PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selle Italia Flite 2013 - schon wer "erfahren" ?



koto
20.03.2013, 19:54
Hat schon wer den 2013er Flite gefahren und kann mal berichten wie der so ist - insbesondere im Vergleich zum Flite Classic

Hans_Beimer
20.03.2013, 20:17
...sieht eher aus wie ein SLR, hat mit einem Flite ja nichts mehr zu tun.

koto
20.03.2013, 20:55
...eben :)

1tacx
21.03.2013, 11:08
Ich kenne ihn auch noch nicht und habe zugegebenerweise auch erst durch deinen Post von der neuen dritten Flite-Generation erfahren. Der Flite Ti316 war mit nur 130mm Breite ja doch deutlich schmaler als der Classic Flite mit 146mm Breite, daher kam er für mich auch nicht in Frage. Der Flite 2013 dagegen hat mit 145mm Breite wieder nahezu die Breite des Classic Flite verpasst bekommen. Daher wäre er für den Classic Flite Liebhaber einen Versuch wert. Allerdings ist er sehr viel flacher geworden. Ob das nun gut oder schlecht ist, muss wohl jeder selbst "erfahren".

Holsteiner
29.03.2013, 20:41
Der 2013er "Flite" ist definitiv "nur noch" ein breiter SLR, was ich nicht schlecht finde. Ganz im Gegenteil!

Der SLR passte mir sehr gut, war nur ein wenig schmal für mich.

Bei Selle Italia fällt mir zunehmend auf, dass die nur noch flache Sättel ohne Wölbung von hinten nach vorne bauen. Die abeiten nur noch mit Breite, Querwölbung und Aussparung, wo es nnötig ist. Ist mal ein anderer Weg, als ihn die anderen Hersteller beschreiten.

1tacx
13.06.2013, 20:22
So, nun konnte ich ihn auch mal (kurz) Probe fahren, den 2013er Flite Flow. Leider konnte ich bereits auf der kurzen Runde feststellen, dass er nicht zu mir passt. Der Dammbereich wird zwar merklich entlastet, dadurch verlagert sich jedoch der gesamte Druck puntuell auf die Sitzknochen. Das führt bei mir zu einem deutlichen Stechschmerz, was durch die gerade Satteloberfläche noch verstärkt zu werden scheint. Ich benötige wohl doch einen breiteren und zusätzlich leicht gebogenen Sattel. In meiner Testpipeline liegen bereits der Regale und der Chicane bereit. Den Regale habe ich bereits montiert und bin direkt nach der Flite-Tortur eine kurze Runde um den Block gefahren. Auf dem kurzen Stück und im Vergleich zum Flite war es himmlisch. Die große Fläche des Regale führt zu einer deutlich besseren Druckverteilung. Man merkt zwar, dass der Dammbereich wieder Haltearbeit übernehmen muss. Aber wenn die Nase gerade eingestellt wird, sollte es keine großen Durchblutungsprobleme geben. Weitere Erfahrungen mit dem Regale, dem Chicane und vielleicht auch noch dem aktuellen Turbomatic werde ich gerne mit euch teilen.

Exil-Schwabe
13.06.2013, 20:30
So, nun konnte ich ihn auch mal (kurz) Probe fahren, den 2013er Flite Flow. Leider konnte ich bereits auf der kurzen Runde feststellen, dass er nicht zu mir passt. Der Dammbereich wird zwar merklich entlastet, dadurch verlagert sich jedoch der gesamte Druck puntuell auf die Sitzknochen. Das führt bei mir zu einem deutlichen Stechschmerz, was durch die gerade Satteloberfläche noch verstärkt zu werden scheint. Ich benötige wohl doch einen breiteren und zusätzlich leicht gebogenen Sattel. In meiner Testpipeline liegen bereits der Regale und der Chicane bereit. Den Regale habe ich bereits montiert und bin direkt nach der Flite-Tortur eine kurze Runde um den Block gefahren. Auf dem kurzen Stück und im Vergleich zum Flite war es himmlisch. Die große Fläche des Regale führt zu einer deutlich besseren Druckverteilung. Man merkt zwar, dass der Dammbereich wieder Haltearbeit übernehmen muss. Aber wenn die Nase gerade eingestellt wird, sollte es keine großen Durchblutungsprobleme geben. Weitere Erfahrungen mit dem Regale, dem Chicane und vielleicht auch noch dem aktuellen Turbomatic werde ich gerne mit euch teilen.

