PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sports Tracker App - Akkubedarf normal?



Hansi.Bierdo
05.03.2013, 21:41
Hab mir die App von Sports-Tracker.com aufs IPhone geschmissen. Nach 2:20h war der Akku von knapp 90 auf 18% runter. Gut ich hatte die Hälfte der Strecke noch das WLAN an, so dass ich in den ersten 70min über 40% verlor, auf dem Rückweg waren es dann nur noch ein paar 30%, aber trotzdem.

Liegt das an meinem betagten (Firmen) IPhone 4 oder is das normal? Wie zeichnet man denn da mal ne ordentliche Tour auf? Zusatz-akkus? :krabben:

Clouseau
05.03.2013, 21:47
Datennetz hattest du auch noch an, oder?

Hansi.Bierdo
05.03.2013, 21:52
Datennetz hattest du auch noch an, oder?

Ja. Man will ja auch erreichbar sein. :Angel: Also eher im Flugmodus betreiben? Macht das viel aus?

Clouseau
05.03.2013, 21:59
Ja. Man will ja auch erreichbar sein. :Angel: Also eher im Flugmodus betreiben? Macht das viel aus?

Datennetz hat nichts mit Telefonempfang zu tun. ;)

Ausser du willst unterwegs mit Facebook, Email und Whatsapp erreichbar sein.

Datennetz weg dann sollte es deutlich besser gehen.

Hansi.Bierdo
05.03.2013, 22:04
Datennetz hat nichts mit Telefonempfang zu tun. ;)

Ausser du willst unterwegs mit Facebook, Email und Whatsapp erreichbar sein.

Datennetz weg dann sollte es deutlich besser gehen.

Jo, habs mittlerweile gefunden. Probier ich aus. Danke! :Applaus:

Crankin_Stein
05.03.2013, 23:15
Läuft das Tracking bei der App über Netz oder GPS? Wenn's GPS ist wundert mich das überhaupt nicht.
Ich habe mir vor einiger Zeit mal die Garmin App runtergeladen und wenn GPS aktiv ist, saugt die mit ca. 20% pro Stunde.
Hängt aber wohl auch davon ab, in welchen zeitlichen Abständen die Position bestimmt wird, weil z.B. die App GPS-Essentials verbrauchte bei mir mit wenger Punkten nur ca. 8% pro Stunde.

Wie zeichnet man eine Tour auf: am wichtigsten 1. Eier-Phone in die Mülltonne, damit bist Du schon mal auf dem besten Weg. Dann noch 2. Edge 500 besorgen und gut is.

Hansi.Bierdo
05.03.2013, 23:28
Läuft auf GPS. Einen garmin werd ich mir sicher nicht zulegen. Bin ja eigentlich Tachofrei unterwegs, Fand aber das trikottaschen-Logging reizvoll und wollte es mal ausprobieren.

Crankin_Stein
06.03.2013, 09:11
Gibt doch bestimmt einen Zusatz-Akku über USB. Oder mal schauen, ob man in den Optionen von der App die Anzahl der Punkte pro Zeiteinheit runtersetzen kann. Das ist dann zwar nicht mehr so detailliert, aber vielleicht reicht's ja.
Ansonsten: Hab's zwar selbst noch nicht ausprobiert, aber ich habe mir sagen lassen: man kann einen Garmin auch in die Trikottasche stecken ;).

Sigi Sommer
06.03.2013, 09:45
Läuft auf GPS. ...

Jo - hab das auch eine zeitlang gemacht, fand es aber nervig, weils es den Akku ziemlich flott leersaugt. Wenn man unterwegs Bilder mit dem Fon macht, werden die am exakten Streckenpunkt mit abgebildet, lustiges Spielzeug, aber der Reiz war dann auch irgendwann vorbei :Angel:

Minifutzi
06.03.2013, 09:58
Bei meinem Android hätte der Akku wohl für einen ganzen Tag gereicht.

Was die Spielerei betrifft, ich fand es nett hinterher die Strecke anzusehen, den Schnitt, Minuten pro KM, die (leider ungenaue) HM, Vmax (auch ungenau).

Motivierend fand ich die Weltkarte wo ein Kreis gezogen wurde wie weit ich in einem Jahr gekommen wäre wenn ich ohne Unterbrechung schnurstracks in eine Richtung gefahren wäre.

rumplex
06.03.2013, 10:36
Bei meinem Android hätte der Akku wohl für einen ganzen Tag gereicht.

Was die Spielerei betrifft, ich fand es nett hinterher die Strecke anzusehen, den Schnitt, Minuten pro KM, die (leider ungenaue) HM, Vmax (auch ungenau).

Motivierend fand ich die Weltkarte wo ein Kreis gezogen wurde wie weit ich in einem Jahr gekommen wäre wenn ich ohne Unterbrechung schnurstracks in eine Richtung gefahren wäre.

HM? Ich hatte mit dem keine Höhenmeter (was nicht an mir lag:D).

Strave finde ich besser, man muss ja das ganze Geschwurbel drumrum nicht mitmachen.