PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fahrradhelm Carrera Foldable - Innovation?



olembe
22.01.2013, 20:29
Ich habe eben beim Stöbern nach paar Schnäppchen diesen Helm gefunden:

http://www.trikotexpress.de/Zubehoer-NEU/Helme/Carrera-Fahrradhelm-FOLDABLE-orange.html

Kennt das System von euch shcon jemand? Ich finde das ganz spannend, ist einfach mal was anderes. :Bluesbrot

Carrera selber hat da extra dafür noch eine extre Seite erstellt:
http://carreraworld.com/foldable-helmet/

medias
22.01.2013, 20:31
Der frühere Ledersturzring in Plastic.

olembe
22.01.2013, 20:32
haste recht, kommt bissel retro rüber ;)

medias
22.01.2013, 20:33
Warum nicht, gefällt.

olembe
22.01.2013, 20:37
Weil er mir ja auch gefällt, frag ich hier mal an ob es Erfahrungen gibt. Carrera ist ja ganz groß im Ski-Sport. Denke mal, dass die wissen was die machen oder?!

medias
22.01.2013, 20:38
Ich trage ja keinen Helm, aber dem würde ich trauen.

olembe
22.01.2013, 20:40
KEIN Helm?! Schon mal nen aufgeschlagenen Kopf gesehen? Jedem sein Ding, aber ich finde es ni korrekt.

bob600
22.01.2013, 21:02
:Applaus:

pinguin
23.01.2013, 08:11
Meine Mütze kann ich auch falten.

niconj
23.01.2013, 08:28
KEIN Helm?! Schon mal nen aufgeschlagenen Kopf gesehen? Jedem sein Ding, aber ich finde es ni korrekt.

Du kennst die Leute hier wirklich nicht.

Der Helm von oben ist wirklich wie die Lederdinger. Da steckt keine Innovation dahinter.

Nico.

Tom
23.01.2013, 08:40
KEIN Helm?! Schon mal nen aufgeschlagenen Kopf gesehen? Jedem sein Ding, aber ich finde es ni korrekt.

Beitrag ist gemeldet

olembe
23.01.2013, 08:52
Du kennst die Leute hier wirklich nicht.

Der Helm von oben ist wirklich wie die Lederdinger. Da steckt keine Innovation dahinter.

Nico.

Da hast du vielleicht recht, dass ich die leute hier nicht so kenne. Allerdings war das eine ernst gemeinte Frage.
Ich weiß, dass hier viele kompetente Leute lesen und schreiben, daher auch hier meine Frage in die Runde.

lucabrasi
23.01.2013, 08:57
Ich trage ja keinen Helm, aber dem würde ich trauen.

fühlst dich ohne helm cooler ?

pinguin
23.01.2013, 08:57
Vergiss' es einfach. Helm-Missionare haben es einfach schwer hier. Ich bin da ganz anders. 50% des Jahres fahre ich mit Helm, die andere Hälfte (Herbst/Winter) ohne. Da hat dann jeder was davon.

olembe
23.01.2013, 09:02
Vergiss' es einfach. Helm-Missionare haben es einfach schwer hier. Ich bin da ganz anders. 50% des Jahres fahre ich mit Helm, die andere Hälfte (Herbst/Winter) ohne. Da hat dann jeder was davon.

Ich war früher auch ein "Ohne-Helm-Fahrer" - bis nen Kumpel von mir mal nen unsanften Unfall mit nem Auto hatte und anschließend ne ganze Weile im KH wegen einer Kopfverletzung war.

Da ist mir auch nicht jedes Gramm so wichtig, eher die Sicherheit.

Mountidiedreiundzwanzigste
23.01.2013, 09:06
oh, endlich mal wieder ne Helmdiskussion! Kann mal jemand martl wecken?
Was diese Falterei jetzt allerdings bringen soll erschließt sich mir nicht. Das Teil ist ja auch zusammengefaltet noch zu groß um es in die Jackentasche zu stecken - einfach nur anders sein um des anders sein Willen.

medias
23.01.2013, 09:07
fühlst dich ohne helm cooler ?

