PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Swiss Stop Yellow King oder Black Prince



Klaus
12.01.2013, 17:51
SwissStop bietet 2 unterschiedliche Bremsbeläge für Carbon Felgen an
Black Prince und Yellow King

Der Preisunterschied ist beachtlich.

Wo liegt eigentlich, von der Farbe mal abgesehen, der Unterschied der beiden Beläge.

Was ist geeignet für : Felgen Easton EC90, Bremsen Campa Record 11s

Schmittler
12.01.2013, 17:56
Die wird wohl kaum schon jemand gefahren sein. Swissstop sagt das:

http://brimages.bikeboardmedia.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2012/07/swissstop-black-prince-brake-pads-chart2.gif

http://brimages.bikeboardmedia.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2012/07/swissstop-black-prince-brake-pads-chart1.gif

medias
12.01.2013, 18:16
Habe ich bereits im Spätsommer berichtet, Fahrer die mir sagten das die Klötze eine echte Verbesserung gegenüber allen Bisherigen seien.

Klaus
12.01.2013, 18:17
Rein von den technischen Daten sollten die Black Prince dann wohl die bissigeren sein.

Bedeutet dies im Umkehrschluss dass die Felgen wohl eher abgenutzt werden?

gorgolino
12.01.2013, 18:22
Ich bin die Black Prince mit Reynolds Assault gefahren.
Bremsen und Quietschen wie Sau.

Schmittler
12.01.2013, 18:23
Ich bin die Black Prince mit Reynolds Assault gefahren.
Bremsen und Quietschen wie Sau.

Spart man sich die Klingel. :D

medias
12.01.2013, 18:24
Muss ja nicht sein, die normalen schwarzen von Swisstop, bremsen perfekt und verbrauchen sich ganz normal.

Schmittler
12.01.2013, 18:29
Du fährst die normalen schwarzen für Alufelgen auf deinen Carbon-Laufrädern?

medias
12.01.2013, 18:32
Fahre die gelben, die blauen, die von Enve. Je nach LR.
Die neuen von Swisstop werde ich wenn das Wetter besser wird mal montieren.

orchinidis
12.01.2013, 19:11
Fahre die Black Prince seit letzten Sommer-sind im Regen(Carbonfelge) definitiv besser als die gelben-Temperatur hab ich natürlich nicht gemessen ;-))!

[k:swiss]
12.01.2013, 20:38
Ich bin mit meinen gelben vollauf zufrieden, Vor allem der Verschleiß ist minimal und die bremsleistung im trockenen absolut ausreichend.
Den einzigen Vorteil in den schwarzen sehe ich darin das die gelben Streifen entfallen.:D
Gibt's nicht auch graue carbonbeläge?
Meine das ich die im Auswahlmenü bei cycle Basar gesehen habe...

@medias: bitte poste deine Erfahrungen wenn du mit den schwarzen unterwegs warst, danke! ;)

medias
12.01.2013, 20:51
Mach ich.

Klaus
12.01.2013, 23:37
Habe mir nun mal die schwarzen bestellt.

Ich werde berichten und meine Erfahrungen mitteilen.
Wird allerdings etwas dauern da ich frühestens im April den Kohlenstoff rund laufen lasse.

Danke!

Tuesday
13.01.2013, 09:13
Soll die angegebene max. Temperatur eigentlich die der Beläge bei der Bremsung sein oder die der Felge ?

Enzo74
13.01.2013, 09:38
Fahre die Black Prince seit letzten Sommer-sind im Regen(Carbonfelge) definitiv besser als die gelben-Temperatur hab ich natürlich nicht gemessen ;-))!

Und wie siehts mit der Geräuschkulisse aus?

medias
13.01.2013, 09:42
Das kommt immer auf die Paarung an, oder z.B. Nebel kann alles ändern.

Lord Vader
13.01.2013, 12:17
Eure Erfahrungen mit den Black Prince würden mich auch sehr interessieren.
Die sind zwar teuer, aber allein schon die Farbe wäre ein Grund zu wechseln :D

orchinidis
13.01.2013, 12:41
Und wie siehts mit der Geräuschkulisse aus?

Quietschniveau ist identisch.Bin sie auf Bora und Lightweight Clincher gefahren.Funktionieren bei beiden wirklich sehr gut!Werden wohl hoffentlich bald auch offiziell für die Lighties zugelassen-Tests laufen meines Wissens diesbezüglich!
Falls das mit der Temperatur stimmt,sind sie gerade was Carbonclincher im Gebirge angeht sehr interessant!Bin sie auf einigen Abfahrten im Hochgebirge mit den Lighties gefahren-ohne Probleme!

Tuesday
13.01.2013, 13:24
Quietschniveau ist identisch.Bin sie auf Bora und Lightweight Clincher gefahren.Funktionieren bei beiden wirklich sehr gut!Werden wohl hoffentlich bald auch offiziell für die Lighties zugelassen-Tests laufen meines Wissens diesbezüglich!
Falls das mit der Temperatur stimmt,sind sie gerade was Carbonclincher im Gebirge angeht sehr interessant!Bin sie auf einigen Abfahrten im Hochgebirge mit den Lighties gefahren-ohne Probleme!

Deshalb fragte ich weiter oben nach dem Meßpunkt:
Sollte die deutlich niedrigere Temperatur an der Felge gemessen worden sein, wäre dies ein echter Vorteil.

Sollte die Temperatur am Bremsklotz genommen worden sein und man davon ausgeht, daß dieser die anfallende Wärme nicht schneller an die Umgebungsluft abgeben kann als sein gelbes Pendant, müsste die Differenz im Reibpartner Felge stecken.
Dann würde der Belag zwar weniger zum temperaturseitigen Fading neigen, aber die Felge deutlich mehr belasten.

Ich habe auf der Seite von Swissstop allerdings diesbezüglich keine Infos finden können.

Kingtom
13.01.2013, 14:12
Ich kenne die neuen ganz gut. Ich war mit den gelben ja schon recht happy. Aber die neuen sind schon nochmals besser. Absolut spürbar im regen. Überhitzung etc. waren bei mir auch mit den gelben nie ein thema...

orchinidis
13.01.2013, 14:23
Ich kenne die neuen ganz gut. Ich war mit den gelben ja schon recht happy. Aber die neuen sind schon nochmals besser. Absolut spürbar im regen. Überhitzung etc. waren bei mir auch mit den gelben nie ein thema...

Du bremst auch nicht😳😜

orchinidis
13.01.2013, 14:35
Wurde an der Bremsflanke gemessen!

