PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reynolds Assault , Reynolds Strike oder ....?



tommie004
18.12.2012, 08:15
Moin.

Ich bin auf der Suche nach neuen Laufrädern für mein Rennrad mit dem ich in diesem Jahr auch einige Triathlons bis hin zum IM 70.3 fahren möchte. Anforderungen sind:

nicht zu schwer, fahre aber 95% flach
verhältnismäßig Aero
stabil für meine 87kg
Clincher
Preisbereich bis absolut max 1200 Euro, sehr gerne auch weniger

Meine bisherigen Kandidaten sind die Reynolds Strike und die Assault, Dura ACE C35, Mavic Cosmic Carbon , Zipp404,???
Wer kann mir etwas zu den Laufrädern sagen, vor allem zu den Reynolds hab ich wenig gefunden.
Gibt's noch gute Alternative?

tri-top
18.12.2012, 12:39
Eine Alternative wären sicherlich die SRAM S60 / S80. Sind zwar ziemlich schwer, ist hier oben aber eigentlich nicht das Problem.

Du solltest vielleicht erst mal rausfinden ob Du einen LRS mit Carbonbremsflanke (leichter, schlechteres Bremsverhalten, meist teurer) oder Alubremsflanke (schwerer, besseres Bremsverhalten, günstiger) haben möchtest.

tommie004
18.12.2012, 13:18
Eine Alternative wären sicherlich die SRAM S60 / S80. Sind zwar ziemlich schwer, ist hier oben aber eigentlich nicht das Problem.

Du solltest vielleicht erst mal rausfinden ob Du einen LRS mit Carbonbremsflanke (leichter, schlechteres Bremsverhalten, meist teurer) oder Alubremsflanke (schwerer, besseres Bremsverhalten, günstiger) haben möchtest.

Danke für deine Antwort.
Das spielt für mich jetzt nicht so die Rolle. Der LRS ist für den Triathloneinsatz bestimmt. Im Training wird er ausschließlich am Sommerrad gefahren.
Für die schlechteren Tage nutze ich mein Zweitrad mit einem stabilen Alu LRS.
Es ist mir aber durchaus bewusst das das Bremsverhalten das größte Manko einer Carbonfelge darstellt.
Preislich sind ja gerade die Assault nur ein wenig teurer als eine Carbon Clincher Variante mit Alubremsflanke.

Die SRAM S60 /S80 hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Danke!

I am Nietzsche
18.12.2012, 13:27
http://superlight-bikeparts.de/Criterium-Corima-Aero-Carbonfelge-Aero-Laufradsatz-Carbon-wheelset-Aero-wheelset

tommie004
18.12.2012, 13:36
http://superlight-bikeparts.de/Criterium-Corima-Aero-Carbonfelge-Aero-Laufradsatz-Carbon-wheelset-Aero-wheelset

Schick, aber leider Tubular!

tri-top
18.12.2012, 13:37
http://superlight-bikeparts.de/Criterium-Corima-Aero-Carbonfelge-Aero-Laufradsatz-Carbon-wheelset-Aero-wheelset

Sind aber keine Clincher, wie von TE gewünscht.

tri-top
18.12.2012, 13:41
Vielleicht hilft ein Thread aus einem Tria-Forum ja weiter

http://www.triathlon.de/community/material-rad/56616-laufradsatz-um-1000-a.html

Hirschturbo
18.12.2012, 16:02
Verfolge das Forum hier, nächstes Schnäppchen kommt garantiert.

Vor einem Monat gabs hier Xentis Mark 1 TT Carbonclincher gebraucht für 1150 Euro mit wenig km. Das hat mich sehr gereizt, aber war zu dem Zeitpunkt mehr mit dem verkaufen beschäftigt.

Habe letzte Woche bei Ebay das geschossen, optisch und Beschreibungsmäßig 1a.
Wobei habe ich noch nicht da, deswegen will ich es nicht loben bevor ich es in der Hand hatte.
http://www.ebay.de/itm/170953895626

los vannos
18.12.2012, 16:20
Token C50
Stabil, Aero, einigermaßen leicht.
Einmal mit Carbon-Bremsfläche (http://www.fahrradteileonline.de/Laufradsatz/Laufradsatz_Rennrad_Carbon_TOKEN_C50_artikel4f0751 8595dc1.html)
Und auch mit Alu-Bremsfläche (http://fahrrad-teilelager.de/teile/laufradsatze/token-laufradsatz-rennrad-carbon-c55a-campagnolo-freilauf.html)


Die Alu sind dann natürlich wieder schwerer.
Aber auch die Carbon bremsen sich nun nicht wirklich schlecht. Im trockenen nicht schlechter als Alu und bei Nässe noch akzeptabel.
Ich hab das Vorgängermodell und bin durchaus zufrieden.
Die Links waren jetzt schnell rausgesucht. Wenn Du etwas mehr gockelstr, dann fndest Du auf Garantie noch günstigere Angebote ;)

coopera
20.12.2012, 12:04
Aber auch die Carbon bremsen sich nun nicht wirklich schlecht. Im trockenen nicht schlechter als Alu und bei Nässe noch akzeptabel.