Ich habe ähnliche Erfahrungen zu Beginn mit dem aktuellen Flite Flow gemacht. Zunächst wollte ich umkehren und das Ding wieder demontieren. Allerdings habe ich auf dieser ersten Ausfahrt dann doch etwas experimentiert und siehe da:

Ich saß auf keinem bisher bequemer. Es schläft nichts ein und die Schmerzen im Gesäß sind deutlich geringer als auf allen anderen bisher getesteten und da war einiges dabei: Flite, Flite flow, SLR, SLR flow, Prologo Scratch, Speedneedle, Komm Vor, SQ-Lab, San Marco Zoncolan, Toupe.

Für mich ist der Flite Flow 2013 bisher der Beste, aber jeder Arsch ist anders!

1tacx
14.06.2013, 08:05
@Exil-Schwalbe: Mmhh, soll heißen, ich sollte ihm noch eine Chance geben? Hattest du denn auch ähnlich starke stechende Schmerzen direkt an den Sitzknochen und falls ja, wie hast du den Sattel geneigt bzw. verstellt, um dies zu verhindern?

Reisender
14.06.2013, 12:09
Meinen Flite LTD L1 möchte ich nicht mehr hergeben.
Der L1 Fit sitzt mir wie angegossen. :Applaus:
Bis jetzt ist auch keinerlei Verschleiß zu erkennen an den Decals zB und am Leder, ca 1000km bis jetzt.

Holsteiner
14.06.2013, 12:17
@Exil-Schwalbe: Mmhh, soll heißen, ich sollte ihm noch eine Chance geben? Hattest du denn auch ähnlich starke stechende Schmerzen direkt an den Sitzknochen und falls ja, wie hast du den Sattel geneigt bzw. verstellt, um dies zu verhindern?

Definitiv tut es bei der ersten Ausfahrt weh. Bei der zweiten vielleicht auch noch...aber dann! :)

Die Dammentlastung ist klasse und die Sitzhöcker gewöhnen sich total schnell an die Belastung.

Aber meine Meinung kennst du ja zur Genüge. ;)

1tacx
14.06.2013, 13:02
Definitiv tut es bei der ersten Ausfahrt weh. Bei der zweiten vielleicht auch noch...aber dann! :)

Die Dammentlastung ist klasse und die Sitzhöcker gewöhnen sich total schnell an die Belastung.

Aber meine Meinung kennst du ja zur Genüge. ;)

Tja, dann werde ich es wahrscheinlich nochmal versuchen. Dann muss man sich bei den ersten Ausfahrten wohl durchbeißen. Aber erst mal bleibt der Regale dran. Wenn er den ersten Eindruck auf lange Sicht bestätigen kann, passt der wie angegossen.

Holsteiner
14.06.2013, 16:40
Schon klasse, so ein flächiger Sattel, nicht wahr? ;)

(Auch, wenn er nicht ganz so filigran ausschaut.)

BerlinRR
07.12.2013, 18:32
Ich hol den Thread noch mal hoch.
Wie weich ist der neue Flite?

Fahre aktuell einen SLR den ich mir von einem Sattler hab abpolstern lassen (sprich nur noch Leder vorhanden), mir kommt es aber so vor als wäre er etwas schmal für mich.
Suche also aktuell nach einem Sattel der etwas breiter ist, aber kein Sofa.

