PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Mini-Pumpe?



DaCube
15.04.2013, 12:34
Ich suche für mein neues Rad eine neue Mini-Pumpe (am besten weiß zum Klemmen unter dem Flaschenhalter).
Welche Empfehlungen hat Ihr?
Bisher hatte ich immer Pech gehabt mit den Mini-Pumpen (gepumpt wie ein Schwachsinniger, bin aber selten genug überhaupt an 4 bar gekommen) !

ReneM
15.04.2013, 12:47
Ich hätte eine Blackburne Airstick SL in komplett weiß abzugeben. Schick ich für 9 EUR raus, bei Interesse PN.

Gruß

René

Hirschturbo
15.04.2013, 13:29
nicht weiss, aber ganz brauchbar: Topeak Pocket Rocket http://www.bike-components.de/products/info/p6968_Pocket-Rocket-Minipumpe-.html

Ich habe sogar selber mal einen Test gemacht, grob aus dem Gedächtnis für 23er RR-Reifen
150 Hübe = 6 bar
ab hier braucht man etwas mehr Kraft
200 Hübe = 6,5 bar
250 Hübe = 7 bar
ab hier gehts nur noch mit viel Kraft

hate_your_enemy
15.04.2013, 13:31
Lezyne Road Drive Medium – teuer, aber gut und ich hatte schon einige in der Hand – man muss nur grundsätzlich alle seine Ventile mal festziehen und nicht einfach Schläuche aus der Packung nehmen und einbauen – die Pumpe kann, wenn das Ventil nicht 100% festgeschraubt ist, nach dem Pumpen, beim entfernen des Schlauchs dieses mit rausdrehen.

gibts auch in weiß

Magico
15.04.2013, 13:36
Ich habe die 10 oder 12er Birzmann. Die macht bis 10 Bar. Ist ok für mal eben mit dem Rennrad unterwegs. Aber nen Crossreifen damit mit 5Bar voll zu bekommen, brauchst Du gefühlte 10 Minuten.

Ich habe nun für Tour und wenn ich eh einen Rucksack dabei habe ne Airace Speed F2 Mini-Handkompressor. Die macht auch bis 10 Bar und echt schnell Druck und Volumen für die Größe. Zudem ist praktisch daß man sie auch als Standpumpe nehmen kann.

pistolpitt
15.04.2013, 14:10
Airace Speed F2 Mini-Handkompressor, nicht schlecht.
Ich such was handliches für den Urlaub das Druck macht.
Die Standpumpe passt nicht ins Fluggepäck, da könnte die gut passen.

scapin-rider
15.04.2013, 14:16
Ich fahr hiermit:

http://www.bike-components.de/products/info/p27808_RaceRocket-HP-Minipumpe-.html

auch nicht weiß, aber absolut brauchbar.

i-flow
15.04.2013, 14:18
Die Airik vom Erwin ist etwas groesser, aber pumpt saugut.

Meinen Cyclocrosser, den ich immer zerlegt in der Bahn mitnehme, pumpe ich gelegentlich mit dieser Pumpe nach, wenn ich auf meinen Zug warten muss.
Die Standpumpe zuhause bekommt dieses Rad nie zu sehen, da besteht einfach kein Bedarf.

http://www.roseversand.de/artikel/xtreme-handpumpe-airik/aid:21224

LG ... Wolfi ;)

Kjeld
15.04.2013, 14:20
Vergiß die Minidinger, von denen die pocket rocket wohl noch die beste ist. Nimm lieber eine Park Tool PMP 5. Die kannst Du sicher unter das Oberrohr klemmen, Du machst Dich nicht tot beim Pumpen und Du kommst auf vernünftige Drücke (bis 11 bar).

hate_your_enemy
15.04.2013, 14:51
kann mir dann ja gleich nen Rennkompressor auf den Rücken schnallen

die pocket rocket war vielleicht vor 10 Jahren mal die beste Pumpe – die Lezyne kann deutlich mehr

454rulez
15.04.2013, 14:55
+1 für lezyne

Marco Gios
15.04.2013, 15:27
Ich hätte eine Blackburne Airstick SL in komplett weiß abzugeben.

Die erfüllt allerdings genau diese Erwartungen/Befürchtungen:

...gepumpt wie ein Schwachsinniger, bin aber selten genug überhaupt an 4 bar gekommen!

