PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo Super Record



Fusio
06.02.2013, 09:49
Hallo zusammen

Habe mir einen Simplon Pavo Rahmen gekauft und möchte diesen gerne mit einer Campagnolo Gruppe aufbauen. Kann mir jemand sagen, aus welchem Jahr die letzte Super Record Gruppe dadiert? 2011 oder 2012?

Noize
06.02.2013, 09:58
Hallo zusammen

Habe mir einen Simplon Pavo Rahmen gekauft und möchte diesen gerne mit einer Campagnolo Gruppe aufbauen. Kann mir jemand sagen, aus welchem Jahr die letzte Super Record Gruppe dadiert? 2011 oder 2012?

Hat Campa die SR Produktion eingestellt? Das ist doch eine aktuelle Gruppe oder hab ich da was verpasst?

rm81
06.02.2013, 10:00
Er meint vermutlich, wann die letzte bzw. aktuellste Version erschienen ist??

Clouseau
06.02.2013, 10:01
Hat Campa die SR Produktion eingestellt? Das ist doch eine aktuelle Gruppe oder hab ich da was verpasst?

Ich vermute er meint ob es aktuell Änderungen gegeben hat, oder ob die Version seit 2-3 Jahren produziert wird.

Meines Wissens nach ist letzteres richtig. Also seit Erscheinen unverändert.

campatobi
06.02.2013, 10:06
...ich glaube SR wurde mit Option Titanteilen ab 11 auf dem Markt verkauft...aber sicher weiß ich das nicht.

Grüße.

Tobi

Fusio
06.02.2013, 10:09
Danke schonmal für die Meldungen.
Ich meinte, ob es seit dem Erscheinen Überarbeitungen gegeben hat?

mcwipf
06.02.2013, 10:12
2009/10 hatte die Gruppe noch den weißen Aufdruck, ab 2011 den weiß/roten Aufdruck. Da wurden dann auch das Schaltwerk und die Ergos leicht überarbeitet und die Titanachse bei der Kurbel eingeführt.

lucabrasi
06.02.2013, 10:16
2009/10 hatte die Gruppe noch den weißen Aufdruck, ab 2011 den weiß/roten Aufdruck. Da wurden dann auch das Schaltwerk und die Ergos leicht überarbeitet und die Titanachse bei der Kurbel eingeführt.

jupp, 2008 erste serien, 2011 zweite serie,
entscheident bei der zweiten serie sind die stärkeren schaltfedern, ausserdem hat das sr-schaltwerk alle karrosserieteile aus carbon, da kann man imho aber drauf verzichten

coopera
06.02.2013, 10:16
Danke schonmal für die Meldungen.
Ich meinte, ob es seit dem Erscheinen Überarbeitungen gegeben hat?

Jep:
-ab 2009
Weiße Logos

-ab 2011
+Rote logos
+Titanoption bei der Kurbel

soweit ich weis seit 2012:
+Rote logos
+Schaltwerk aus Carbon
+Titanoption bei der Kurbel

seit 2013
+Rote logos
+Kurbelachse aus Titan (standart)
+Schaltwerk aus Carbon

ansonsten müsste die SR seit 2009 technisch gleich sein...
Roli

Cyclo Mob
06.02.2013, 10:57
Jep:
-ab 2009
Weiße Logos

-ab 2011
+Rote logos
+Titanoption bei der Kurbel

soweit ich weis seit 2012:
+Rote logos
+Schaltwerk aus Carbon
+Titanoption bei der Kurbel

seit 2013
+Rote logos
+Kurbelachse aus Titan (standart)
+Schaltwerk aus Carbon

ansonsten müsste die SR seit 2009 technisch gleich sein...
Roli

Schön geschrieben. Kleine Anmerkung von mir die verstärkte Feder im Schaltwerk und geänderten Rastscheiben des EP wurden vor 2011 eingeführt. Es gibt auch "alte" SR Gruppen mit aktuellen Innenleben.

stösel
06.02.2013, 12:04
es gibt auch 2 unterschiedliche (rote) kurbel-designs, hängt glaube ich mit den kettenblattschrauben zusammen.
ab 2012 wird das große kettenblatt in das kleine blatt anstelle einer hülse geschraubt.

schlauchtreifen
06.02.2013, 15:22
Wenn es die neue Version des Pavo mit innen verlegten Zügen ist, solltest Du die SR mit verstärkter Feder im Schaltwerk ab Modelljahr 2011 nehmen (damit die Schaltpräzision auch bei höherer Reibung passt).

