PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verschleissanzeige bei einer Mavic Open Pro Felge



i-flow
04.06.2013, 10:51
Gibts da etwas in der Art?

Die offizielle Produktseite (http://www.mavic.com/de/product/felgen/rennrad-triathlon/felgen/Open-Pro) gibt mir hier keine Auskunft.

Weswegen ich trotzdem frage: Im Verbindungsbereich (180° zum Ventilloch) gibt es eine Wandstaerkenreduzierung. Diese laeuft in die Bremsflanke hinein und dort dann raus.
Man koennte also meinen, so lang sich diese noch abhebt, ist die Felge noch OK.

Aber ist das richtig interpretiert? :9confused

LG + TIA ... Wolfi ;)

Tristero
04.06.2013, 13:47
Wäre mir neu. Bild?

i-flow
04.06.2013, 15:01
Auf den Fotos, die im Internet zu finden sind, sieht man es nicht - Vermutlich wg. der Aufkleber (die ich runtergezogen habe). Die sind doch auch in aller Regel im Stossbereich und decken somit diesen Versatz ab.

Ich muss mal Bilder von einer meiner Open Pro Felgen machen.

prince67
04.06.2013, 15:14
Der Versatz unter dem Aufkleber ist die Schweißnaht.
Das die zusätzlich als Verschleißanzeige dienen sollte, wäre mir neu.

i-flow
04.06.2013, 15:45
Der Versatz unter dem Aufkleber ist die Schweißnaht.
Da kommt er her, der Versatz. Richtig. Und im Bereich der Bremsflanke ist auch alles plangeschliffen, dort gibts also keinen.

Das die zusätzlich als Verschleißanzeige dienen sollte, wäre mir neu.
Mir ja auch :D - Es sieht allerdings eigentlich genau wie eine aus (= Vertiefung die bei Lebensdauer Ende keine Vertiefung mehr ist).

Deswegen die Frage ;)

LG ... Wolfi :)

Minifutzi
04.06.2013, 15:49
So etwas würde ich mir auch wünschen.

Nach 25.000km habe ich meine LRS entsorgt aber es hätte mich schon interessiert wie viele km noch drin gewesen wäre. 5.000km? Wurscht. 10.000km? Ärgerlich.

i-flow
04.06.2013, 16:03
Bei mir ist die Frage ganz aehnlich - konkret wie folgt, da ich nun auf Scheibenbremse umruesten will ...

Nur neue Nabe (wg. Center-Lock) einspeichen und Felge taugt noch, Speichenlaenge ist unveraendert?
Oder komplettes Hinterrad nur noch als Notreserve fuer Rolle oder was weiss ich in den Keller und ein neues bauen?

Ich kann natuerlich auch mit dem Messschieber und entsprechenden Hilfsmitteln die Restwandstaerke ausmessen.
1mm sollte uebrig sein, heisst es. http://radtechnik.dyndns.org/rim.html

LG ... Wolfi ;)

Schnecke
04.06.2013, 16:04
So etwas würde ich mir auch wünschen.

Nach 25.000km habe ich meine LRS entsorgt aber es hätte mich schon interessiert wie viele km noch drin gewesen wäre. 5.000km? Wurscht. 10.000km? Ärgerlich.

Mit einem Messschieber, bei dem vorne etwas reingeklebt wurde um ueber die Bremsflanken zu kommen, einfach die Wandstaerke messen. Einige hier im Forum haben sich auch einen Taszirkel den Zahnaertze verwenden bei ebay gekauft (mal hier im Forum nachsehen). 1 mm ist die gaengige Tauschstaerke, unter 0.9mm wirds wohl kritisch.

PAYE
04.06.2013, 16:43
Verschleißanzeige bei Open Pro wäre mir auch ganz neu, habe etliche im Einsatz.
Kontrolle mit Meßschieber würde ich auch anraten.