Ich habe noch nie einen getragen, ausser in Belgien wo es für Rennfahrer Pflicht ist.
Weiss nicht was Cool ist.

avis
23.01.2013, 09:08
Vergiss' es einfach. Helm-Missionare haben es einfach schwer hier. Ich bin da ganz anders. 50% des Jahres fahre ich mit Helm, die andere Hälfte (Herbst/Winter) ohne. Da hat dann jeder was davon.

genau so mach ichs auch^^.

Mountidiedreiundzwanzigste
23.01.2013, 09:11
genau so mach ichs auch^^.

das macht ja auch am meisten Sinn, denn wann ist die Gefahr eines Sturzes am größten: Bei Nässe, Glätte, schlechter Sicht usw. wäre ja schade um den Helm.

olembe
23.01.2013, 09:12
das macht ja auch am meisten Sinn, denn wann ist die Gefahr eines Sturzes am größten: Bei Nässe, Glätte, schlechter Sicht usw. wäre ja schade um den Helm.

:Applaus::D

götterbote
23.01.2013, 09:16
das macht ja auch am meisten Sinn, denn wann ist die Gefahr eines Sturzes am größten: Bei Nässe, Glätte, schlechter Sicht usw. wäre ja schade um den Helm.
und wenn triathleten in der gruppe mitfahren.

HeinerCF
23.01.2013, 09:25
Hier eine Studie, die doch vergleichsweise seriös wirkt.

"Wirksamkeit von Fahrradhelmen bei Verkehrsunfällen von Radfahrern auf Kopfverletzungshäufigkeit und Verletzungsschwere"

http://www.velo2010.de/fileadmin/Unfallstellen_Bilder/pdf_zum_runterladen/vku-008-0091-9_Fahrradhelm.pdf

olembe
23.01.2013, 09:33
Hier eine Studie, die doch vergleichsweise seriös wirkt.

"Wirksamkeit von Fahrradhelmen bei Verkehrsunfällen von Radfahrern auf Kopfverletzungshäufigkeit und Verletzungsschwere"

http://www.velo2010.de/fileadmin/Unfallstellen_Bilder/pdf_zum_runterladen/vku-008-0091-9_Fahrradhelm.pdf

Die Studien beweisen nur das, was eigentlich eh schon jeder weiß.
Da Ganze ist eine Einstellungssache und Ideologie-Frage. Muss jeder selber wissen, was man seinem Körper im Ernstfall antun will. solange nichts passiert, ist es egal ob mit oder ohne Helm, nur wenn es zum Sturz kommt, dann wird es interessant.

pinguin
23.01.2013, 10:26
Verdammt. Wo ist martl?

pinguin
23.01.2013, 10:27
Herbst/Winter mit Mütze schützt mich zunächst mal vor Erkältungskrankheiten aller Art. Wenn ich die nicht ausschließe, kann mich im Sommer der Helm nicht mehr schützen, da bin ich dann näml. schon lange verscharrt.

martl, Herrschaftszeiten... Schläfst du noch?

altmeister
23.01.2013, 10:30
Jetzt laßt doch mal diese Für u. Wider...:D
Also ich find dieses Dingen gar nicht schlecht, erinnert tatsächlich ein wenig an den guten alten Sturzring,sieht witzig aus und läßt sich besser verstauen als ein normaler Helm. Es wird sicher Leute geben, die so etwas gebrauchen können, Berufspendler etc. Für Rennfahrer wahrscheinlich eher uninteressant.

olembe
23.01.2013, 10:38
Jetzt laßt doch mal diese Für u. Wider...:D
Also ich find dieses Dingen gar nicht schlecht, erinnert tatsächlich ein wenig an den guten alten Sturzring,sieht witzig aus und läßt sich besser verstauen als ein normaler Helm. Es wird sicher Leute geben, die so etwas gebrauchen können, Berufspendler etc. Für Rennfahrer wahrscheinlich eher uninteressant.