Fusio
06.02.2013, 15:59
Wenn es die neue Version des Pavo mit innen verlegten Zügen ist, solltest Du die SR mit verstärkter Feder im Schaltwerk ab Modelljahr 2011 nehmen (damit die Schaltpräzision auch bei höherer Reibung passt).
Danke für den Input. Ist das Pavo mit den aussen verlegten Zügen.
Bin mir am überlegen, ob ich nicht die normale Record nehmen soll, ausser ein paar Titanschrauben und etwas mehr Carbon hat ja die Super Record nichts zu bieten. Titanachse möchte ich auch nicht.

avis
06.02.2013, 16:00
Jep:
-ab 2009
Weiße Logos

-ab 2011
+Rote logos
+Titanoption bei der Kurbel

soweit ich weis seit 2012:
+Rote logos
+Schaltwerk aus Carbon
+Titanoption bei der Kurbel

seit 2013
+Rote logos
+Kurbelachse aus Titan (standart)
+Schaltwerk aus Carbon

ansonsten müsste die SR seit 2009 technisch gleich sein...
Roli

verstehe ich das richtig, dass man seit 2013 keine Stahlachse mehr bekommt?!

Cyclo Mob
06.02.2013, 16:07
verstehe ich das richtig, dass man seit 2013 keine Stahlachse mehr bekommt?!

jipp und das ist auch gut so. Eine SR mit Stahlachse war ja nichts anderes als eine RE mit CULT Lager.

Schnecke
06.02.2013, 16:18
Jep:
-ab 2009
Weiße Logos

-ab 2011
+Rote logos
+Titanoption bei der Kurbel

soweit ich weis seit 2012:
+Rote logos
+Schaltwerk aus Carbon
+Titanoption bei der Kurbel

seit 2013
+Rote logos
+Kurbelachse aus Titan (standart)
+Schaltwerk aus Carbon

ansonsten müsste die SR seit 2009 technisch gleich sein...
Roli

War das Schaltwerk nicht schon ab 2011 aus Carbon?

mcwipf
06.02.2013, 16:20
Wenn es die neue Version des Pavo mit innen verlegten Zügen ist, solltest Du die SR mit verstärkter Feder im Schaltwerk ab Modelljahr 2011 nehmen (damit die Schaltpräzision auch bei höherer Reibung passt).

Ich hab sogar die alte SR am Rad mit innen verlegten Zügen, das funzt einwandfrei. Die Zugverlegeung muß halt sehr sorgfältig gemacht werden, das muß sie aber mit der neueren SR auch.



.... Bin mir am überlegen, ob ich nicht die normale Record nehmen soll, ausser ein paar Titanschrauben und etwas mehr Carbon hat ja die Super Record nichts zu bieten. Titanachse möchte ich auch nicht.

Könnte man eigentlich sogar gleich zur Chorus greifen, die Funktion ist ja gleich. Die aktuelle Record ist mE irgendwie überflüssig.

Aerotic
06.02.2013, 17:01
War das Schaltwerk nicht schon ab 2011 aus Carbon?

Ja, die Änderungen, welche coopera aufführt, gab es schon seit 2011.

avis
06.02.2013, 17:30
bin von ner Titanwelle noch immer nicht so ganz überzeugt...:hmm:

medias
06.02.2013, 17:32
Funktioniert.
Die früheren die waren bruchgefährdet.

avis
06.02.2013, 17:47
ok...was meinst du bzgl. steifigkeit?
(ausreichend sicher,aber eig würde ich an der Stelle lieber Stahl sehen)...
Denke momentan auch über SR nach, ein Bekannter kann vl. noch an eine mit Stahlwelle kommen, würde die glaube ich vorziehen.

medias
06.02.2013, 18:00
Möglich das ein Riesenbulle was merkt.

avis
06.02.2013, 18:12
klar ;)
habe ja die möglichkeit zwischen beidem zu wählen...

Fusio
07.02.2013, 11:18
Macht es eigentlich Sinn vorne und hinten Dual Pivot Bremsen zu verbauen?

medias
07.02.2013, 11:51
Meiner Ansicht nach nein, die normale genügt.

