PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausstattungstip für dunkelblauen, modernen Stahlrahmen



Kurbelbieger
14.03.2013, 09:52
Hallo zusammen,

ich habe nun meinen neuen RR-Rahmen und wollte fragen, mit welcher (Shimano-) Gruppe Ihr diesen Rahmen am liebsten ausstatten würdet.
Es ist ein moderner Stahlrahmen (geschweisst, Unter- und Steuerrohr 38 mm, Ober- und Sitzrohr 31.8 mm, Kettenstreben Deda Quadra).
Aus technischen Gründen wäre mir die 7900er Dura-Ace Gruppe am liebsten. Vielleicht hat jemand ein Foto von einem dunkelblauen Rennrad mit der 7900er Dura-Ace?

PS: Diese Frage habe ich - bevor ich den Rahmen hatte - schon mal gestellt. Aber vielleicht hat jemand aufgrund der Fotos eine neue Idee.

Vielen Dank.
Euer

Rysva
14.03.2013, 09:54
wie wär's mit ner 7800er? würde besser passen als die 7900 finde ich, die ist so schön silbrig!

rumplex
14.03.2013, 10:08
wie wär's mit ner 7800er? würde besser passen als die 7900 finde ich, die ist so schön silbrig!

Er soll das mal komplett schwarz aufbauen, damit ich sehen kann, wie das mit meinem Tomma aussähe.:D

Nee, ne 7800, optimaler Weise ne 7400. Aber ok, das ist schwierig mittlerweile.:D

Clouseau
14.03.2013, 10:19
Er soll das mal komplett schwarz aufbauen, damit ich sehen kann, wie das mit meinem Tomma aussähe.:D

Nee, ne 7800, optimaler Weise ne 7400. Aber ok, das ist schwierig mittlerweile.:D

Nein 7700er.

Wobei das Teil ist ja aktuell, warum soll man da eine alte "Retro"-Gruppe ranbauen.
Alternativ kannst du ja die 7900er DA verwenden und vielleicht eine andere, schlankere silberne Kurbel.

rumplex
14.03.2013, 10:22
Nein 7700er.

Wobei das Teil ist ja aktuell, warum soll man da eine alte "Retro"-Gruppe ranbauen.
Alternativ kannst du ja die 7900er DA verwenden und vielleicht eine andere, schlankere silberne Kurbel.

Du hast überhaupts koa Ahnung ned. So, mal Argumente auf den Tisch gelegt.:D

Noize
14.03.2013, 10:26
Der Rahmen braucht sicher eine 30,6 mm Sattelstütze. FIZIK hat extra für OS-ROhre die Cyrano-Stütze in 30,6mm im Programm. Die Stütze ist hübsch und du ersparst dir eine Reduzierhülse auf 27,2 mm.

http://www.framebuilderscollective.org/2012/05/13/check-out-the-new-fizik-cyrano-carbon-30-60mm-seat-post/

Clouseau
14.03.2013, 10:26
Du hast überhaupts koa Ahnung ned. So, mal Argumente auf den Tisch gelegt.:D

Und du noch viel weniger.... :nanananaa

...ich liebe so konstruktiven Meinungsaustausch. :D

Im Ernst, das Ding ist aktuell mit aktuellen Rohren, ner modernen Gabel und zeitgemässen Rohrdurchmesser ausgestattet, warum soll man da eine >10-15Jahr alte Gruppe ranbauen?
Es ist keine Retro-Muffenorgie wie es manche Amis betreiben.

Mein Favorit wäre auch die 7800, da sind wir uns einig, aber noch weiter zurück muss man da wirklich nicht.

Die Kurbel könnte (!) zu massiv sein, aber das wäre auch schon das einzig was mir einfallen würde.

