PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Syntax error beim BC1600



Zeeroo
12.07.2004, 12:42
Moin moin,

hat vielleicht jemand schonmal die gleiche Anzeige beim BC1600 gehabt.
Gestern nach der "leicht" verregneten Tour war noch alles normal, als ich dann das Bike zuhause aus dem Auto genommen hab, sah das so wie auf dem Bild aus.
Wassereinbruch??
Der BC1600 ist meines Wissens wasserdicht, oder?

Tribikedevil
12.07.2004, 12:44
Normal sind die Sigma Tachos Wasserdicht aber man hört immer wieder davon, dass die beim Regen "volllaufen".

maddin@bike
12.07.2004, 13:29
Also ich hatte mal meinen uralten BC800 bei ner einwöchigen Tour mit fast nur Regen und hoher Luftfeuchtigkeit gekillt. Der fing auch an komische Zeichen zu geben. Allerdings hab ich bei dem auch die Feuchtigkeit zwischen Scheibe und Display gesehen.

Bau sonst die Batterien raus und lass das Ding ein wenig trocknen (Mal mit nem warmen Fön durchblasen...). Das hat bei meinem S25 Handy damals auch geholfen, als ich es rituell korrekt in einer Pfütze waschen wollte...

Hab jetzt auch n BC1600 aber keine Probleme so weit. Bin auch schon durch ein paar Schauer damit gefahren u.a. 3h Dauerberieselung...

martin

Windfänger
12.07.2004, 13:38
Wo steht denn da "Syntax Error"? :confused:

Bin enttäuscht, dachte jetzt kommt was lustiges :(, aber ein Tacho mit so einer Anzeige ist doch nun wirklich nichts besonderes, das kann auch passieren, wenn die Batterie uppe is.

Meld' Dich wieder, wenn "?Formula too complex error" statt des Stundenmittels auf der Anzeige steht ;)
Oder eine "Guru Meditation Number (http://www.scotek.demon.co.uk/guru.html)".

klappradl
12.07.2004, 13:38
Wasserdicht? Ist bei Sigma wohl Glücksache. Mein BC1200 ist bei einem Dauerregenmarathon abgesoffen. Die Anzeige wurde immer blasse und war schließlich weg.
Der BC1600 vom anderen Rad hat bisher nur Schauer gesehen und diese überlebt. Die Anzeige mit Strichen habe ich auch schon mal gesehen, weiss aber nicht mehr, unter welchen Umständen und wie ich sie wieder weg bekommen habe. Hatte aber nichts mit Regen zu tun.

Tribikedevil
12.07.2004, 13:48
^Das sind halt diese neuen schei* Sigma Teile. Ich habe am MTB einen BC 500 von Januar 1994. Der hat schon jedes Wetter mittgeamcht und war auch schon in der Fulda schwimmen und lebt noch. Das war noch Qualität! :Bluesbrot

HOP
12.07.2004, 19:01
Bei meinen Sigma´s habe ich diese Problem schon 2x gehabt.
BC300 und BC500!
Fahre jetzt den BC 1600 und wenn ich in starken regen komme nehme ich das Teil vom Lenker ab.

tt²
12.07.2004, 19:21
ist bei meinem bc1200 auch so... irgendwann verflüchtigt sich das Wasser wieder.

Ich hab einen bc800 auch schonmal mitgewaschen und da war dann keine Anzeige mehr da.....aber irgendwann kam sie dann wieder und er funktioniert heute noch

/till :)

lambertd
12.07.2004, 19:50
Der BC1600 ist meines Wissens wasserdicht, oder?

Oder. Ich würde die Batterie herausnehmen und das gute Stück für eine Weile auf die Heizung legen. Und falls er danach wieder funktioniert beim nächsten Regen mit Cellophanfolie schützen.

Zeeroo
12.07.2004, 20:27
Also Leute ich kapier da was nicht so ganz.

Es gibt Uhren den kann man alles antun, Wasser, Dreck, harte Schläge, Vibrationen, usw. (G-Shock) und die Hersteller von so einem Tacho sind nicht mal in der Lage einen Tacho wasserdicht zu bauen? :confused:

Ich habe mich mit dem Problem übrigens an Sigma gewand, per Kontakt über die Webseite. Nach 20 Min. hatte ich eine Antwort. Den Tacho habe ich jetzt zu Sigma geschickt und innerhalb von 4-5 Tagen soll ich einen Ersatz bzw. ein funktionstüchtiges Gerät haben.
Hört sich ja schonmal gut an.

Wenn die Dinger immer nach starkem Regen absaufen, dann werd ich mir noch einen zweiten kaufen, damit ich einen am Rad habe wenn der andere abgesoffen ist und unterwegs zu Sigma ist. :D

Mal sehen was dabei rauskommt, ich werde berichten.

Erstmal ....