855
07.02.2013, 11:56
Single reicht hinten und ist schöner

wasserträger
12.02.2013, 13:00
es gibt auch 2 unterschiedliche (rote) kurbel-designs, hängt glaube ich mit den kettenblattschrauben zusammen.
ab 2012 wird das große kettenblatt in das kleine blatt anstelle einer hülse geschraubt.


Sind es unterschiedliche Kurbel-Designs, oder unterschiedliche Kettenblätter von 2011 zu 2012? Oder gar beides?

Ich frage, weil ich wissen möchte, ob man die 2012er Kettenblätter möglicherweise dann auch in die 2011er Kurbeln schrauben und auf die Hülsen verzichten kann...

Fusio
22.03.2013, 07:37
Jetzt bin ich etwas verunsichert, da ich seit Ewigkeiten keine Campa-Gruppe mehr hatte, aber sollte da nicht eine Einstellschraube für die Zugspannung des Umwerfers dabei sein? :confused: Gut, die Schaltung könnte man sicher auch ohne zum funktionieren bringen, wäre aber praktischer mit...

Abstrampler
22.03.2013, 07:49
Jetzt bin ich etwas verunsichert, da ich seit Ewigkeiten keine Campa-Gruppe mehr hatte, aber sollte da nicht eine Einstellschraube für die Zugspannung des Umwerfers dabei sein? :confused: Gut, die Schaltung könnte man sicher auch ohne zum funktionieren bringen, wäre aber praktischer mit...

Hat mit Campa nix zu tun. Das gibt's doch nirgendwo. :confused:

Einfach einen Feineinsteller einsetzen. Entweder in den Bogen am Lenker oder am Zuganschlag des Rahmens.

Abstrampler
22.03.2013, 07:52
Oder hast Du gerade ein fertiges Rad vor Dir und der Händler hat auf Feineinsteller verzichtet?

Bring's wieder hin. :D

Geht auch ohne, aber mit ist besser.

Fusio
22.03.2013, 08:02
Klar, du hast Recht. Ist normalerweise am Rahmen dran wennschon. Hast du einen Tipp was für ein Ding da passen würde?

Abstrampler
22.03.2013, 08:15
Zugeinsteller gibt's verschiedenste.
Ich hab welche von Jagwire, aber auch irgendwelche No-Name in Gebrauch.
Kannst Du eigentlich alles nehmen. ;)

Fusio
22.03.2013, 08:29
OK, danke für deinen Tipp. Werde heute mal beim Radhändler vorbeischauen. :)

Schnecke
22.03.2013, 14:50
Ich hab den hier dran und dann im Zug am Lenker eingebaut. Den kann man unauaffaellig unterm Lenkerband "verstecken". Nach ein paar hundert km wenn sich der Zug etwas "gedehnt hat" nochmal das Lenkerband etwas zurueckwickeln den Zug nachstellen und dann wieder drueberwickeln. Danach braucht man den eigentlich nicht mehr und er faellt unterm Lenkerband nicht auf.

http://www.hibike.de/shop/product/p6b079177652704057228391fd648c12b/Jagwire-Mini-Inline-Zugeinsteller-Alu-Paar.html

Olm
22.03.2013, 15:09
Funktioniert.
Die früheren die waren bruchgefährdet.

Titawelle bin ich schon in den 80ern gefahren! Campagnolo Super Record Superleggera Innenlager. Mit Alu-Lagerschalen und Titanwelle. Super selten und superteuer damals. Und bei mir hat das trotz Bedenken meines Händlers gehalten.

avis
22.03.2013, 15:16
klar halten die.
ob es sinnvoll ist, steht dann auf nem anderen Blatt...

breeze
04.04.2013, 11:56
Wenn es hält, wieso sollte es nicht sinnvoll sein?
Gab es denn irgendwelche Probleme für Fahrer unter 80kg?
Was ist überhaupt der Gewichtsunterschied zwischen normaler und Titanwelle?

Gab es außer am Schaltwerk und Kurbelwelle keine technischen Änderungen seit 2009? Kein weiteres Titan-Tuning oder irgendwas?

Und die 80th Anniversary ist ja auch nur in der Optik (und Limitierung) anders, oder doch irgendwelche kleine technischen Details?

