PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sram Double Tap - Unterschiede zwischen Force und Red (2011)



cadoham
21.02.2013, 21:10
Moin.

Ich rüsste derzeit auf Sram um und hätte eine Frage zu den Double Taps.

Hat die vorletzte Modellserie (2011?) der Red Double Taps (rote Grafik unten am Hebel) irgendwelche
technischen Vorteile zu den noch aktuellen Force Double Taps?
Damit meine ich nicht das Gewicht, sondern nur technische Unterschiede die das Schalten betreffen/beeinflussen.

Gruss, Patrick

Sash2203
21.02.2013, 21:26
die RED-Doubletaps haben einen kleineren Hebelweg beim Schalten...ist aber minimal und kaum spürbar.

Bin erst RED und danach Force gefahren und wurde dadurch nicht langsamer ;)

cadoham
21.02.2013, 21:28
Warum hattest du denn gewechselt?

Gibt es bekannte Qualitätsunterschiede bzgl. der Haltbarkeit?

musti1980
21.02.2013, 21:42
Bin auch schon beide gefahren, jedoch bin ich sehrwohl der Meinung, dass zu spüren ist, dass der Schaltweg bei den Forcehebeln länger ist.

Sash2203
21.02.2013, 22:07
Bin auch schon beide gefahren, jedoch bin ich sehrwohl der Meinung, dass zu spüren ist, dass der Schaltweg bei den Forcehebeln länger ist.

ist sicherlich Geschmacksache...aber mich persönlich hats nicht gestört.

funnystuff
22.02.2013, 09:22
Ob es einem Spür- oder messbare Vorteile bringt, sei dahingestellt. Dennoch finde ich, dass sich die RED nochmal deutlich von der FORCE abhebt. Zero-loss am rechten Hebel fürs Schaltwerk, dazu ein markant anderes Geräusch beim Schalten, der Schaltvorgang wirkt bei der RED einfach eine ganze Ecke knackiger. Fällt mir jedes Mal auf, wenn ich im Laden stehe und an Rädern mit FORCE und RED die Schaltung ausprobiere.

Marco Gios
22.02.2013, 09:53
.... Fällt mir jedes Mal auf, wenn ich im Laden stehe ...
Na denn ... alte Fußballerweisheit: "Wichtig ist auf dem Platz."

zuzlersP
22.02.2013, 13:10
Die Red sind nochmal um en ganzes Stück teurer. Kommt drauf an was du sonst für Komponenten an deinem Bike hast, an einem für 1000 machen die Force mehr Sinn und an einem für 4000 die Red. Große Unterschiede gibts zwischen den zwei nicht unbedingt außer die schon oben genannten Faktoren.
Ich Persönlich bin mit meinen Force sehr glücklich. ;)

funnystuff
22.02.2013, 13:16
Na denn ... alte Fußballerweisheit: "Wichtig ist auf dem Platz."

Schon klar. Aber dazu werde ich, sobald die Sonne scheint und es trocken ist, mehr sagen können. Dann gehen die Force-DT in Rente und Red-DT an den Start ;)

los vannos
22.02.2013, 13:47
Die Force haben in der Mechanik andere Materialien verbaut, als die Red.
Ist auf jeden Fall leichter. Obs stabiler ist, weiß ich nicht.
Im direkten Fahrtest kann ich nur sagen, daß die Red knackiger sind, aber sonst nichts.
Den kürzeren Hebelweg vermisst man an der Force nicht wirklich.

Mein Trainingspartner hat an seinen Rädern sowohl Red (Berner), als auch Force und Apex.
Ich bin selber ne Zeit lang Rival (Carbon) gefahren.

Nachdem mir vor ein paar Jahren der Schalthebel an der Rival gebrochen ist (einfach so beim Schaltvorgang),
bin ich erst auch Shimano (7900) und unbefriedigt dann auf jetzt Campa Record/Chorus 10s umgestiegen (endlich begeistert :))
Und um dem Shalthebelbruch einen drauf zusetzen,
ist meinem besagten Trainingspartner diesen Winter erst an seiner Force und dann auch an der Apex auch der Schalthebel gebrochen.
Natürlich immer auf der rechten Seite und das nur beim normalen Schaltvorgang. :confused:
Ich habs leider auch schon bei anderen Fahrern sehen können.
Es ist demnach kein Einzelfall, sondern ein kleines Problem bei SRAM. Die Haltbarkeit der teuersten Gruppenkomponenten.
Ärgerlich ist, daß hier die Einzelteile nicht tauschbar und die Hebel dann nur noch für SSP brauchbar sind.
An einer Red ist mir das aber noch nie aufgefallen, immer nur Force und darunter.

zuzlersP
22.02.2013, 14:03
...Aber dazu werde ich, sobald die Sonne scheint und es trocken ist, mehr sagen können...

Mit den guten Teilen bei dem Wetter zu fahren wäre auch nicht sehr von Vorteil. ;)

zuzlersP
22.02.2013, 14:11
Es ist demnach kein Einzelfall, sondern ein kleines Problem bei SRAM

Was machst du mit deinen Schalthebeln :confused:
Ich höre das Problem zum ersten mal...

niconj
22.02.2013, 15:02
Was machst du mit deinen Schalthebeln :confused:
Ich höre das Problem zum ersten mal...

