PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe - Eingabe der Höhenmeter beim CM 414



Stelvio
28.12.2002, 00:58
Hallo Forumisten!

Hab mir endlich den CM 414 Alti M zugelegt :) Da heißt es, dass die Höhenmeter vom Ausgangspunkt eingegeben werden müssen. Ist zwar (irgendwie) logisch, aber woher weiß ich GENAU, in welcher Höhe der Ausgangspunkt liegt? O.K. ich wohne in München, ist in etwa schon rauszufinden, aber selbst innerhalb Münchens kann es doch da unterschiede geben, oder?

Noch ne Frage: Wie habt Ihr die Kabel für die TF-Messung "verlegt", damit das optisch einigermassen aussieht.

Ihr merkt schon, ich bin nicht so der Schrauber und Tekki, aber...

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruss,

Stelvio

Windfänger
28.12.2002, 01:39
Ich nehme an, Du meinst jetzt die Höhe über NN

Da gibt es mehrere Möglichkeiten:
1) mit einem guten GPS Empfänger (kannst Dir vielleicht von einen von einem Bekannten leihen), ich hab' aber keine Ahnung, wie genau die Höhenangaben sind (+/-10 Meter?)
2) mit einer guten Karte (elektronisch oder auf Papier), die Höhenangaben und Höhenlinien eingezeichnet hat
3) falls Du für Deinen Standort keine Höhe bestimmen kannst, aber von irgendeinem anderen in Deiner Nähe (z.B. einem Seeufern - die Höhe des Wasserspiegels von größeren Seen ist selbst in schlechten Karten oft eingezeichnet, aber nicht mit der Wassertiefe verwechseln!) , fahre dort hin, gleiche Deinen Höhenmesser ab (gib' die Höhe des Ortes ein), fahre schnell zurück, lese die Höhe von Höhenmesser ab und merk' sie Dir für künftige Justagen.

Höhenmessungen mit Hilfe des Luftdrucks sind sowieso nicht sonderlich genau, also wenn Du die Höhe von Deinem Startort nur auf +/-10 Meter rausbekommst, ist das schon gut genug.

Christoph
28.12.2002, 10:27
Hallo,
also die Höhe über NN stellt sich automatisch ein.
Das Kabel für das Trittfrequenz-Set habe ich am Unterrohr (unterhalb) zur linken Kettenstrebe geführt.
Der Sensor sitzt an der Kettenstrebe 3 cm hinter der Tretlager-Mitte, während der Geschwindigkeitsmesser ca 20 cm weiter hinten befestigt ist.
Das ganze mit schwarzen Kabelbindern sieh sehr aufgeräumt auf.
Gruß
Christoph

tvaellen
28.12.2002, 10:56
Habe einen HAC 3 und stand einmal vor demselben Problem.

In bin auf die Homepage der hiesigen Katasterämter gegangen. Die haben Karten im Maßstab 1:25000 mit Höhenlinien im Netz.

Eine führt direkt durch eine nahegelegene Straßenkreuzung.
Hingefahren, HAC eingestellt, fertig. :)
Zum gelegentlichen Rekalibrieren wird die Prozedur wiederholt,

Die Katasterämter für München müsstest du bei www.bayern.de unter Innenministerium finden (so ist es jedenfalls in Thüringen).

Die automatische Grundeinstellung ist meist falsch. Bei mir betrug die Abweichung fast 100hm. Die Anzahl der zurückgelegten hm stimmt zwar auch mit falscher Grundeinstellung; aber die absoluten Werte sind dann unrichtig.


Gruss
Tvaellen

Stelvio
28.12.2002, 13:16
Vielen Dank für die Tipps! Ich mach mich jetzt mal ans montieren und dann ans Einstellen, mal sehen, was die automatische Einstellung so hergiebt, ansonsten www.bayern.de !

Bin mal gespannt, ob es dann heute noch klappt mit ein bisserl Hm Sammeln und auf der Kiste angucken :)

Gruss,

Stelvio