne ist auch mein bevorzugter Shop zirka 2h weg.

Aus den oben genannten Gründen zweifle ich auch etwas an der Zusammenstellung eines individuellen LRS. Die meisten Hersteller scheinen in Deutschland und Österreich zu sein, also weit weg von mir... Wie ist da die Garantie? Wie schnell kriege ich eine defekte Speiche ersetzt usw.

Momentan tendiere ich zu einem "grossen" Hersteller (Mavic, R-SYS SLR). Da kann ich alles über meinen Shop erledigen und ich weiss im Voraus ganz genau was ich kaufen und kann mir das auch anschauen.

Bis bald, keep the thread alive!

magicman
12.12.2012, 08:20
MAVIC eine grosse Firma mit schlechten Kundenservice.
aber über dieses Thema wurde schon zuviel Diskutiert.

beim Radurlaub fernab der Heimat bevorzuge ich einen Laufradsatz wo mir falle eines falles jeder
Radhändler das Ding auch mal reparieren kann.

Clouseau
12.12.2012, 08:36
wow! hier ist ja einiges los - danke euch! :-)

@svollmer
Warum finde ich die Shimano WH-9000-C24-CL nicht auf Shianos Webseite (zu neu)?



Da meine Fähigkeiten im technischen Bereich eher minimal sind, steige ich vorerst nicht auf Schlauchreifen um. Auch möchte ich die freie Zeit die mir momentan zur Verfügung steht, fürs Training nutzen und nicht fürs Schrauben.
Klar, noch so gerne würde ich vom geringen Gewicht usw. profitieren wollen, aber bei einem defekt oder ähnlichem wäre ich ziemlich schnell aufgeschmissen.
Da ich abgelegen wohne ist auch mein bevorzugter Shop zirka 2h weg.

Aus den oben genannten Gründen zweifle ich auch etwas an der Zusammenstellung eines individuellen LRS. Die meisten Hersteller scheinen in Deutschland und Österreich zu sein, also weit weg von mir... Wie ist da die Garantie? Wie schnell kriege ich eine defekte Speiche ersetzt usw.

Momentan tendiere ich zu einem "grossen" Hersteller (Mavic, R-SYS SLR). Da kann ich alles über meinen Shop erledigen und ich weiss im Voraus ganz genau was ich kaufen und kann mir das auch anschauen.

Bis bald, keep the thread alive!

Ein individuellen LRS kannst du bei jedem halbwegs fähigen Radmechaniker reparieren/richten lassen (sofern nicht allzu exotische Speichen verbaut sind).

Bei Mavic wäre ich nicht so sicher ob die Ersatzteilversorung immer so toll und reibungslos funktioniert.
R-Sys sind doch die "tollen" Laufräder mit den Carbonspezialspeichen, die jeder Radhändler vorrätig hat. ;)

Felgen von Mavic sind aber auf jedenfall empfehlenswert.

Gruß

Patrice Clerc
12.12.2012, 08:36
MAVIC eine grosse Firma mit schlechten Kundenservice.
aber über dieses Thema wurde schon zuviel Diskutiert.

beim Radurlaub fernab der Heimat bevorzuge ich einen Laufradsatz wo mir falle eines falles jeder
Radhändler das Ding auch mal reparieren kann.

Vernunft war aber nicht im Anforderungskatalog. Andernfalls hätte man beinahe beliebige 450 g Alu-Felgen mit 32 Rundspeichen, 3 fach gekreuzt, empfehlen können. Wenn's ums reine, problemlose Fahren geht, werden solche Räder IMO durch nichts geschlagen. Bei gutem Aufbau wird man mit solchen Laufrädern "ewig" ohne nachzentrieren oder allenfalls gelegentlichen minimalen Korrekturen zufrieden sein können. Wenn wider erwarten doch mal eine Speiche bricht, kann man unterwegs entweder mit einem Spooky die verbliebenen Speichen schnell ein bisschen korrigieren, so dass die Felge wieder problemlos durch die Bremse passt, falls das überhaupt notwendig ist. Zudem wird man mit der Alu-Felge auch am wenigsten Bremsprobleme haben.

