PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aksium 2013 durch Ksyrium 2009 ersetzen?



Veto
07.01.2013, 16:37
Hi, ich stelle diese Frage für meinen Kollegen ein, der sich ein neues Rad gekauft hat und an die Umrüstung glaubt. Meine Meinung das die Aksium nicht schlecht sind glaubt er mal nicht weil: Ksyrium Elite kosten das 3-fache von Aksiums also sind sie auch 3x besser.

Er hat in seinem neuen Rad Aksiums 2013, die hat er mit 1790gr gewogen, er will sich nun für 299,- Euros neue (2009er) Ksyrium Elite kaufen weil die angeblich 1600gr wiegen und doch besser seien.

Er wiegt 80kg und will 4000km p.A. mit dem Rad fahren, Eure Meinung will ich ihm zeigen. Also los.

la maglia nera
07.01.2013, 17:00
Die Ksyrium Elite sind leichter, besser gelagert, besser verabeitet, wertbeständiger und -das ist natürlich subjektiv- sehen besser aus!

Und bei 299,-- Euronen für den Satz, würde ich in der gleichen Situation, genau das tun, was der Kollege plant!

Xenon
07.01.2013, 17:16
Philosophiefrage.
Wenn er für das Geld die LR bekommt ok.
Ich würde aber lieber noch 20€ drauf legen und Zondas kaufen. Dann lohnt es sich wenigstens.

Coccolino
07.01.2013, 18:39
Philosophiefrage.
Wenn er für das Geld die LR bekommt ok.
Ich würde aber lieber noch 20€ drauf legen und Zondas kaufen. Dann lohnt es sich wenigstens.

+1 Genau so sieht's aus!

Herr Sondermann
07.01.2013, 18:46
Wenn der Kollege Lust auf das Risiko hat, möglichrweise nach einigen 1000km an den Speichenlöchern eingerissene Felgen zu haben, dann soll er die älteren Ksyrium ruhig nehmen. :ü Passierte so häufig, dass man schon lange nicht mehr von "Einzelfällen" reden kann, man braucht nur die Forensuche bemühen. Mir ist es mit Equipe passiert, einem Kumpel mit Elite, mein Händler kann ein Lied davon singen und hier wurde -wie gesagt- auch schon oft darüber berichtet.

Ältere Mavic kommen mir jedenfalls nicht mehr ins Haus. Bei den neueren habe ich jetzt nichts mehr in der Richtung mitbekommen.
Wenn er investiert, dann lieber richtig in Citec oder ähnliches, damit es sich auch lohnt.

[k:swiss]
07.01.2013, 19:16
Kollege soll Fulcrum Racing 3 kaufen
Es muss nicht immer Mavic sein.

Tante Uschi
07.01.2013, 19:20
(FR3) +1 :)

immerflach
07.01.2013, 20:34
Die Ksyrium Elite sind leichter, besser gelagert, besser verabeitet, wertbeständiger und -das ist natürlich subjektiv- sehen besser aus!

Und bei 299,-- Euronen für den Satz, würde ich in der gleichen Situation, genau das tun, was der Kollege plant!

Genau so ein Geschwafel läßt die Leute von den Ksyriums schwärmen, die raffen auch nix von den Felgenrissen.

Warum soll ein schwerer Hobbyfahrer mit geringer Km-Leistung einen Vorteil von 200gr. Gewichtsersparnis haben? Wenn es wirklich darauf ankommt, also da wo die Männnners sind; Schlussphase im Rennen....Gruppe tritt an, dranbleiben, Puls 197....Strasse wieder regennass....dann ist das Kac.egal. Alles Andere ist gut für das rumquatschen nach dem 3. Weizen.

la maglia nera
07.01.2013, 20:58
Genau so ein Geschwafel läßt die Leute von den Ksyriums schwärmen, die raffen auch nix von den Felgenrissen.