Noize
14.03.2013, 10:31
Du hast überhaupts koa Ahnung ned. So, mal Argumente auf den Tisch gelegt.:D

Wenns silber sein soll, dann würde ich eine 2003er Chorus oder die aktuelle Athena vom besseren Shimano nehmen :D

Rysva
14.03.2013, 10:47
...vom besseren Shimano nehmen :D

nein, nicht schon wieder! :biggrin:

:drinken2:

Noize
14.03.2013, 10:52
nein, nicht schon wieder! :biggrin:

:drinken2:

Es ist so in mir gesteckt. Es mußte raus.. :D

Mountidiedreiundzwanzigste
14.03.2013, 11:01
Entweder Campa Athena (beste Lösung), Shimano DA9000 oder ne silberne Ultegra 6700. Altes Zeug würde ich mir nicht an einen neuen Rahmen schrauben der auch richtig gefahren wird. Wenn noch ne DA7800 zuhause rumliegt schön, auf die Suche danach würde ich mich nicht machen.

rumplex
14.03.2013, 11:09
Wenns silber sein soll, dann würde ich eine 2003er Chorus oder die aktuelle Athena vom besseren Shimano nehmen :D

Ja, aber die gibts nun mal nicht mehr, die letzte schöne Chorus hängt an meinem Tommasini.:D

Aber ich würde ne aktuelle Carbon-Chorus an das Rad machen, denn - eben! - schließlich ist es ein an sich moderner Rahmen.

altmeister
14.03.2013, 11:13
wie wär's mit ner 7800er? würde besser passen als die 7900 finde ich, die ist so schön silbrig!

Seh ich auch so, würde sich schön mit Steuersatz und Sattelklemme ergänzen.
Die sieht auch noch modern aus und gehört technisch nach wie vor zu den Topgruppen.

Gruß
Altmeister

avis
14.03.2013, 11:13
DA 7900 auf dunkelblau sieht sehr gut aus, hatte ich auch.
dass sie etwas dunkler ist, finde ich ok, das blau ja ebenfalls ,zudem schwarze gabel.

zuzlersP
14.03.2013, 11:19
Warum keine SRAM??

Tom
14.03.2013, 11:24
Campa Record 10-fach (alte Ergo-Form) mit Carbonhebelchen.

Rysva
14.03.2013, 11:24
Warum keine SRAM??

:rolleyes:

zuzlersP
14.03.2013, 11:27
Ne SRAM Red in Gelb wäre der totale hingucker :D

avis
14.03.2013, 11:31
:schrik:

LINN
14.03.2013, 11:35
Traumhafter Rahmen, allerdings schade, dass die Gabel nicht in Rahmenfarbe lackiert ist.

Wegen der Gabel würde ich schwarze Komponenten verbauen (DA 7900 oder 9000 bringt gleich nochmals 2 Farbtöne ins Spiel).

Chorus würde ich sagen, SRAM vielleicht. Wenn Shimano, dann die schwarze 105er, evt. mit einer leichteren Kurbel aufgewertet (Fulcrum?).

Noize
14.03.2013, 11:36
Warum keine SRAM??

..weil er eine wirklich gute Schaltung sucht? :confused:

:D

Noize
14.03.2013, 11:38
Ja, aber die gibts nun mal nicht mehr, die letzte schöne Chorus hängt an meinem Tommasini.:D



Stimmt nicht. Ich hab noch 2 komplette 2003er Gruppen zu Hause herumliegen. Warten nur, verbaut zu werden ;)

zuzlersP
14.03.2013, 11:40
:schrik:

:D war nur ein Witz

aber um mal Hilfreich zu sein Campa Record.
Die passt super zu allen arten von Stahlrähmen weil sie so "dünn" ist.

Xenon
14.03.2013, 12:18
Egal was, hauptsache Silber. Das gibt einen schönen Kontrast. Da der Rahmen aktuell ist, würde ich kein altes Zeug dran verbauen. Da das aktuelle Shimano Zeug nicht richtig silber ist, bleibt nur Campa. Oder die letzte silberne Dura-Ace.

OCLV
14.03.2013, 12:24
DA 7900 oder 9000.
Dazu die Gabel farblich passend lackieren lassen und den Scapula Schriftzug auch wieder drauf setzen.

Edit: ist da am linken Gegenhalter für den Schaltzug jetzt schon der Lack abgeplatzt an der Kante?