Natürlich punktet man im Forum mit so langweiligen Laufrädern nur begrenzt und das Budget wird selbst mit teuersten Naben nicht ausgenutzt. :Bluesbrot

sconic
12.12.2012, 08:41
Von Mavic kann ich auch nichts gutes berichten, Ksyrium Elite 2012, nach 3500km ne Speiche im Hinterrad lose, mein Händler hat es versucht zu zentrieren... War nach 40km aber wieder lose... und dann hat Mavic 9!!! Wochen zur Reklamation gebraucht, das finde ich schon fast dreist :-(

Rysva
12.12.2012, 08:44
Kann die rsys slr auch nur empfehlen, einfach klasse die teile in allen aspekten. und ich bin schon ne Menge lrs gefahren: carbon, klassisch aufgebaut, leichtbau, system-lrs...

Patrice Clerc
12.12.2012, 08:48
Von Mavic kann ich auch nichts gutes berichten, Ksyrium Elite 2012, nach 3500km ne Speiche im Hinterrad lose, mein Händler hat es versucht zu zentrieren... War nach 40km aber wieder lose... und dann hat Mavic 9!!! Wochen zur Reklamation gebraucht, das finde ich schon fast dreist :-(

Das kannst du wegen eines Radsatzes, äh: Laufrades, und eines vermutlich inkompetenten Mechanikers ("Händler") entscheiden...?

JFTR: ich habe massenhaft Mavic-Laufräder (unteres bis mittleres Preissegment) und klassisch aufgebaute Laufräder mit CXP33, Open Pro, GP4, Reflex, etc. im Keller. Im grossen und ganzen sind die alle über Jahre und mehrere 10000 km ohne Auffälligkeiten benutzt worden.

sconic
12.12.2012, 08:54
Naja, RR knackt, anderes Laufrad rein, RR knackt nicht mehr,... und der Zweiradmechaniker-Meister der sehr oft mit Mavic zu tun hat sollte es wissen und die neuen Ksyrium sollen wohl eh nicht der Knaller sein -.-

Patrice Clerc
12.12.2012, 09:01
Naja, RR knackt, anderes Laufrad rein, RR knackt nicht mehr,Gleichen Schnellspanner verwenden und richtig zumachen. In 90 % der Fälle liegt das Problem dort.


... und der Zweiradmechaniker-Meister der sehr oft mit Mavic zu tun hat sollte es wissenBei jemandem, der lockere Speichen nicht in den Griff kriegt, zumal bei so wenigen, die entsprechend stark gespannt werden müssen, bleibe ich skeptisch.


und die neuen Ksyrium sollen wohl eh nicht der Knaller sein -.-Aha. Ein Gerücht...

Du hättest auch schreiben können: "Mein Bauchgefühl spricht gegen Mavic." Aber dann hättest du die Meldung wegen Irrelevanz auch gleich sein lassen können. :Angel:

puncheurgalore
12.12.2012, 09:13
Mavic ist schon ok, nur sind die R-Sys halt nicht nur bocksteif sonder auch recht empfindlich bzw. zerbrechlich (v.a. wenn man damit reist). Wenn Mavic dann eher die Ksyrium SLR oder die recht neuen SLS.

Für mich sind Campa/Fulcrum-LR (wenn's ein System-LRS sein darf) trotzdem einfach besser (Naben, Robustheit, PLV, Optik). Sowohl die Zeros als auch die Shamals kriegt man aktuell unter 700 €. No-brainer. ;)

Rysva
12.12.2012, 10:11
Mavic ist schon ok, nur sind die R-Sys halt nicht nur bocksteif sonder auch recht empfindlich bzw. zerbrechlich (v.a. wenn man damit reist). Wenn Mavic dann eher die Ksyrium SLR oder die recht neuen SLS.

fyi: die ksy slr haben hinten auf der nichtantriebsseite auch die carbonspeichen der rsys. ist quasi das baugleiche hr, nur ohne die ausfräsungen in der flanke.

snyten
12.12.2012, 11:00
Mavic ist schon ok, nur sind die R-Sys halt nicht nur bocksteif sonder auch recht empfindlich bzw. zerbrechlich (v.a. wenn man damit reist).

Hörensagen oder selbst erfahren? Ich dachte das bisher auch immer, bis ein Freund von mir bei einem Massensprint sein Rad zerlegt hat. Rahmen ist durchgebrochen als wäre man mit einer Axt durchgegangen (Ober und Unterrohr, Sitzstrebe) Double-Tap hats mitgenommen, etc. Bei den Laufrädern war aber nur eine Speiche gebrochen, die war in beim Händler vorrätig und er hat sie in Eigenregie gewechselt. Ist seit dem wieder viele tausend Kilometer glücklich mit dem Satz nuterwegs.