:gut::gut:

lucabrasi
23.01.2013, 10:46
Ich habe noch nie einen getragen, ausser in Belgien wo es für Rennfahrer Pflicht ist.
Weiss nicht was Cool ist.

das ist natürlich ein bestechendes argument,


ich habe zwei freunde, einer pro, die wären beide tot ohne helm, einmal war ich dabei...


und hab auch ganz viele alte exrenners im freundeskreis, die sind auch alle viel zu cool und abgeklärt für helme



edit: keiner kommt als pro auf die welt und bei amateuren war es auch in den 70ern pflicht

medias
23.01.2013, 11:12
In der Schweiz nicht. Nur bei den Junioren Kann ich vielleicht tun und lassen wie ich es für gut finde.

lucabrasi
23.01.2013, 11:19
In der Schweiz nicht. Nur bei den Junioren Kann ich vielleicht tun und lassen wie ich es für gut finde.

deine eingabe "ich trage keinen helm" hat die helmdiskussion eröffnet, das hast du doch bewusst gemacht,
jetzt leb auch damit daß ich dich dafür kritisiere

schlauchtreifen
23.01.2013, 11:24
also unter Foldable stelle ich mir etwas faltbares vor. Der wird ja nur zusammengeschoben. Na ja, netter Gimmik, aber keine wirkliche Innovation.



PS: Nicht-Helm-Träger sollten im Falle der selbst grob fahrlässig akzeptierten Verletzung ihre Behandlungskosten auch selbst zahlen müssen. So wie eben Kasko Versicherer die Leistung einschränken können, wenn einer mit Sommerreifen bei Schneefall mit dem Auto im Graben landet. Oder anders ausgedrückt: Nicht-Helm-Träger sind doof! (das musste ich jetzt mal rauslassen:))

medias
23.01.2013, 11:24
Habe ich nicht nötig.
Ist hier seit langem bekannt das ich keinen trage.
Es ist auch bekannt das ich Vorsichtig fahre und nie Vortritt habe.
Also keine Diskussion von meiner Seite.

lucabrasi
23.01.2013, 11:34
Habe ich nicht nötig.
Ist hier seit langem bekannt das ich keinen trage.
Es ist auch bekannt das ich Vorsichtig fahre und nie Vortritt habe.
Also keine Diskussion von meiner Seite.

warum schreibst du es hier rein ? wollte doch keiner wissen

Matt_8
23.01.2013, 11:34
Vergiss' es einfach. Helm-Missionare haben es einfach schwer hier. Ich bin da ganz anders. 50% des Jahres fahre ich mit Helm, die andere Hälfte (Herbst/Winter) ohne. Da hat dann jeder was davon.


das macht ja auch am meisten Sinn, denn wann ist die Gefahr eines Sturzes am größten: Bei Nässe, Glätte, schlechter Sicht usw. wäre ja schade um den Helm.

@pinguin
Der Gedanke von Raj kam mir auch sofort. Irgendwie unlogisch dein Vorgehen. Dann kannst du im Sommer den Helm auch weglassen.

Für den winter gibt es übrigens Mützen, die unter den Helm passen. Link (http://www.bike24.de/1.php?pgc=10016:10023;content=7;navigation=1;menu= 1000,18,57;mid=0)
Es sei denn, der Helm sitzt schon in der max. Einstellmöglichkeit eher stramm.


'soll aber jeder machen wie er mag.

olembe
23.01.2013, 11:36
also unter Foldable stelle ich mir etwas faltbares vor. Der wird ja nur zusammengeschoben. Na ja, netter Gimmik, aber keine wirkliche Innovation.

naja, man soll ja 20% an Platz sparen - ist aber mal was anderes zu den ganzen Standard-Helmen



PS: Nicht-Helm-Träger sollten im Falle der selbst grob fahrlässig akzeptierten Verletzung ihre Behandlungskosten auch selbst zahlen müssen. So wie eben Kasko Versicherer die Leistung einschränken können, wenn einer mit Sommerreifen bei Schneefall mit dem Auto im Graben landet. Oder anders ausgedrückt: Nicht-Helm-Träger sind doof! (das musste ich jetzt mal rauslassen:))

:Applaus:

Matt_8
23.01.2013, 11:37
PS: Nicht-Helm-Träger sollten im Falle der selbst grob fahrlässig akzeptierten Verletzung ihre Behandlungskosten auch selbst zahlen müssen. So wie eben Kasko Versicherer die Leistung einschränken können, wenn einer mit Sommerreifen bei Schneefall mit dem Auto im Graben landet.