Außer "weiß sein" hilft sie dem TE nicht weiter.

mallemalle
15.04.2013, 15:30
Ich habe mit der Blackburne Airstick SL ganz andere Erfahrungen gemacht. 6bar sind ohne Probleme drin; allerdings sieht das für den Außenstehenden vermutlich wirklich so aus als würde man sich einen runterholen. Man muss schon sehr viel Pumpen, aber das ist bei so kleinem Volumen einfach nicht vermeidbar.

Schnecke
15.04.2013, 15:35
Ich hab letztes Jahr meine Topeak Pocket Rocket verloren und dachte mir danach ich goenne mir was und hab mir die Lezyne Pressure Drive geholt. Was fuer ein Muell. Das Prinzip mit dem kleinen Schlauch an das Ventil geklemmt wird ist der letzte Mist. Selbst als ich es in Ruhe zuhause ausprobiert hab hat das Aufpumpen mindestens doppelt so lange gedauert wie mit der Pocket Rocket bei einer Panne auf der Strasse. Als ich dann mal wirklich eine Panne hatte hat es ewig gedauert um wenigstens soviel Luft in den Reifen zu bekommen um nicht auf der Felge heimzufahren. Meine Lezyne ist danach in der gelben Tonne gelandet und ich hab mir wieder die Topeak Pocket Rocket geholt.

SuttonHoo
15.04.2013, 15:45
Die Airik vom Erwin ist etwas groesser, aber pumpt saugut.

...

LG ... Wolfi ;)










Die Airik habe ich vor jahren für 10,95€ gekauft - funzt gut. Mehr würde ich für ne Handpumpe auch nicht bezahlen

pistolpitt
15.04.2013, 15:46
So selten wie ich einen Platten hab überlege ich mir eher eine CO2 Pumpe zuzulegen.
So ein Teil hab ich noch nie genutzt.
Was nimmt man da für Kartuschen fürs RR ?
16g oder 25g ?
Oder vielleicht eine Kombipumpe wie z.B. Topeak Hybrid Rocket ????

Marco Gios
15.04.2013, 15:54
Allein die Kartusche birgt natürlich Gefahren falls man doch mal 2 Pannen hat oder man sich etwas doof anstellt und die Luft daneben zischt.

Am Schlechtwetterrad habe ich besagten Airstick SL (macht echt keinen Spaß sich damit minutenlang einen Wolf zu pumpen ...) als Absicherung für die SKS Air Gun.
Am guten Rad habe ich seit letztem Jahr die kombinierte Kartuschen-Pumpe "Second Wind Road". Mangels Panne (zum Glück) kann ich aber noch nicht berichten wie die sich so schlägt.

Ach ja: 16 g reichen um einen 23er Reifen auf gut 8 bar zu füllen.

pistolpitt
15.04.2013, 16:01
Allein die Kartusche birgt natürlich Gefahren falls man doch mal 2 Pannen hat oder man sich etwas doof anstellt und die Luft daneben zischt.


Ja, das ist auch meine Befürchtung.

Tobi82
15.04.2013, 16:12
Keine Minipumpe schafft in der Realität 10 Bar. Bis ich mit einer so kleinen Pumpe meinen Reifen mit diesem Druck befüllt habe, ist der Tag zu Ende.

Diese Pumpen sind dafür gemacht, dass, wenn man einen Platten hat, nach Hause zu kommen. Damit sollte mansich arrangieren oder sich eine Kartusche kaufen.

Ich hatte lange die SKS WESE, diese hat nach 6-7 Jahren Ihren Dienst quittiert(ein Dichtring ist kaputt gegangen). Ich hätte Sie reparieren können, mein Händler hat mir aber ein ein gutes Angebot gemacht und ich bin bei dieser hier raus gekommen. Bin auch sehr zufrieden:

Kriterien:
Klein
Leicht
Stabil
Gute Verarbeitung

364393

http://www.bike24.de/p110632.html

hate_your_enemy
15.04.2013, 16:38
hab mir die Lezyne Pressure Drive geholt. Was fuer ein Muell. Das Prinzip mit dem kleinen Schlauch an das Ventil geklemmt wird ist der letzte Mist.

frag mich, was du gemacht hast – das Prinzip mit dem Schlauch hatte ich als Grundschüler an meinem Rad mit ner Zefal-Pumpe und das hat damals auch schon super funktioniert.

airwin
15.04.2013, 16:51
Habe 2 Minipumpen, die beide funktionieren.

