PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zoot - Garantie möglich oder wie vorgehen?



gulugulu
04.05.2013, 20:58
Ich habe mir bei einem lokalen Händler vom Hersteller Zoot diverse Triathlonteile gekauft, allesamt richtig stark reduziert, ich glaube sonst hätte ich mir den Schrott auch nicht gekauft. Erster Eindruck, sehr angenehmer Stoff, insbesondere eben fürs Laufen und Radfahren gedacht. Nach dem ersten Tragen große Enttäuschung beim ersten Oberteil.

30 Grad gewaschen, Schonwaschgang. Und schon blättern die 2 Logos an der Brust ab und das Rückenlogo ist zur Hälfte ab, sieht total bescheuert aus. Ich dachte, nach einer 2. Wäsche heute hätte ich vielleicht wenigstens alles verabschiedet, aber die restlichen Fetzen halten sich hartnäckig.

Bin irgendwie nicht gewillt, sowas hinzunehmen, selbst nicht bei reduzierter Ware. Die war ja nicht reduziert wegen Mängeln, sondern wegen Auslaufmodell.

Ist da Garantietechnisch was drinnen? Zum Vergleich, meine Gore Hosen halten seit 5 Jahren. Haben vielleicht 500 Wäschen hinter sich und davon 3/4 in 60 Grad.

Das Zoot Oberteil ist bis 40 Grad waschbar.

Rex500
04.05.2013, 21:02
Schon beim Händler gewesen?

G.Fahr
04.05.2013, 21:08
Tritt doch in einem freundlichen Ton voller Enttäuschung per E-Mail an den Vertrieb/Hersteller heran; schildere deine schlechten Erfahrungen, bringe die Konkurrenz ins Spiel, deren vorbildlich kulantes Verhalten im Umgang mit solchen Kundenerlebnissen, ihren kundenorientierten und vertrauensfördernden Service usw. usf. Wenn am anderen Ende keine absoluten Deppen sitzen, wirst du eine positive Reaktion erhalten. Wenn nicht, dann wirst du beim nächsten Mal eben mit deiner "Einkaufsmacht" abstimmen.

gulugulu
04.05.2013, 21:09
Ja, wirft mir zu hohe Waschtemperatur vor. Kann ich nicht nachvollziehen. Da ich meine Sportbekleidung, wenn sie neu ist und mir nicht gerade wurscht, was Logos und Reflektoren betrifft, immer nur bei 30 Grad wasche. Ich hab ihm meine alten Klamotten gezeigt, 60 Grad kein Thema, hab sogar schon mal Lauftights von Nike und Adidas mit gekocht, versehentlich. Nun, sie waren anschließend zerknittert, aber kurz gebügelt und dann kein Thema.

Ich solle mich an den Hersteller wenden, E-mail ist bereits beantwortet, aber der verweist natürlich auch auf den Händler.

OCLV
04.05.2013, 22:23
Vertragspartner ist der Händler, nicht der Vertrieb oder Hersteller.
An diesen wenden und sich nicht abwimmeln lassen: auch auf reduzierte Ware hast du die gesetzliche Gewährleistung und ein Reklamationsrecht im Falle eines Mangels. Du möchtest ja auch nicht umtauschen wegen Nichtgefallens, sondern du reklamierst. Beim Händler. Was der dann mit dem Vertrieb/Hersteller macht, kann dir egal sein.

Dass du andere Sachen mit 60° wäscht, würde ich beim Händler vielleicht nicht erwähnen. Kommt nur zu Verwirrungen.

Heidenei
05.05.2013, 21:53
Dieser Mist ist tatsächlich nur per Handwäsche waschbar. Hatte das gleiche Vergnügen mit einem Einteiler von Zoot. Steht auch in diesem Lappen innen drinnen. Hat mir der Händler noch gezeigt und ich stand doof dar. Handwäsche? Bei Teilen, die ich im zweifel 8 Stunden (Triathlon) vollschwitze, die in Seewasser mit Sonnencreme getaucht einen Ironman überstehen sollen und dann per Handwäsche? Undurchdachter Mist, günstig ist er auch nicht und die Passform ist einfach nur eng. Das macht keine gute Triathlonbekleidung aus und es war mein letzter Einteiler von Zoot.