Tribikedevil
12.07.2004, 20:30
Die Jungs da haben einen spitzen Kundendienst. Ich denke mal du wirst einen neuen von denen bekommen.

lambertd
12.07.2004, 20:37
Wenn die Dinger immer nach starkem Regen absaufen, dann werd ich mir noch einen zweiten kaufen, damit ich einen am Rad habe wenn der andere abgesoffen ist und unterwegs zu Sigma ist.

Den Gedankengang kann ich nicht nachvollziehen. Warum willst Du ein Produkt, das nicht Deinen Erwartungen entspricht, dadurch unterstützen, indem Du es erneut kaufst? Wäre es nicht sinnvoller, sich nach einem – in diesem Fall – wasserdichten Tacho zu erkundigen und stattdessen so einen zu kaufen?

klappradl
12.07.2004, 20:40
Klingt jetzt vielleicht wie Hetze gegen die Firma, habe ich aber leider alles selbst erlebt.

1. Bei der Sigma Ellipsoid Lampe ist nach 3-Monatiger Benutzung die Ratschenhalterung defekt. Das gibt es zwar als Ersatzteil, aber alle paar Monate eine neue Halterung ist mir zu viel.

2. Bei der Alpa Jet Pumpe verabschiedet sich eine Dichtung aus dem Pumpenkopf.Und das am A.... der Welt. Gut dass keiner da war, der mein Fluchen hören konnte.

3. Ein Sigma BC 800 (älteres Model) fiel aus 70 cm zu Boden. Die Anzeige war anschließend defekt. Kann passieren, muß aber nicht.

4. Der BC 1200 fällt bei einem Marathon bei Dauerregen aus. Blöd, weil ich immer fragen musste, wie weit es noch ist. Jezt wo er trocken ist, geht er wieder, aber trotzdem unschön.

Ich habe erst mal von den Produkten dieser Firma genug.

Tribikedevil
12.07.2004, 20:44
Klingt jetzt vielleicht wie Hetze gegen die Firma, habe ich aber leider alles selbst erlebt.

1. Bei der Sigma Ellipsoid Lampe ist nach 3-Monatiger Benutzung die Ratschenhalterung defekt. Das gibt es zwar als Ersatzteil, aber alle paar Monate eine neue Halterung ist mir zu viel.

2. Bei der Alpa Jet Pumpe verabschiedet sich eine Dichtung aus dem Pumpenkopf.Und das am A.... der Welt. Gut dass keiner da war, der mein Fluchen hören konnte.

3. Ein Sigma BC 800 (älteres Model) fiel aus 70 cm zu Boden. Die Anzeige war anschließend defekt. Kann passieren, muß aber nicht.

4. Der BC 1200 fällt bei einem Marathon bei Dauerregen aus. Blöd, weil ich immer fragen musste, wie weit es noch ist. Jezt wo er trocken ist, geht er wieder, aber trotzdem unschön.

Ich habe erst mal von den Produkten dieser Firma genug.


Das einzige was die bauen können, sind Tachos und die sind wasserscheu.

lambertd
12.07.2004, 21:05
Klingt jetzt vielleicht wie Hetze gegen die Firma, habe ich aber leider alles selbst erlebt. …

Hm, ich habe eigentlich auch in erster Linie kein Problem mit Firmen oder Marken an sich, aber manchmal zeichnet sich ein Trend ab. Mein Diodenrücklicht von Sigma ließ sich nicht mehr zuverlässig ausschalten, mit dem Resultat, daß sich die Batterie nachts entlud (was ich zufällig mitbekommen habe).

http://www.fahrrad-richter.de/popup_image.php/pID/249?osCsid=4cfa98ca459f74e2ed1939dcd195ed04

Ich habe dann den Gummischalter aufgepult (war leider verklebt und wurde dadurch zerstört) und festgestellt, daß das Gummi an der Unterseite lediglich eine Beschichtung aufwies, die auf die Leiter einer Platine drückte. Das besagte Gummi ist wohl mit der Zeit etwas geschrumpft, wodurch sich das Teil selbstätig einschaltete.


Ich habe erst mal von den Produkten dieser Firma genug.

Ditto, sofern ich auf Dauer nichts gegenteiliges höre.

Zeeroo
12.07.2004, 22:48
Den Gedankengang kann ich nicht nachvollziehen. Warum willst Du ein Produkt, das nicht Deinen Erwartungen entspricht, dadurch unterstützen, indem Du es erneut kaufst? Wäre es nicht sinnvoller, sich nach einem – in diesem Fall – wasserdichten Tacho zu erkundigen und stattdessen so einen zu kaufen?

Vielleicht hätte ich doch einen Smilie hinter machen sollen.

(Iro'nie, I|ro'nie <f. 19; unz.> hinter Ernst versteckter Spott, mit dem man das Gegenteil von dem ausdrückt, was man meint, seine wirkl. Meinung aber durchblicken lässt;)