The Look
12.12.2012, 13:38
wow! hier ist ja einiges los - danke euch! :-)

@svollmer
Warum finde ich die Shimano WH-9000-C24-CL nicht auf Shianos Webseite (zu neu)?

auch wenn nicht an mich gerichtet....ich sehe sie sowohl bei paul lange, als auch auf der shimano/dura ace seite....
oder wo hast du geguckt?

Fou du Velo
12.12.2012, 16:28
. Und der LRS hält ganz schön was aus – wer schon mal die Westseite des Col de Champs (Richtung Col d'Allos) runtergefahren ist, weiß was ich meine. :)

Stimmt er hat recht! Trotzdem sollte diese Abfahrt unbedingt mal neu asphaltiert werden!

Roady.ch
12.12.2012, 16:56
Easton ea90 slx
Ich fahre diese Laufräder
Sind ausreichend steif / um die 1400g / jede Werkstatt kann Speiche rep. / musste noch nie nachzentrieren / sind so stabil dass sie crashs und reifenplatzer überstehen.

puncheurgalore
12.12.2012, 21:25
Hörensagen oder selbst erfahren? Ich dachte das bisher auch immer, bis ein Freund von mir bei einem Massensprint sein Rad zerlegt hat. Rahmen ist durchgebrochen als wäre man mit einer Axt durchgegangen (Ober und Unterrohr, Sitzstrebe) Double-Tap hats mitgenommen, etc. Bei den Laufrädern war aber nur eine Speiche gebrochen, die war in beim Händler vorrätig und er hat sie in Eigenregie gewechselt. Ist seit dem wieder viele tausend Kilometer glücklich mit dem Satz nuterwegs.

Betrifft alle LRS mit Carbonspeichen, nicht nur die R-Sys (die im Gegensatz zu den Ksyrium vorne und hinten Carbonspeichen haben). Man muss beim Transport schlicht vorsichtig sein und sollte Flugreisen mit LRS im Radkoffer meiden. Würde mich nicht abhalten die R-Sys zu kaufen, sollte man aber bedenken.

Roman77
12.12.2012, 21:32
auch wenn nicht an mich gerichtet....ich sehe sie sowohl bei paul lange, als auch auf der shimano/dura ace seite....
oder wo hast du geguckt?

Dura Ace Seite nochmals geprüft, nix gefunden. Hast du einen Link?
http://cycle.shimano-eu.com/publish/content/global_cycle/en/nl/index/components/wheels/road_wheels.html

svollmer
12.12.2012, 21:45
Dura Ace Seite nochmals geprüft, nix gefunden. Hast du einen Link?
http://cycle.shimano-eu.com/publish/content/global_cycle/en/nl/index/components/wheels/road_wheels.htmlDie neuen LRS stehen (warum auch immer) nicht unter "Wheels", sondern bei den Dura-Ace-Komponenten: Components --> Road Bike --> Dura Ace --> Mechanical

http://cycle.shimano-eu.com/publish/content/global_cycle/en/nl/index/components/road/dura_ace.html

The Look
12.12.2012, 21:48
r-sy-sl waren mir immer zu spezifisch, da unterirdische aerodynamik...
zudem gefallen sie mir absolut nicht, was natürlich subjektiv ist.

The Look
12.12.2012, 21:50
Dura Ace Seite nochmals geprüft, nix gefunden. Hast du einen Link?
http://cycle.shimano-eu.com/publish/content/global_cycle/en/nl/index/components/wheels/road_wheels.html

kannst auch mal bei bike24. und bikecomponents.de gucken....

Roman77
09.06.2013, 09:45
Musste gestern an diesen thread denken. Ich habe mir letztendlich dann die r-sys slr gekauft. Bin super zufrieden mit den dingern. Bremsen haben am anfang gequietscht wie sau, nach zirka 2000hm war das dann aber vorbei. Leider hat sich gestern eine speiche aus dem hinterrad rechts verabschiedet. :-(
Kein schlagloch, nicht sonderlich stark getreten, einfach so - PENG!
Naja, ich denke, egal welche marke ich gekauft hätte, sowas kann halt passieren. Gut möglich, dass dies bei leichtbau felgen auch öfter passiert als bei normalo felgen.