Habe mal eine Wolber-Felge an einem Trekkingrad (mit Cantileverbremsen), welches als Reiserad diente, nach 40.000 km aufgesägt aus Neugier. War noch weit mehr Material als 1 mm vorhanden! :eek:

i-flow
04.06.2013, 17:07
Arrgg :frusty2: ... :D

Ich habs mir grad mal aufgezeichnet ... Dieser Schlitz wird bei Verschleiss gar nicht kleiner ... falsch ueberlegt :D

LG ... Wolfi ;)

5,78
04.06.2013, 17:39
Warum macht Ihr so eine Panik um den Felgenverschleiß? Im Alltag fahre ich die Felgen bis sich das Felgenhorn durch den Reifendruck aufweitet oder sich ein Riss bildet. Das geht langsam und man merkt es wenn die Bremse schleift. Dann ist noch Zeit zu wechseln.
Open Pro fahre ich seit ewig nur im Training und da habe ich noch keine durchgebremst.

i-flow
04.06.2013, 17:50
Warum macht Ihr so eine Panik um den Felgenverschleiß? Im Alltag (...)
kannst Du das machen, aber wenn Du mit dem Reiserad im franzoesischen Ackernirvana unterwegs bist und Du eigentlich mit dem Rad weiterfahren moechtest und nicht mit Taxi oder Zug zum naechsten Ort, der gross genug ist, um einen anstaendigen Radladen zu haben ...

Mir gehts jetzt konkret darum, kann ich meine hintere Open Pro noch benutzen (und zwar prinzipiell jetzt dann dauerhaft, weil auf Scheibenbremse umgestellt werden soll) oder nehm ich lieber eine neue.

Ich hatte mal einen beginnenden Felgenriss in Marokko, das war auch nicht so der Hit :ü

Mit zwei bar (war ein MTB) zurueckschleichen bis zum Flugplatz in Agadir, suboptimal :D

Minifutzi
04.06.2013, 17:59
Mache das auch nur aus Angst 100km von zu Hause mit einem unfahrbaren Rad stehen zu bleiben. Weiss ja nicht ob ein Felgenriss einen so überrascht wie eine Reifenpanne oder sich ewig ankündigt wie eine springende Kette.

5,78
05.06.2013, 00:05
100 km mit Felgenriss sind vermutlich zu weit, aber in vielen Jahren Open Pro hab ich noch nicht geschafft im Trainingsbetrieb eine durchzubremsen. Dieses Problem hab ich wirklich nur mit Alltagsfelgen, mit denen im Dreck, bei Sand und Streusalz, in der Stadt, ständig gebremst werden muss.

i-flow
05.06.2013, 08:22
(...) Weiss ja nicht ob ein Felgenriss einen so überrascht wie eine Reifenpanne oder sich ewig ankündigt wie eine springende Kette.
Bremsruckeln ist ein erstes Warnzeichen - Das bedeutet, dass an einer Stelle die Felge breiter ist als anderswo (weil die Wand nachgibt).
Da kann es aber auch schon zu spaet sein.

Ich bin bisher zweimal auf der Felge weitergefahren (war ja eh schon hin, also was solls - wenn der Reifen platzt verliere ich zusaetzlich den Schlauch und evtl. sogar den Mantel, das wuerde es schlimmer machen), eine Felge ist beim Aufpumpen geplatzt (gab eine schoene Detonation :D) (http://rad-forum.de/topics/96233), dann die Sache mit Marokko, das erste Mal ist mir das Ende der 80er passiert, da hab ichs glaub ich noch rechtzeitig bemerkt ... aber stimmt schon, war alles Alltag oder MTB.

Meine Felge ist uebrigens noch gut, haette ich mal gesagt. Ich hab jetzt noch irgendwo gelesen, dass die Felge max. eine konkave Aushoehlung mit einer Tiefe von 0.4mm haben darf - Ich komme so auf ungefaehr 0.2mm

LG ... Wolfi ;)

Tristero
05.06.2013, 09:46
Wandstärke sollte rundum min. 1mm betragen. Misst man hiermit: http://www.ebay.de/itm/Messzirkel-Iwanson-Tasterzirkel-Zahntechnik-NEU-Dental-/350420086809

i-flow
05.06.2013, 10:42
Ja, den hab ich mir jetzt mal bestellt. Ist ja zum Glueck nicht teuer das Teil.