Es gibt schon Urteile die genau das umsetzen. 'finde ich aber nur bedingt gut.

lucabrasi
23.01.2013, 11:39
'soll aber jeder machen wie er mag.

jaja, aber dann bei schädelhirntrauma oder -basisbruch nicht rummjammern :Angel:


hat auch alles etwas mit verantwortung zu tun, mit familie und/oder mitarbeitern kann man nicht nur um sich selbst kreisen

medias
23.01.2013, 11:43
Oder mit kontrolliertem fahren.

bikethemike
23.01.2013, 11:45
Herbst/Winter mit Mütze schützt mich zunächst mal vor Erkältungskrankheiten aller Art.

Mach mal ein Bild. Mich täte interessieren, wie eine Mütze ausschaut, die vor Viren und
Bakterien im Rachenraum schützt.:D

Matt_8
23.01.2013, 11:55
Oder mit kontrolliertem fahren.

Man kann viele Situationen durch eigene Aktionen kontrollieren und entschärfen, aber nicht alle. Wenn einer einen von hinten abräumt, hast du keine Chance das vorherzusehen oder abzuwenden.

Trotzdem sollte natürlich jeder mündige Bürger selbst entscheiden wieviel Risiko er eingeht und ob er einen Helm aufsetzt.

olembe
23.01.2013, 11:56
Oder mit kontrolliertem fahren.

Leider kann man sich aber vor unkontrolliertem Fahren anderer Verkehrsteilnehmer nicht schützen!

lucabrasi
23.01.2013, 11:57
Oder mit kontrolliertem fahren.

eine ähnlich naive fehleinschätzung höre ich auch von meinen kindern

medias
23.01.2013, 12:08
Meine Naivität beschützt mich seit Jahren.
Kinder können diverse Gefahrensituationen nicht einschätzen, ein Erwachsener schon.

avis
23.01.2013, 12:09
das macht ja auch am meisten Sinn, denn wann ist die Gefahr eines Sturzes am größten: Bei Nässe, Glätte, schlechter Sicht usw. wäre ja schade um den Helm.

nein, fahre im winter nur im wald....sehr langsam, ohne jeden verkehr.
hast schon recht, besser wäre es auch dann einen zu tragen...bin ansonsten absoluter helmbefürworter, nach erlebnissen in der familie, wo es ohne helm ein todesfall gewesen wäre.
und natürlich kann man nicht alles durch fahrvermögen verhindern, wenn andere z.B. autfahrer blind sind.

olembe
23.01.2013, 12:14
nein, fahre im winter nur im wald....sehr langsam, ohne jeden verkehr.

Ich hoffe nicht in der Lausitz - gerade im Winter suchen die dort lebenden Wölfe neue Nahrungsquellen ;)

avis
23.01.2013, 12:17
bin schonmal fast in ne treibjagd gekommen....allerdings nicht gegen wölfe;)

bikethemike
23.01.2013, 12:18
Leider kann man sich aber vor unkontrolliertem Fahren anderer Verkehrsteilnehmer nicht schützen!

Das ist nun aber kein Frage von mit oder ohne Helm oder?

olembe
23.01.2013, 12:22
Das ist nun aber kein Frage von mit oder ohne Helm oder?

stimmt - war ja aber auch auf das rücksichtsvolle Fahren gemeint und der damit verbundenen Begründung ohne helm zu fahren

niconj
23.01.2013, 13:00
Leider kann man sich aber vor unkontrolliertem Fahren anderer Verkehrsteilnehmer nicht schützen!

Nur kann er im Gegensatz zu deinen Kindern tun und lassen was er will. Solange Ohne-Helm-Fahren niemanden gefährdet, kann er es doch machen. Punkt aus. Weiß garnicht, warum das hier so viele interessiert.

Nico.

p. pennes
23.01.2013, 13:06
Ich hoffe nicht in der Lausitz - gerade im Winter suchen die dort lebenden Wölfe neue Nahrungsquellen ;)

Brraaaannnndenburg, Brandenburrrrrrg, ist wieder einer gegen den Baum gegurckt.....

bob600
23.01.2013, 13:07
Dieses Missioniergehabe ist echt übel... Ist doch jedem selbst überlassen.

lucabrasi
23.01.2013, 13:22
logo, kannst auch aus dem fenster springen wenn du möchtest ;-)
hier gehts glaub ich eher um die frage ob das intelligent ist

medias
23.01.2013, 13:32
Vielleicht mal zurück z.Thema.

lucabrasi
23.01.2013, 13:38
Vielleicht mal zurück z.Thema.

