PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scheibenbremse für ein Trekking Rad



D.Hartmann
11.06.2013, 23:58
Hallo,
dieses Forum ist zwar eines für Rennräder, ich habe aber kein gutes anderes Forum zu diesem Thema (zumal ja doch hier viele Leute angemeldet sind, die Ahnung von Radtechnik haben).
Mein Problem stellt sich da wie folgt:
Aktuell sind am Trekking-Rad Hayes "Trail" Diskbremsen montiert.
Ich bin mit denen sehr unzufrieden. Das Wechseln der Beläge ist fummelig (mir ist einmal eine dieser kleinen Minifederchen fliegen gegangen), die Bremse quietscht irgendwie immer. Mal funktioniert das System eine ganze Zeit ohne Probleme, dann aus heiterem Himmel geht das alte Spiel mit ungewollten Sound wieder los. :jumpingfi
Auch sind die Beläge nur im Internet Handel zu erhalten (wie lange noch ?). Also ich bin total entnervt !
Welche könnte man empfehlen als Ersatz für die hydraulischen Bremse ? M.E. muss ja keine "Downhill"- Fähigkeit vorhanden sein, auf der anderen Seite ist das ganze System durch evtl. Packtaschen etc. schwerer.
Auch sollte die Beläge relativ simpel zu wechseln sein, das ganze auch nicht so teuer !

niconj
12.06.2013, 00:14
[...]

Deore XT. Gibt es auch derzeit recht billig. Schau mal bei mtb-news.de im Schnäppchenjägerthread.

Nico.

los vannos
12.06.2013, 00:34
Ja, Scheibenbremsen von Shimano,
sogar ab Deore sind die schon gut brauchbar.

i-flow
12.06.2013, 09:36
Ich hab auch an einem Rad so eine normale Deore (Typbezeichnung muesste ich erst nachsehen).
Jedenfalls die, die als Garnitur (allerdings noch ohne Scheibe, die koenntest Du ja behalten, und ohne IS2000-Adapter, denn koenntest Du aber, falls notwendig, auch uebernehmen) ca. 40.- Euro kostet fuer ein Laufrad.

Ah, hier Google findet sie sofort ...
http://www.bike-components.de/products/language/de/info/p29578_Deore-Scheibenbremse-BR-M596-.html

Die funktioniert sehr gut. Mehr brauchts eigentlich nicht, zumindest nicht von der Funktion her.
Wenn die natuerlich in fuenf Jahren die Graetsche macht und eine XT haelt zwanzig Jahre, OK ... aber das zu beurteilen ist es heute noch zu frueh :D

LG ... Wolfi ;)

D.Hartmann
12.06.2013, 23:50
Hallo,
mit den Info's komme ich auf jeden Fall weiter, vielen Dank !