Azurblau
04.04.2013, 12:19
Der Gewichtsunterschied zwischen normaler Welle und Titanwelle beträgt m.W. ca. 40gr .

stösel
04.04.2013, 13:04
sr kurbel 2013 ct 52/36 175mm titan wiegt nachgewogene 613g

avis
04.04.2013, 18:39
Wenn es hält, wieso sollte es nicht sinnvoll sein?
Gab es denn irgendwelche Probleme für Fahrer unter 80kg?
Was ist überhaupt der Gewichtsunterschied zwischen normaler und Titanwelle?

Gab es außer am Schaltwerk und Kurbelwelle keine technischen Änderungen seit 2009? Kein weiteres Titan-Tuning oder irgendwas?

Und die 80th Anniversary ist ja auch nur in der Optik (und Limitierung) anders, oder doch irgendwelche kleine technischen Details?

ist eben nicht so steif.
da wird an Rahmen und Laufrädern jahrelang die Steifigkeit optimiert und das letzte Quäntchen rausgekitzelt...und an dem zentralsten kraftübertragenden Teil nimmt man dann suboptimale Steifigkeit in Kauf. Das leuchtet mir nicht so ein.....bei Pedalachsen aus Titan das gleiche Prinzip.

855
04.04.2013, 19:09
ist eben nicht so steif.


aha. selbst erfahren?

avis
04.04.2013, 19:20
Natürlich nicht.
Haben wir das bei all den Rädern und Rahmen, wo jedes Quäntchen Steifigkeit zur Debatte steht? ;)

Marco Gios
04.04.2013, 19:49
... wo jedes Quäntchen Steifigkeit zur Debatte steht? ;)

Ist da ja auch schon seit Jahren die Frage ob das zielführend ist immer noch mehr und mehr an Steifigkeit dort einzubauen oder ob es nicht irgendwo auch ein "ist steif genug" gibt.

855
04.04.2013, 19:57
also ich kann selbst mit 90kg keinen Unterschied zwischen der 10-fach Record-Kurbel und der SR Ti feststellen.
aber ich fahre ja auch Titan-Rahmen, die flexen einem sowieso unfahrbar um die Ohren :D

avis
04.04.2013, 20:05
Ist doch genau das was ich meine.
In einem Blindtest würde hier wohl niemand einen Unterschied zwischen dem 1000,- und dem 4000,- Rahmen spüren.
Die ganzen Diskussionen sind immer rein theoretischer Natur.
Und theoretisch macht es gerade an Teilen wie Welle und Pedalachsen, die ja die den Löwenanteil der Energie abkriegen, nunmal mehr Sinn die maximal steif zu bauen.
Wenn jemand z.B. unbedingt Lightweights fährt, weil er meint deren Steifigkeit zu brauchen, aber an Pedalen und Kurbel Titan hat, finde ich das seltsam.
Die Pros fahren so weit ich weiß doch auch nie Titanachsen...

855
04.04.2013, 20:19
ich habe mir darum keine Gedanken gemacht, ich wollte einfach die Gruppe fahren.
viel merkwürdiger finde ich die Steuerrohrgeschwüre moderner Carbonrahmen in Kombination mit fadendünnen Sitzstreben. oder "Komfortrahmen" mit 50mm Hochprofil-LRS...

avis
04.04.2013, 20:31
ja, ähnliche Widersprüche.

arcDaniel
04.04.2013, 20:54
Etwas spät klinke ich mich mal hier rein (hoffe das passt hier her):

Also ich fahre im moment einen Supersix mit 105er Gruppe und FSA Gossamer Compact Kurbel, und letzteres ist ausschlaggeben für einen Gruppen wechsel. Die Gossamer ist butterweich und schalter eher schlecht. Wenn der Umwerfer ohne Last perfekt eingestellt ist und sogar bei maximalem Schräglauf nichts schleift, so schleift es aber ungewöhnlich schnell sobalt ich etwas fester in die Pedale drücke, 4Ritzel in beiden Richtungen sind so fast icht zu nutzen... Zudem handelt es sich wie gesagt um eine Compact und ich wollte ebenfalls auf 39/53 hochrüsten, um die Eingewöhnungszeit angenehmer zu gestalten mit 12-29 Kassette und da ist mir eine 11 Fach-Kassette sehr recht :-) Zudem finde ich die Campa Griffe angenehmer.. weiter soll Campa ja knackiger/definierter Schalten was ich mir auch so erhoffe.