Wie ist das jetzt wirklich mit dem Bremsen... ist das nur Panikmache oder ist Carbon echt nix für die Berge?

ich bin am Höchprofilüberlegen, aber wenn ich da nichtmal meinen Hausberg runterkomme ohne micht fürchten zu müssen das das Zeug davonrinnt weis ich nicht was...:heulend:

ich bin jetzt kein Angsthase beim Abfahren aber 10% steigung bei ner einspuringen Straße mit Bäumen und Kurvenfolgen is hald nix mit laufen lassen;)

ich währe eben auch auf Reynolds 46 clincher eingeschossen:(

Roli

Saseral
20.12.2012, 12:13
Wie ist das jetzt wirklich mit dem Bremsen... ist das nur Panikmache oder ist Carbon echt nix für die Berge?

ich bin am Höchprofilüberlegen, aber wenn ich da nichtmal meinen Hausberg runterkomme ohne micht fürchten zu müssen das das Zeug davonrinnt weis ich nicht was...:heulend:

ich bin jetzt kein Angsthase beim Abfahren aber 10% steigung bei ner einspuringen Straße mit Bäumen und Kurvenfolgen is hald nix mit laufen lassen;)

ich währe eben auch auf Reynolds 46 clincher eingeschossen:(

Roli

Also ich hatte noch nie wirklich Probleme mit Carbon. Fahr ich eigentlich das ganze Jahr über. War letztes Jahr auch mit meinen Reynolds am mt ventoux. Das ging auch alles problemlos....

coopera
20.12.2012, 17:27
Also ich hatte noch nie wirklich Probleme mit Carbon.

also doch nicht eine sofortiges Todesurteil wenn man mit carbon ins gebirge fährt:ü

Roli

mangart
20.12.2012, 21:43
bin 2012 meine eigentlich für die rennen gedachten cabon lrs auch im alltag gefahren

gesamt 2012 ca 65.000 hm ohne bremsprobleme (carbon LRS Tubular)

ps: carbon lrs würd ich nie in clincher fahren (ausser die mitn felgenring aus alu)

tommie004
21.12.2012, 02:43
ps: carbon lrs würd ich nie in clincher fahren (ausser die mitn felgenring aus alu)

Wieso das?

Ralf-Bianchi
21.12.2012, 07:55
Hallo tommy,

ich fahre seit 2009 die Reynolds Assault auf meinem Bianchi 928 SL im täglichen Einsatz.
Die Strecke ist überwiegend flach, zu Einsätzen im Gebirge kann ich nichts sagen, im flachen kann ich über mangeknde Bremswirkung nicht klagen, kein Unterschied zu den vorherigen Campa Eurus.
Bremskörper Campa Record mit Swissstop gelb.
Ich habe den LRS von superlikebikeparts in Essen, aufgebaut mit Sapim CX-Ray ( damals 50,- Aufpreis ),
Gewicht 1480g.
Ich kann diesen LRS absolut empfehlen.
Auf meinem Crosser fahre ich einen LRS von Gunsha den ich ebenfalls empfehlen kann.

Gruss Ralf

I am Nietzsche
21.12.2012, 10:47
Könnte die Entscheidungsfindung beschleunigen !

Inkl Rap Voucher

http://www.bike-discount.de/shop/a76916/assault-laufradsatz-clincher-fuer-shimano-inkl-rap.html

madfeldracer
25.12.2012, 01:05
Ich kann nur die von Debello Empfehlen bin Sie selbst beim Race Around Austria gefahren bei Regen und allem drum und dran Glocknerabfahrt, Sturz und alles ohne Probleme und die Preise sind unschlagbar, dadurch das man sie nur über die Seite www.debello.at bestellen kann. Wenn du noch fragen hast schick mir ne PN oder schau auf www.marvin-buerger.de und unter dem punkt Erfolge findest du ein Bericht zum race Around Austria und da steht alles drin was für dich interessant uist um zu sehen das sie Alltagstauglich und alles sind;) Auf den Felgen stellte auch Jacob Zurl den Höhenmerter Weltrekort auf www.jacobzurl.at

Felgen: www.debello.at

tomb
25.12.2012, 10:36
Könnte die Entscheidungsfindung beschleunigen !
Absolut...


Inkl Rap Voucher

http://www.bike-discount.de/shop/a76916/assault-laufradsatz-clincher-fuer-shimano-inkl-rap.html
...würde eher die Reynolds- als die debello-Laufräder kaufen.

Leitifax
25.12.2012, 17:16
leg noch 300 drauf und besorg dir (mit etwas glück) neue solist one oder um das geld und drunter gute gebrauchte. da hast das sorglospaket, toll steif und perfekt alltagstauglich. mit einer dt swiss 240s und gut is für immer. da ich meinen fuhrpark grad bereinige hab ich sowas höchstwahrscheinlich "übrig" :)

Kemmy jr.
06.01.2013, 14:19
Hätte einen neuen Satz Reynolds Assault/Strike hier.

Absolut neu, keinen einzigen KM gelaufen nicht mal zur Probefahrt.

Bei Interesse einfach melden.

Gruß
Marco

Konni
06.01.2013, 20:09
Lass den kram mit Reynolds.... sind sehr weich gerade die besonders tiefen... sind meienr Meinung nach überteuert und mehr nicht...
FFWD sidn sehr beliebt bei vielen fahrern und je nach Nabe auch für um die 1000 zu haben
sind sehr hochwertig verarbeitet

im Forum bekommste auch zipp 404 für unter 1000
oder nen cosmic ultimate satz für 1300 auch sehr oft welche dann schon wirklich top sind

das gelaber mit carbonflanke ist totaler schwachsinn in der realität merkdste außer am KLang nichts sie bremsen etwas andere das merkst du auch nur im direkten vergleich und auch nur da und gerade im zeitfahren wäre es doch besser wenn du nicht so viel bremsen würdest oder? ;)

Winner1234
23.01.2013, 11:57
Kann man den Klang der Reynolds Assault mit dem von Cosmic Carbone SL vergleichen? "bollern" die auch so? Danke