Ich hab gestern schon mal nach 'Tastzirkel' (siehe Beitrag von Schnecke) gesucht, da war dieses Modell dann gar nicht gelistet ... die nennen es 'Tasterzirkel' ... :rolleyes:

SF_
05.06.2013, 20:13
Die Felgenbrüche einer Open Pro bei meiner Frau und einer Felge bei mir (war evtl. auch eine Open 4CD oder MA40, ist schon ewig her) traten ohne wahrgenommene Vorwarnung auf und zwar so, daß man hinterher nicht mehr damit nach Hause fahren konnte.

Seither lasse ich von meinem Radhändler nachmessen – der kommt dann abends zu mir und mißt den ganzen „Laufradzoo“ aus (ist kein Scherz). Er schreibt dann die Wandstärke drauf, so daß ich für die „schnellen Räder“ die Felgen mit großer Wandstärke nehme. Alles unter 1,0 mm werfe ich raus. Dafür hat mein Händler auch an der letzten Bestellung von einigen Ceramic Open Pro und beim Einspeichen gut verdient. Die Ceramic-Version gibt es nun aber nicht mehr.

Schnecke
05.06.2013, 20:38
Warum macht Ihr so eine Panik um den Felgenverschleiß? Im Alltag fahre ich die Felgen bis sich das Felgenhorn durch den Reifendruck aufweitet oder sich ein Riss bildet. Das geht langsam und man merkt es wenn die Bremse schleift. Dann ist noch Zeit zu wechseln.
Open Pro fahre ich seit ewig nur im Training und da habe ich noch keine durchgebremst.

Weil ich nicht irgendwann mit einer kaputten Felge in der Pampa stehen will. Wenn man nicht eben schnell mal jemand hat der zuhause ist (Frau, Verwandte) und erstmal herausfinden muss wer denn gerade Zeit haette einen abzuholen achtet man vermutlich mehr aufs Material. Deshalb mess ich ein- oder zweimal im Jahr nach. Bisher durchgebremst hab ich nur Laufraeder die haeufig im Regen oder im Winter gefahren werden. Alles was nur im Sommer bei Sonnenschein am Rad ist haelt ewig oder hat andere Defekte bevor die Felge durch ist.



Meine Felge ist uebrigens noch gut, haette ich mal gesagt. Ich hab jetzt noch irgendwo gelesen, dass die Felge max. eine konkave Aushoehlung mit einer Tiefe von 0.4mm haben darf - Ich komme so auf ungefaehr 0.2mm

LG ... Wolfi ;)

Ich wuerde eher die Reststaerke messen als die Vertiefung da auch die Wandstaerke auf den beiden Seiten der Felge unterschiedlich sein kann, bzw. Felgen schon im Neuzustand duenne Wandstaerken haben:

http://forum.cx-sport.de/archive/index.php/t-1207.html

i-flow
06.06.2013, 09:25
Ich hab mir ja jetzt so einen Tast(er)zirkel bestellt.

Genau das, naemlich mit geplatzter Felge in der Pampa stehenzubleiben, kann ich beim Reiserad gar nicht so recht brauchen.
Ich fahre meist nach Frankreich. Dort kenne ich Strecken, auf denen sich auf 70km nicht mal ein Supermarkt zum Nahrungsmittelnachkauf findet (Der Klassiker, sehr oft unter die Raeder zu nehmen falls die Tour nach Westen gehen soll: D428/D928 zwischen St. Geosmes und Chatillon-sur-Seine).

Vll nehm ich auch einfach eine neue. Schaisz auf die 45.- Euro plus die Speichen - Zum Ausgleich bliebe mir ja ein zusaetzliches Laufrad als Reserve und nicht nur die alte 1992er XTR Nabe.
Das ueberleg ich mir noch :icon_mrgr

LG ... Wolfi ;)

Schnecke
06.06.2013, 14:43
Genau das, naemlich mit geplatzter Felge in der Pampa stehenzubleiben, kann ich beim Reiserad gar nicht so recht brauchen.
Ich fahre meist nach Frankreich. Dort kenne ich Strecken, auf denen sich auf 70km nicht mal ein Supermarkt zum Nahrungsmittelnachkauf findet (Der Klassiker, sehr oft unter die Raeder zu nehmen falls die Tour nach Westen gehen soll: D428/D928 zwischen St. Geosmes und Chatillon-sur-Seine).