Ich habe mit für die Chorus entschieden, weil Gewicht nebensache ist (Spare eh im vergleich zu meiner Aktuellen ein gutes Stück) und die Chorus genauso funtkioniert wie die Record oder SR.

Jetzt lese ich aber diese Diskusionen über die Kurbel und ich werde unsicher, do im moment meine Kurbel einfach die grösste Spassbremse darstellt. Bin ich dann mit der CHorus auf der sicheren Seite, oder doch lieber etwas mehr investieren und ne Record oder SR Kurbel Kaufen?

Ich will anmerken, dass alle Teile bis auf Kurbel schon bestellt sind. Ich habe ende des Monats noch ein Bike-Fitting und wenn ich die perfekte Kurbellänge weiss, wird bestellt.

Abstrampler
04.04.2013, 20:59
Bleib mal ruhig bei der Chorus. Besser wird´s bei einer Record/Super Record Kurbel nicht. Nur teurer. ;)

avis
04.04.2013, 21:13
Joa, selbst bei der Athena muss man schon seeehr feinfühlig sein, wie ich finde.^^

sconic
04.04.2013, 21:16
Habe meine Chorus jetzt 2 Jahre... wüsste nichts daran auszusetzen :-) 100%ig

schlappeseppel
04.04.2013, 21:24
Die Chorus ist von der Funktion ebenbürtig.

Aber von all den Gewichts Gimmicks der leichteren Gruppen finde ich gerade die Ti-Welle einer der besten.

Endlich mal ne leichte Campakurbel!
Von der Steifigkeit merk ich keinen Unterschied zur Record.

Marco Gios
04.04.2013, 21:40
... Bin ich dann mit der CHorus auf der sicheren Seite, oder doch lieber etwas mehr investieren und ne Record oder SR Kurbel Kaufen?

Bei Record/SR sind die Kurbeln innen halt hohl, was nochmals ein paar Gramm spart, auf der SR stecken dann noch Keramik-Lager auf der (optionalen) Ti-Welle - that´s it. Auf einer sichererren Seite als der Chorus kann man wohl kaum sein.

breeze
04.04.2013, 21:44
Da ich aber den Steifigkeits-Wahn weder bei Laufrädern noch bei Rahmen verstehe, sehr gerne sowohl weiche Pudding-LR als auch Pedalachsen aus Titan fahre, werde ich wohl auch ein zufriedener Titan-Tretlagerwellen-Nutzer!:D
Aber was hat die Chorus-Kaufberatung mit diesem Thread zu tun?? Ich liebe diese "ichklingemichmalkurzrein" Anfragen, ohne ein eigenes Thread zu eröffnen...

Marco Gios
04.04.2013, 21:46
Da ich ...

Weichei! :D

schlappeseppel
04.04.2013, 21:50
Da ich aber den Steifigkeits-Wahn weder bei Laufrädern noch bei Rahmen verstehe, sehr gerne sowohl weiche LR wie Pedalachsen aus Titan fahre, werde ich wohl auch ein zufriedener Titan-Tretlagerwellen-Nutzer!:D

:drinken2:

Noize
04.04.2013, 21:50
Gibt es eigentlich einen wissenschaftlichen Beweis, dass ein nicht flexendes Rad (in der Gesamtheit aller seiner Komponenten) bessere Eigenschaften für den Fahrer hat als ein flexendes?

Cyclo Mob
04.04.2013, 21:54
Ob Stahl- oder Ti-Welle......würde hier eh keiner merken:D

Die Pros fahren Stahlwelle weils günstiger ist und die eh alles immer kaputtmachen.

breeze
04.04.2013, 22:06
Schön, Euch hier als Gleichgesinnte zu haben. Würde in einem Canyon oder ... Thread nie passieren.:Bluesbrot

arcDaniel
04.04.2013, 22:08
Ich danke euch für die Motivierenden und Beruhigenden Worte, ich habe mich schon lange nicht mehr so auf ein Teil Hardware gefreut wie auf die Chorus, leider dauert es noch fast einen Monat bis ich sie montiert haben werde...

