PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : der Würzburger Fahrradkurier sucht



slowgear
20.12.2012, 10:28
Werkzeug und Zubehör für die Einrichtung einer Selbsthilfe-Werkststt.
Da wir gerade mit dem Kurierservice gestartet haben, können wir die Ausgaben für Werkzeuge nicht leisten. Da sind wir auf Spenden angewiesen.
Falls jend uns helfen kann, freuen wir uns sehr. :)
Mit herzlichen Grüßen,
Chaminda
(Tel.0176 82141511)

Beast
20.12.2012, 12:01
[QUOTE=slowgear;4170230]Werkzeug und Zubehör für die Einrichtung einer Werkststt.
Da wir gerade mit dem Kurierservice gestartet haben, können wir die Ausgaben für Werkzeuge nicht leisten. Da sind wir auf Spenden angewiesen.
Falls jend uns helfen kann, freuen wir uns sehr. :)
Mit herzlichen Grüßen,
Chaminda
(Tel.0176 82141511)


Sehe ich das jetzt richtig?

Ihr, als kommerzielles Unternehmen, bittet um Spenden? Ihr wollt eure Kalkulation nicht mit Werkzeug belasten, also wollt ihr das geschenkt?

Wer hat euer Unternehmen ge(ver)plant? War das ein Grieche? :D

Ziggi Piff Paff
20.12.2012, 12:39
sie sind jung und brauchen das Geld.






Viel Erfolg. :)

Grüße
Wolfgang

pinguin
20.12.2012, 13:18
peinliche Aktion, falls jemand helfen will/kann, dann geht das sicher als "jeden Tag eine gute Tat durch" und euer Betrieb kann sich glücklich schätzen, ansonsten würde ich es auch etwas komisch finden. Habe mir damals, gleich nach dem Studium, mein erstes NB auch selber kaufen müssen, um das Kleingewerbe führen zu können... Auf die Idee, jemanden zu fragen, ob er mir ein gebrauchtes NB schenkt, wäre ich weder gekommen noch wäre mir das über die Lippen gekommen.

Vllt. funktioniert es aber auch anders: Ihr geht z.B. zum Radsport Schuster, bietet ihm an, seine Postsachen ein, zweimal die Woche kolo zu transportieren und dafür dürft ihr in die Werkstatt, wenn was ist.

Ziggi Piff Paff
20.12.2012, 13:36
... Auf die Idee, jemanden zu fragen, ob er mir ein gebrauchtes NB schenkt, wäre ich weder gekommen noch wäre mir das über die Lippen gekommen.

Vllt. funktioniert es aber auch anders: Ihr geht z.B. zum Radsport Schuster, bietet ihm an, seine Postsachen ein, zweimal die Woche kolo zu transportieren und dafür dürft ihr in die Werkstatt, wenn was ist.

hätte da keine Schwierigkeiten mit. Eher damit das jemand den ich nicht gut kenne in meiner Werkstatt seine Sachen macht.

Aber ich habe auch einen völlig überflüssigen Kredit aufgenommen um mir meine Firma zu kaufen. Damals wollte ich das unbedint so.

P.S. wo ist eigentlich das "Selbsthilfe" hin aus dem ersten Post?

slowgear
23.12.2012, 18:08
danke jungs für euere bemühungen.
es ist eine selbsthilfe-werkstatt, wo jeder kommen kann und sein/ihr rad reparieren kann.