PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo Ultra Torque und BB86



markus matthias
05.06.2013, 18:06
Hallo,
hat jemand von Euch Erfahrung mit einer Campa Record Ultra Torque Kurbel in einem BB86 Rahmen? Es gibt ja wohl spezielle Adapter dafür bei Campa

cazone
05.06.2013, 18:16
Klappt ohne Probleme bei mir.
Campa Centaur Ultra Torque auf Simplon Pavo mit BB86.
Einpressen der Lagerschalen war easy.
Kein knacken oder knarzen.

Schmittler
05.06.2013, 20:52
Metall-Lagersitz oder Carbon-Lagersitz? Ersteres knackt wohl sehr gern.

OCLV
05.06.2013, 21:36
Metall-Lagersitz oder Carbon-Lagersitz? Ersteres knackt wohl sehr gern.

Genau diesen Mist hatte ich damals an meinem Giant TCR Advanced SL. Fing nach 1000 km an und ging dann nie wieder weg.
Egal, ob man Fett, Kupferpaste, Loctite, SR-Kitt oder Truvativ Plastiklagerschalen (Lager ausgebaut, Lagersitz mit Passscheiben angepasst), der Dreck hat immer geknackt.
Habe dann den Press-Fit BB Rahmen abgeschworen, mit ein Colnago CT1 gekauft und da ITA Lagerschalen mit der selben Kurbel die vorher im Giant war gefahren. Knackt nicht und ist einfach einzubauen. Das Leben kann so einfach sein...
(BTW: das Colnago fährt sich besser als das Giant, obwohl 1 kg schwerer bei selben LR und Gruppe)

Marco Gios
06.06.2013, 07:46
Hallo,
hat jemand von Euch Erfahrung mit einer Campa Record Ultra Torque Kurbel in einem BB86 Rahmen?

Ja, hatte ich bei meinem Addict SL. Eingepresst wurden die Lagerschalen damals gleich vom Händler (Westbrookcycles), serienmäßig waren ja DA-Lager verbaut. Das TL-Gehäuse war komplett aus CFK, geknarzt hat da nix. Alles im allem also im besten Sinne unauffällig.

Timoni
07.06.2013, 21:28
Ich habe die Campagnolo Ultra-Torque OS-Fit Lagerschalen (für 86,5x41 mm Karbon Lagersitz) für die Chorus Kurbel selbst eingepresst.

Statt dem 100,- Euro teurem Campagnolo UT-BB140 Werkzeug habe ich diesen Cyclus Tools Pressringsatz für Campagnolo Ultra-/Power-Torque für 18,- Euro verwendet http://www.bike24.net/1.php?content=8;navigation=1;product=45929;page=2; menu=1000,185,191;mid=0;pgc=120:428 und mit einer Eigenbau Gewindestange eingepresst. Ich habe die Lagerschalen ganz leicht eingefettet, sie gingen ganz einfach rein. Siehe Bilder. Bisher funktioniert es perfekt und ohne knarzen, bin aber erst sehr wenig damit gefahren.

376323 376324.

moved
25.10.2014, 13:48
Hallo,

ich habe jetzt schon öfter von den Knackproblemen bei Ultra Torque in BB86 Rahmen gelesen (mit den Campa OS Lagerschalen 86,5x41). Gibt es hier noch weitere, eventuell auch gegenteilige Erfahrungen?

Ich überlege, an einen BB86-Rahmen (Alu) Campa UT zu verbauen, wenn der Ärger aber vorprogrammiert ist würde ich mir den ganzen Aufwand sparen. Vielleicht weiß ja noch wer was zu berichten.

Danke schonmal!

philipber
25.10.2014, 15:53
Hatte diese Kombination bis vor kurzem an meinem Crosser, lief ohne Probleme fuer ca 2500km...

moved
28.10.2014, 20:41
Danke. Gibt es weitere Erfahrungen?

los vannos
28.10.2014, 21:09
Nicht Ultra Tporque,
aber BB86 (Giant TCX SLR2) und Rotor Lagerschalen.
Bin am Sonntag im Rennen gestürzt, seitdem knackt das Lager. :(

Pedalierer
28.10.2014, 21:19
Der „Segen“ der integrierten Innenlager: das ist ein akustischer Trittfrequentmesser > its not ab bug, its a feature.

Marco Gios
29.10.2014, 07:39
Bin am Sonntag im Rennen gestürzt, seitdem knackt das Lager. :(

Sicher dass es vom TL kommt? Bei Treten rythmisches Knacken kann auch ganz woanders entstehen, ich fange da immer erst mal bei Sattel u. Stütze an zu suchen.

04Stelvio
21.09.2015, 08:12
Guten Morgen,
die Diskussion hier ist schon etwas älter, die Probleme aber aktuell - daher die Frage. Ich habe den Xeon RS (Alu-Rahmen) 5000 mit Campa UT Lagerschalen für BB86 (x 41). Das Knarzen kommt eindeutig vom Trettlager. Ich habe ein bißchen gegoogelt und habe folgendes gefunden: http://www.wishbonetw.com/pro_3.asp?cate=107&id=290
Durch die durchgehende Hülse könnte das Problem zu lösen sein. Ähnliche Adapter kommen auch von Praxis Works für Campa UT, leider nur für PF30 (BB30). Vielleicht hat jemand bereits Erfahrung mit dem Wishbone -Adapter? Bezugsquelle in D?

