PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 11er Ritzel bei 10fach MTB



gt550
02.05.2013, 10:48
An die MTBler unter euch,

neulich beim Kettentausch:
Bike mit neuer 10fach XT-Gruppe, ein Jahr gelaufen. Kette vorschriftsmäßig ersetzt und 11er Ritzel rutscht durch.
Was mich wundert ist dass nach einer Kette das Ritzel hin ist. An meinen 9fach Bikes fahre ich Kassetten mit 3-4 Ketten bevor ein Tausch fällig wird.

Wie sind eure Erfahrungen?

Grüße

gt

Marco Gios
02.05.2013, 11:01
Wie sind eure Erfahrungen?


Ich habe noch nie -egal an welchem Rad- ein 11er Ritzel verschlissen - bei mir sind das immer größere Scheiben auf denen es durchrutscht.

Aber egal: Eine Kette zu lange draufgelassen kann natürlich eine Kassette ruinieren. Hatte ich damals beim neuen Mounty: Da war die ab Werk montierte Sram Kette so schnell in der Grütze dass ich es zu spät bemerkt habe (beim Check fiel der Rohloff Kaliber derbst lose in die Kette hinein) dass die Sram Kassette gleich mit hinüber war.

Ein Jahr beim Mounty ist halt kein Maß: Unter dreckigen Bedingungen sind bei mir dier Shimano-Ketten (9-fach) bei um die 1000 km fertig. Die Sram hätte sinnvollerweise wohl bei geschätzen 700 km ausgetauscht werden müssen.

gt550
02.05.2013, 11:14
Ich habe noch nie -egal an welchem Rad- ein 11er Ritzel verschlissen - bei mir sind das immer größere Scheiben auf denen es durchrutscht.



genau das wundert mich ja, neben der Tatsache dass ich unter exakt denselben Bedingungen mit 9fach 4x höhere Standzeiten der Kassette erreiche.

PS ich schrieb "vorschriftsmäßig" also weder zu lange gefahren noch verkehrt montiert

Joule Brenner
02.05.2013, 12:27
genau das wundert mich ja, neben der Tatsache dass ich unter exakt denselben Bedingungen mit 9fach 4x höhere Standzeiten der Kassette erreiche.

PS ich schrieb "vorschriftsmäßig" also weder zu lange gefahren noch verkehrt montiert

Sehr seltsam. :krabben:

Wieso bist Du so sicher, dass das Durchrutschen durch den Verschleiss des Ritzels und nicht z.B. durch einen unsauber eingestellten Schwenkbereich des Schaltwerks verursacht wird?

gt550
02.05.2013, 12:38
Sehr seltsam. :krabben:

Wieso bist Du so sicher, dass das Durchrutschen durch den Verschleiss des Ritzels und nicht z.B. durch einen unsauber eingestellten Schwenkbereich des Schaltwerks verursacht wird?

das wäre noch zu verifizieren. Allerdings schwer vorstellbar da hier keine Änderungen durchgeführt wurden.

Joule Brenner
02.05.2013, 13:34
das wäre noch zu verifizieren. Allerdings schwer vorstellbar da hier keine Änderungen durchgeführt wurden.

Stimmt natürlich, aber manchmal treffen alle Toleranzen zusammen. Ein nach nur einer Kette verschlissenes 11er (welches tendenziell eher wenig benutzt wird) finde ich fragwürdiger.

Falls es jedoch wirklich runter sein sollte, könntest Du es zum Glück einzeln nachkaufen und nächstes Jahr über die weiteren Testergebnisse bzgl. der Dauerhaltbarkeit berichten. :D

Noize
02.05.2013, 14:14
Rutscht die Kette übers Ritzel oder rutscht das Ritzel selbst, weil es nicht in die Nuten des Rotors greifen kann bzw. der Abschlussring falsch ist?

gt550
02.05.2013, 19:06
Sehr seltsam. :krabben:

Wieso bist Du so sicher, dass das Durchrutschen durch den Verschleiss des Ritzels und nicht z.B. durch einen unsauber eingestellten Schwenkbereich des Schaltwerks verursacht wird?

Schaltung nachjustiert, Situation unverändert.
Jetzt halten die Ketten schon länger als die Ritzel:Applaus:
Werde gleich 11er mitbestellen beim nächsten Kettenwechsel:(

Joule Brenner
02.05.2013, 19:18
Schaltung nachjustiert, Situation unverändert.
Jetzt halten die Ketten schon länger als die Ritzel:Applaus:
Werde gleich 11er mitbestellen beim nächsten Kettenwechsel:(

F...erdammt! Das kommt davon, wenn man die 10fach Ketten so haltbar macht. :D

Und die Idee von Noize mit dem mitdrehenden Ritzel schliesst sich auch aus?