Mir geht es auch nicht darum, dass es übermässig Steif sein soll, ich bekomme aber ein Ekelgefühl wenn ich mit meinem MTB Cannondale RZ120 XLR2 (vorn Sram X9, hinten Shimano XTR) unterwegs bin, und hier schaltet alles sehr definiert und direkt, sogar ohne grosse Wartung, ohne gross Nachstellen und mit massig Leimerde drann hängen... dann steigt man auf Rennrad, was sauber eingestellt ist, keinem groben Dreck ausgesetzt ist, viel regelmässiger und geschmeidiger getreten wird... und vorne schleift und verdreht sich alles... und dabei gehört das Supersix zu den Stabileren Rahmen im Carbon-Sortiment... Ewige Fehlersuche, die viel gelobte 105er Gruppe verflucht...

Dann ist mir aufgefallen, als ich meine Speedplay Zero bekommen habe (und die Anfangs etwas schwehrer einklickten), wie Stark sich die Kurbel biegt beim Einklicken, wärend der Fahrt sehr eher auf die Kurbel geachtet und leider Musste ich feststellen dass diese der Verursacher der Probleme ist. Diverse Reviews in Internet gelesen, welche meinen Verdacht bestätigten.

powderJO
04.04.2013, 23:42
weil es sonst nirgends so richtig passt und ich keinen neuen thread aufmachen will: was könnte ich für eine neue campa record kompakt aus einem neurad bekommen? muss raus, weil sie durch eine kurbel mit leistungsmesser ersetzt werden soll.

avis
04.04.2013, 23:56
Die Pros fahren Stahlwelle weils günstiger ist und die eh alles immer kaputtmachen.

Das wiederrum glaube ich nicht^^

Schnecke
05.04.2013, 00:55
Fahren die Pros nicht sowieso meist die Record und nicht die SR? Zumindest bei der EPS sieht man die SR kaum/gar nicht.

Azurblau
05.04.2013, 20:45
Preislich liegt der Unterschied zwischen Record EPS und SR EPS ziemlich genau bei 700 € . Da greift man zumindest als Sponsor yourself doch eher zur Record EPS ...

medias
05.04.2013, 21:10
Wer sich die leistet hat doch auch keine Probleme wegen den 700 Mäuse.

Marco Gios
06.04.2013, 12:51
Preislich liegt der Unterschied zwischen Record EPS und SR EPS ziemlich genau bei 700 € . Da greift man zumindest als Sponsor yourself doch eher zur Record EPS ...

Ich würde mal behaupten dass der Preisunterschied für den "Sponsor Campagnolo" nicht einmal 70 € beträgt.

arcDaniel
06.04.2013, 13:02
Die UCI gibt ja ein Mindestgewicht von 6.9kg vor, vielleicht eingrund für die einfache Record. Oder habe ich bei dem Mindestgewicht etwas falsch verstanden?

Wenn man bedenkt was heutig Top-Renner so wiegen, mösste man ja manchmal fast 2kg für die UCI drauf legen...

tonio
06.04.2013, 14:31
Hast du: es sind 6,8kg:Angel:
Und mit zwei Kilo draufladen übertreibst du jetzt schon ziemlich. Wenn wir ehrlich sind ist alles unter 6 schon heftig.

avis
06.04.2013, 15:00
eben....das meiste was hier so gepostet wird an Gewichten, sind Wunschwerte.

arcDaniel
06.04.2013, 15:54
Stimmt 2kg waren/sind doch viel, wenn man sich aber die Aktuellen Renner so in den Zweitschriften ansieht, steigt das Angebot von Rädern unter 7kg am deutlich und da sind auch nicht immer Topgruppen wie Red, Dura Ace oder eben Super Record verbaut.

Ich befasse mich ja noch nicht soooo lange mit der Materie, aber ich finde, dass bei den Farradteilen der Preis manchmal in irrsinnige Bereicht steigt.

Man bekommt brauchbare Teile sehr günstig, es wird linear Besser/Teurer bis zu einen Punkt, dann muss man manchmal für minimalste Verbesserungen, welche einem Durchschnittsfahrer nie auffallen, das doppelte bis dreifache zahlen.

Schnecke
06.04.2013, 16:11
Guck Dir mal die Raeder an die die Fahrer bei den meisten Rennen fahren. Die wiegen eher zwischen 7 und 7.5 kg. Da waere noch "jede Menge" Luft.