Und was ist mit auf Tour? Co2 mit 2 Patronen ;-) Schwachstelle: Die Gummidichtungen sterben den sofortigen Eistod und zerbröseln nach kürzester Zeit.
Aber egal, für Personen über 80 kg ist es einfach gut mal eben 8 bar am Straßenrand einzupressen, um nicht mit 4-5 bar auf der Felge heimeiern zu müssen, womöglich noch mit Abfahrt und Schlaglöchern.

Schnecke
15.04.2013, 17:20
frag mich, was du gemacht hast – das Prinzip mit dem Schlauch hatte ich als Grundschüler an meinem Rad mit ner Zefal-Pumpe und das hat damals auch schon super funktioniert.

Ich finde die "direkte" Verbindung geschickter. Man kann schneller pumpen als mit der flexiblen Verbindung und muss nicht aufpassen dass der Schlauch am Ventil locker wird oder dass durch hektisches Pumpen an der Verbindung Luft entweicht. Evtl. ist es gewohnheitssache oder man muss gute Nerven haben um im Pannenfall das ganze ruhig machen zu koennen. Ich bin damit nicht zurecht gekommen, da ich mich ueber jede Panne schon tierisch aufrege besonders wenn ich bei Regen oder bei Hitze (so dass der schweiss ueberall hinlaeuft) am Strassenrand stehen muss.

wolfram
15.04.2013, 18:14
http://innercitymobility.blogspot.de/2012/02/modern-minimalism-how-much-pump-do-i.html

Die Top Peak dürften den Lezyne sehr ähnlich sein, die Goldene in mittlerer Länge ist ein guter Kompromiss.

Die Rote hat halt ein schönes Packmaß, und bei Schlauchreifen reichen zur Not auch 4 bar zum Weiterfahren.
http://innercitymobility.blogspot.de/2013/02/ped-bassos-rain-reflector.html

Bei den Pumpen zum direkten Aufstecken habe ich öfters schon Ventile beschädigt.:heulend:

Ulf HH
15.04.2013, 18:42
Ich habe seit einiger Zeit die Topeak RaceRocket HP, ist zwar auch silber und nicht weiß funktioniert aber für ne Minipumpe einigermaßen gut. Hat so einen kleinen auziehbaren Anschlußschlauch, ist schön flexibel und passt für Presta und Schrader - passt bei mir daher auch gut fürs MTB, auch wenn man sich da mit ner Mini schon eher den Wolf pumpt ...:heulend:

http://de.topeak.com/products/Pumps/racerocket_hp_sl

tigerchen
15.04.2013, 19:47
Lezyne ist sehr gut.

Oliver73
15.04.2013, 19:49
Die Airik vom Erwin ist etwas groesser, aber pumpt saugut.

Meinen Cyclocrosser, den ich immer zerlegt in der Bahn mitnehme, pumpe ich gelegentlich mit dieser Pumpe nach, wenn ich auf meinen Zug warten muss.
Die Standpumpe zuhause bekommt dieses Rad nie zu sehen, da besteht einfach kein Bedarf.

http://www.roseversand.de/artikel/xtreme-handpumpe-airik/aid:21224

LG ... Wolfi ;)

Spitzenteil, kann ich nur empfehlen.

Al_Borland
15.04.2013, 19:53
Ich fahre seit nunmehr 3 Jahren meine Topeak Micro Rocket spazieren. Bisher habe ich sie selber drei Mal nutzen und einmal ausleihen müssen. Reicht für den Notfall aus und verschwindet in jeder Trikottasche.

Stromberg
15.04.2013, 19:56
Natürlich die hier ;-)

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=261830

Besser geht nicht!

la maglia nera
15.04.2013, 20:00
Konkurrenzloses Größe-Leistungsverhältnis:

http://www.wigglesport.de/topeak-micro-rocket-al-luftpumpe/?utm_source=pla&utm_medium=base&utm_campaign=de

7 bar gehen damit relativ problemlos und damit kommt jeder nach Hause.

Weiss?

d-c-fix - Klebefolie :D

Al_Borland
15.04.2013, 20:15
Die Puro war zumindest bei Markteinführung alles andere als zuverlässig. Da häuften sich die Defektmeldungen.

chn01
15.04.2013, 21:17
Kennt jemand alternativen um die Handpumpe nicht am Flaschenhalter zu klemmen oder Trikottasche stecken. Suche eine Idee um die kleine Pumpe zu verstecken. Habe schon an "unter den Sattel" gedacht aber das sind die Pumpen zu groß.
Eventuell jemand einen anderen Vorschlag?

