PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 11fach Kettennieter



SAR36
03.01.2013, 22:57
Hallo zusammen,

habe mich schon per Suchfunktion zu 11fach Kettennietern (in meinem Fall eine 11fach Athena, also Chorus Kette) schlauch gemacht.

Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es zwei Möglichkeiten um die Kette ans Rad zu bekommen:

1. Kettenschloss (11fach) von KMC kaufen (kosten so ca. 6 Euro)

2. Vernieter von Campa für 100+ Euro kaufen (fällt für mich flach) oder alternativen Anbieter, so in der Preisklasse 20-40 Euro (bspw. BBB für sogar unter 20€) dann aber Gefahr laufen, dass die Kette nur von einer Seite ordentlich vernietet wird.

(3.) Zum Händler laufen (habe die Gruppe im Internet bestellt, fällt daher für mich auch flach).

Habe ich die bisherigen Beiträge zu dem Thema richtig verstanden, oder gibt es eine Alternative, die ich in Betracht ziehen sollte?

Danke Euch!

wuestenfuchs
03.01.2013, 23:04
Hi,

was spricht gegen Variante a) ? Da haste am wenigsten Stress + Kosten.

Ich selber nutze den BBB Nieter für meine 10fach Shimano und hatte bisher keine Probleme. Oder gibt es da besonderheiten bei der 11fach Campa Kette? Ich hab nur festgestellt dass die günstigen Nieter nicht dafür gemacht sind jeden Tag ne Kette zu nieten. Wenn man es ein paar mal im Jahr macht reichen die Dinger absolut aus.

Gruß

coopera
03.01.2013, 23:51
2. Vernieter von Campa für 100+ Euro kaufen

es schwirren ein paar in der Börse herum... andererseits hat velomotion den um 105 euro im angebot...;)

Roli

SAR36
04.01.2013, 09:52
Danke für Eure Antworten. - Genau das ist meine Frage, ob Lösung Nr. 1 mit Kettenschloss irgendwelche Nachteile mit sich bringen würde.

Selbst ein Original-Kettennieter für 100 Euro ist mir da zu teuer. Ist nur das Drittrad, da wechsle ich die Kette vielleicht alle 2 Jahre mal. - Bin gerne bereit viel Geld für gute Produkte auszugeben, aber irgendwo ist ja mal Schluss, über 100 Euro für ein Produkt mit dem ich lediglich eine zwei Kettenglieder aneinander bringe. *Kopfschüttel*

sinixx
04.01.2013, 10:56
Ich nutze Variante 1. Ist vollkommen problemlos.

campatobi
04.01.2013, 11:09
Danke für Eure Antworten. - Genau das ist meine Frage, ob Lösung Nr. 1 mit Kettenschloss irgendwelche Nachteile mit sich bringen würde.

Selbst ein Original-Kettennieter für 100 Euro ist mir da zu teuer. Ist nur das Drittrad, da wechsle ich die Kette vielleicht alle 2 Jahre mal. - Bin gerne bereit viel Geld für gute Produkte auszugeben, aber irgendwo ist ja mal Schluss, über 100 Euro für ein Produkt mit dem ich lediglich eine zwei Kettenglieder aneinander bringe. *Kopfschüttel*

Dann bleibt Dir nur noch möglichkeit Nr. 3 ... wo ist das Problem?

SAR36
04.01.2013, 11:19
@ campatobi:

Ist ein wenig peinlich, die Gruppe Online bestellt zu haben und dann mit dem Rad un der Kette in der Hand in einen Laden spazieren zu müssen, "Können Sie bitte mal..."?

Ist ja bestimmt merkbar, dass ich kein versierter Schrauber bin, aber so viel Ehre habe ich dann schon und natürlich auch Ehrgeiz eine Lösung zu finden, die ich selber umsetzen kann, gut wird wohl auf das Kettenschloss hinauslaufen.

c-st
04.01.2013, 11:33
Ich habe den Nieter von BBB benutzt und hatte nicht den Eindruck, dass der nicht taugt. Die Kette hält auch noch :D

stösel
04.01.2013, 11:43
mir ist nur eine alternative zu camapgnolo ct-un 300 bekannt:

park tool ct-4.2 kettennieter ca. 60 eur (nur zur montage) +
park tool ct-11 kettennieter ca. 60 eur (nur zum endgültigen vernieten)

btw. wenn man das kmc-kettenschloss verwendet, wie kürzt man vorab die kette auf die richtige länge?

SAR36
04.01.2013, 11:51
mir ist nur eine alternative zu camapgnolo ct-un 300 bekannt:

park tool ct-4.2 kettennieter ca. 60 eur (nur zur montage) +
park tool ct-11 kettennieter ca. 60 eur (nur zum endgültigen vernieten)

btw. wenn man das kmc-kettenschloss verwendet, wie kürzt man vorab die kette auf die richtige länge?