Mountidiedreiundzwanzigste
14.03.2013, 12:35
Traumhafter Rahmen, allerdings schade, dass die Gabel nicht in Rahmenfarbe lackiert ist.

Wegen der Gabel würde ich schwarze Komponenten verbauen (DA 7900 oder 9000 bringt gleich nochmals 2 Farbtöne ins Spiel).

Chorus würde ich sagen, SRAM vielleicht. Wenn Shimano, dann die schwarze 105er, evt. mit einer leichteren Kurbel aufgewertet (Fulcrum?).

Der Rahmen ist gepulvert und das verträgt die Gabel nicht. Schwarze Chorus oder Record wäre das beste, hatte die Farbe an meinem alten MTB in Kombi mit schwarzen Komponenten, das paßt! Schlappeseppels Wiesmann Koxinga hat ebenso die Farbe und schwarze Parts. ;)


DA 7900 oder 9000.
Dazu die Gabel farblich passend lackieren lassen und den Scapula Schriftzug auch wieder drauf setzen.

Edit: ist da am linken Gegenhalter für den Schaltzug jetzt schon der Lack abgeplatzt an der Kante?

Das ist FETT

rumplex
14.03.2013, 12:38
Stimmt nicht. Ich hab noch 2 komplette 2003er Gruppen zu Hause herumliegen. Warten nur, verbaut zu werden ;)

Du könntest mal anfangen, auch Deine eigenen Gruppen zu bauen, bei dem Bedarf, den Du hast.:D

downunder
14.03.2013, 12:39
... die neue Dura Ace wäre doch ein schöner "Kompromiss" aus Schwarz und Silber. Dann passt der Steuersatz und zum einem aktuellen Rahmen gibt es eine aktuelle Gruppe.

OCLV
14.03.2013, 12:40
Deswegen kann man die Gabel trotzdem passend zum Rahmen lackieren.
Muss man natürlich nicht, sieht aber mMn schöner aus.

Mountidiedreiundzwanzigste
14.03.2013, 12:41
... die neue Dura Ace wäre doch ein schöner "Kompromiss" aus Schwarz und Silber. Dann passt der Steuersatz und zum einem aktuellen Rahmen gibt es eine aktuelle Gruppe.

Jo schon, nur die Kurbel, das hat der Rahmen nicht verdient.

Noize
14.03.2013, 12:45
Du könntest mal anfangen, auch Deine eigenen Gruppen zu bauen, bei dem Bedarf, den Du hast.:D

Du wirst es mir nicht glauben, aber ich hab schon eine konkrete Vorstellung zu einer Schaltung für eines meiner nächsten Räder. Ich bin schon am Zusammensuchen der notwendigen technischen Daten ..

;)

rumplex
14.03.2013, 12:53
Du wirst es mir nicht glauben, aber ich hab schon eine konkrete Vorstellung zu einer Schaltung für eines meiner nächsten Räder. Ich bin schon am Zusammensuchen der notwendigen technischen Daten ..

;)

Fein, konsequent.:)

LINN
14.03.2013, 13:34
Der Rahmen ist gepulvert und das verträgt die Gabel nicht.


Hab ich mir schon gedacht, dass das eher Pulver ist. Die Gabel könnte man auch nasslackieren.
(Ich hab gesehen, dass der TE Stuttgart als Heimat angegeben hat. Radsport Wolbold hat auch Erfahrung mit individueller Lackierung. Die Lackiererei/Pulverbeschichtung ist meines Wissens dann in Fellbach.)

Tom vom Deich
14.03.2013, 16:53
Ich würde bei dem Rahmen mal eine silberne SRAM Riva (http://www.ebay.de/itm/Sram-Rival-Schalteinheit-/130864939577?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile&hash=item1e78288239)l vorschlagen. Die Kurbel (http://www.ebay.de/itm/Race-Kurbelgarnitur-SRAM-Rival-/271087198316?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile&hash=item3f1e0e606c) sieht auch ganz hübsch aus. Dann polierte Anbauteile, dann kommt das schöne Blau auch zur Geltung.

