PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steifigkeit an der Front verbessern



bosshmic
17.06.2013, 11:53
Hallo Zusammen,

gerne würde ich die Frontpartie meines Rennrads steifer haben. Derzeit fahre ich eine Dedacciai Vollcarbon Gabel mit Ritchey Alu Vorbau und Ritchey Alu Lenker (in einem Titan Rahmen, den zu wechseln aber nicht zur Debatte steht!) Vorderrad ist ein DT R1600. Irgendwie habe ich den Eindruck das ich beim fahren von Angriffen nicht mehr so recht die Kontrolle hab.

Habt ihr für genannten Teile steife Empfehlungen, oder Überlegungen wo ihr mit verbessern ansetzen würdet? Oder aber wie ich am einfachsten die Quelle des Flex ausfindig machen kann?

Gruss

bosshmic

G.Fahr
17.06.2013, 12:06
Habt ihr für genannten Teile steife Empfehlungen, oder Überlegungen wo ihr mit verbessern ansetzen würdet? Oder aber wie ich am einfachsten die Quelle des Flex ausfindig machen kann?

Einfach an den Lenkerenden beherzt zupacken, kontinuierlich in verschiedene Richtungen Kraft aufbauen und zusehen, an welchem Bauteil die größten, relativen Verformungen zur Ausgangslage auftreten. Die RITCHEY-Teile der Einsteigerserie (Comp) sind sehr steif, allerdings auch nicht gerade leicht. Guten Kompromiss aus Steifigkeit, Gewicht und Preis bieten z.B. die PRO XLT Komponenten. Alternativ: Anbauteile mit blauem Pulver einreiben.

supertester
17.06.2013, 12:12
Anbauteile mit blauem Pulver einreiben.

Blaues Pulver? Viagra? :confused:

G.Fahr
17.06.2013, 12:15
Blaues Pulver? Viagra? :confused:

Kinesioviagra-Paste. Stark, steif, ausdauernd. Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zupacken können.

Reisender
17.06.2013, 12:23
Von Ritchey Aluvorbauten bin ich mittlerweile nicht mehr sehr überzeugt. Mein 4Axis WCS 110mm war das weichste was ich je gefahren bin.
Im Vergleich war/ist der Truvativ Stylo WC und ein FSA OS190 wirklich sehr stabil. Wirklich überzeugt hat mich aber erst mein neuer Vollcarbonvorbau.

G.Fahr
17.06.2013, 12:46
Mein 4Axis WCS 110mm war das weichste was ich je gefahren bin.

Das ist ja auch die labbrige Leichtlinie von RITCHEY. Letztlich aber auch nur Gewöhnungssache.


Wirklich überzeugt hat mich aber erst mein neuer Vollcarbonvorbau.

Marke/Typ?

Frühaufsteher
17.06.2013, 13:01
" Steifigkeit an der Front verbessern "

Bitte WAS? :eek:

medias
17.06.2013, 13:07
Fahrtechnik ändern/verbessern.

tonio
17.06.2013, 13:35
Kann es nicht auch an den Winkeln der Gabel liegen, dass sich die Front weich anfühlt, weil das ganze zu "zappelig" ist? An meinem Rad ist der Vorbau recht wabbelig. Aber man gewöhnt sich dran. Kontrolle verliert man deshalb normalerweise nicht

bosshmic
17.06.2013, 13:43
Fahrtechnik ändern/verbessern.

Genau! Und Rumpftraining hilft auch.

supertester
17.06.2013, 13:51
Kinesioviagra-Paste. Stark, steif, ausdauernd. Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zupacken können.

Nehme ich nicht mehr. Die Front ist dann zu steif. Manchmal ist bisschen Federung ja auch ganz nett. Gerade wenn das über Stunden geht.
Nutze seitdem Kamagra. Gibts ähnlich wie tacx Paste auch in kleinen Tütchen. Praktisch abgepackt und auch unterwegs mitnehmbar. Viel besser kontrollierbar. Damit ist die Front in etwa so steif wie das Sitzrohr beim Domane Rahmen. Bisschen Flex muss ja drin sein. :D

medias
17.06.2013, 14:38
Genau! Und Rumpftraining hilft auch.

Die heutigen Rahmen, Gabeln, Anbauteile sind weiss Gott steif genug, auch für dich.

Reisender
17.06.2013, 15:21
Das ist ja auch die labbrige Leichtlinie von RITCHEY. Letztlich aber auch nur Gewöhnungssache.
ja stimmt, aber da muss man wirklich sehr gewöhnungshungrig sein.




Marke/Typ?
jaja, gleich wieder die guten Sachen abstauben. :D
Die Vorgängerversion des aktuellen Bontrager xxx. technisch gleich zum aktuellen, nur die Lackierung ist anders

bosshmic
17.06.2013, 17:47
Die heutigen Rahmen, Gabeln, Anbauteile sind weiss Gott steif genug, auch für dich.

Wir kennen uns?

medias
17.06.2013, 17:48
Deine Ironie hilft dir nicht weiter.
Den Rahmen steht ausser Frage, OK.
An den Teilen kann es nicht liegen.

OCLV
17.06.2013, 19:15
Deda Black Magic Gabel?
Da gibt es in der Tat steifere (z.B. Time)

Die Vorbiegung der Gabel sollte zum Rahmen passen. Ansonsten sehe ich da auch wenig Potential. Vielleicht noch die Sitzposition.

speedy gonzalez
17.06.2013, 19:15
" Steifigkeit an der Front verbessern "

Bitte WAS? :eek:

urologie? :hmm:


Deine Ironie hilft dir nicht weiter.
Den Rahmen steht ausser Frage, OK.
An den Teilen kann es nicht liegen.

kann schon, die teile für sich betrachtet mögen ja steif genug sein, aber man sollte auch mal regelmäßig den aufbau kontrollieren, sprich ob alles auch wirklich fest angezogen ist, aber nach fest kommt ab und dann kommt der meister...

G.Fahr
17.06.2013, 20:15
Nehme ich nicht mehr. Die Front ist dann zu steif. Manchmal ist bisschen Federung ja auch ganz nett. Gerade wenn das über Stunden geht.
Nutze seitdem Kamagra. Gibts ähnlich wie tacx Paste auch in kleinen Tütchen. Praktisch abgepackt und auch unterwegs mitnehmbar. Viel besser kontrollierbar. Damit ist die Front in etwa so steif wie das Sitzrohr beim Domane Rahmen. Bisschen Flex muss ja drin sein. :D

Der gekonnte Mix aus Steifigkeit sowie Härte und Flex im richtigen Moment sind der Garant für ein rundum befriedigendes Ergebniserlebnis.


Die Vorgängerversion des aktuellen Bontrager xxx. technisch gleich zum aktuellen, nur die Lackierung ist anders

Danke!