Jetzt hoffe ich die speichen auch ersetzt zu kriegen...die verfügbarkeit ist ja nicht berauschend.

magicman
09.06.2013, 10:18
schei&e sowas, laß mal höhren wie lange es dauert bis das Ding wieder in fahrbereiten Zustand ist.

Monti
09.06.2013, 19:10
Versuch's mal bei TNC Hamburg, die sind in der Regel recht gut sortiert ;)

Reisender
09.06.2013, 19:22
Musste gestern an diesen thread denken. Ich habe mir letztendlich dann die r-sys slr gekauft. Bin super zufrieden mit den dingern. Bremsen haben am anfang gequietscht wie sau, nach zirka 2000hm war das dann aber vorbei. Leider hat sich gestern eine speiche aus dem hinterrad rechts verabschiedet. :-(
Kein schlagloch, nicht sonderlich stark getreten, einfach so - PENG!
Naja, ich denke, egal welche marke ich gekauft hätte, sowas kann halt passieren. Gut möglich, dass dies bei leichtbau felgen auch öfter passiert als bei normalo felgen.

Jetzt hoffe ich die speichen auch ersetzt zu kriegen...die verfügbarkeit ist ja nicht berauschend.
Jaein, das ist wohl eher die leider sehr schlechte Mavic Qualität mittlerweile.
Habe jetzt nicht wirklich dein Budget für Laufräder, aber Mavic tue ich mir sicher nicht an egal welche Preisklasse. Es scheint ja Bände zu sprechen das Mavic gleich noch eine extra Garantie anbietet für ihre LRS.
Nur meine Meinung.

Roman77
09.06.2013, 22:12
ja genau, beim TNC Hamburg habe ich jetzt mal bestellt. Es steht, dass die Speichen innert 1-4 Tagen versendet werden können. Ich hoffe mal das beste.

Mein Lieferant in der Schweiz, wo ich auch die Räder gekauft habe, hat keine Speichen auf Lager.
Von einer speziellen Mavic-Garantie weiss ich gar nichts. Wie soll das funktionieren? Einschicken werde ich das Rad mit Sicherheit nicht! (ohoo! Ich ahne, dass diese Aussage irgendwann zum Boomerang wird...) :D

tom37
10.06.2013, 06:37
Jaein, das ist wohl eher die leider sehr schlechte Mavic Qualität mittlerweile.
Habe jetzt nicht wirklich dein Budget für Laufräder, aber Mavic tue ich mir sicher nicht an egal welche Preisklasse. Es scheint ja Bände zu sprechen das Mavic gleich noch eine extra Garantie anbietet für ihre LRS.
Nur meine Meinung.

Auch meine Meinung...........nein besser gesagt Erfahrung!

sconic
10.06.2013, 09:03
Jaein, das ist wohl eher die leider sehr schlechte Mavic Qualität mittlerweile.
Habe jetzt nicht wirklich dein Budget für Laufräder, aber Mavic tue ich mir sicher nicht an egal welche Preisklasse. Es scheint ja Bände zu sprechen das Mavic gleich noch eine extra Garantie anbietet für ihre LRS.
Nur meine Meinung.

Würd ich auch keinem weiterempfehlen, kauf ich nie wieder. Meine Ksyrium Elite fingen hinten an nach 4000km an zu knacken. Zu Mavic geschickt, 9 Wochen gewartet und jetzt knacken sie wieder nach ~3500km :Applaus: :Applaus: Super!

Roman77
10.06.2013, 15:07
Hi,
oha, wollte mich eigentlich mit den r-sys gegen das phänomen speichenriss (3 davon hatte ich letztes jahr) absichern.:D
erschüttert mein vertrauen ein wenig, werde die dinger doch nochmal ausgiebig im training probefahren vor dem ersten marathon.
gut, insgesamt hört man zum glück wenig von defekten, obwohl die r-sys ja enorm häufig verbaut werden (besonders bei hochwertigen kompletträdern überall darauf)
wieviel km hatten deine schon drauf, und wie schwer bist du? danke!

Der LRS ist ziemlich neu. 2 monate, zirka 2500km. Gewicht 72kg.