Edit: Kostet anscheinend nicht die Welt. http://www.roseversand.de/artikel/shimano-ersatzritzel-xt-cs-m771-10-10-fach-11-bl/aid:483982

gt550
02.05.2013, 20:48
Und die Idee von Noize mit dem mitdrehenden Ritzel schliesst sich auch aus?
]

ich wiederhole mich, vorher alles gut. Die Kassette war noch nie abmontiert. Sieht übrigens nicht gut aus das 11er, deutliche Verschleißspuren.
Und das bei XT - Die wollen uns ver+++schen bei Shimano!

Wie gesagt, werde künftig das 11er gleich ersetzen beim Kettenwechsel

Noize
02.05.2013, 20:54
ich wiederhole mich, vorher alles gut. Die Kassette war noch nie abmontiert. Sieht übrigens nicht gut aus das 11er, deutliche Verschleißspuren.
Und das bei XT - Die wollen uns ver+++schen bei Shimano!

Wie gesagt, werde künftig das 11er gleich ersetzen beim Kettenwechsel

Vielleicht war das 11er Ritzel noch nie gut am Rotor drauf?

dave_f
03.05.2013, 08:59
Normalerweise sollte der 11er lange halten. Wird nur gebraucht beim großen Blatt, leichtes bergab oder Rückenwind/Windschatten. Sonst stimmt was an der Übersetzung nicht.

Am MTB kann jeder den 11er zum durchrutschen bringen, einfach vorne auf dem kleinsten KB und hinten auf dem 11er, geeignete Steigung suchen und im Wiegetritt kräftig treten (kleinkinder ausgeschlossen). Zwar geht auch ein 9er hinten beim BMX, da ist aber kein Schaltwerk (die Kette ist fest gespannt) die Zähne sind voll ausgeformt, und vorne ist das KB beim BMX auch größer.

Ich kann durch blosses ansehen nicht erkennen, ob ein 11er/12er von eine Kassette verschlissen ist, da sehen die Zähne im Neuzustand eh komisch aus.

Manchmal schleicht sich durch Faulheit schlechtes Schaltverhalten ein, und man fährt häufig vorne mitte und hinten ganz rechts anstatt auf das große KB zu wechseln (bei 3fach vorne). Selbst dann würde es mich wundern, am besten 11er von eine frische Kassette oder neuen Ritzel probeweise montieren und sehen, ob sich was ändert.

Joule Brenner
03.05.2013, 10:23
Prinzipiell richtig, aber der Threadopener macht das nicht zum ersten mal, hat anscheind genügend Erfahrung mit seinen anderen 9fach MTBs. Im Falle einer generell falschen Fahrweise, wäre ihm das dort auch schon passiert.

Komisch bleibt es aber trotzdem.

Ich bekomme übrigens auf keinem meiner Bikes die Kette über ein halbwegs neuwertiges 11er gedrückt, auch nicht mit dem kleinsten verfügbaren KB mit 20 Zähnen. Etwaige Anmerkungen zu meiner Leistungsentfaltung verbitte ich mir im voraus. :D

Joule Brenner
03.05.2013, 10:28
Vielleicht war das 11er Ritzel noch nie gut am Rotor drauf?

Dann hätte es keine Abnutzungsspuren. :D

Joule Brenner
03.05.2013, 10:31
Die wollen uns ver+++schen bei Shimano!


Soweit würde ich nicht gehen. Die wollen einfach nur Deine Kohle! :D

gt550
03.05.2013, 12:53
Normalerweise sollte der 11er lange halten. Wird nur gebraucht beim großen Blatt, leichtes bergab oder Rückenwind/Windschatten. Sonst stimmt was an der Übersetzung nicht.


Also ich fahre das 11er auch bergauf auf dem großen Blatt.:D

Jetzt ist mir auch klar warum 11er Ritzel durchrutschen.:Applaus:

Werde künftig 50/39/30 montieren am Bike um 11/12/13 zu schonen

dave_f
03.05.2013, 14:22
Also ich fahre das 11er auch bergauf auf dem großen Blatt.:D

Jetzt ist mir auch klar warum 11er Ritzel durchrutschen.:Applaus:

Werde künftig 50/39/30 montieren am Bike um 11/12/13 zu schonen

Vielleicht können wir uns zusammentun, tausche meine leicht gebrauchte 11er zum bergauffahren gegen wenig genutzten 36er zum bergabgondeln.