PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : handgespeichte laufräder



trickski
23.07.2004, 20:57
fahre bislang rolf sestriere laufräder. leider muss ich die alle paar wochen zentrieren lassen. mittlerweile habe ich die faxen dicke und beschlossen, statt systemlaufrädern handgespeichte laufräder zu benutzen. was könnt ihr mir empfehlen (nabe, speichen, felge). das ganze sollte immer noch möglichst leicht sein... habe nach einigen internet-recherchen an hügi-240er-naben, revolution-speichen und vielleicht eine mavic open-pro-felge gedacht. irgendwelche alternativvorschläge?

br4bus
23.07.2004, 21:03
kannst Mainstream nehmen, Shimano/Campagnolo Nabe, Dt Speichen und eine Mavic Felge. (Suchfunktion)

Oder halt was außergewöhnliches. Da hat www.radplan-delta.de hat da viel im Angebot.

Ansonsten Tune Naben, Sapim Speichen und Ambrisio/Fir Felgen. Wäre nicht so Mainstream.

Aber es kommt halt auf dein Einsatzziel an und Gewicht.

core 22
24.07.2004, 00:32
kannst Mainstream nehmen, Shimano/Campagnolo Nabe, Dt Speichen und eine Mavic Felge. (Suchfunktion)

Oder halt was außergewöhnliches. Da hat www.radplan-delta.de hat da viel im Angebot.

Ansonsten Tune Naben, Sapim Speichen und Ambrisio/Fir Felgen. Wäre nicht so Mainstream.

Aber es kommt halt auf dein Einsatzziel an und Gewicht.

Und vor allem auf Deinen Geldbeutel!

Tune Naben und Sapim Speichen kosten schon einiges (Hügi natürlich auch!). Schau mal bei Whizz-Wheels rein, die haben echt das Beste da. Radplan-Delta ist auch nicht schlecht. Wenn Du Leichtbau willst: Mavic Reflex, Sapim CX Ray oder DT Aerolite, Tune Naben. Wird so knapp um die 1400g wiegen und um 600 Euro (bei whizz-wheels; die sind zwar teuer aber auch gut und ersetzen anstandslos, wenn mal ein Garantiefall vorliegen sollte) kosten. Oder vielleicht den kompletten Hügi Satz mit Felge DT1.1 oder so ähnlich, DT Aerolites und Hügi 240. Gruß