Genau so siehts bei mir auch aus. Die kuerzeste der Strecken, die ich regelmaessig fahre, bei der ich an einer Tankstelle vorbeikomme ist 120km. Bei den kuerzeren gibts weder Tankstelle, Supermarkt, noch Doerfer mit mehr als 10 Haeusern.

i-flow
06.06.2013, 16:21
Genau so siehts bei mir auch aus (...) weder Tankstelle, Supermarkt, noch Doerfer mit mehr als 10 Haeusern.
Da muss ich hinziehen. Wo ist das? :oke: :D

Schnecke
06.06.2013, 17:31
In den USA. Als Zugabe gibts schlechte Strassen gratis. Dagegen sind Feldwege in Deutschland die reinste Autobahn.

i-flow
06.06.2013, 17:36
In den USA. Als Zugabe gibts schlechte Strassen gratis. Dagegen sind Feldwege in Deutschland die reinste Autobahn.
Ah, Schade. Da wollte ich jetzt nicht unbedingt hinziehen :eek:

Wann warst Du zum letzten Mal in Deutschland?
Seit 1990 vergammeln in meinem seitdem nicht mehr existenten Heimatland BRD (heute 'alte Laender' in der neuen DDR-2.0) saemtliche Strassen vor sich hin. Also taeusch Dich mal nicht von wg. schlechtem Strassenzustand :icon_mrgr :prplbiggr

PAYE
06.06.2013, 18:13
...

Vll nehm ich auch einfach eine neue. Schaisz auf die 45.- Euro plus die Speichen...

Ich habe mir alte ausgespeichte Felgenringe gerne auf und zieh auf diese Reifen mit Schläuchen zur Lagerung auf, welche -aus welchen Gründen auch immer- vorübergehend demontiert wurden.
Habe die Hoffnung dass die Reifen so schön rund verbleiben. Mag nur Einbildung sein, doch die alten Felgen bekommen so noch einen Einsatzzweck. ;)

Schnecke
06.06.2013, 19:00
Ah, Schade. Da wollte ich jetzt nicht unbedingt hinziehen :eek:

Wann warst Du zum letzten Mal in Deutschland?
Seit 1990 vergammeln in meinem seitdem nicht mehr existenten Heimatland BRD (heute 'alte Laender' in der neuen DDR-2.0) saemtliche Strassen vor sich hin. Also taeusch Dich mal nicht von wg. schlechtem Strassenzustand :icon_mrgr :prplbiggr

Das letze mal dieses Fruejahr. Hab bis vor 3 Jahren in D gewohnt und da wars dort selbst im Osten um einiges besser als hier. Ich kann bei gelegeheit mal eine Kamera mitnehmen und ein Bild von den Strassen machen inkl. 10 cm tiefen Schlagloechern in der Stadt den noch tieferen Kratern auf den Landstrassen.

i-flow
17.06.2013, 07:31
OT weil Schnecke das Thema angesprochen hat: Wenn ueberhaupt, dann findet man in DE gute Strassen nur im Osten.
Der Westen vergammelt so vor sich hin.
Ein Freund aus der Rhoen sagt: Wenn ploetzlich der Asphalt gut ist, bist Du in Thueringen ;)

Jetzt zurueck zur Open Pro: Ich lasse das alte Laufrad und speiche die Disc-Nabe mit einer neuen Felge ein.
Uebrigens hab ich gestern abend noch nachgeschaut, auf der 'alten' Open Pro ist ein 16-622er Felgenband drauf. Ich hatte damit absolut Null Probleme. Die offizielle Empfehlung (Schwalbe Felgenbandempfehlung) ist 18-622, eine etwas exotischere Groesse, die ich nicht im Schrank lagernd habe.
Heute sollte die neue Felge ankommen, Felgenband in 18-622 ist mitbestellt ;)

LG ... Wolfi :)