PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Realistische Liefer/Wartezeiten für ein neues Rennrad (Modell)



gulugulu
25.12.2012, 22:13
Was sind eurer Meinung nach realistische Lieferzeiten für ein Rennrad der neuen Modelle 2013? Was ist aus eurer Sicht akzeptabel, wenn ein Liefertermin verschoben wurde und wohlbemerkt nichts schriftlich fixiert ist?

Es geht konkret darum, dass ich im August bei einem meiner Händler mal angeklopft hatte, wie es mit einem Modell von Giant für 2013 aussieht, ging eher um ein Zweitrad. Als der Händler meinte, er könne mir erst nach der Messe was Konkretes sagen, meldete ich mich dann wieder, Ende September kam dann die Aussage, dass er mir immer noch nichts konkretes sagen könne, aber er meinte wohl im Herbst. Ich rief im September nochmal an, weil ich nicht zurück gerufen wurde. Daraufhin sagte er, wird wohl doch Oktober. Er wollte mich anrufen, hat er nie getan. Da ich irgendwie nicht gespürt habe, dass er Lust hat, mir was zu verkaufen, hab ich das Thema verdrängt. Ich rief zwar nochmal an, das war Ende Oktober und hatte scheinbar nur einen planlosen Stift am Telefon, dem ich zwar gesagt habe, dass ich kein Interesse mehr an irgend einem Rad habe. Scheinbar hat der das nicht registriert. Achso....schriftlich ist natürlich nichts fixiert worden.

Und meine Frau meinte nun "ach, da rief irgend ein Herr an, der meinte, Dein Rennrad kommt im Februar 2013." Ich hab erst ein wenig geschmunzelt, aber jetzt würde mich wirklich interessieren: Das Giant ist für mich gegessen, aber wie ist da eure Erfahrung?

Zum Vergleich: Auf meinen BMW, den ich direkt aus dem Werk geholt habe, habe ich 3 Monate gewartet, wohlbemerkt, Neuwagen mit vielen Extras, auf meinem VW hab ich damals 4 Monate lang gewartet.
Und auf ein Rad von der Stange soll man genauso lange warten?

Nordwand
25.12.2012, 22:23
das kann leider so sein. Anzahlung getan?

Schnecke
25.12.2012, 22:32
Ich hab auf einen Cannondale Rahmen ca. 3 Monate gewartet. Da sich der Liefertermin aber 2 oder 3 mal verschoben hatte hat mir der Haendler nach 2 Monaten angeboten die Anzahlung zurueckzuzahlen und die Bestellung zu stornieren. Wollte ich aber nicht und schliesslich kams doch :D. Auf andere Raeder hab ich auch nicht viel kuerzer gewartet wenn ich sie im Herbst bestellt habe. Die kamen dann meist um die Jahreswende.

gulugulu
25.12.2012, 22:52
Cannondales Lieferzeiten hab ich von vornherein gelassen, da hieß es bei einem anderen Händler bereits im August, ich muss über 6 Monate warten, dazu war ich nicht bereit.

@Nordwand: Ne, weder Anzahlung (mach ich bei solchen Lieferzeiten grundsätzlich nicht), noch irgend etwas schriftliches fixiert, mach ich auch nicht, wenn ich keinen ebenso fixierten Liefertermin habe.

Le`Velo
26.12.2012, 07:51
Mein Giant (Modell 2012) hatte ich Anfang Dezember 2011 bestellt. Mitte Februar stands bei mir zuhause.

Vagabunt
26.12.2012, 10:05
Einmal mein Scott MTB, bestellt im Mai, also Hochsaison, aktuelles Modell, Wartezeit 10 Tage
dann Stevens Rennrad bestellt im November, Wartezeit 5 Tage, ebenso aktuelles Modell des Folgejahres.
Dann nochmal Stevens Cyclocross, ebenso im November bestellt, 5 Tage Lieferzeit, also für CX Hochsaison, natürlich auch aktuelles Modell.

Ich würde niemals monatelang auf ein Rad warten. Dann hat ein Händler schlechte Bezugsquellen oder niedrige Lieferprioritäten beim Hersteller bzw. Großhändler, denn die Lieferzeiten weichen enorm ab, ich hatte damals einen größeren Händler, der konnte das Scott MTB garnicht mehr liefern, dann noch einen, der lange Wartezeit prognostizierte und dann einen anderen, der sofort liefern konnte.

elmar
26.12.2012, 10:47
Welches Modell?
2013er Defy Composite, TCR Composite, TCX Alu und Carbon gabs - gibts in jedem Falle schon

luftschwimmer
26.12.2012, 10:58
hallo,
das mit dem langen lieferzeiten hängt meist damit zusammen, das viele firmen erst aufträge von händlern haben müssen.
mit dieser auftragsliste wird dann zur bank gegangen und um einen kredit gebeten..........wenn das klappt werden die sogenannten "vorordern" der messe abgearbeitet. bei einem mtb-modell einer grossen handelskette bekommt man als händler jetzt schon die "bude" eingerannt. kein wunder bei 999,- und einer kompletten XT gruppe (bis auf die kurbel).

elmar
26.12.2012, 11:03
Nicht bei Giant, die sind gross genug....
und absolut zuverlässig.