... welches du als erster verlassen hast, loool

p. pennes
23.01.2013, 16:06
Vielleicht mal zurück z.Thema.

cool. Du zettelst eine Schlägerei an und tust hinterher einen auf Saubermann.
Sorry, Lucabrasi hat Recht.
Nur merkst du anscheinend so wie neulich einiges nicht mehr.

tonio
23.01.2013, 16:09
Vielleicht mal zurück z.Thema.

Hab mich beim Lesen der Überschrift schon gewundert, dass drei Seiten in so kurzer Zeit zusammenkamen.
Wenn der Helm auch keine Riesensensation ist, so kann diese Kleinigkeit vor 20% Platzersparnis vielleicht den einen oder anderen davon überzeugen doch einen Helm zu tragen. Für mich sieht ein Rennradler ohne Helm irgendwie unvollständig aus. Macht auf mich immer den Eindruck eines wenig ambitionierten Hobbyfahrers. Mir ist klar, dass die Herren hier, die keinen tragen erheblich mehr und bestimmt viel besser fahren als ich, aber so wirkt das nunmal auf mich. Sorry.

medias
23.01.2013, 16:14
cool. Du zettelst eine Schlägerei an und tust hinterher einen auf Saubermann.
Sorry, Lucabrasi hat Recht.
Nur merkst du anscheinend so wie neulich einiges nicht mehr.

Sonst biste gesund?

p. pennes
23.01.2013, 16:18
Sonst biste gesund?

Retoure?

Edith: Für dich, weil du das wahrscheinlich bereits nicht mehr wusstest:
Ich trage ja keinen Helm, aber dem würde ich trauen.

LINN
23.01.2013, 16:28
Du zettelst eine Schlägerei an und tust hinterher einen auf Saubermann.


Schlägerei? Wo?

Ich mache mit. :D

Auf der Seite von Medias natürlich.
Martl, kommst Du endlich auch dazu?

Tom vom Deich
23.01.2013, 16:41
Von Klappstühlen und Klapphelmen habe ich genug, ich wollte mir mal einen gescheiten kaufen, der auch was aushält und nicht beim Sturz zusammen klappt.

http://www.jehlebikes.de/pics/5205/import_1/oneal-rockhard-mx-helmet-slayer.jpg

p. pennes
23.01.2013, 17:26
Schlägerei? Wo?

Ich mache mit. :D

Auf der Seite von Medias natürlich.
Martl, kommst Du endlich auch dazu?

:D Find ich gut. Nicht gut find ich, dass du dir zwei Weitere suchst, um mich platt zu machen. Lass uns das Mann gegen Mann regeln.
Nur medias bitte nicht. Er muss noch weitere 200000 Beiträge verfassen, wir wollen ihn daran nicht hindern ;)

LINN
23.01.2013, 17:30
:D Find ich gut. Nicht gut find ich, dass du dir zwei Weitere suchst, um mich platt zu machen. Lass uns das Mann gegen Mann regeln.
Nur medias bitte nicht. Er muss noch weitere 200000 Beiträge verfassen, wir wollen ihn daran nicht hindern ;)

Du hast doch noch olembe und lucabrasi auf Deiner Seite, die haben doch gleich die Fäuste ausgepackt, als sich medias als unbehelmt zu erkennen gegeben hat.
3 gegen 3 wäre doch eine klasse Rauferei, oder?:Applaus:

lucabrasi
23.01.2013, 17:36
wär aber unfair, wir mit helm, ihr ohne .....;)

LINN
23.01.2013, 17:39
wär aber unfair, wir mit helm, ihr ohne .....;)

Ach was, der Helm bringt doch nichts bei so einer Prügelei. Der dient nur der Unterscheidung der Mannschaften.
Wie die gelben Leibchen beim Fußball-Trainingsspiel.

lucabrasi
23.01.2013, 17:43
Ach was, der Helm bringt doch nichts bei so einer Prügelei
....

doch, ich nehme toms helm :D

LINN
23.01.2013, 17:47
Das ist unfair.:heulend:


Dann nehm ich mein Lichtschwert mit!:Bluesbrot

lucabrasi
23.01.2013, 17:58
ok, dann schlage ich ein remis vor

LINN
23.01.2013, 18:01
ok, dann schlage ich ein remis vor

angenommen.;)

vergeben
23.01.2013, 18:06
Wollt ihr euch nicht endlich mal ein Hotelzimmer nehmen?

pezzey
23.01.2013, 19:05
Was erlaube ihr...den Meister zu kritisieren

Habt ihr eine der ungeschriebenen in Stein gemeißelten Grundregeln dieses Forums immer noch nicht mitbekommen?