Klaus
15.01.2013, 10:41
Eure Erfahrungen mit den Black Prince würden mich auch sehr interessieren.
Die sind zwar teuer, aber allein schon die Farbe wäre ein Grund zu wechseln :D

Billiger als die gelben.
Bei Amazon 26,xx € (4 Stück)

peterwabra
15.01.2013, 11:16
bei cycle basar kosten die black prince auch 26,90 - 4 stk.

Klaus
15.01.2013, 11:37
bei cycle basar kosten die black prince auch 26,90 - 4 stk.
Ist der gleiche Lieferant bei Amazon. Habe Prime daher kostenloser Versand

medias
15.01.2013, 20:27
Bikerumor hat die getestet und offenbar für gut befunden.

speedy gonzalez
15.01.2013, 20:29
Bikerumor hat die getestet und offenbar für gut befunden.

du vertraust solchen tests?

medias
15.01.2013, 20:34
Nein. Aber es ist keiner zu Tode gestürzt, das ist doch schon mal was.:Bluesbrot

rogma84
12.05.2013, 22:05
Hi

Hab mir heute Zipp 303 pre-firecrest gekauft ,meine ersten Carbonlaufräder :-)
Somit stellt sich die frage welche Beläge ?
Sind die Black Prince wirklich so gut ?
Gibts jetzt schon Erfahrungsberichte ?
Medias wollte ja seine erfahrungen schildern und andre auch..... finde aber nix.

lg Roman

Klaus
12.05.2013, 22:21
Nachdem ich den Thread ja eröffnet habe und mir die Beläge nun auch gekauft habe hier mine Meinung

Laufräder Easton EC90

Fazit:
=====
Ich bin zufrieden, Bremsverhalten einwandfrei bei trockener Straße. Bei Nässe bin ich zu wenig gefahren um genaueres sagen zu können.
Kein ruckeln uder stottern.
Die Carbonflanken sehen nicht aus als wenn es sich um Carbonradierer handeln würde.
Kaum merklich größere Verzögerungen im Vergleich zu den Campa Belägen auf Alu Flanken.


Der Preis passt

Mein Tip

kaufen

mcwipf
13.05.2013, 06:46
Zumindest an meinen Roval-Carbonlaufrädern überzeugen mich die Black Prince nicht, Bremsleistung ist hier eher bescheiden. Ich hab jetzt nach 500 Km wieder auf die mitgelieferten Bremsbeläge zurück gewechselt, sind auch von Swissstop, aber in rot. Werde die Beläge bei Gelegenheit noch an den Reynolds und den Fulctums testen.

medias
13.05.2013, 07:47
Hi

Hab mir heute Zipp 303 pre-firecrest gekauft ,meine ersten Carbonlaufräder :-)
Somit stellt sich die frage welche Beläge ?
Sind die Black Prince wirklich so gut ?
Gibts jetzt schon Erfahrungsberichte ?
Medias wollte ja seine erfahrungen schildern und andre auch..... finde aber nix.

lg Roman

Bin sehr zufrieden auf ENVE und Reynolds. Die leichten Abriebspuren wie bei den gelben gibt es natürlich auch nicht mehr.

biewi
13.05.2013, 08:53
@ rogma84

Bei Zipp Laufrädern wäre ich vorsichtig mit den Swissstop Bremsbelägen, weil zumindest die gelben Yellow King das Carbonharz anlösen kann. In den Bremsbelägen sind wohl Inhaltsstoffe die mit dem Harz reagieren können, so habe ich das zumindest verstanden. Die Information kam mal von einem Zipp Vertreter und die bei Zipp haben das wohl mal getestet.
Wie das mit den neuen Black Prince ist weiß ich nicht.

Viele Grüße

hate_your_enemy
13.05.2013, 09:43
wie wärs mit original Zipp-Belägen oder was anderem aus Kork – z.B. Corima-Beläge

rogma84
13.05.2013, 10:03
@ hate your enemy
lt. Zipp Homepage sind die gelben Swissstop freigegebgen .

http://www.zipp.com/accessories/detail.php?ID=117
die neuen von Zipp klingen stark nach Black Prince.

lg Roman

Thorsten
13.05.2013, 10:12
@biewi

Kannst Du den genauen Text der Info von Zipp mal hier einstellen? Wie oben beschrieben, empfiehlt Zipp die Swissstop Yellow, allerdings ohne eine Einschränkung auf ein Baujahr etc. zu geben. Eventuell hat sich im Lauf der Jahre ja was an den Bremsflächen oder der Zusammensetzung des Materials geändert.

hate_your_enemy
13.05.2013, 10:12
na dann ...

medias
13.05.2013, 10:14
@ rogma84

Bei Zipp Laufrädern wäre ich vorsichtig mit den Swissstop Bremsbelägen, weil zumindest die gelben Yellow King das Carbonharz anlösen kann. In den Bremsbelägen sind wohl Inhaltsstoffe die mit dem Harz reagieren können, so habe ich das zumindest verstanden. Die Information kam mal von einem Zipp Vertreter und die bei Zipp haben das wohl mal getestet.
Wie das mit den neuen Black Prince ist weiß ich nicht.

Viele Grüße

Wer Produziert die Zipp Beläge.:hmm:

hate_your_enemy
13.05.2013, 10:22
die Korkbeläge jemand anderes als die Gummibeläge (denk ich jetzt mal ...)

rogma84
13.05.2013, 10:36
@medias

lt. Zipp Homepage sind die Tangente Bremsbeläge eine entwicklung von Zipp und Swissstop

http://www.zipp.com/support/maintenance/brakepads.php

lg Roman

HollomaN
13.05.2013, 10:42
Bei Bike24 für nur 18,90€

http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=11328;page=1; menu=1000,4,170;mid=192;pgc=0

Xenon
13.05.2013, 12:26
Wie ist das, muss man bei King und Prince jetzt noch berücksichtigen, ob die Flanke lackiert ist oder blankes Carbon?
Ich hab so China-Dinger (Flanken unlackiert) und die mitgelieferten Beläge (sind Kork glaub ich) sind ein Witz. Die blauen Reynolds sind im Trockenen recht gut, Nässe weiß ich nicht.
Die Prince würd ich gern mal probieren, denn ich meine mich erinnern zu können in irgendeinem Beitrag gelesen zu haben, dass die gelben für unlackierte Flanken nix seien. Kann mich aber auch irren.

rsv
13.05.2013, 12:52
Das glaube ich nicht.
Es sind fast keine Carbonfelgen lackiert.

Xenon
13.05.2013, 12:55
Campa Bora, FSA Vision fallen mir spontan ein. Die sind doch lackiert, oder irre ich?

OCLV
13.05.2013, 13:14
Es sind fast keine Carbonfelgen lackiert.