Warum soll ein schwerer Hobbyfahrer mit geringer Km-Leistung einen Vorteil von 200gr. Gewichtsersparnis haben? Wenn es wirklich darauf ankommt, also da wo die Männnners sind; Schlussphase im Rennen....Gruppe tritt an, dranbleiben, Puls 197....Strasse wieder regennass....dann ist das Kac.egal. Alles Andere ist gut für das rumquatschen nach dem 3. Weizen.

Vielen Dank für das Stammtischniveau des Beitrages.

Xenon
07.01.2013, 22:09
Vielen Dank für das Stammtischniveau des Beitrages.

Dann wieder weg vom Stammtisch. Wäre es mein Freund, würde ich ihm davon abraten.
1. Weil ich Mavic grundsätzlich nicht mag (aber da kann Mavic nix dafür, andere finden die Marke toll).
2. Weil sich die 300 Euro einfach nicht lohnen. Soll heißen, er bekommt keinen dementsprechenden Mehrwert. Die paar Gramm, vermeintlich bessere Lager, was immer sind den Betrag einfach nicht wert.
3. Aus technischer Sicht, siehe Beitrag vom Sondermann.
4. Wenn's um Gewicht geht soll er sich was Schickes zusammenbauen lassen. Dann ist er individuell unterwegs und deutlich leichter.
5. Oder er setzt das Geld woanders sinnvoller ein und bleibt bei den Aksiums. Das ist kein schlechter LRS, hatte auch einen.

Im Prinzip ist das in etwa das was du im Eingangspost schon gesagt hast. Elite sind sicher nicht 3x besser.

GearX
07.01.2013, 22:19
(FR3) +1 :)

+1

huegenbegger
07.01.2013, 22:45
wo krieg ich einen Satz fr3 für 299?

Veto
08.01.2013, 09:10
Danke für die Rückmeldung, das steht ja so fifti-fifti. Gibt es denn mehr Erfahrungen mit Felgenrissen bei Ksyriums?

@immerflach, ein tolles Posting allerdings so direkt das sich hier einige ertappt fühlen.

la maglia nera
08.01.2013, 10:20
Danke für die Rückmeldung, das steht ja so fifti-fifti. Gibt es denn mehr Erfahrungen mit Felgenrissen bei Ksyriums?

@immerflach, ein tolles Posting allerdings so direkt das sich hier einige ertappt fühlen.

Nachdem ich bei zwei Easton Laufradsätzen ausgerissene Speichen hatte, bin ich 2009 (mit 85 Kilo) auf die Ksyriums umgestiegen und fahre die immer noch. Bisher noch keine Felgenrisse.

Eines noch:
Wenn man nur die Antwort bekommen möchte, die man hören will, braucht man eigentlich auch nicht fragen.
Da ist der Alias wohl Selbstironie :D

Veto
09.01.2013, 12:19
Hab ihm die Posts gezeigt:D
Er baut auf jeden Fall die Ksyriums ein, denn er hat auch ein iphone weil das besser ist und trägt gern Hollister weil das angesagt ist. Fulcrum kennt er nicht so, deshalb sind die auch nicht gut.......

phuoc
09.01.2013, 13:01
naja wenigstens wissen wir jetzt, warum die riesigen werbebudgets mancher marken doch sinn machen :Applaus:

Xenon
09.01.2013, 13:05
Hab ihm die Posts gezeigt:D
Er baut auf jeden Fall die Ksyriums ein, denn er hat auch ein iphone weil das besser ist und trägt gern Hollister weil das angesagt ist. Fulcrum kennt er nicht so, deshalb sind die auch nicht gut.......

Lass mich raten, das Rad hat Shimano, weil Campa und SRAM kennt er nicht, das taugt bestimmt auch nichts:D
Letztendlich isses doch wurscht. Wenn er mit der Einstellung und den Elites glücklich ist, dann hat sich (für ihn) die Geldausgabe doch gelohnt. Auch wenn alle anderen das ander sehen:Applaus:

Pedalierer
09.01.2013, 13:59
Gutes Beispiel für Realsatire dieser Faden. Marketing funktioniert halt.