Wenn jetzt alles so abläuft wie geplant, sollte so ein speichenbruch kein grosses problem mehr sein. Ich habe jetzt von allen 3 speichentypen 3 stk. Auf lager bestellt. Ein kumpel von mir hilft mir beim einbau und fertig.
Im verhältniss zum LRS preis sind die speichenkosten von 5-10 euro überschaubar.

Bin nur noch etwas gespannt wie der einbau funktioniert und ob das rad wieder richtig gerade wird...braucht man das gleich irgendwo von einem spezialisten zentrieren lassen??

felixthewolf
10.06.2013, 16:51
Hast du dir denn gleich die Spezialwerkzeuge mitbestellt. Sonst nützen dir die Ersatzspeichen recht wenig.
Bestenfalls lässt du solche Reparaturen, wenn du selbst nicht so beandert i dem Thema bist, fachgerecht durchführen.
Wäre ja ärgerlich, wenn hier nur grob ne neuen Speiche reingezimmert wird und nach weiteren 2500km die Felge reißt, weil zu viel Spannung drauf war.
Leider wird es nicht so einfach sein, jemanden zu finden, der sowohl das Werkzeug da hat, als auch ein Tensiometer, um die Speiche(-n) richtig zu spannen. Mavic erzeiht seine Händler seit Jahren konsequet dahin, alles einzuschicken.

Felix

Rolf1
10.06.2013, 17:37
Hast du dir denn gleich die Spezialwerkzeuge mitbestellt. Sonst nützen dir die Ersatzspeichen recht wenig.
Bestenfalls lässt du solche Reparaturen, wenn du selbst nicht so beandert i dem Thema bist, fachgerecht durchführen.
Wäre ja ärgerlich, wenn hier nur grob ne neuen Speiche reingezimmert wird und nach weiteren 2500km die Felge reißt, weil zu viel Spannung drauf war.
Leider wird es nicht so einfach sein, jemanden zu finden, der sowohl das Werkzeug da hat, als auch ein Tensiometer, um die Speiche(-n) richtig zu spannen. Mavic erzeiht seine Händler seit Jahren konsequet dahin, alles einzuschicken.

Felix

Hallo,

wo ist das Problem? Natürlich muss man den passenden Speichenschlüssel haben. Aber da nur eine Speiche gerissen ist, macht man eine neue rein und spannt die so weit, dass das Rad wieder rund läuft, das war´s. Am Klang der Speiche kann ungefähr erkennen, ob sie ungefähr gleich stark gespannt ist wie die anderen. Wenn das Rad vorher ordentlich zentriert war, sollten die anderen Speichen ja ungefähr ähnliche Spannung und damit Klang haben. Man muss nicht gleich "habilitierter Schrauber" mit Spezialwerkzeug (Tensiometer) sein, um ein ordentliches Laufrad hinzubekommen, das ist kein Hexenwerk....

Anmerkung:
Ich würde mir niemals einen Systemlaufradsatz zulegen sondern benutze immer nur Räder, die ich selbst einspeichen kann und für die ich problemlos Ersatzspeichen bekomme. Da komme ich auch nie in die Verlegenheit, ein Rad einschicken zu müssen.

Ciao Rolf

felixthewolf
10.06.2013, 17:49
naja, bei 20 Speichen eine weg, ob es da dann reicht nur die Speichen wieder einzusetzen und das Laufrad wieder mit Gewalt gerade zu ziehen?
Das mag bei einer Mavic CXP mit 32 oder gar 36L funktionierten, aber bei so wenigen Speichen sieht das schnell anders aus.
Wenn es so einfach wäre, dann würd es auch der faulste Händler selbst machen.

Irgendwie fahrbar bekommt man alles, aber wirklich wieder absolut in Odnung ist dass doch oft etwas mehr Aufwand.

Felix

hde
10.06.2013, 17:56
Hast du dir denn gleich die Spezialwerkzeuge mitbestellt. Sonst nützen dir die Ersatzspeichen recht wenig.
Bestenfalls lässt du solche Reparaturen, wenn du selbst nicht so beandert i dem Thema bist, fachgerecht durchführen.
Wäre ja ärgerlich, wenn hier nur grob ne neuen Speiche reingezimmert wird und nach weiteren 2500km die Felge reißt, weil zu viel Spannung drauf war.
Leider wird es nicht so einfach sein, jemanden zu finden, der sowohl das Werkzeug da hat, als auch ein Tensiometer, um die Speiche(-n) richtig zu spannen. Mavic erzeiht seine Händler seit Jahren konsequet dahin, alles einzuschicken.