Bora, Hyperon, LW, viele China-Felgen, Vision, FFWD. Alle lackiert.

Die Black Prince sind schon gut, einfach mal testen. ;)

hate_your_enemy
13.05.2013, 13:55
die Lackschicht bei meinen Chinaböllern hört an der Bremsflanke auf – genauso wie bei meinen Planet-X – Corima ist gar nicht lackiert ... der Lack verklebt doch bloß die Bremsbeläge

Lightweight ist nicht lackiert

Xenon
13.05.2013, 14:10
die Lackschicht bei meinen Chinaböllern hört an der Bremsflanke auf – genauso wie bei meinen Planet-X – Corima ist gar nicht lackiert ... der Lack verklebt doch bloß die Bremsbeläge

Lightweight ist nicht lackiert

Und welche Beläge fährst du? (Sorry falls ichs irgendwo überlesen hab)

hate_your_enemy
13.05.2013, 14:17
zur Zeit: Corima Beläge und China Noname Felgen

Xenon
13.05.2013, 14:21
und? isse gut?

hate_your_enemy
13.05.2013, 14:34
top aber quietscht bei längeren Abfahrten

biewi
13.05.2013, 14:41
@ Thorsten

Es kann natürlich sein, dass sich da was geändert hat. Es war folgender Fall ein Kollege (einem Mitarbeiter in einem Radgeschäft, in dem ich gearbeitet habe) von mir hat seine Zipp Laufräder mit den gelben Swissstop delaminiert. Darauf hin kam ein Vertreter von Zipp und meinte man solle nicht die gelben Swisstop fahren, da wie schon beschrieben es zu Auflösungserscheinungen kommen kann. Das ganze ist aber schon 2-3 Jahre her. Den genauen Wortlaut weiß ich nicht. Da der Laden auch Zipp Laufräder verkauft, war es wichtig zu wissen, um es an die Kunden weitergeben zu können. So weit ich weiß gab es damals keine Freigaben. Es kann natürlich auch gut sein, dass sich die Inhaltsstoffe der Yellow King ein wenig verändert haben.

Thorsten
13.05.2013, 14:44
welches Baujahr hatten die delaminierten Zipps denn?

Meine 404er sind aus 2010, daher bin ich etwas verunsichert. Ich habe mal über FB an Zipp die Frage gestellt, ab welchen Baujahr man die Swissstop gelb einsetzen kann. Mal schauen, ob da eine Rückantwort kommt.

biewi
13.05.2013, 14:47
Sorry das weiß ich nicht. Es waren ja nicht meine.

biewi
13.05.2013, 14:50
@ Thorsten

Du könntest es auch mit einer Anfrage bei Sport Import probieren. Das ist der Zipp Vertreiber hier in Deutschland. Vielleicht wissen die ja mehr.

Thorsten
13.05.2013, 15:02
stimmt, danke. Da habe ich nun auch mal hingeschrieben.

Enzo74
13.05.2013, 16:17
Kennt eigentlich jemand von euch die Swiss King Beläge?

rsv
13.05.2013, 16:26
Die stehen auf der Rückseite der Black-Prince und sollen für maximale Bremspower auf Carbon stehen?
Habe auch nicht gefunden

Enzo74
13.05.2013, 16:31
Die stehen auf der Rückseite der Black-Prince und sollen für maximale Bremspower auf Carbon stehen?
Habe auch nicht gefunden

Ja, hab es auch nur auf der Verpackung der Black Prince gelesen, aber im Netz eigentlich nichts gefunden.

Enzo74
13.05.2013, 18:59
Bin gerade durch Zufall darauf gestossen: sollten bei cycle-basar voraussichtlich ab 05.06. lieferbar sein.

CarbonSports
14.05.2013, 09:37
LW ist "beschichtet". Das wird keine Pulverbeschichtung sein. LW Gen. 1 sowie D&O hatten das nicht, hatten dadurch ein rauheres Finish. Zwischenzeitlich ist die Bremsflanke nun etwas rauher als der Rest der Felge.[...]
Das stimmt definitiv NICHT!
Die FelgenFLANKEN sind teilweise versiegelt (je nach Modell), die Bremsfläche ist bei allen Modellen Carbon, ohne Oberflächenbeschichtung etc.! Schon immer.
Die Unterschiede ggü. früheren Modellen liegen allein in den unterschieldichen Materialien (Fasertypen, Gewebetypen) und Harzsystemen.

DaPhreak
14.05.2013, 09:45
Das stimmt definitiv NICHT!
Die FelgenFLANKEN sind teilweise versiegelt (je nach Modell), die Bremsfläche ist bei allen Modellen Carbon, ohne Oberflächenbeschichtung etc.! Schon immer.
Die Unterschiede ggü. früheren Modellen liegen allein in den unterschieldichen Materialien (Fasertypen, Gewebetypen) und Harzsystemen.

Und was verkauft Ihr dann bei der sogenannten "Versiegelung" der Bremsflanken? :confused:

Dachte immer, dass da ne (extra) Schicht Epoxidharz drauf kommt.

CarbonSports
14.05.2013, 09:56
Nach einer Überarbeitung der Bremsflanke muß (zwangsläufig) die komplette Flanke incl. Bremsflanke neu versiegelt werden, da ja immer auch die Flanke bei den Arbeiten tangiert wird.
Die überschüssige Versiegelung wird aber von der Bremsflanke wieder entfernt, da diese beim Bremsen durch die Erwärmung weich werden und sich dann an ein paar Stellen sammeln könnte - was dann z.B. zu Bremsruckeln führen könnte.

Du hast also nicht unrecht: die Bremsflanke wird schon mit versiegelt, ist aber bei Auslieferung wieder frei von jeder Oberflächenbeschichtung (im Gegensatz zur restlichen Felgenflanke).

Thorsten
14.05.2013, 10:56
So, ich habe nun eine Antwort von Sport Import bekommen:

die schreiben, dass es keine Einschränkungen bei der Wahl der Bremsbeläge gibt (ich hatte konkret nach der Verwendung von Swissstop gelb gefragt und auch danach, ob bestimmte Jahrgänge der Carbonfelgen aufgrund eventueller Materialänderungen andere Beläge erfordern). Sie empfehlen die Zipp Beläge Platinum Pro EVO oder Platinum Pro :D.

Die Antwort auf meine Frage an Zipp direkt steht noch aus.

Ich werde daher erstmal bei den Swissstops bleiben; laut Zipp Homepage sind die ja auch frei.

