PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kettenabweiser



Tyler
07.07.2004, 13:33
Wenn es so eine Lösung gibt, dass die Kette nicht ins Tretlager abspringt, warum benutzt dann niemand so ein Ding? Wäre vielleicht David Millar im Zeitfahren bei der Tour letztes Jahr zu Nutzen gekommen? Wer von euch hat so einen Kettenabweiser? :cool:

BMig
07.07.2004, 13:40
Wenn es so eine Lösung gibt, dass die Kette nicht ins Tretlager abspringt, warum benutzt dann niemand so ein Ding? Wer von euch hat so einen Kettenabweiser? :cool:
Ich habe diesen Dog Fang von Deda.
http://www.dedaelementi.com/img/articoli/Dente-di-Cane.jpg
A. Bertolini und viele Andere übrigens auch, obwohl er nicht immer hilft, zumindest nicht gegen Regen :rolleyes:
http://grahamwatson.com/gw/imagedocs.nsf/images/04tourSt1/$file/9.jpg
Manchmal muss man schon genau hinschauen
http://grahamwatson.com/gw/imagedocs.nsf/images/04tourSt1/$file/13.jpg

KoSI
07.07.2004, 13:43
Wie fügt man denn ein Bild direkt in den Beitrag ein. Ich bekomme das nicht hin.

Zum Thema:

Ist denn nicht schon der Umwerfer Schutz genug davor? Da kann doch die Kette gar nicht so weit runterfallen. Oder missverstehe ich da etwas?

Tobias
07.07.2004, 13:43
...der "kettenabweiser" heisst in diesem falle korrekt eingestellter umwerfer, und so einen hatte millar leider absichtlich nicht dabei...

Carazow
07.07.2004, 14:04
Ich habe diesen Dog Fang von Deda.


ach nööö, der wiegt doch bestimmt 10g :D
leichtbau ade...

hartmut

reinhard
07.07.2004, 14:12
Oder missverstehe ich da etwas?

Möglicherweise.

Ein korrekt eingestellter Umwerfer verhindert vor allem das Abwerfen der Kette nach RECHTS. (Das war das berühmte Pech von David Millar, an dessen Zeitfahrrad an jenem Tag aus Gewichtsersparnisgründen kein Umwerfer montiert war.)

Je nach Größe des kleinsten Kettenblatts, der Form des Umwerfers und seiner Höheneinstellung, der Kraft der Umwerferrückstellfeder sowie der momentanen Kettenlinie etc. kann es aber auch bei "bestmöglich eingestelltem" Umwerfer zu Kettenabwürfen nach LINKS kommen. Diese werden zum Beispiel dadurch ausgelöst, daß der Umwerfer die Kette praktisch über das kleine Kettenblatt "wegschießt".

In solchen Fällen erweisen sich diese kleinen Kettenabweiser als sehr wertvoll.

Tribikedevil
07.07.2004, 16:13
ach nööö, der wiegt doch bestimmt 10g :D
leichtbau ade...

hartmut


Ich glaube der wiegt 23 g oder so und die Aerodynamic leidet darunter auch. ;)

Titan
07.07.2004, 19:24
Der Rahmen leidet aber mehr wenn die Kette abspringt: ich habe Carbon Rahmen gesehen wovon durch die Kette ganze Stuecke abgeschlagen wurden.

mfG, Titan

Tribikedevil
07.07.2004, 19:57
Mir ist bis jetzt so oft die Kette abgeflogen (auf beiden Seiten) und der Rahmen ist an der Stelle dadurch nicht beschädigt worden. Und bis ich das Geld für nen Carbonrahmen habe, dauerts eh noch....

HOP
07.07.2004, 20:10
Mir ist die Kette bis heute nur sehr selten abgesprungen.
Das mögen noch nicht einmal 3x gewesen sein!
Ist der Umwerfer nicht richtige eingestellt.
Solche Prbleme kenne ich nicht!!! :)

Tribikedevil
07.07.2004, 20:16
Das passiert mir immer, wenn ich den Umwerfer einstelle. Sonst fast nie.

Principia
07.07.2004, 21:29
hab auch so nen dog fang von deda an meinem rad und bin sehr zufrieden damit . hat mir schon öffters mal geholfen vor allem in rennen. meiner wiegt übrigens mit ner aluschraube statt der stahlschraube nur 9g :)
Gruß