Bei den Angaben der Neuraeder sind auch keine Flaschenhalter, Pedale, Computer etc. dabei. Sind geschoente Gewichte von nicht fahrfertigen Raedern.

expresionisti
06.04.2013, 16:21
Ein Rad unter UCI Limit ist heutzutage kein Hexenwerk mehr.

Schnecke
06.04.2013, 16:29
Natuerlich ist es einfacher als vor 10 Jahren als man sich finanziell etwas strecken musste. Aber ich vermute mal, dass sich einige wundern wuerden was ihr neuer Renner, der vom Hersteller z.B. mit 6.2 kg angepriesen wurde, fahrfertig wirklich wiegt.

schlappeseppel
06.04.2013, 16:37
Ein Rad unter UCI Limit ist heutzutage kein Hexenwerk mehr.

Auf keinen Fall sogar mein Alurad mit Carbongabel, 10fach Record und Aluclincher schafft das spielend.:)

Schwierig ist nur für manches Komplettrad, bei denen die grossen Hersteller immer wieder Mogelpackungen
anbieten, wie keine sortenreine Gruppe, sackschwere Anbauteile die man sich bei einem Individualaufbau
niemals ranschrauben würde.
Aber zumindest im Katalog steht dann ein super Gewicht.:Applaus:
My2cents.

arcDaniel
06.04.2013, 16:41
Das Gewicht was die UCI angibt, ist das denn auch ohne Pedale und PC... oder Fahrfetig?

Für mich ist das Gewicht eher nebensächlich, da ich nicht vor habe Rennen zu fahren, deshalb auch der Grund warum ich mich für eine Chorus und nicht eine Record entschieden habe. Finanzielle wäre auch eine Super Record drinn gewesen, ich sehe aber nicht den Sinn darin 800 Euro mehr auszugeben nur um ein Paar Gramm zu sparen und ohne einen Vorteil in der Funktion zu haben.

Die 800 Euro würde ich dann eher in Shamal Räder investieren.. von der Gewichtsersparniss in etwa gleich, abes es handelt sich um Rotierende Massen, da ist der Unterschied eher merkbar...

schlappeseppel
06.04.2013, 16:44
Das Gewicht was die UCI angibt, ist das denn auch ohne Pedale und PC... oder Fahrfetig?


Mit Pedale.
Ich habe eh noch nie einen Sinn gesehen, mit einem Rad ohne Pedale komm nicht weit.

Schnecke
06.04.2013, 16:54
Bei einem Bergzeitfahren tachten auch Bilder auf auf denen man sieht, dass die Teams sehr erfinderisch sein koennen beim Ausreizen des Gewichtslimits und z.B. einen Gelbeutel an den Rahmen klebten. Gewogen wurde das Rad mit Gel. :D

arcDaniel
06.04.2013, 16:59
Also ich habe an meinem Rad, bis auf die Laufräder noch nichts gewechselt (die bevorstehenden Teile wie Chorus sind noch in Bestellung, dieses ewige warten...) bis auf die Laufräder, also von Aksyum nach Zonda.

Im Internet habe ich mal gefunden, dass das Supersix mit 105er Gruppe 7,9kg in meiner Grässe (56) wiegen soll.

Ich habe soeben wegen diesem Thema mein Rad gewogen, also

Fahrfertig, also mit Pedale, Halter, Kleiner Tasche unter dem Sitz + PC --> 7,8kg

Also finde ich dass jedenfalls bei meinem Rad nicht zu sehr gemogelt wurde. Nach meinen Umbauten, denke ich werde ich unter 7,5kg Fahrfertig liegen und hier ist zu bedenken dass die Umbuteile nicht nach Gewicht sondern Funktion ausgesucht wurden!

Ich fahre also nicht das leichteste Material (normaler Supersich ohne Evo, Nano oder Hi-Mod, also Rahmenset etwa 1500gr, das geht 2013 schon ein gutes Stück leichter) und trotzdem ist es nicht mehr soooo weit zum Mindestgewicht...

avis
06.04.2013, 18:50
stand ja oben schon.
Fahrfertige Räder unter 6kg sind eine absolute Ausnahme.
Wenn man gleichzeitig auch andere Aspekte neben dem Gewicht top haben will, landet man eher so bei 6.2-6.7kg.

lucabrasi
06.04.2013, 21:45
stand ja oben schon.
Fahrfertige Räder unter 6kg sind eine absolute Ausnahme.
Wenn man gleichzeitig auch andere Aspekte neben dem Gewicht top haben will, landet man eher so bei 6.2-6.7kg.

wenn du 6.2 realisieren willst geht es NUR ums gewicht.....

medias
06.04.2013, 21:50
Nur so am Rande, die BMC RR für Morgen wiegen 7.8 Kg.