UPDATE:
nun auch die Antwort von Zipp selbst: kein Problem!

rogma84
16.05.2013, 10:05
Also Gestern das erste mal mit meinen Zipp 303 und SwissStop yellow King unterwegs gewesen und
muss sagen das bremst schon sehr ordentlich. Kein quietschen oder ruckeln lediglich ein leises surren das etwas lauter wird wenn
die Bremskraft steigt .
Ohne jetzt Brems tests durchgeführt zuhaben würde ich mal behaupten das Bremst genauso oder sogar
etwas besser als Campagnolo Original Beläge auf Shamal (im trockenen).
Ich mag aber auch das recht agressive ansprechen der Beläge auf den Carbonfelgen.
Subjektiv würde ich mal behaupten das sich 80% der Bremsmanöver mit der halben Handkraft erledigten

Diese Woche sollten die Black Prince kommen werde berichten nach ein paar Ausfahrten.

lg Roman

supertester
16.05.2013, 10:21
Wos gerade um die Black Prince geht: Existieren Erfahrungen, die Black Prince für Alu Felgen einzusetzen? :confused:
Gibts da auch Vorteile zu den Yellow King? Habe keine Lust, die Beläge zu wechseln, wenns nicht sein muss. Bremse nachstellen... Alles nervig vor Rennen.

medias
16.05.2013, 10:43
BP und YK sind für Carbon und nicht für Mischbetrieb.

rogma84
16.05.2013, 10:51
für den Mischbetrieb gibts die Zipp
http://www.zipp.com/accessories/detail.php?ID=117

lg Roman

Xenon
16.05.2013, 11:01
für den Mischbetrieb gibts die Zipp
http://www.zipp.com/accessories/detail.php?ID=117

lg Roman

Das Problem mit den Alupartikeln in den Carbonbelägen, die dann die Carbonfelgen zerkratzen bleibt aber.
Da würd ich lieber die Beläge wechseln als die Späne jedes mal rausfrickeln. Das wechseln dauert keine 5 min.

orchinidis
16.05.2013, 15:05
Wos gerade um die Black Prince geht: Existieren Erfahrungen, die Black Prince für Alu Felgen einzusetzen? :confused:
Gibts da auch Vorteile zu den Yellow King? Habe keine Lust, die Beläge zu wechseln, wenns nicht sein muss. Bremse nachstellen... Alles nervig vor Rennen.

Nein,gibt nur Nachteile!Bremst definitiv schlechter als Beläge für Aluflanken und die Späne wurden ja schon erwähnt!

Xenon
16.05.2013, 15:28
Also ganz verstehen tu ichs nicht. So zwischen den Zeilen steht, dass die black prince besser sind als die yellow king. Was hätte man dann noch für einen Grund die gelben zu kaufen? Zumal die erheblich teurer sind.

Schmittler
19.05.2013, 16:33
Ich fahre die Black Prince jetzt auch schon ein bisschen länger auf Chinacarbonfelgen, vorher die Yellows. Die Prince waren die ersten 100 km nahezu ruhig, haben dafür aber kaum gebremst, jetzt machen die eindeutig noch mehr Lärm und irgendwie habe ich das Gefühl, dass man die Bremskraft nicht mehr so schön dosieren kann. Mhhh...

Luca6.8
20.05.2013, 14:13
Weis jemand ob die gelben Bremsbeläge für die neuen Roval Carbon Felgen geeignet sind?
Die nutzen sich komischerweise kaum ab. Bremsleistung ist in Ordnung.
Hab nur Sorge, dass dadurch die Felge mehr abgenutzt wird.

Gruß Luca

Machiavelli
01.06.2013, 08:14
Habe mir Swissstop Flash Lightweight zugelegt. Sind die identisch mit den Black Prince? Bremsleistung im Flachen auf LW III ok, bei steilen Abfahrten quietschen sie laut und bremsen bescheiden. Werde wenns nicht besser wird und ich überlebe wieder gelbe Flash montieren. Bitte um feedback.

OCLV
01.06.2013, 13:25
Black Prince ist nicht identisch mit den LW Belägen.

orchinidis
01.06.2013, 23:50
Es kommen bald YK evo!Nach ersten Tests funktionieren die auf Lightweight Clinchern sehr gut!

Die BP funktionieren aber auch sehr gut!

los vannos
02.06.2013, 00:32
Wos gerade um die Black Prince geht: Existieren Erfahrungen, die Black Prince für Alu Felgen einzusetzen? :confused:
Gibts da auch Vorteile zu den Yellow King? Habe keine Lust, die Beläge zu wechseln, wenns nicht sein muss. Bremse nachstellen... Alles nervig vor Rennen.

Wo ist denn das Problem?
Die Beläge lassen sich doch einfach aus den Bremsschuhen ausbauen (ganz einfach nach hinten rausschieben)
Da muss man nichts weiter einstellen,
höchstens die Zuglänge, weil die benutzten Beläge untersch. abgenutzt sind.
Das dauert keine 5 min. und sollte dir die teuren Carbonfelgen wert sein.

supertester
02.06.2013, 10:14
Wo ist denn das Problem?
Die Beläge lassen sich doch einfach aus den Bremsschuhen ausbauen (ganz einfach nach hinten rausschieben)
Da muss man nichts weiter einstellen,
höchstens die Zuglänge, weil die benutzten Beläge untersch. abgenutzt sind.
Das dauert keine 5 min. und sollte dir die teuren Carbonfelgen wert sein.

Das handwerkliche Geschick ist nicht das Problem, sondern der Aufwand. Mit Rein/Rausziehen ists ja nicht gemacht. Weil an meinen Cervelos alle Laufräder nicht gerade im Ausfallende sitzen, muss jeweils auch die Bremse feinjustiert werden. Im Falle von Red 2012 braucht man da nochmal selbst mit Erfahrung Moment.
Wenn man das regelmäßig (3 Mal die Woche macht), kann man sich schon überlegen, ob man je nach Laufradpreis mal alle paar Jahre Felge wechselt statt des Wechsels. Ich werde genau wie Powermeterumbau vor jeder Fahrt. Wenn man die Montagezeit im Jahr mit 100 multipliziert, rentiert sich Zweitgerät bald.

loupstar
04.06.2013, 18:04
fahre bisher LW mit den Grauen LW/SwissStop Belegen.
Hatte in den Alpen bisher nie Probleme, auch bei nassen Abfahren z.B. vom Timmelsjoch nicht.

Soweit ich das verstanden habe entsprechen die grauen LW Beläge den gelben SwissStopp vom Material her.
Lediglich andere Farbe drin?! Oder sind das bereits die Black Prince?