Also:
1. Medias hat immer recht.
2. Wenn Medias nicht recht hat, dann hat er trotzdem recht.
3. äh, wie war das nochmal: genau! Medias hat einfach immer recht.

Und die scheinbare Arroganz seiner Antworten wirkt nur so. In Wirklichkeit ist das nur die pure Überlegenheit in allen Gebieten zu denen er sich Gott sei Dank erst ca. 20.000 mal geäußert hat.

medias
23.01.2013, 19:09
Frust Tag gehabt?

pezzey
23.01.2013, 19:10
Nein, nur eine Zustandsbeschreibung, die seit Jahren hier zutrifft.

medias
23.01.2013, 19:12
Kümmert mich das, Nein.
Fröhlicher Abend und vielleicht etwas relaxen.

pezzey
23.01.2013, 19:15
Klaro

medias
23.01.2013, 19:19
Vielleicht auch du was zur Sache, deine Probleme kannste im PP platzieren.

Tom
23.01.2013, 19:42
das ist natürlich ein bestechendes argument,


ich habe zwei freunde, einer pro, die wären beide tot ohne helm, einmal war ich dabei...

Ich kenne ganz viele, die ohne Helm gestürzt sind. Davon wären einige jetzt ohne Helm tot, wenn sie denn beim Sturz einen getragen hätten. Tragisch.


Edit: keiner kommt als pro auf die welt und bei amateuren war es auch in den 70ern pflicht

Leider ist auch das falsch (schreibst Du eigentlich auch mal was richtiges?)
Einführung Helmpflicht in D Anfang der 90er. Wo hätte man denn auch in den 70ern Helme hernehmen sollen?

p. pennes
23.01.2013, 19:47
Kümmert mich das, Nein.


klar, du antwortest ja drauf.

Dir war extrem wichtig, dass man weiß, dass du nicht mit Helm fährst. Gehörte das zum Thema? Nein. War das gefragt? Nein. Bist du neu hier? -> siehe Anzahl deiner Beiträge. Gab es hier schon mal eine Helmdiskussion?

Tom
23.01.2013, 19:51
Dein Helm-Fetisch interessiert genausowenig. Trotzdem lebst Du ihn hier aus, und das deutlich penetranter, als Medias sein Desinteresse. Warum?

Matt_8
23.01.2013, 20:02
Oh je, 'wird Zeit dass der Frühling kommt...

Mountidiedreiundzwanzigste
23.01.2013, 20:35
Oh je, 'wird Zeit dass der Frühling kommt...

yepp, ein Helmthread, der es gerade mal auf fünf Seiten bringt, ist nur durch die Winterlethargie zu erklären.

lucabrasi
23.01.2013, 23:04
Ich kenne ganz viele, die ohne Helm gestürzt sind. Davon wären einige jetzt ohne Helm tot, wenn sie denn beim Sturz einen getragen hätten. Tragisch.



Leider ist auch das falsch (schreibst Du eigentlich auch mal was richtiges?)
Einführung Helmpflicht in D Anfang der 90er. Wo hätte man denn auch in den 70ern Helme hernehmen sollen?

na so was, hm, warum musste ich in den 80ern bei den amateuren dann einen helm bzw. sturzring tragen ??
hätte ich nur sagen müssen " der tom sagt das wird erst in zehn jahren pflicht"
tja, hätt ich natürlich wissen müssen...

p.s stichwort "trott-helm" kannst mal gugeln

Tom
23.01.2013, 23:07
Auch Trolle sollten ein paar Grundfertigkeiten mitbringen, sonst wird es irgendwie langweilig.