Die R-Sys-SL werden mit allem zum Speichenwechsel nötigen Wekzeugen inklusive einer bebilderten und leicht verständlichen Anleitung ausgeliefert, war jedenfalls bei meinen so. Habe diese allerdings auf 14000km noch nicht (auch nicht zum Nachzentrieren) benötig.

magicman
10.06.2013, 19:28
Anmerkung:
Ich würde mir niemals einen Systemlaufradsatz zulegen sondern benutze immer nur Räder, die ich selbst einspeichen kann und für die ich problemlos Ersatzspeichen bekomme. Da komme ich auch nie in die Verlegenheit, ein Rad einschicken zu müssen.

Ciao Rolf

+1

OCLV
10.06.2013, 20:54
naja, bei 20 Speichen eine weg, ob es da dann reicht nur die Speichen wieder einzusetzen und das Laufrad wieder mit Gewalt gerade zu ziehen?
Das mag bei einer Mavic CXP mit 32 oder gar 36L funktionierten, aber bei so wenigen Speichen sieht das schnell anders aus.
Wenn es so einfach wäre, dann würd es auch der faulste Händler selbst machen.

Irgendwie fahrbar bekommt man alles, aber wirklich wieder absolut in Odnung ist dass doch oft etwas mehr Aufwand.

Felix

+1

gerade bei den Carbonspeichen des R-Sys die auch auf Druck belastet werden, sollte man jemanden ran lassen, der das kann. Also Mavic.
Ein normaler Tensiometer ohne R-Sys Kalibrierung bringt hier auch nix.

Reisender
10.06.2013, 21:39
Hallo,

wo ist das Problem? Natürlich muss man den passenden Speichenschlüssel haben. Aber da nur eine Speiche gerissen ist, macht man eine neue rein und spannt die so weit, dass das Rad wieder rund läuft, das war´s. Am Klang der Speiche kann ungefähr erkennen, ob sie ungefähr gleich stark gespannt ist wie die anderen. Wenn das Rad vorher ordentlich zentriert war, sollten die anderen Speichen ja ungefähr ähnliche Spannung und damit Klang haben. Man muss nicht gleich "habilitierter Schrauber" mit Spezialwerkzeug (Tensiometer) sein, um ein ordentliches Laufrad hinzubekommen, das ist kein Hexenwerk....


^^
you made my day, sry....
viel Spaß, Glück und toi toi toi mit so einem "repariertem" System LRS, der wird dir sicher lange gute Dienste leisten. :5bike: :D
Sry ich weiß, ich beiß gerade um mich wie ein guter deutscher Schäferhund, hab Hand kaputt und mir ist tierisch öde schon seit heute und das zieht sich noch min bis fr. :(

Rolf1
11.06.2013, 09:20
^^
you made my day, sry....
viel Spaß, Glück und toi toi toi mit so einem "repariertem" System LRS, der wird dir sicher lange gute Dienste leisten. :5bike: :D
Sry ich weiß, ich beiß gerade um mich wie ein guter deutscher Schäferhund, hab Hand kaputt und mir ist tierisch öde schon seit heute und das zieht sich noch min bis fr. :(

Hallo,

stimmt, 20 Carbonspeichen hinten (16 vorne), o Gott o Gott!!! Wer denkt sich so etwas aus???? Das kann ja überhaupt nicht dauerhaft funktionnieren! Bei Lightweight sind die Carbonspeichen wenigstens noch einlaminiert, aber in diesem Fall muss man noch richtig zentrieren!

Motto: O mein Papa ist eine große Kinstler....

Ich verstehe, dass Mavic darauf besteht, dass diese Laufräder eingeschickt werden. Was ich nicht verstehe ist, dass Mavic solche "wundervollen Gebilde" überhaupt verkauft. Ich bin von Stahlspeichen ausgegangen, da wäre der Ersatz einer Speiche ein eher geringes Problem.
Im Übrigen ist das vollmundige Versprechen von Mavic, das wäre der leichteste Laufradsatz mit Alufelgen sehr weit hergeholt und stimmt noch nicht mal ansatzweise. AM-Classic hat 2 Laufradsätze mit Alufelgen im Programm, die leichter sind und für relativ kleines Geld kann man sich Laufräder mit normalen Speichen und aus Gründen der dauerhaften Betriebssicherheit höherer Speichenanzahl mit geringerem Gewicht zusammenstellen. Sorry, so ein Produkt verstehe ich nicht und würde mir es niemals kaufen!