Grüße, Christian

Herr Sondermann
15.04.2013, 21:24
Lezyne Road Drive Medium – teuer, aber gut und ich hatte schon einige in der Hand – man muss nur grundsätzlich alle seine Ventile mal festziehen und nicht einfach Schläuche aus der Packung nehmen und einbauen – die Pumpe kann, wenn das Ventil nicht 100% festgeschraubt ist, nach dem Pumpen, beim entfernen des Schlauchs dieses mit rausdrehen.

gibts auch in weiß

Jo, die ist super!!!

Relativ lang, aber die bringt mit vergleichsweise wenigen Hüben richtig Druck auf den Reifen!
6.5 bar waren es mühelos, es wäre sicher noch deutlich mehr drin gewesen!

Das mit den Ventileinsätzen ist tatsächlich zu beachten, ist mir auch schon passiert. Was man da ansonsten mit dem Schlauch falsch machen kann, erschließt sich mir auch nicht :confused:: Auf´s Ventil drehen, auf die Pumpe schrauben, pumpen, alles anders rum wieder abbauen.

Die Pumpe ist auch meine klare Empfehlung. Alles, was kürzer und kleiner ist, taugt nicht wirklich.

Herr Sondermann
15.04.2013, 21:26
Ich finde die "direkte" Verbindung geschickter. Man kann schneller pumpen als mit der flexiblen Verbindung und muss nicht aufpassen dass der Schlauch am Ventil locker wird oder dass durch hektisches Pumpen an der Verbindung Luft entweicht. Evtl. ist es gewohnheitssache oder man muss gute Nerven haben um im Pannenfall das ganze ruhig machen zu koennen. Ich bin damit nicht zurecht gekommen, da ich mich ueber jede Panne schon tierisch aufrege besonders wenn ich bei Regen oder bei Hitze (so dass der schweiss ueberall hinlaeuft) am Strassenrand stehen muss.

Wird der Schlauch bei deiner Version denn geklemmt?
Ich find den fest mit dem Ventil verschraubten Schlauch grade gut für unterwegs, da man nicht aus Versehen die Pumpe am Ventil "verkanten" kann und das so beschädigen.
Da entweicht auch keinesfalls Luft seitlich, egal, was man damit anstellt.

powergel
15.04.2013, 21:31
Ich hatte lange die SKS WESE, diese hat nach 6-7 Jahren Ihren Dienst quittiert(ein Dichtring ist kaputt gegangen). Ich hätte Sie reparieren können, mein Händler hat mir aber ein ein gutes Angebot gemacht und ich bin bei dieser hier raus gekommen. Bin auch sehr zufrieden:

Kriterien:
Klein
Leicht
Stabil
Gute Verarbeitung

364393



http://www.bike24.de/p110632.html

Die Barbieri Nana wollte ich auch grade empfehlen. Ein super Teil! Pumpt gut, ist sehr leicht und sieht gut aus. Und die Farbe ist egal, weil sie selbst in der kleinsten Trikottasche verschwindet.

Die Wese habe ich bis heute am Winterrad. Funzt bei mir einwandfrei. Hatte zum Glück eine Problemlose erwischt.

Die Puro ist nicht so mein Fall. Sieht schön aus, aber habe mir damit immer die Finger beim Pumpen eingeklemmt.

Mein Kauftipp wenn's leicht und schick sein soll, bei sehr guter Funktionalität: Barbieri.

nasenmann
15.04.2013, 21:35
kauf dir die, die dir am optisch am besten zusagt....

für den notfall reicht die barbieri, topeak etc.. allemal, zum heimkommen reichts.
ausser du gehörst zu den pechvögeln:D

Nordwand
15.04.2013, 21:37
Kennt jemand alternativen um die Handpumpe nicht am Flaschenhalter zu klemmen oder Trikottasche stecken. Suche eine Idee um die kleine Pumpe zu verstecken. Habe schon an "unter den Sattel" gedacht aber das sind die Pumpen zu groß.
Eventuell jemand einen anderen Vorschlag?