Ich nicht:

http://waywardcyclist.files.wordpress.com/2010/04/doubletap.jpg

Nico.

zuzlersP
22.02.2013, 16:50
Ich nicht:

http://waywardcyclist.files.wordpress.com/2010/04/doubletap.jpg

Nico.


Krass!!!
Ich hoff meine bleiben davon verschont...
Weiß man warum das passiert?
Ist es ein Materialfehler in der Reihe oder an was könnte es liegen?

William3000
22.02.2013, 17:02
Von älteren Modellen (siehe oben, grauer Hebel..) hab ich das auch öfter gelesen. Neuere nicht.
2011er Force haben kein Zero loss auf der rechten Seite (kein leerer Hebelweg) auf der linken gibt es Zero loss.
Sram Red 2011 hat Zero loss auf beiden Seiten.
Achtung: 2013er Force hat nun auch Zero loss auf beiden Seiten.

los vannos
22.02.2013, 17:11
Was machst du mit deinen Schalthebeln :confused:
Ich höre das Problem zum ersten mal...

Meinen Hebel-Rest konnte ich noch verkaufen,
aber ist wie schon erwähnt, nur noch als Bremshebel nutzbar.
Es ist auffällig, daß alle Hebel alle an der gleichen Stelle gebrochen sind :confused:

352085 352086

Marco Gios
22.02.2013, 18:25
Es ist auffällig, daß alle Hebel alle an der gleichen Stelle gebrochen sind :confused:


Vielleicht wäre ein Schmiede- anstelle eines Guss-Teils die bessere Wahl gewesen. (Oder ist es jetzt ja sogar bei den haltbareren Hebeln.)

los vannos
22.02.2013, 21:19
Von älteren Modellen (siehe oben, grauer Hebel..) hab ich das auch öfter gelesen. Neuere nicht.
2011er Force haben kein Zero loss auf der rechten Seite (kein leerer Hebelweg) auf der linken gibt es Zero loss.
Sram Red 2011 hat Zero loss auf beiden Seiten.
Achtung: 2013er Force hat nun auch Zero loss auf beiden Seiten.


Stimmt nicht ganz mit den grauen Hebeln....

352196


Vielleicht wäre ein Schmiede- anstelle eines Guss-Teils die bessere Wahl gewesen. (Oder ist es jetzt ja sogar bei den haltbareren Hebeln.)

Weiß ich nicht, aber mit den Guss-Teilen wirste wohl Recht haben.
Wenn dann aber nur bei den ganz aktuellen DTs ;) (s.o.)

cadoham
22.02.2013, 21:44
Wäre es eine wirkliche Schwachstelle/Sollbruchstelle,
würde man doch sicher viel öfter davon lesen als wenige Einzelfälle?
Immerhin berichten auch wenige von Shimano STI`s die gern nach der 10.000er Marke den Geist aufgeben.

Es könnte auch eine fehlerhafte Charge der Guss/Metallteile gewesen sein.

Sonst würden nicht soviele immernoch begeistert Sram (Force) fahren und es gäbe deutlich mehr Beschwerden
in den Foren.

Wäre dennoch interessant ob es diese Fälle bei der Red noch nie gab?

Edit: Woran erkennt man die "neuen" Hebel?

zuzlersP
22.02.2013, 23:46
Sonst würden nicht soviele immernoch begeistert Sram (Force) fahren und es gäbe deutlich mehr Beschwerden
in den Foren.

Bin ich ganz deiner Meinung.
Aber eigentlich traurig das es überhaupt vorkommt. :heulend:

lutz2112
17.07.2013, 09:05
So,

an meiner 3 Jahre alten Force ist jetzt auch
der Schalthebel gebrochen:confused:.

Wie hier schon beschrieben "rechte Seite".

Das passierte während der Fahrt, beim normalen Schalten


Ein Einzelfall kann das bestimmt nicht sein.

Luigi_muc
17.07.2013, 09:12
Naja, jetzt sinds vllt 5 bekannte Fälle?
Ist immer ein Problem, da in Foren nur die Defekte auftauchen, aber hier keine 10000 posten, dass sie schon 30tkm auf ihren Teilen haben

Einzelfälle sinds daher sicherlich.

Was ich verstehe, dass man den gleichen Hebel dann nicht mehr kauft.
Eventuell hat sich jemand der betroffenen die gebrochenen Teile mal genauer angeschaut und mit den Nachfolgerhebeln verglichen?

lutz2112
17.07.2013, 09:26
Naja, jetzt sinds vllt 5 bekannte Fälle?
Ist immer ein Problem, da in Foren nur die Defekte auftauchen, aber hier keine 10000 posten, dass sie schon 30tkm auf ihren Teilen haben

Einzelfälle sinds daher sicherlich.

Was ich verstehe, dass man den gleichen Hebel dann nicht mehr kauft.
Eventuell hat sich jemand der betroffenen die gebrochenen Teile mal genauer angeschaut und mit den Nachfolgerhebeln verglichen?

bin am überlegen auf campa Chorus 11-fach zu wechseln.

Weist Du, ob ich dann immer noch die force Bremsen benutzen kann?