PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Specialized Toupe Pro Sattel 2013



campagnolo
29.03.2013, 10:16
Hat den schon jemand?
http://www.bike24.de/p125323.html

Wo sind die Unterschiede zum 2012er Model?

mcwipf
29.03.2013, 16:45
Jo, hab ich. Unterschiede sind: das unötige Plastikgedöns ist nicht mehr dran, und der Sattel ist gut 30 Gr. schwerer als die 2012er Version. Passform ist auch etwas anders, ob jetzt gut oder schlecht, kann ich noch nicht sagen, dazu muß ich erst noch mehr Km mit machen.

j4n
31.03.2013, 09:38
einen Unterschied gibt es nicht, bis auf die Plastikverlängerungen, die beim Toupe nicht mehr dran sind. Bin den Toupe, sowie den Ronin gefahren (Testsättel).

Hab mich dann aber doch für einen anderen Sattel entschieden.

Grüße

mcwipf
31.03.2013, 18:13
einen Unterschied gibt es nicht, bis auf die Plastikverlängerungen....

Links ist ein 2012er Toupe Pro, rechts der 2013er, jeweils in 143. Absolut identisch die beiden Sättel, oder? :rolleyes:

http://www.abload.de/img/toupeproaltneuyhd2g.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=toupeproaltneuyhd2g.jpg)

Holsteiner
31.03.2013, 20:30
Also...ICH sehe keinen Unterschied! :kweetnie: :D

2012 -> Kindersattelgröße

-> 2013 Sofagröße

855
31.03.2013, 20:33
die sollen ja keinen Mist bauen, der Toupé (mit Titangestell) ist mein Lieblingssattel...

Herr Sondermann
31.03.2013, 20:36
Also...ICH sehe keinen Unterschied! :kweetnie: :D

2012 -> Kindersattelgröße

-> 2013 Sofagröße

Kagge! Scheint an der Zeit, noch ein paar klassische, olle Toupe zu bunkern...:ü

Der alte hat mir einfach super gepasst, da will ich keine Experimente!
Schade, dass man auch so bewährtes ständig verändern muss. Scheint eine sehr amerikanische Attitüde zu sein, jedes Jahr auf Teufel komm raus was "Neues" bringen zu müssen.

Holsteiner
31.03.2013, 20:37
Naja...anstelle von nutzlosen Verblendteilen lieber ein wenig mehr nutzbare Nase und Sitzfläche...dazu eine Rille bis zur Sattelspitze, wie schon vom Romin gewohnt (Nase nur nicht so breit) kann eigentlich nur ein Schritt in die richtige Richtung sein, oder?! ;)

Die Form (Quer- und Längswölbung, sowie der Übergang vom Mittelsattel zum breiten Endstück) ist ja geblieben!

Herr Sondermann
31.03.2013, 20:41
Gut, den Platikschrott an der Spitze und hinten hätten sie schon immer von mir aus weglassen können.
Unnützer Tand.

Alle sonstigen Änderungen KÖNNEN für mich nichts sein, weil es besser als perfekt nicht geht. ;)

Aber vermutlich ist der Toupe nun zum Sofa "gedowngraded" und man muss den neuen "Perrück" kaufen, wenn man einen sportlichen Sattel will. Nur kostet der dann leider schmale 289,-..

*cl*
31.03.2013, 21:07
Ja sieht so aus, als müsste man die alten Toupé-Modelle bunkern.

Holsteiner
31.03.2013, 21:09
Quatsch. Der neue wird sich annähernd gleich anfühlen...nur mit mehr Variationsmöglichkeiten nach hinten und vorne.

Der 2013erToupe in Team-Edition sieht sogar richtig "fett" aus!

Fett leider auch mal wieder der Speci-typische Preis: 150,- Flocken! Dafür gibt es aber auch ein Carbongestell.

mcwipf
31.03.2013, 21:28
Nunja, immerhin kostete der 2012er Toupe Pro 189,-EUR, der 2013er nur noch 149,-EUR, was aber absolut immer noch ne Menge Asche ist. Wie bereits gesagt, ich bin mit dem 2013er jetzt noch nicht so viel gefahren, um ein aussagekräftiges Statement abgeben zu können.
Immerhin scheinen die Toupes mit Metallgestell nicht verändert worden zu sein.