Da meine LW Beläge nun bald runter sind überleg ich ob es sich lohnt auf die Black Prince umzusteigen oder ob ich mir nochmal LW Orginalbeläge kaufe?

medias
04.06.2013, 18:11
LW verlangt ihre eigenen, sonst erlischt die Garantie.

loupstar
04.06.2013, 19:19
irgendwann ist jede Garantie vorbei und dann?

medias
04.06.2013, 19:27
Dann kannste fahren was du willst.

Quarkwade
04.06.2013, 19:39
Woher immer dieses Gerüchtkommt dass die LW-Beläge identisch mit den Yellow King seien....
Die gelben schmieren doch viel mehr. Das liegt nicht nur an der Farbe.

Machiavelli
04.06.2013, 20:07
Carbon Sports hat mir dieser Tage, auf Anfrage mitgeteilt, dass die Yellow und die Swissstop Lightweight von der Gummimischung identisch sind. Durch die Einfärbung kann es zu unterschiedlichen Bremsleistung kommen.
Na toll!? Außerdem sind die Black Prince nicht freigegeben worden.

OCLV
04.06.2013, 20:39
Wie gut, dass es noch andere LR als LW gibt und man da von Anfang an fahren/bremsen kann, was man will... :Bluesbrot

g-force
04.06.2013, 20:44
@OCLV: hast du eine Empfehlung?

g-force
04.06.2013, 21:13
:Applaus:

:coolfeest

CarbonSports
05.06.2013, 10:10
Woher immer dieses Gerüchtkommt dass die LW-Beläge identisch mit den Yellow King seien....
Die gelben schmieren doch viel mehr. Das liegt nicht nur an der Farbe.
Das "Gerücht" ist die Aussage von Swissstop uns gegenüber. Sie sind nicht identisch, aber die Grundmischung ist die gleiche.
Belagmischungen sind hochsensible Mixturen, und schon die Veränderung einer Komponente - z.B. das Einfärben - kann durchaus Auswirkungen auf das Ergebnis haben.

Mountidiedreiundzwanzigste
23.07.2013, 10:00
Hat jemand schon mal die Black Prince mit den Reynolds Bremsbelägen verglichen?
Ich habe momentan die Reynolds montiert, brauche aber mehr POWER!

I am Nietzsche
23.07.2013, 10:52
LW verlangt ihre eigenen, sonst erlischt die Garantie.

Bald darf man LW nur noch mit LW Rahmen fahren...
Sonst erlischt die Garantie ;0)

Luca6.8
23.07.2013, 11:12
Weis jemand was man auf den Roval Rapide Laufräder für Bremsbeläge fahren soll? Bei mir sind die Yellow King montiert.... Die haben sich aber nach 3000km nicht einen mm abgenutzt

medias
23.07.2013, 11:32
BBB hat auch neue, gemäss meines Mecano bremsen die richtig gut.

Mr.Faker
23.07.2013, 11:44
Weis jemand was man auf den Roval Rapide Laufräder für Bremsbeläge fahren soll? Bei mir sind die Yellow King montiert.... Die haben sich aber nach 3000km nicht einen mm abgenutzt

Ei, bei meinen Porsche Bremsanlage am Auto genau das Gleiche, irgend etwas wird immer abnehmen, beim Rad ist es dann eben die Felge, die den höheren Verschleiß hat. Je härter der Belag, desto größer der Verschleiß an der Flanke.

Viele wollen es nicht hören oder glauben, aber der Corima Korkbelag (mit ordentlicher Wartung) ist für mich der beste Belag, Verschleiß ist natürlich am Belag größer, weil der Korken weicher ist als das Carbon, hält sich aber in Grenzen.

Ich kann nur jedem empfehlen es mal selbst zu testen, Dosierung ist super nicht wie das typische abrupte Swiss Stop Gelb auf Carbon, eher wie Alufelgenfeeling.

Luca6.8
23.07.2013, 11:47
Sind die Black Pince weicher als die Yellow King? Ich glaub echt dass bei mir nur die Felgen verschleisen.

DaPhreak
23.07.2013, 11:54
...
Viele wollen es nicht hören oder glauben, aber der Corima Korkbelag (mit ordentlicher Wartung) ist für mich der beste Belag, Verschleiß ist natürlich am Belag größer, weil der Korken weicher ist als das Carbon, hält sich aber in Grenzen.

Ich kann nur jedem empfehlen es mal selbst zu testen, Dosierung ist super nicht wie das typische abrupte Swiss Stop Gelb auf Carbon, eher wie Alufelgenfeeling.
Wie oft ich das schon geschrieben habe, weiß ich gar nicht.

Leider bei LWs wegen der Garantie nicht einsetzbar. Wenn die Garantie abgelaufen ist, und man in der Zeit schon drei Delaminationen wegen der aggressiven Swissstop Beläge hinter sich hat, hat man ja die Freiheit…

Bei Nässe sind die Corimas allerdings nicht optimal. Sonst das Beste, was es gibt.

mcwipf
23.07.2013, 13:13
Weis jemand was man auf den Roval Rapide Laufräder für Bremsbeläge fahren soll? Bei mir sind die Yellow King montiert.... Die haben sich aber nach 3000km nicht einen mm abgenutzt

Fahren soll man natürlich die mitgelieferten roten Beläge, sind auch von Swissstop. Nach einer Weile werden die an der Bremsfläche aber auch gelb. :D
Die Black Prince fand ich auf den Rovals nicht so toll, bremsten eher mäßig. Campa-Carbonbeläge sind noch ganz gut.

p. pennes
23.07.2013, 14:57
BBB hat auch neue, gemäss meines Mecano bremsen die richtig gut.

die?
http://www.bike-components.de/products/info/p35425_CarbStop-BBS-25-BBS-25C-Bremsgummis-.html

medias
23.07.2013, 15:00
Ja, er fährt sie auf Campa und Corima.

tonio
23.07.2013, 16:39
Hab eben Black Prince montiert. Nur die Strasse rauf und runter: sind sehr viel bissiger als die Corimas, hinterlassen auch Schlieren auf der Felge, aber eben keine roten oder gelben. War mit Corima zufrieden, allerdings hab ich sie nie im Regen gefahren. Weiß nicht, wie die Tour zu einem solch vernichtenden Urteil kommen konnte.

DaPhreak
23.07.2013, 16:48
...War mit Corima zufrieden, allerdings hab ich sie nie im Regen gefahren. Weiß nicht, wie die Tour zu einem solch vernichtenden Urteil kommen konnte.

Oh, wusste gar nicht, dass die Tour die getestet hatte. Was hatten sie denn auszusetzen?