OCLV
14.03.2013, 17:27
Die alte Rival ist technisch Mist.
Damit versaut man sich den teuren Rahmen.

skunkworks
14.03.2013, 19:19
Da ich mal einen aehnlichen Aufbau vorhatte (sehr aehnlich in der Tat!):

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?268672-Glider-Tupelo-Frame-by-Serotta-60cm-Columbus-C5S

Habe ich schon ein paar Tipps.... Die Teile sind hier auch noch da ^^

ST-7700 (vielleicht die elegantesten STIs)
RD-7700
FC-7701
FD-7800
BR-6600 oder 6700 oder 7700 oder 7800er alles passend finde ich, solange silber

Grundsaetzlich also semi-klassisch: Silber ja, aber technsich dann doch etwas moderner. Die Gabel kann man so lassen, wenn auch Carbon Vorbau und/oder Lenker und Stuetze verwendet werden. Das waer dann harmonisch und konsequent.

105
14.03.2013, 20:11
Jo schon, nur die Kurbel, das hat der Rahmen nicht verdient.

aber die 7800er Kurbel erst recht nicht :ü

FCZ
14.03.2013, 20:14
Fährt trotz der "untauglichen" Sram Rival seit 2006 bei Wind und Wetter ohne Probleme zur Arbeit und zurück.

http://fstatic2.mtb-news.de/img/photos/4/7/5/3/_/large/Solo_05.jpg?0

Tom vom Deich
15.03.2013, 15:34
Schöner Aufbau!


Die alte Rival ist technisch Mist.
Damit versaut man sich den teuren Rahmen.

Was ist denn technisch nicht gut an der Rival? Ich hatte noch keine, würde mich aber interessieren, was es da für Probleme geben kann.

los vannos
15.03.2013, 16:22
Schöner Aufbau!



Was ist denn technisch nicht gut an der Rival? Ich hatte noch keine, würde mich aber interessieren, was es da für Probleme geben kann.

Gar nix.
Die funzt genau so gut wie die Force.
Die Alu Version ist halt etwas schwerer, das wars.;)
Aber es gibt genug Schubladendenker,
die die Rival auf eine Stufe von der 105er oder gar der Tiagra stellen
und sie deshalb für schlecht halten.

Und die Schalthebelbrüche von SRAM betreffen auch andere Gruppen und Generationen,
von daher....

Ich pers. finde sogar die schwarze Rival Kurbel um einiges schöner als die neue Red,
oder auch Force Carbon-Modelle.

und an so ein blaues, eher klassischer anmutendes Bike passt eine silberen Gruppe deutlich besser,
als eine Schwarze.
Das Blaue von FCZ find ich sogar recht gelungen und als gutes Beispiel für den TE und seine eigentliche Frage.

Wenn das Bike von Kurbelbieger wirklich ein Shimano-Bike werden soll,
würde ich etwas kombinieren.
DA 7900 Hebel
DA 7900 Umwerfer
DA 7800 Kurbel (oder besser 7700er)
Ultegra 6700 Schaltwerk (silber/grau)
Ultegra 6700 Bremsen (silber/grau)
silberne aber zusammen passende Stütze, Vorbau und Lenker Einheit,
von Ritchey die Classic-Serie als Beispiel.
und klassischem LRS, mit DA 7800/7700 er Naben und flachen Felgen (28 o. 32 Speichen)


oder ganz und gar eine 7700er Gruppe,
die m.M.n. die schönste aller Shimano-Gruppen ist.

Wenn es aber auch Campa sein darf,
würde ich ne ältere Chorus oder Record 10 Fach mit silberner 4 Kant Kurbel,
Carbon-Silbernes Schaltwerk (z.B. Record Titanium) und klassische silberene Record Bremsen
und dazu ein Shamal 16 HPW LRS (etwas schwerer, aber schön)

Pedalierer
15.03.2013, 16:30
Der Rahmen schreit ja geradezu nach einer silbernen Gruppe -> also Athena

Mag sein das der Rohrsatz modern ist, aber die Siluette und außen liegende silberne Lagerschalen wirken doch eher klassisch. Gabel in Rahmenfarbe ist doch Pflicht, sonst ist es kein Rahmenset. Ein guter Nasslackierer kommt da nah genug dran an den Farbton des Rahmens udn da ist ja noch die Lagerschale zwischen,d a sieht man kleinere Abweichungen nicht.