Luca6.8
26.12.2012, 12:06
Hi,

ich habe mir ein Specialized S-Works SL4 Komplettrad 2013 bestellt.
Das war Anfang Dezember.... voraussichtlicher Liefertermin wird Februar 2013 sein.

Nordwand
26.12.2012, 12:50
s-Tec hat auch schon länger die 2013 modelle im online Shop

gulugulu
26.12.2012, 16:36
Das war das TCX Alu, dass es das schon gibt bzw. eher gab glaub ich nämlich auch, da ich es meine auch schon gesehen zu haben.

Das mit den Vorordern ist mir auch ein Begriff, als ich noch nahe Hamburg gewohnt habe, hatte ich einen Händler der mir mal erzählt hatte, dass er nie weiß, ob er wirklich die Menge erhält, die er in der Vororder angibt, der wollte deshalb mir auch keinerlei schriftliche Zusage geben, was Liefertermin anging und nicht einmal, ob überhaupt lieferbar. Allerdings waren die Firmen damals nicht wirklich kleiner, das war Cannondale und ein andermal wars Stevens. Dass die so oder so gewisse Erfahrungewerte an Mengen haben, ist irgendwie für mich logisch.

Tom vom Deich
26.12.2012, 16:44
Schau doch einfach nach 2012er Modellen, die bekommst du sofort und meist mit großem Abschlag.

gulugulu
26.12.2012, 16:49
Schau doch einfach nach 2012er Modellen, die bekommst du sofort und meist mit großem Abschlag.

Das hab ich auch immer so gehandhabt, ich wollte eigentlich wegen der Farbwahl erstmals ein 2013er Modell, aber wie so oft kein Glück. Und es ist letztendlich auch bereits ein 2012er Modell geworden, allerdings von Stevens. Das Giant werde ich nicht nehmen, da hat der Händler Pech gehabt, er wollte sich schriftlich damals nicht zu einem konkreten Termin äußern und hat halt jetzt das Nachsehen.

carapao
26.12.2012, 17:49
Im August bei meinem Händler ein 2013er tarmac Sl4 geordert. 2 Wochen später war es da

Asteroide
26.12.2012, 18:19
......wenn´s custom made produziert wird dann muß man ca. mit 4-6 Wochen rechnen und man kann alles frei wählen

UK_Uli
26.12.2012, 18:43
Ich hatte gut 3 Monate auf meinen Tommasini Maßrahmen gewartet.

Luca6.8
26.12.2012, 18:56
Im August bei meinem Händler ein 2013er tarmac Sl4 geordert. 2 Wochen später war es da

häää, ich war bei meinem Händler und habe mit ihm die Seite vom Specialized Großhändler angesehen.
Wir haben dann direkt im Vertrieb angerufen, ich bekomme einen Preorder da ich es brauche zum Rennen fahren.
Das frühste Termin für eine 2013er Tarmac Lieferung ist mitte Februar 2013.

Das kann also nicht sein was du hier erzählst :D

gulugulu
26.12.2012, 19:36
Das von mir gewünschte Rad war von der Stange, nichts customized, nicht mal die Reifen ;)

Luca6.8
26.12.2012, 19:38
Ok bei mir ist halt alles Custom :D ja dann Sorry

luftschwimmer
26.12.2012, 19:39
Nicht bei Giant, die sind gross genug....
und absolut zuverlässig.

stimmt...die montage ist teilweise in portugal wie ich hörte.

gulugulu
26.12.2012, 19:40
Ok bei mir ist halt alles Custom :D ja dann Sorry

Aber ich stelle mir da die Frage, welche Aufgabe hat dein Händler dabei? Die bisher von mir gekauften "Customized" Räder hab ich mir entweder von der Stange gekauft und selbst geschraubt, die restlichen Bauteile bei ebay verkauft ODER meinen Händler gebeten, mir die gewünschten Komponenten anzubauen, damit hatte dann aber der Hersteller nix mit zu tun. Wenn dein Händler allein nur das Rad weiterreicht, würde ich mir den Mitverdiener in der Kette sparen und gleich Online kaufen.

carapao
26.12.2012, 19:50
häää, ich war bei meinem Händler und habe mit ihm die Seite vom Specialized Großhändler angesehen.
Wir haben dann direkt im Vertrieb angerufen, ich bekomme einen Preorder da ich es brauche zum Rennen fahren.
Das frühste Termin für eine 2013er Tarmac Lieferung ist mitte Februar 2013.

Das kann also nicht sein was du hier erzählst :D

Hmmm, dann habe ich wohl einen anderen Rahmen gekauft :-) nur der Rahmen war im August kein Problem.

gulugulu
26.12.2012, 19:56
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Händler A mit Umsatz X in einer Großstadt die gleiche Priorität hat bei einem Hersteller, wie ein anderer Händler, der vielleicht alle paar Jahre mal Marke Z ordert und der Umsatz deutlich geringer ist und auch sonst ein Rennrad z.B. eher die Ausnahme. Also kein Anschlussgeschäft gewittert wird, wenn ein Hersteller nur noch 1 Rahmen hat oder 1 Komplettrad dürfte das sicherlich nicht der letztere Händler bekommen bei etwa zeitgleicher Bestellung.