Zu harmonisch gebremst wahrscheinlich. Das ist ja direkt ein Schock gewesen... :D

medias
23.07.2013, 16:55
Fahre Enve, Swisstop, Reynolds, alle bremsen, bin zufrieden.

martl
23.07.2013, 17:52
SwissStop bietet 2 unterschiedliche Bremsbeläge für Carbon Felgen an
Black Prince und Yellow King

Der Preisunterschied ist beachtlich.

Wo liegt eigentlich, von der Farbe mal abgesehen, der Unterschied der beiden Beläge.

Was ist geeignet für : Felgen Easton EC90, Bremsen Campa Record 11s

Als Pazifist kommt für mich ein Black Prince nicht in Frage.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/3e/Black_Prince_tank_side_view.jpg/300px-Black_Prince_tank_side_view.jpg

p. pennes
23.07.2013, 17:54
Ja, er fährt sie auf Campa und Corima.

Merci,
die werde ich ins Auge fassen. :)

Tante Uschi
23.07.2013, 17:57
Ich nutze die reynolds cryo blue vorne und hinten swiss stop yellow auf ec 90 aero. Kann keinen Unterschied feststellen, bremst im trockenen top.
Mfg

tonio
23.07.2013, 18:05
Oh, wusste gar nicht, dass die Tour die getestet hatte. Was hatten sie denn auszusetzen?

Zu harmonisch gebremst wahrscheinlich. Das ist ja direkt ein Schock gewesen... :D

Im letzten Laufradtest: ..."nicht mehr zeitgemäß, bröselig..." Irgendwas in der Art stand dort zu lesen. Zugegeben muss man bei der Montage aufpassen, aber beim bremsen konnte ich nicht wirklich Unterschiede zu Alu-Bremsflanken feststellen.
Wollte die Black Prince testen, einen echten Grund zum wechseln gab es nicht. Verschleiß der Corima Beläge war allerdings hoch.

Mr.Faker
23.07.2013, 18:22
Im letzten Laufradtest: ..."nicht mehr zeitgemäß, bröselig..." Irgendwas in der Art stand dort zu lesen. Zugegeben muss man bei der Montage aufpassen, aber beim bremsen konnte ich nicht wirklich Unterschiede zu Alu-Bremsflanken feststellen.
Wollte die Black Prince testen, einen echten Grund zum wechseln gab es nicht. Verschleiß der Corima Beläge war allerdings hoch.

Also ich komme mit einem Paar Corima ca. 5000-5500km/80-90.000hm weit. Hält sich noch in Grenzen der Verschleiß, ich stelle mit der Zeit immer etwas die Bremszange nach, bis die Bremskraft deutlich nachlässt.

Luca6.8
23.07.2013, 19:49
Hi

Ist das noch normal? Haben wie gesagt 3000km hinter sich und zeigrn keinen Verschleiß. Sind einfach nur schwarz

Gruß Luca

Luigi_muc
23.07.2013, 19:56
Zeigt die Felge denn Verschleiß?

Kommt halt auch alles auf andere Sachen an, bremst man die Beläge regelmäßig heiß, bremst man "richtig" oder lässt man immer schleifen, fährt man im Nassen oder bei dreckiger Fahrbahn...

Luca6.8
23.07.2013, 20:08
Gerade auf der Bremsflanke entdeckt!

Luca6.8
23.07.2013, 20:09
Zeigt die Felge denn Verschleiß?

Kommt halt auch alles auf andere Sachen an, bremst man die Beläge regelmäßig heiß, bremst man "richtig" oder lässt man immer schleifen, fährt man im Nassen oder bei dreckiger Fahrbahn...

Waren noch nicht im Regen und auch nicht im Gebirge. So ein Dauerbremser bin ich nicht

hate_your_enemy
23.07.2013, 20:25
die Corima sind besser als alles was ich bisher gefahren bin – auch im Regen. Da ist mir der Tourtest völlig wumpe.

mit den (alten) gelben Swissstop hab ich mir meine Planet-X 20mm ruiniert (delaminiert) – und ich bin weder schwer, noch Dauerbremser.

Luca6.8
23.07.2013, 20:33
die Corima sind besser als alles was ich bisher gefahren bin – auch im Regen. Da ist mir der Tourtest völlig wumpe.

mit den (alten) gelben Swissstop hab ich mir meine Planet-X 20mm ruiniert (delaminiert) – und ich bin weder schwer, noch Dauerbremser.

Mein Händler hat mir diese Beläge am Neurad verbaut... Wie sieht es mit Garantie in so einem Fall aus? Ist dir Felge schon ein Garantiefall? Und was meinst du genau mit delaminiet?

Gruß Luca

Luigi_muc
23.07.2013, 20:34
Mein Händler hat mir diese Beläge am Neurad verbaut... Wie sieht es mit Garantie in so einem Fall aus? Ist dir Felge schon ein Garantiefall? Und was meinst du genau mit delaminiet?

Gruß Luca

Deine jetzt?
Die is doch tip top. Fehlt halt bissl Harz, andere strahlen des gleich weg...

Mountidiedreiundzwanzigste
23.07.2013, 20:39
Hi

Ist das noch normal? Haben wie gesagt 3000km hinter sich und zeigrn keinen Verschleiß. Sind einfach nur schwarz

Gruß Luca


Waren noch nicht im Regen und auch nicht im Gebirge. So ein Dauerbremser bin ich nicht

Die Antwort hast du dir ja auch schon selbst gegeben. ;)
Ohne Gebirgseinsatz verschleißen auch "normale" Bremsbeläge fast nicht. Fahr die Teile bei strömendem Regen eine 10km Abfahrt hinunter und du hast den Verschleiß. ;)
Daß die Gelben nicht der Weisheit letzter Schluß sind, dürfte inzwischen aber auch klar sein, weder die Dosierbarkeit noch die Hitzeentwicklung ist noch zeitgemäß - siehe ja auch die Herstellerseite.
Würde an deiner Stelle mal noch die Reynolds probieren, Dosierbarkeit wie bei Alu, für die gleiche Bremskraft ist allerdings eine höhere Handkraft erforderlich - ich glaub ich bleib dabei und riskiere nicht die Garantie.

Luca6.8
23.07.2013, 20:54
Die Antwort hast du dir ja auch schon selbst gegeben. ;)
Ohne Gebirgseinsatz verschleißen auch "normale" Bremsbeläge fast nicht. Fahr die Teile bei strömendem Regen eine 10km Abfahrt hinunter und du hast den Verschleiß. ;)
Daß die Gelben nicht der Weisheit letzter Schluß sind, dürfte inzwischen aber auch klar sein, weder die Dosierbarkeit noch die Hitzeentwicklung ist noch zeitgemäß - siehe ja auch die Herstellerseite.
Würde an deiner Stelle mal noch die Reynolds probieren, Dosierbarkeit wie bei Alu, für die gleiche Bremskraft ist allerdings eine höhere Handkraft erforderlich - ich glaub ich bleib dabei und riskiere nicht die Garantie.