Grüße, Christian

Satteltasche? Bis zu 16 cm lange Pumpen verschwinden dort. Am besten den Test vor Ort beim großen Händler machen; eine Handpumpe aus dem Regal und dann in die Satteltaschenabteilung. Funktioniert gut beim Stadler :)

Herr Sondermann
15.04.2013, 21:44
Ich fahre seit nunmehr 3 Jahren meine Topeak Micro Rocket spazieren. Bisher habe ich sie selber drei Mal nutzen und einmal ausleihen müssen. Reicht für den Notfall aus und verschwindet in jeder Trikottasche.
Ja, für den Notfall ging die. Aber meine hat sich böse zerlegt und ich habe mir dabei kräftig mit der Aluhülse des Griffs in die Hand geschnitten.
Diese Alublende hat sich beim pumpen vom Kunsstoffträger gelöst und ist scharfkantig. Gab einen sauberen, ziemlich tiefen Schnitt in der anderen Hand, mit der ich die Pumpe gehalten hatte.

Der letzte Sch.eiß daher in meinen Augen! :mad:

hate_your_enemy
15.04.2013, 21:46
die Topeak Micro hat meine Freundin – grad heut bei der Ausfahrt gesehen, dass sich der Ventileinsatz irgendwann mal auf der Strecke verabschiedet hat ... hätte Spaß gehabt bei nem Platten, wenn se mal alleine unterwegs gewesen wäre – muss jetzt mal bei Topeak nach Ersatzteilen schaun ... hat da jemand Erfahrung mit dem Support ?

Herr Sondermann
15.04.2013, 21:51
die Topeak Micro hat meine Freundin – grad heut bei der Ausfahrt gesehen, dass sich der Ventileinsatz irgendwann mal auf der Strecke verabschiedet hat ... hätte Spaß gehabt bei nem Platten, wenn se mal alleine unterwegs gewesen wäre – muss jetzt mal bei Topeak nach Ersatzteilen schaun ... hat da jemand Erfahrung mit dem Support ?

Wenn du nix bekommst, kann ich dir meine Pumpe zum ausschlachten schicken. Könnten halt nur noch Blutspuren dran sein. :ü
Ohne Witz: Guck beizeiten mal, ob sich nicht der Griff vom Träger löst und ob da alles fest sitzt!

GiantTCR
15.04.2013, 21:53
Lezyne Road Drive Medium – teuer, aber gut und ich hatte schon einige in der Hand – man muss nur grundsätzlich alle seine Ventile mal festziehen und nicht einfach Schläuche aus der Packung nehmen und einbauen – die Pumpe kann, wenn das Ventil nicht 100% festgeschraubt ist, nach dem Pumpen, beim entfernen des Schlauchs dieses mit rausdrehen.

gibts auch in weiß

1+

Wobei die neuen diese "Ventilproblematik" nicht mehr haben sollen.

hate_your_enemy
15.04.2013, 22:08
Wenn du nix bekommst, kann ich dir meine Pumpe zum ausschlachten schicken. Könnten halt nur noch Blutspuren dran sein. :ü
Ohne Witz: Guck beizeiten mal, ob sich nicht der Griff vom Träger löst und ob da alles fest sitzt!

OK, ich schau mal und kleb evtl. was besser fest – die Pumpe ist aber eher alibimäßig am Rad ... weiß nicht wie lange die Dame schon mit dem unvollständigen Ding rumfährt :) – gepumpt hat das Pümpchen glaub wohl noch nie.

Schnecke
15.04.2013, 22:12
Wird der Schlauch bei deiner Version denn geklemmt?
Ich find den fest mit dem Ventil verschraubten Schlauch grade gut für unterwegs, da man nicht aus Versehen die Pumpe am Ventil "verkanten" kann und das so beschädigen.
Da entweicht auch keinesfalls Luft seitlich, egal, was man damit anstellt.

Ja bei meiner Pumpe war der Schlauch an der Seite zur Pumpe geschraubt, was in Ordnung war, nur an der Seite zum Ventil war er nur geklemmt mithilfe eines kleinen Druckknopf. Das hat nicht richtig gehalten wenn man kraeftig und schnell gepumpt hat und seitlich ist dann Luft entwichen.

Herr Sondermann
15.04.2013, 22:16
Ja bei meiner Pumpe war der Schlauch an der Seite zur Pumpe geschraubt, was in Ordnung war, nur an der Seite zum Ventil war er nur geklemmt mithilfe eines kleinen Druckknopf. Das hat nicht richtig gehalten wenn man kraeftig und schnell gepumpt hat und seitlich ist dann Luft entwichen.

Ah okay, dann ist das anders gelöst. Klingt auch nicht so super - würde mich auch nerven, wenn es bei jeder Bewegung irgendwo seitlich rauspfeift.

geheim2
15.04.2013, 22:16
Die Topeak Micro Rocket kann ich auch empfehlen, falls es die noch neu gibt.