Nordwand
06.04.2013, 22:15
Nur so am Rande, die BMC RR für Morgen wiegen 7.8 Kg.

362416
Taylors Bike (58) for tomorrow.Total weight as pictured is 7.98kg

avis
06.04.2013, 22:15
wenn du 6.2 realisieren willst geht es NUR ums gewicht.....

ja, sehe ich auch so.
meinte das als Untergrenze, wo man noch weitestgehend keine oder nur kleine funktionale Abstriche machen muss.

medias
06.04.2013, 22:19
362416
Taylors Bike (58) for tomorrow.Total weight as pictured is 7.98kg

Furchtbarer Stuhl.

Nordwand
06.04.2013, 22:20
wird morgen auch kein BZF daher völlig Wumpe ob 6,8 oder 7,9 kg

Holsteiner
06.04.2013, 22:21
Nur so am Rande, die BMC RR für Morgen wiegen 7.8 Kg.

Manchmal geht Sicherheit vor Gewichtsersparnis. P-R -> keine besonderen Berge oder Rampen -> Gewicht unwichtig!

Ankommen sollen sie...möglichst ohne Pannen!

Nordwand
06.04.2013, 22:23
Furchtbarer Stuhl.

das GranFondo muss wohl gefahren werden um dem Marketing-Zweck zu entsprechen

Holsteiner
06.04.2013, 22:28
das GranFondo muss wohl gefahren werden um dem Marketing-Zweck zu entsprechen

Rahmen extrem klein und dann noch -17° Vorbau...

...das Kabinett der Merkwürdigkeiten!

Sitzt man bei P-R kurz und tief?

Scheint so!

medias
06.04.2013, 22:30
das GranFondo muss wohl gefahren werden um dem Marketing-Zweck zu entsprechen

So ist das, der Chef hat den mal hingestellt mit den Worten, der wird jetzt gefahren.

Schnecke
06.04.2013, 23:53
362416
Taylors Bike (58) for tomorrow.Total weight as pictured is 7.98kg

Das Rad sieht eher nach Anti-Werbung aus und koennte im "haesslichste Raeder" Thread stehen.

breeze
07.04.2013, 01:00
... Ist schon immer wieder erstaunlich, dass fast jeder Thread das ursprungsthema verliert. Ist es so schwer, für solche Themen neue Threads zu öffnen?
Es geht hier um Record, um Wert von Chorus-Teilen, UCI-Bestimmungen, Gewichten, Ästhetik, P-R-Räder, etc.
Fehlen nur noch die Themen shimano/Campa, Schlauch/Drahtreifen, Crossbremsen, etc.

Wollen wir nicht beim Super Record bleiben? Und wenn man nix dazu schreiben kann, dann ist es auch nicht schlimm. Es gibt genug andere Laber-Threads zum Zeit-totschlagen.

Ich zumindest finde es lästig, immer wieder hier reinzuschauen, und jegliche andere Problemthemen zu lesen, ohne dass es darum geht, wofür das ganze gestartet wurde...

(Und ich schreibe das jetzt nicht, damit das auch hier in diesem Thread zu Ende diskutiert wird, dazu gibt es nämlich auch schon genug Threads...)

Schnecke
07.04.2013, 01:20
Dein post hatte im ganzen Thread nun aber am wenigsten mit dem Thema zu tun.

arcDaniel
07.04.2013, 06:47
@Breeze
Hast du dich noch nie mit Freunden getroffen um über ein Thema zu reden und zum Schluss wechselte das Thema Komplett? Da sagtst du ja auch nicht einfach Anfangsthema gründlich besprochen, macht ne menge Spass die Runde wird immer Lustiger, aber wenn wird das Thema wechseln wollen müssen wir den Ort wechseln?

:Applaus:

Holsteiner
07.04.2013, 07:21
Steht jedem frei, wieder "On Topic" zu posten und somit dem Thread wieder den ursprünglichen Sinn zu geben! ;)