Da war meine laienhafte Annahme, dass ich den Stift schon rausbekomme, nur dass das reinbekommen schwieriger ist. Oder bietet Campa auch noch einen "Kettenentnieter" für 250 Euro an? :dogpile:

Coccolino
04.01.2013, 13:45
Nimm Variante A. Das ist kein Problem und die Kette ist in einer Sekunde demontiert und genauso schnell wieder montiert.

Und zu der Frage der Kettenlänge, es gibt jede Menge Kettenlängenrechner im Internet, mußt nur deine Abstufung, die Kettenstrebenlänge und die Zähnezahl der Schaltwerkröllchen kennen. Natürlich solltest du dann schon ein Glied für das Kettenschloss abziehen.

Kurvenräuber
04.01.2013, 14:04
mir ist nur eine alternative zu camapgnolo ct-un 300 bekannt:

park tool ct-4.2 kettennieter ca. 60 eur (nur zur montage) +
park tool ct-11 kettennieter ca. 60 eur (nur zum endgültigen vernieten)

btw. wenn man das kmc-kettenschloss verwendet, wie kürzt man vorab die kette auf die richtige länge?

Mit diesem Kettennieter von BBB habe ich gute Erfahrungen gemacht http://www.bike-components.de/products/info/p20736_ProfiConnect-BTL-55-Kettennieter-.html

Bei diesem Nieter wird der Stift in der Kette aufgeweitet, wie von Campa vorgeschrieben.

pirat
04.01.2013, 16:42
Mit diesem Kettennieter von BBB habe ich gute Erfahrungen gemacht http://www.bike-components.de/products/info/p20736_ProfiConnect-BTL-55-Kettennieter-.html



Sieht sehr ähnlich wie der Rose aus.
http://www.roseversand.de/artikel/xtreme-kettennietdruecker-pinpusher-iii---stabil-sicher-und-multifunktionell--/aid:522222

SAR36
04.01.2013, 17:02
Sieht sehr ähnlich wie der Rose aus.
http://www.roseversand.de/artikel/xtreme-kettennietdruecker-pinpusher-iii---stabil-sicher-und-multifunktionell--/aid:522222


Ja, ist mir auch aufgefallen. - Ich habe nun den BBB Kettennieter bestellt und das KMC Kettenschloss.

Bin gerade am überlegen, ob dies der Zeitpunkt ist, wo ich kritisch selbstreflektierend feststellen sollte, dass ich mich zu intensiv mit meinem Hobby beschäftige...

Wie soll man einem Außenstehenden erklären, dass man einen halben Tag braucht, um die richtigen Instrumente zum Wechseln einer Fahrradkette herauszufinden. Und für den Preis würde sich manch anderer ein neues Laufrad kaufen, welches an seinem Alltagsfahrrad verbogen wurde.

Nun ja, andererseits wäre es sonst ja auch kein Hobby...

Danke Euch allen für die Rückmeldungen!

:Applaus:

pirat
04.01.2013, 18:05
Bin gerade am überlegen, ob dies der Zeitpunkt ist, wo ich kritisch selbstreflektierend feststellen sollte, dass ich mich zu intensiv mit meinem Hobby beschäftige...

Wie soll man einem Außenstehenden erklären, dass man einen halben Tag braucht, um die richtigen Instrumente zum Wechseln einer Fahrradkette herauszufinden. Und für den Preis würde sich manch anderer ein neues Laufrad kaufen, welches an seinem Alltagsfahrrad verbogen wurde.

:

Halber Tag, das ist doch nicht schlimm. Das ist richtig schnell.
Habe mich auch schon tage mit dem Thema beschäftigt (obwohl das Rad mit Campa 11-fach erst im März kommt)
Werde dann auch mit dem Kettenschloss von KMC arbeiten.
Habe mir in der Rose Weihnachtsaktion den Xtreme Kettennieter für knappe 15,-EUR bestellt, damit wird die Kette dann gekürzt.
Mein alter Topeak hätte es vermutlich auch getan, aber bei dem Preis kann man sich ja auch mal was gönnen.

drummermatthias
04.01.2013, 22:27
Hallo Leuts,
ich hab mir den hier (http://www.bike-components.de/products/info/p24445_Evolver-Multi-Chain-Tool-Kettennieter-.html) gegönnt. Habs nur noch net mit ner 11-fach selbst probiert.
Zum nieten nehme ich ne alte, an den Enden gebogene Speiche zum halten.
Die Länge ergibt sich wie folgt. Grösstes Blatt, kleinstes Ritzel, wenns stimmt ergibt sich eine gedachte Senkrechte durch Schnellspannerachse, Spann- und Leitrolle. :6bike2:

Gruss