Hast du auch Roval Carbonlaufräder? Ich hab nie irgendwelche Orginal Roval Beläge gesehen. Ich glaub ich test mal die Black Prince

Mountidiedreiundzwanzigste
23.07.2013, 21:02
Hast du auch Roval Carbonlaufräder? Ich hab nie irgendwelche Orginal Roval Beläge gesehen. Ich glaub ich test mal die Black Prince

Ne, ich hab Reynolds. Hast du nicht auch noch Zipp Laufräder, die Zipp Beläge sollen ja auch Temperatur optimiert sein und dafür etwas mehr Handkraft benötigen.

Luca6.8
23.07.2013, 21:05
Nein meine 202 und 303 sind verkauft und ich bin um ehrlich zu sein froh drum.
Die Bremsbeläge waren für Campa... Kann das daher nicht testen. Ich werde morgen mal ein Wörtchen mit meinem Händler reden... Ich glaub der pfuscht auch rum

mcwipf
23.07.2013, 22:38
Gerade auf der Bremsflanke entdeckt!

Die Bremsflanken sehen im Vergleich zu meinen aber richtig Scheixxe aus. Besorg dir die Originalbeläge von Roval, gibt es beim Speci-Händler. ;)

Luca6.8
23.07.2013, 22:42
Hi,

Das ist ja nur ganz klein an einer Stelle.
Trotzdem nervt mich die Inkompetenz meines Händlers. Der bekommt morgen erst mal eine aufn sack

Mr.Faker
24.07.2013, 09:06
So sehen meine mit Corima gebremsten Flanken nach 20-22.000km bei jedem Wetter (auch Winter) und etlichen Abfahrten aus.

http://imageshack.us/a/img543/9072/wwjf.th.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/543/wwjf.jpg/)

http://imageshack.us/a/img542/4812/u5io.th.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/542/u5io.jpg/)

DaPhreak
24.07.2013, 09:17
die Corima sind besser als alles was ich bisher gefahren bin – auch im Regen. Da ist mir der Tourtest völlig wumpe.

mit den (alten) gelben Swissstop hab ich mir meine Planet-X 20mm ruiniert (delaminiert) – und ich bin weder schwer, noch Dauerbremser.

Dito. Hab mir vor einigen Jahren mal ein Corima-Hinterrad mit den gelben Swissstop geschrottet. War allerdings eine wirklich extrem steile Abfahrt vom Monte Baldo runter, da musste man Dauerbremsen. Aber mit den Corima Belägen wäre das sicher trotzdem nicht passiert.


Hast du auch Roval Carbonlaufräder? Ich hab nie irgendwelche Orginal Roval Beläge gesehen. Ich glaub ich test mal die Black Prince

Meine Freundin hat Roval Alpiniste LR. Die Felge ist allerdinges eine umgelabelte Reynolds KOM. Da waren rote, mit "Roval" gelabelte, Swissstop Beläge dabei. Sind sicher die gleichen wie die Gelben. Der rote Abrieb sieht auch blöd aus.

Die von medias empfohlenen BBB sehen auch ganz passabel aus. Dürften den Corima recht ähnlich sein.

hate_your_enemy
24.07.2013, 10:21
Wie sieht es mit Garantie in so einem Fall aus? Ist dir Felge schon ein Garantiefall? Und was meinst du genau mit delaminiet?

da ich manuell die Planet-X Labels entfernt hab gibts da wohl keine Garantie. Außerdem liegt der Schaden an den Belägen, nicht an den Felgen und die Hinweise kennt ja jeder: nur mit den mitgelieferten Belägen fahren usw.

Delaminiert: gibt kleine Blasen auf der Felge – sieht man eigentlich nicht, merkt man erst, wenn man mit dem Fingernagel draufdrückt und die Felge nachgibt – im weiteren Verlauf sind die Stellen aufgerissen und an der Stelle ist die Felge halt ziemlich »uneben« – in meinem Fall kann ich die Felgen zwar noch fahren, nur raspelt es mir die Beläge weg ... hab mir neue Felgen besorgt und werd hier nur noch mit einer Belagsorte fahren.

gibts nen link zu den BBB?

DaPhreak
24.07.2013, 10:39
gibts nen link zu den BBB?

https://www.bike-components.de/products/info/p35425%7B1%7D131531_CarbStop-BBS-25-BBS-25C-Bremsgummis-.html

Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich mal BBB hatte, die anfänglich sehr gut wahren, dann aber starken Abrieb auf der Felge hinterlassen, und dadurch geruckelt haben. Waren aber (hoffentlich) andere.

Edit: Ja, waren ganz andere. Nämlich die: https://www.bike-components.de/products/info/p24297_TechStop-BBS-23CC-Bremsgummis-.html

Die neuen BBB sehen vom Material her den TRP Belägen recht ähnlich. Die finde ich auch ganz gut. Fahre ich am Crosser.

snyten
24.07.2013, 12:29
Habe auf den 20mm Planet-X Felgen gute Erfahrungen mit blauen Pro-lites gemacht. Sollen wohl baugleich mit den Reynolds Cryo Blue sein und dabei halb soviel kosten.

http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=29093

schlichde
24.07.2013, 20:30
Hat hier schon jemand Erfahrungen mit den roten Campa-Belägen?
http://www.bike24.net/1.php?content=8;navigation=1;product=35217;page=1; menu=1000,4,170;mid=1;pgc=11836:11838

Ich meine mich zu erinnern letztes Jahr vollmundige Versprechungen bzgl deren Eigenschaften gelesen zu haben. Was ist da dran?

MB-Wien
30.07.2013, 09:57
Ich hab seit einer Woche die BBB BS25 Carbonstopper mit LW III im Ensatz......Fazit: kein Vergleich zu den original Belägen von LW, das Ruckeln ist fast weg und die Bremswirkung ist sehr angenehm. Die Bremskräfte sind höher als mit dem original Belägen.

Thorsten
06.08.2013, 19:07
Hallo,

der Thread hat mich neugierig gemacht. Ich habe nun auch (zunächst nur am Hinterrad) mal die roten Corima Beläge bestellt & getestet. Gefahren wird mit einer Dura Ace 7800er Bremse auf einem 2010er Zipp 404 LRS.

Im Vergleich zu den gelben Swissstop konnte ich folgende Unterschiede feststellen:
Systemgewicht bei mir: 83KG Körper, 6,88KG Rad.