Warum schreibst Du jetzt von 80ern und von Sturzringen? Was hat das mit 70ern und Helmen zu tun? Nichts?


na so was, hm, warum musste ich in den 80ern bei den amateuren dann einen helm bzw. sturzring tragen ??
hätte ich nur sagen müssen " der tom sagt das wird erst in zehn jahren pflicht"
tja, hätt ich natürlich wissen müssen...

p.s stichwort "trott-helm" kannst mal gugeln

lucabrasi
23.01.2013, 23:14
Auch Trolle sollten ein paar Grundfertigkeiten mitbringen, sonst wird es irgendwie langweilig.

Warum schreibst Du jetzt von 80ern und von Sturzringen? Was hat das mit 70ern und Helmen zu tun? Nichts?

ganz einfach, weil die 80ern vor den 90ern waren und sturzringe und helme zu der zeit gleichbedeutend waren

Point
24.01.2013, 07:11
Ich war früher auch ein "Ohne-Helm-Fahrer" - bis nen Kumpel von mir mal nen unsanften Unfall mit nem Auto hatte und anschließend ne ganze Weile im KH wegen einer Kopfverletzung war.

Da ist mir auch nicht jedes Gramm so wichtig, eher die Sicherheit.

Und hast du jetzt einen Autohelm?

Welches Modell?

olembe
24.01.2013, 09:05
Und hast du jetzt einen Autohelm?

Welches Modell?

Interessant, wie kommst du dadrauf? Auto und Fahrrad ist ja mal Grundverschieden.
Aber ich diskutiere das hie rnicht weiter aus - die Thread war nicht für eine Grundsatzdiskussion über Für und Wider des Helmtragens sondern, ob so ein Carrera-Helmchen sinnvoll ist!

pinguin
24.01.2013, 11:08
Carrera-Helmchen sinnvoll

Isser nicht. Viel zu kalt im Winter.

olembe
24.01.2013, 12:25
Isser nicht. Viel zu kalt im Winter.

Dafür gibt es Unterhelme oder Sturmmasken verschiedenster Hersteller.

Lokomotive
24.01.2013, 14:19
Das hier war auch mal ne Idee, die sich nicht durchsetzen konnte..

http://24.media.tumblr.com/tumblr_lyzjf7rKlq1ropreyo1_400.jpg

pinguin
24.01.2013, 15:10
Dafür gibt es Unterhelme oder Sturmmasken verschiedenster Hersteller.

Mützen. Im Winter trägt man Mützen. GSG9 darf gerne Sturmmasken tragen. Und nen Unterhelm (was auch immer das sein soll) gab's damals nicht mal beim Bund.

olembe
24.01.2013, 17:20
Mützen. Im Winter trägt man Mützen. GSG9 darf gerne Sturmmasken tragen. Und nen Unterhelm (was auch immer das sein soll) gab's damals nicht mal beim Bund.

sowas hier - da bleibt die Birne im frontbereich auch windgeschützt

http://www.trikotexpress.de/Herren-unisex/Accessoires/Kopfbedeckung/CRAFT-Active-Extreme-Windstopper-Unterhelm-SKULL-HAT.html

pinguin
24.01.2013, 17:24
Für mich ist das ne Mütze, aber mei, scheiss Marketinggelaber wieder...

olembe
24.01.2013, 17:30
Für mich ist das ne Mütze, aber mei, scheiss Marketinggelaber wieder...

könntest du recht haben - aber es schimpfen viele so. ;)
im endeffekt meinen wir ja doch das gleiche :)

skunkworks
24.01.2013, 18:17
Ich schreibe das mal unter Vorbehalt:

Ich finde dieses Produkt echt bedenklich. Aus folgendem technischem Grund:
Wie richtig bemerkt ist der Helm seitwaerts und diagonal beweglich. Besonders beim Seiten und Diagonalaufprall ist somit folglich keinerlei Steifigkeit vorhanden, da gar keine feste, stabile Zelle/Rahmen vorhanden ist - selbst beim Frontalaufprall nicht. Zwar daempft das Material selbst wie auch bei anderen Helmen, aber es gibt ja gar keine Moeglichkeit mit dieser Konstruktion eine Aufprallenergie, die auf den gesamten Schaedel wirkt, abzufangen - nur lokal! Mich wuerde mal ein Vergleichstest zu anderen Helmen interessieren. Aber irgendwie kann man sich das Ergebnis schon denken: Diese Konstruktion gaukelt die Funktion und "Sicherheit" konventioneller Helme vor!
Krass, Carrera, ziemlich unverantwortlich!