*cl*
31.03.2013, 21:34
Kommt ganz auf einen ersten Sitztest an...

Mehr als ähnlich sind sich das 2012er und 2013er Modell m.M.n. leider nicht.

855
01.04.2013, 00:02
Dafür gibt es aber auch ein Carbongestell.

das braucht man wie ein Loch im Knie...

Holsteiner
01.04.2013, 00:07
das braucht man wie ein Loch im Knie...

:smileknik

Ganz deiner Meinung...war auch eher ironisch gemeint. ;)

los vannos
01.04.2013, 00:12
das braucht man wie ein Loch im Knie...

Aber wirklich, lieber ein sicheres Titangestell, als ein filigranes Carbongestell.:rolleyes:

Holsteiner
01.04.2013, 00:15
Im Gegensatz zu Carbon sind die Metallgestelle zumindest meistens rund gearbeitet und passen somit in jede Sattelstütze. ;)

Ich MAG unkomplizierte Sattelgestelle! :D

campagnolo
01.04.2013, 09:24
Danke für die Bilder.
Genau das habe ich gesucht.
Kann optisch außer den fehlenden Plastikteilen keine großen Unterschiede Feststellen.

@mcwipf:
Wie sieht es denn mit der Polsterung aus.
Ist die wie beim Alten? oder weicher/härter?

855
01.04.2013, 09:48
Im Gegensatz zu Carbon sind die Metallgestelle zumindest meistens rund gearbeitet und passen somit in jede Sattelstütze.

richtig. bei vielen meiner Stützen würde gar kein Carbongestell passen.
ich habe nichts gegen Carbon, aber gerade an Stellen mit hoher Kerbwirkung wie am Sattelgestell oder der Sattelstütze im Rahmen muss ich es nicht zwingend haben...

Niggel
01.04.2013, 10:27
Ich fahre seit Jahren den Toupe. Zur Zeit den Toupe Team 2011 (mit Titangestell).
Am Schlechtwetterrad ist ein Toupe Team 2010 verbaut.
Jeweils in 143 mm Breite.

Leider blicke ich bei den aktuellen Modellen von Specialized nicht mehr durch.

Wo liegt der Unterschied zw. Toupe und Romin? Die jeweilige Form sieht ja gleich aus.
Teils sind die Unterschiede ja in den Gestellen (Material) zu finden.

Sind die Team-Sättel nur durch die Farbe und Design zu unterscheiden? Und der Pro?

Die 2013er Sofavariante sieht ja schon sehr lang aus. :eek: Dabei ist der ältere Toupe eh schon recht lange.

Tristero
01.04.2013, 11:59
Wo liegt der Unterschied zw. Toupe und Romin? Die jeweilige Form sieht ja gleich aus.
Teils sind die Unterschiede ja in den Gestellen (Material) zu finden.



1. Der Romin geht am Heck stark nach oben - wie Fizik Arione.

2. Der Toupe weist den mit dem Selle Italia eingeführten, beliebten Hängematteneffekt auf, federt also stark. Der Romin ist dagegen nahezu starr.

855
01.04.2013, 12:15
bei den Toupé-Modellen mit Titangestell hat sich (zum Glück) über die Jahre nicht so viel getan.
vom ganz alten Toupé Ti über die Team-Modelle bis zu aktuellen Expert, ich sitze auf allen sehr gut und spüre keinen Unterschied. lediglich der "Hängematten-Effekt" war beim alten Ti noch ausgeprägter, das hat dann ab dem Team durch eine stärkere Schale und etwas mehr Gewicht nachgelassen.
beim Gestell gab es kleine Änderungen, ab dem Team baut es 10mm höher und ist etwas nach vorn gerutscht.

mcwipf
01.04.2013, 14:34
... Dafür gibt es aber auch ein Carbongestell.