- schwierige Montage, die Passform der Beläge ist nicht ideal. Hier musste ich erstmal mit einer feinen Säge die Nuten einbringen, damit die in meine Dura Ace Belaghalter vernünftig hineinpassen
- benötigte Handkräfte höher
- Dosierbarkeit ist deutlich besser: damit bremst es berechenbarer, die Gefahr von Blockier-Bremsungen, die ich ab und an mal mit den Swissstop hatte, ist weg
- die Bremsleistung ist etwas schlechter, ist allerdings für mich vollkommen ausreichend

Ein Test bei Nässe steht noch aus; das wäre aber für mich nur sekundär relevant, da ich bei schlechterem Wetter mit meinem Alu-LRS und entsprechenden Belägen unterwegs bin.

Ich bin insgesamt zufrieden damit. Nun rüste ich noch die Bremse am VR um. Der LRS hat aber zum Glück bislang noch sehr gut intakte Bremsflächen; wahrscheinlich auch dadurch, das dieser bisher nur im Mittelgebirge gefahren wurde.

K@rdinal
06.08.2013, 19:50
Weis jemand ob die gelben Bremsbeläge für die neuen Roval Carbon Felgen geeignet sind?
Die nutzen sich komischerweise kaum ab. Bremsleistung ist in Ordnung.
Hab nur Sorge, dass dadurch die Felge mehr abgenutzt wird.

Gruß Luca

Steht alles in der Gebrauchsanweisung...(Seite 2): http://service.specialized.com/collateral/ownersguide/new/assets/pdf/0000004273_r2.pdf

.....ich weiß, richtige Männer lesen sowas nicht aber es könnte für die eine oder andere Diskussion hier sehr hilfreich sein!!! :Angel:

Nordlys
06.08.2013, 21:13
Meine Erfahrungen sind folgende:
Bremsen: Record Skeleton, Mavic SSC, FRM Titan
auf Ur-Boras:
Corima Korkbeläge: kaum Verschleiß an der Felge, aber leider (bergab) auch fast keine Bremswirkung, wenig Wärmeentwicklung
Ashima Korkbeläge: kein Verschleiß an der Felge, aber nach drei Touren schon die Hälfte des Belags weggehobelt, keine nennenswerte Bremswirkung, etwas mehr Abwärme als Corima
Black Prince: deutlicher Carbonstaub schon nach zwei Fahrten im Belag (hoher Felgenverschleiß?), super Bremswirkung, Wärmeentwicklung ähnlich Ashima
auf Zipp 303/404 (sowohl mit als auch ohne Dimples-Version):
Corima Korkbeläge: kaum Verschleiß an der Felge, Bremswirkung ok, aber für lange Abfahrten eher nicht, wenig Wärmeentwicklung
Yellow King: höchster Verschleiß an der Felge (sehr viel schwarzer Staub), Bremswirkung sehr gut, viel Wärmeentwicklung, neigt nach einiger Zeit zum Kreischen
Black Prince: geringerer Verschleiß als YK, Bremswirkung fast vorbildlich, weniger Wärmentwicklung als YK, bis jetzt ruhig
Zipp Beläge stehen noch aus....

Zusammenfassend: Die Corima-Beläge finde ich nicht schlecht, aber überall würde mir die Bremsleistung nicht ausreichen. Bei 90 km/h bergab damit zu bremsen, beschert mir mehr Adrenalin als ich möchte. Die Black Prince sind zumindest an manchen Tagen die bessere Alternative :Angel:

Mr.Faker
06.08.2013, 21:25
Deine Vergleiche sind gut, aber es fehlt einfach das Systemgewicht. Ich habe mit meinen 62kg Körpergewicht + 9kg Rad/Zubehör keine Probleme bei Highspeed mit Corima Kork zu bremsen und verzögert auch super ;)

Nordlys
06.08.2013, 21:40
Fahrer liegte zwischen 72 und 75 kg inklusive Zubehör, Räder zwischen 7 und 8 kg. Reicht das als Angabe :D ???

Luigi_muc
06.08.2013, 21:48
Dann ist ja gut, dass ich meine 3-5kg Mehrgewicht zumindest teilweise am Rad wieder gutmache, sonst könnte ich ja garnicht bremsen:eek::D

Aber danke für die sinnvolle Ergänzung, Erfahrungswerte von solch Leichtgewichten sind leider garnicht so aussagekräftig für mich (80kg inkl Kleidung + 5,5kg Rad, und ich bin nicht dick) und viele andere durchschnittlicher gebaute Mitleser hier

Thorsten
06.08.2013, 22:29
Systemgewicht bei mir: 83KG Körper, 6,88KG Rad.

Thorsten
10.08.2013, 13:14
hier ein Update von mir zu meinem Post #128:

Nun sind die Corima Beläge auch am VR montiert, und ich hatte die Möglichkeit, das Ganze gestern auf einer 3h Ausfahrt zu testen. Dosierbarkeit perfekt, die benötigen Handkräfte sind (wie zu erwarten) etwas höher als bei den gelben Swissstop. Nach einer etwas längeren Abfahrt mit vielen steilen Kurven, wo man oft bremsen muss, habe ich mal den "Finger-Temperaturtest" an der Bremsflanke gemacht. Subjektiv sind die Temperaturen an der Felge deutlich niedriger als mit den gelben Swissstops.

Fazit von mir: die Corimas sind nun die Beläge meiner Wahl. Als alternativen Belag aus Kork gibt es dann noch die Zipp Tangente sowie Bontrager; beide aber relativ teuer und nur bei wenigen Anbietern zu bekommen.

Mr.Faker
11.08.2013, 11:35
Noch ein Tipp von mir, wenn das Kork eingebrannt ist mit einer feinen Feile oder Schmirgelpapier etwas plan schleifen, ebenfalls nach Regenfahrten den Sand rausschleifen, dann bremst es wieder besser ;)

Jan-Lolek
29.08.2015, 14:33
Hier zeige ich Euch ein paar Bilder der Swissstop Bremsbeläge die mit Voll-Carbon Laufrädern gefahren wurden.

Die ersten zwei Bilder zeigen die neuen Swissstop Black Prince Beläge.
Die Bremswirkung im Trockenen ist sehr gut, aber der Bremsstaub bleibt am Belag kleben.

Die nächsten Bilder zeigen die gelben Swissstop Yellow King Beläge.
Diese Schmieren manchmal auf der Bremsfläche und das kann ein ein Bremsruppeln erzeugen.

Beide Beläge Quietschen nicht beim Bremsen.
100% zufrieden bin ich mit keinen der Beläge.

523040

523041

523042

523043