Zur der Diskussion ob Helm oder nicht, die ich fuer sinnvoll halte, sag ich folgendes:

Ich habe angefangen Helme zu tragen, nachdem ich meinen ersten WIRKLICH heftigen Sturz hatte. Kommentare und Spott ueber spacige Helme oder perse "Helmtragen" prallen an mir ab. Mir ist vollkommen egal wie es aussieht oder wirkt. Wenn der Helm ertraeglich aussieht um so besser, aber selbst wenn es nur Haessliche gaebe wuerde ich einen tragen.

Egal wie meisterhaft oder vorsichtig die Fahrkunst: Der Sturz kommt - unvermeidbar. Und selbst DER ist gekonnt oder nicht. Mit Helm immer eher gekonnt ;)

olembe
24.01.2013, 22:02
Ich schreibe das mal unter Vorbehalt:

Ich finde dieses Produkt echt bedenklich. Aus folgendem technischem Grund:
Wie richtig bemerkt ist der Helm seitwaerts und diagonal beweglich. Besonders beim Seiten und Diagonalaufprall ist somit folglich keinerlei Steifigkeit vorhanden, da gar keine feste, stabile Zelle/Rahmen vorhanden ist - selbst beim Frontalaufprall nicht. Zwar daempft das Material selbst wie auch bei anderen Helmen, aber es gibt ja gar keine Moeglichkeit mit dieser Konstruktion eine Aufprallenergie, die auf den gesamten Schaedel wirkt, abzufangen - nur lokal! Mich wuerde mal ein Vergleichstest zu anderen Helmen interessieren. Aber irgendwie kann man sich das Ergebnis schon denken: Diese Konstruktion gaukelt die Funktion und "Sicherheit" konventioneller Helme vor!
Krass, Carrera, ziemlich unverantwortlich!

Zur der Diskussion ob Helm oder nicht, die ich fuer sinnvoll halte, sag ich folgendes:

Ich habe angefangen Helme zu tragen, nachdem ich meinen ersten WIRKLICH heftigen Sturz hatte. Kommentare und Spott ueber spacige Helme oder perse "Helmtragen" prallen an mir ab. Mir ist vollkommen egal wie es aussieht oder wirkt. Wenn der Helm ertraeglich aussieht um so besser, aber selbst wenn es nur Haessliche gaebe wuerde ich einen tragen.

Egal wie meisterhaft oder vorsichtig die Fahrkunst: Der Sturz kommt - unvermeidbar. Und selbst DER ist gekonnt oder nicht. Mit Helm immer eher gekonnt ;)

Also irgendwie muss der Helm ja das CE-Siegel bekommen haben. Und Carrera ist besonders im Skisport ganz groß. Ob die freiwillig ein Risiko Produkt auf den Markt bringen mag ich zu bezweifeln. Aber du hast recht - ein Vergleichstest wäre da mal sinnvoll und würde für Klarheit sorgen.

chriz
24.01.2013, 22:14
dürfte ganz klar die retro fans ansprechen. gibt ja jetzt immer mehr veranstaltungen wo mit so alten hobeln gefahren wird. da bist dieser sturzring ganz gut.

Tom
24.01.2013, 22:58
Ich schreibe das mal unter Vorbehalt:

Ich finde dieses Produkt echt bedenklich. Aus folgendem technischem Grund:

Wenn Du drüber nachdenkst, kommst Du selbst drauf.

Der Radhelm schützt nicht dadurch, dass er grosse Kräft überträgt, sonder quasi ausschliesslich dadurch, dass er Energie aufnimmt und den Druck verteilt (durch plastische Verformung). Die heute übliche etwas härtere Aussenschale soll nur das Eindringen von scharfem und kantigem verhindern, irgendwelche Innenstrukturen lediglich das Auseinanderbrechen.

Es ist ja offensichtlich unwahrscheinlich, dass durch die feste Struktur des Helmes irgendwelche Kräfte, Drücke, Energien oder sonstiges bei einem Sturz auf die rechte Seite irgendwohin leitet - denn auf der anderen Seite kann er sich nur vom Kopf abheben.

Deine sehr gewagte Theorie erklärt mir aber teilweise, wieso Menschen einer löchrigen Styropo-Halbkugel geradezu sagenhafte Fähigkeiten zusprechen.