Dackelschneider
21.09.2015, 09:56
...eine andere Möglichkeit wären vielleicht die aktuellen Campa-Lagerschalen aus 2015. Die haben eine größere Auflagefläche.

Dackelschneider
21.09.2015, 09:59
Sicher dass es vom TL kommt? Bei Treten rythmisches Knacken kann auch ganz woanders entstehen, ich fange da immer erst mal bei Sattel u. Stütze an zu suchen.

Bei mir war es der Sattel!
Hab es aber erst festgestellt, nachdem ich die Schalen gewechselt hatte :mad:
Liegt vielleicht an meinem Alter, da scheint es doch schlechter mit den Ohren zu werden!

los vannos
21.09.2015, 10:25
Sicher dass es vom TL kommt? Bei Treten rythmisches Knacken kann auch ganz woanders entstehen, ich fange da immer erst mal bei Sattel u. Stütze an zu suchen.


Bei mir war es der Sattel!
Hab es aber erst festgestellt, nachdem ich die Schalen gewechselt hatte :mad:
Liegt vielleicht an meinem Alter, da scheint es doch schlechter mit den Ohren zu werden!

Bei mir war es eindeutig das Lager. Die Rotor Original haben eine viel zu kleine Auflagefläche.
Nach wechsel auf FSA ist schon sehr lange kein knacken mehr hörbar.

crash-biker
23.09.2015, 18:27
Guten Morgen,
die Diskussion hier ist schon etwas älter, die Probleme aber aktuell - daher die Frage. Ich habe den Xeon RS (Alu-Rahmen) 5000 mit Campa UT Lagerschalen für BB86 (x 41). Das Knarzen kommt eindeutig vom Trettlager. Ich habe ein bißchen gegoogelt und habe folgendes gefunden: http://www.wishbonetw.com/pro_3.asp?cate=107&id=290
Durch die durchgehende Hülse könnte das Problem zu lösen sein. Ähnliche Adapter kommen auch von Praxis Works für Campa UT, leider nur für PF30 (BB30). Vielleicht hat jemand bereits Erfahrung mit dem Wishbone -Adapter? Bezugsquelle in D?

Weitere Möglichkeit ist auch BBInfinite - gibts speziell auch für BB86 und Campa UT (und andere Mehr). Prinzip ist gleich / ähnlich wie wishbone. Soll wohl funktionieren - zumindest habe ich das mal hier im Forum gelesen. Leider nicht ganz billig...

http://bbinfinite.com/index.php?route=product/category&path=72_85_84

Gruß
c-b

04Stelvio
13.10.2015, 10:14
Danke für den Hinweis. Die BBInfite´s haben zur Zeit Rabattaktion am Laufen (-27%) und 2 Ersatzlager für UT sind auch dabei. Nach Anfrage liefern die auch nach Deutschland, ich habe das Teil soeben bestellt.
Gruß
04Stelvio


Weitere Möglichkeit ist auch BBInfinite - gibts speziell auch für BB86 und Campa UT (und andere Mehr). Prinzip ist gleich / ähnlich wie wishbone. Soll wohl funktionieren - zumindest habe ich das mal hier im Forum gelesen. Leider nicht ganz billig...

http://bbinfinite.com/index.php?route=product/category&path=72_85_84

Gruß
c-b

cfckler
15.03.2016, 08:06
Danke für den Hinweis. Die BBInfite´s haben zur Zeit Rabattaktion am Laufen (-27%) und 2 Ersatzlager für UT sind auch dabei. Nach Anfrage liefern die auch nach Deutschland, ich habe das Teil soeben bestellt. ...

Kannst Du mal über Deine Erfahrungen mit dem Teil berichten? Baue auch gerade einen BB86 Carbonrahmen mit Campa auf.

frankie-w
15.03.2016, 08:11
Hi,

fahre seit 4 Jahren eine Fulcrum RRS (=Super Record) mit OS Schalen (original) im Cube Super HPC. Funzt und ist ruhig.

meint der frankie

Sieger
15.03.2016, 09:34
Ja kann ich bestätigen! Ich fahre die RS am Addict seit ca. 25000km ohne Lager und Schalenwechsel.
Läuft wie am ersten Tag. 😇

sonic00
25.05.2016, 21:56
Hab heute eine 2015er Chorus Kurbel in einen Rahmen mit BB86 Innenlager eingebaut.
Ist es normal, dass wenn ich axial (also " aus dem Rahmen raus") an der Kurbel ziehe, diese ein wenig Spiel hat?