BerlinRR
09.12.2013, 15:38
Also nach der ersten Testfahrt kann ich sagen, dass mir der Flite 2013 wohl besser passt als der SLR.

Der SLR fühlt sich manchmal an wie ein "Fremdkörper", auf dem Flite sitze ich total definiert, die last ist zu großen Teilen auf den Höckern, aber das iss ja nichts schlechtes.

Melvin
09.12.2013, 16:53
Den flite hatte ich einmal zum testen, ist mir persönlich aber zu flach.

Hab jetzt den regale drauf, der zwar vom Sitzen her paßt, dafür ist mir die Nase zu breit... als nächsten Versuch gibts im Frühjahr den Serano von Bontrager.

Lg

BerlinRR
09.12.2013, 17:03
Den flite hatte ich einmal zum testen, ist mir persönlich aber zu flach.

Hab jetzt den regale drauf, der zwar vom Sitzen her paßt, dafür ist mir die Nase zu breit... als nächsten Versuch gibts im Frühjahr den Serano von Bontrager.

Lg

Flach bin ich halt gewohnt, der SLR ist ja ähnlich.

Melvin
09.12.2013, 17:12
Wieso dann s.i. den flite nicht etwas gewölbter machen / lassen konnte und im Gegenzug dazu eine breitrre Variante vom slr.... erschließt sich mir nicht ganz

BerlinRR
09.12.2013, 18:15
Wieso dann s.i. den flite nicht etwas gewölbter machen / lassen konnte und im Gegenzug dazu eine breitrre Variante vom slr.... erschließt sich mir nicht ganz

In dem neuen ID-Match System von Selle Italia scheint der Flite als breiterer SLR gedacht.

bata express
09.12.2013, 18:45
Den flite hatte ich einmal zum testen, ist mir persönlich aber zu flach.

Hab jetzt den regale drauf, der zwar vom Sitzen her paßt, dafür ist mir die Nase zu breit... als nächsten Versuch gibts im Frühjahr den Serano von Bontrager.

Lg

Ich hatte mir letztes Jahr mal die Mühe gemacht, mit etwas Pappe die Form von der Satteldeckenwölbung im Bereich der Sitzknochen abzunehmen. Der San Marco Regale und der Specialized Chicane (143mm) sind nahezu identisch geformt, natürlich mit Ausnahme der Entlastungsrille beim Chicane. Der Specialized hat eine ETWAS schmalere Nase. Vielleicht wäre der einen Versuch wert.
Den Bontrager Serano habe ich auch bereits in Auge gefaßt. Weiß nur noch nicht, welche Breite ich da benötige, 138mm oder gar 148mm? Der sehr bequeme Regale ist 150mm breit, der Chicane 143mm. Die Chicane Variante in 155mm war mir zu breit.

Sieht auf jeden Fall super aus:
http://www.bikeplus-misato.com/news/assets_c/2013/11/img_seranorl005_m20131103-thumb-500x375-10798.jpg

Melvin
09.12.2013, 18:58
Besten Dank, den Chicane hatte ich noch gar nicht ins Auge gefaßt.

Auf den Searno bin ich schon ziemlich gespannt, was man so ließt, scheint ja ziemlich viel Hirnschmalz dahinter zu stecken.... Mal schaun, was davon beim Hintern ankommt ;-)

GT56
09.12.2013, 18:59
Wieso dann s.i. den flite nicht etwas gewölbter machen / lassen konnte und im Gegenzug dazu eine breitrre Variante vom slr.... erschließt sich mir nicht ganz

der ur-flite wurde doch nie als gewölbt konzipiert

dass aber viele nach etliche kilometer ziemlich gewölbt waren ...

bata express
09.12.2013, 19:04
der ur-flite wurde doch nie als gewölbt konzipiert

dass aber viele nach etliche kilometer ziemlich gewölbt waren ...

Gemeint ist eine deutliche Querwölbung, nicht die Längswölbung.