OCLV
15.03.2013, 16:33
Das Schaltwerk wackelt wie ein Lämmerschwanz.
Die KB sind nicht besonders schaltfreudig, besonders im Vergleich zu einer DA - ein Unterschied wie Tag und Nacht.*
Das Oberflächenfinish der Bremsen ist nach spätestens 2 Jahren Nutzung angegammelt
Die Kurbel ist sackwer im Vergleich zu einer DA Kurbel - wozu dann eine sauteure THM Kurbel einbauen, wenn die Kurbel das Gewicht sowieso wieder runter zieht?
Der Hebelweg zum Schalten ist recht lang, da kein ZeroLoss. Eine Red schaltet deutlich schneller.


Klar, fahren kann man mit der silbernen Rival. Aber wenn man schon einen Haufen Geld in den Rahmen, die Gabel und den Steuersatz investiert, sollte man m.E. auch eine entsprechend hochwertige Gruppe dran schrauben.


* hatten damals einen Kunden im Laden stehen, dem sein großes KB seitlich abgeknickt ist. Gut, er war recht muskulös. Also ein neues originales Rival Blatt dran geschraubt: hat 1 Woche gedauert, bis er wieder da war, mit dem gleichen Problem. Bei SRAM ein neues bestellt. Die noch groß getönt, dass die Rival Blätter jetzt in der Serie verbessert wurden und viel seitensteifer seien. KB dran geschraubt, Kunde kam nach 10 Minuten Probefahrt wieder: KB nach aussen weggeknickt...
Er hat dann ein Deda oder TA Blatt bekommen und das hält seit vielen tausend km.

los vannos
15.03.2013, 17:27
Meine schwarze Rival war vom Schaltwerk her nicht schlechter als ein Force, haben beide gleich viel gewackelt.
Die schwarzen Bremsen sahen nach 2 Jahren Betrieb aus wie neu (wurd auch im Winter geutzt) und die Kurbel lief auch durchweg unauaffällig. Die Kurbel hab ich heute noch und sieht auch aus, als wär sie aus dem Karton genommen (trotz deutlich mehr als 30 000Km). Die KB hatte ich nach 1 Jahr getauscht, aber bis dahin hatte ich weder Schaltprobleme, noch Auffälligkeiten in der seitensteifigkeit. Im Gegenteil, mein Kumpel hatte eher Problemem mit seiner Force.
Ich hatte dammals das Vergnügen, die 1010er Rival an meinem und die Force am Bike vom Kumpel zu montieren.
Dadurch hatte ich den direkten Vergleich.
Gut, seitdem hat sich bei den Gruppen was verändert, aber die damals so hoch gelobte Force grenzte sich nur durchs Gewicht von der Rival ab. Von der Qualität her gabs da keine wirklichen Unterschiede.
An der Force sah man sogar recht schnell die Einflüsse des Winterbetriebs. Das schwarze Rival Sw blieb davon unbeeindruckt.
Gut, mein Schalthebel ist dann nach 30000 km (oder etwas über 2 Jahren) abgebrochen.
Was der Force erst vergangenen Winter passiert ist (1,5 J. mehr, aber ähnlich viel Km).

schmadde
15.03.2013, 18:05
Eindeutig silber. Ich würde die letzten Alu-Chorus Gruppe empfehlen, habe ich an meinem Principia auch - mal schauen ob ich noch wo Bilder finde... hm schade, das alte Fotoalbum von Rennrad-News ist nicht mehr aufrufbar da war eins drin.

Dann noch die silbernen Shamals dazu (oder wenn Du ganz großes Glück hast: Atlanta Felgen mit Record-Naben) - perfekt.

Kurbelbieger
16.03.2013, 11:03
Das dunkelblau an meinem Stahlrahmen ist vergleichbar - von daher ist es ein schönes Beispiel dafür, wie mein Rad mit silbernen Komponenten aussehen wird.

Grüße