Hab das Lager nach der Anleitung eingebaut: Link (https://www.youtube.com/watch?v=5ODJLrB0aJA)

mcwipf
25.05.2016, 22:07
Nee, ist nicht normal. Wenn die Federscheibe verbaut ist, und der Sicherungsclip richtig montiert ist, hat die Kurbel kein axiales Spiel.

sonic00
25.05.2016, 22:12
Nee, ist nicht normal. Wenn die Federscheibe verbaut ist, und der Sicherungsclip richtig montiert ist, hat die Kurbel kein axiales Spiel.

hab ich beides verbaut. seltsam!

mcwipf
25.05.2016, 22:15
Auf welche Seite hat die Kurbel Spiel, beide?

sonic00
25.05.2016, 22:20
Auf welche Seite hat die Kurbel Spiel, beide?

nur wenn ich an der Antriebseite ziehe. Der Wellenring zieht die Kurbel wieder "rein" wenn ich los lasse.

mcwipf
25.05.2016, 22:24
Dann kann eigentlich nur der Sicherungsclip nicht richtig eingerastet sein. Oder das Lager defekt, das glaube ich aber eher nicht.

sonic00
25.05.2016, 22:26
Dann kann eigentlich nur der Sicherungsclip nicht richtig eingerastet sein. Oder das Lager defekt, das glaube ich aber eher nicht.

hab ich grad geschaut. Der Ring sollte korrekt verrastet sein. Lager ist neu. Werd den Spaß morgen nochmal zerlegen :confused:
...danke schonmal für Deine Einschätzung!

mcwipf
25.05.2016, 22:31
Kurbel nochmal komplett demontieren. Antriebsseite einschieben, den Clip montieren, hört und spürt man eigentlich wenn er richtig einrastet, und dann schauen ob jetzt schon Spiel vorhanden ist. Wenn nicht, den Rest montieren und gut sollte sein.

sonic00
26.05.2016, 10:41
Kurbel nochmal komplett demontieren. Antriebsseite einschieben, den Clip montieren, hört und spürt man eigentlich wenn er richtig einrastet, und dann schauen ob jetzt schon Spiel vorhanden ist. Wenn nicht, den Rest montieren und gut sollte sein.

Danke nochmal - scheinbar war der Clip beim ersten Versuch doch nicht richtig montiert. Jetzt sitzt die Kurbel richtig!

Gigu
17.08.2016, 22:14
Hallo,
hoffe das ich hier richtig bin. Ich habe einen Rahmen mit BB386 EVO (86.5x46) und möchte eine campa chrous UT verbauen.
Jetzt habe ich neue Lagerschalen erhalten und nur mal aus neugier, vor dem einbau dieser Lagerschalen in den Rahmen,
einen Kurbelarm (mit montiertem Lager) in die Lagerschale "gesetzt" zu meinem erstaunen ist das Lager ohne jeden kraftaufwand in die Lagerschale "geflutscht" ich bin davon ausgegangen das da doch ein leichter Pass/Schiebesitz sein sollte:confused: oder ergiebt sich das wenn die lagerschalen im Rahmen eingepresst sind?
Bin der meinung falls die Lager bei eingepressten schalen immer noch leichtes spiel haben, es dann früher oder später sicher knarzen wird oder?
Ich möchte ja nicht die schalen einpressen um sie gleich wieder zu demontieren.

Würde mich über Eure erfahrungen/ratschläge freuen

Marco Gios
18.08.2016, 09:57
Hab noch nie probiert die lose Schale mit der Kurbelhälfte zu paaren, aber im Betrieb sind bei mir alle UT-Lager (2x Renner, 1x Crosser, 1x Zeitfahrrad) absolut problemlos, zuverlässig, knarzfrei - egal ob ital. oder BSA-Gewinde oder BB86; ich denke mal, das wird bei 386 nicht anders sein.

Bei der Montage ordentlich Fett nicht vergessen, damit die Lager vor Wasser und Korrosion geschützt sind.

expresionisti
18.08.2016, 10:36
..., aber im Betrieb sind bei mir alle UT-Lager (2x Renner, 1x Crosser, 1x Zeitfahrrad) absolut problemlos, zuverlässig, knarzfrei - egal ob ital. oder BSA-Gewinde oder BB86; ich denke mal, das wird bei 386 nicht anders sein.

Bei der Montage ordentlich Fett nicht vergessen, damit die Lager vor Wasser und Korrosion geschützt sind.

Kann ich bestätigen!
2x Ita
1x BSA
und
1xBB86
Alles absolut Stressfrei.

cmus
20.08.2016, 14:02
BB86 (Alu) bei mir problemfrei seit 20km :)

SST
06.10.2018, 03:22
Springe mal auf den Zug auf. Fahre seit über 20000 km mit den Ultra Torque OS-Fit Pressfit 86,5x41 Lagerschalen und SR Setup umher. Keine Probleme mit Knacken welches von den Lagerschalen her kam. Die Lagerschalen sind übrigens nicht eingeklebt mit Loctie 641, 609 o.ä. ... lediglich ein wenig Montagepaste und gut ist.

Allerdings bin ich neugierig was Lagerschalen die durch ein Gewinde (threaded?) miteinander verbunden sind besser können?
Beispielsweise diese hier: https://www.c-bear.com/en/products/bottom-bracket/pressfit-86-campagnolo-ultra-torque