Der TE fragte ja nach dem Toupe Pro, und der hat halt nunmal ein Carbongestell, wer das nicht will oder braucht, kann ja immer noch zum Expert greifen.


Aber wirklich, lieber ein sicheres Titangestell, als ein filigranes Carbongestell.:rolleyes:

Ich fahr den Toupe Pro mit dem Carbongestell auch am MTB (HT), da gibt es keine Probleme und hält 1A.


...
Kann optisch außer den fehlenden Plastikteilen keine großen Unterschiede Feststellen.

@mcwipf:
Wie sieht es denn mit der Polsterung aus.
Ist die wie beim Alten? oder weicher/härter?

Na dann schau dir das Bild mal genauer an, der 2013er ist ca. 2 cm länger und die Flügel hängen seitlich weiter ab. Wie bereits gesagt, "Erfahrungen" stehen noch aus.

Holsteiner
01.04.2013, 16:21
1. Der Romin geht am Heck stark nach oben - wie Fizik Arione.

2. Der Toupe weist den mit dem Selle Italia eingeführten, beliebten Hängematteneffekt auf, federt also stark. Der Romin ist dagegen nahezu starr.

Die Nase des Romin ist zudem breiter.

Niggel
05.04.2013, 20:11
1. Der Romin geht am Heck stark nach oben - wie Fizik Arione.

2. Der Toupe weist den mit dem Selle Italia eingeführten, beliebten Hängematteneffekt auf, federt also stark. Der Romin ist dagegen nahezu starr.


Interessante Information! Ich denke, der Romin wird dann mein nächster Kandidat.
Dieses Einsacken (Hängematteneffekt) mag ich gar nicht mal so sehr.
Bei dem älteren Toupe war der Effekt in der Tat stärker, wie weiter unten beschrieben wurde.
Ich dachte da eher an einen Zufall.

Bevor jetzt Kommentare kommen. Ich wiege 66-68 Kg. ;)

Auch dass mit den unterschiedlichen Gestellmassen war mir nicht bekannt.

Noch tut der 2011er aber klaglos seinen Dienst wie er soll
Hart, aber herzlich.

855
05.04.2013, 20:13
Interessante Information! Ich denke, der Romin wird dann mein nächster Kandidat.


vorher unbedingt probieren. mir war die Nase zu breit.

Holsteiner
05.04.2013, 20:22
vorher unbedingt probieren. mir war die Nase zu breit.

+1!

sonic00
05.04.2013, 21:05
vorher unbedingt probieren. mir war die Nase zu breit.

Die Nase habe ich auf den ersten hundert km auch als "zu" breit empfunden. Danach ist mir das nicht mehr störend aufgefallen.
Für mich ist das DER Sofa-Sattel geworden ;)

Magico
09.07.2013, 12:24
Passen die Toupe Pro mit den Carbonstreben auf normale Sattelklemmen? Ich hab die Ritchey WCS Single Bolt.

philipber
09.07.2013, 12:42
Passen die Toupe Pro mit den Carbonstreben auf normale Sattelklemmen? Ich hab die Ritchey WCS Single Bolt.

Ja sie passen, da sie aber ovale Streben haben musst du ein fuer die Ritchey erhaeltliches Umruestkit kaufen.

mcwipf
09.07.2013, 15:38
Nachdem der Thread wieder ausgegraben wurde, kann ich auch noch kurz meinen Senf dazu geben. Toupe Pro 2013 vs. 2012. Der 2013er ist etwas länger und härter, und bietet etwas die Möglichkeit die Sitzposition zu varrieren. Auf dem 2012er sitzt man imho etwas statischer, dafür flext er mehr. Rein subjektive Bewertung nach etwa 1000 km mit dem 2013er: Ich mag den 2012er lieber, ist bequemer, flext besser und ist leichter. Mein Tipp: Wenn man noch einen 2012er ergattern kann --> kaufen!