Anmerkung:
Carbonwerkstoffe haben im Gegensatz zu Stahl eine Bruchdehnung, die gegen null geht und sind somit nicht in der Lage, eine momentane Überlast (z.B. Schlagloch) durch plastische Dehnung zu kompensieren. Wenn das funktionnieren soll, braucht man intelligente einteilige Konstruktionen a´la Lightweight. Bei Mavic ist das Einspannende der Speichen immer eine kritische Stelle, wo wegen Spannungsspitzen (mehrachsiger Spannungszustand) Risse vorprogrammiert sind.

Ciao Rolf

peru73
11.06.2013, 13:12
Hallo zusammen,

über die Nachteile von Systemlaufrädern a la Mavic brauchen wir denke ich nicht zu diskutieren. Wenn mal was kaputt ist, bekommst es unterwegs so gut wie nie repariert, ne normale Ersatzspeiche haben dagegen eher ein paar Händler liegen.

Aber grad beim R-Sys SLR mus sich mal ne Lanze brechen, auch wenn ich kein Mavic Fanboy bin.

Ich hab den gekauft, kurz nachdem sie rausgekommen sind und fahr sie jetzt knapp 2 Jahre, zumindest lt. Erinnerung. Nagelt mich nicht drauf fest.

Bis jetzt hab ich nix Nachzentrieren müssen, die Räder waren scho mehrfach mit im Bikekoffer fliegen und ich bin mit 95(!!) kg Lebendgewicht damit die Hölle des Ostens auf 21er Reifen gefahren. Keinerlei Defekt und auch kein Höhen-oder Seitenschlag. Und da waren ein paar schöne tiefe Schlaglöcher dabei. Im täglichen Einsatz im nördlichen Oberfranken (auch im Winter) werden sie aufgrund der miesen Straßen auch nie geschont.

Klar, wenn was kaputt geht, dann muss man sie einschicken, aber die Haltbarkeit ist aus meiner Erfahrung über jeden Zweifel erhaben.

Viele Grüße

peru

Rysva
11.06.2013, 13:38
Ich hatte vor zwei Wochen einen Speichenbruch auf meinem R-Sys Hinterrad, Antriebsseite, also Aluspeiche. Eine Auto hat plötzlich auf Grund eines entgegenkommenden Autos vor mir bis zum Stillstand abgebremst und ich bin dann nach Stehversuch mit dickem Gang wieder losgefahren, und Peng!

Bruch direkt am Nippel. Nicht so tragisch, konnte mit dem Achter noch nach Hause gurken, Ersatzspeiche bestellt, reingemacht, zentriert, wieder fertig...

luftschwimmer
11.06.2013, 13:45
Hallo zusammen,

über die Nachteile von Systemlaufrädern a la Mavic brauchen wir denke ich nicht zu diskutieren. Wenn mal was kaputt ist, bekommst es unterwegs so gut wie nie repariert, ne normale Ersatzspeiche haben dagegen eher ein paar Händler liegen.

Aber grad beim R-Sys SLR mus sich mal ne Lanze brechen, auch wenn ich kein Mavic Fanboy bin.

Ich hab den gekauft, kurz nachdem sie rausgekommen sind und fahr sie jetzt knapp 2 Jahre, zumindest lt. Erinnerung. Nagelt mich nicht drauf fest.

Bis jetzt hab ich nix Nachzentrieren müssen, die Räder waren scho mehrfach mit im Bikekoffer fliegen und ich bin mit 95(!!) kg Lebendgewicht damit die Hölle des Ostens auf 21er Reifen gefahren. Keinerlei Defekt und auch kein Höhen-oder Seitenschlag. Und da waren ein paar schöne tiefe Schlaglöcher dabei. Im täglichen Einsatz im nördlichen Oberfranken (auch im Winter) werden sie aufgrund der miesen Straßen auch nie geschont.

Klar, wenn was kaputt geht, dann muss man sie einschicken, aber die Haltbarkeit ist aus meiner Erfahrung über jeden Zweifel erhaben.

Viele Grüße

peru

good posting !!