PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Technik-Thread 2014



Seiten : 1 2 3 [4]

BerlinRR
25.11.2013, 23:13
Schaut gut aus. Interessante Lösung am Steuerrohr. :)

Gefällt mir auch ganz gut.

bosshmic
25.11.2013, 23:22
Schaut gut aus. Interessante Lösung am Steuerrohr. :)

naja, arg viel Löcher... aber die stelle Sitzrohr/Sattelstreben gefällt mir ausgesprochen gut, ebenso die Ausbuchtung im Unterrohr für das Vorderrad

rabofrank
26.11.2013, 09:12
vielleicht muss ich mir doch ein neues tt-bike aufbauen und nicht ein gebrauchtes p3 in den Keller stellen....

http://brimages.bikeboardmedia.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2013/11/Dedacciai-Deda-Flash-TT-Triathlon-bike-fork-stem-eurobike-201302.jpg

Schicke Gabel.

R0cketb0Y
11.12.2013, 00:16
So, jetzt ist es offiziell:

http://www.cervelo.com/en/bikes/s-series/s3.html

seankelly
11.12.2013, 09:35
Ich warte mit Neuanschaffungen, bis dieses Biest Standard, bezahlbar und UCI-konform ist:

http://www.tour-magazin.de/technik/test_center/komponenten/komplettgruppen/shimano-praesentiert-hydraulische-scheibenbremsen-fuers-rennrad/a25155.html

BerlinRR
11.12.2013, 09:36
Ich warte mit Neuanschaffungen, bis dieses Biest Standard, bezahlbar und UCI-konform ist:

http://www.tour-magazin.de/technik/test_center/komponenten/komplettgruppen/shimano-praesentiert-hydraulische-scheibenbremsen-fuers-rennrad/a25155.html

Bei "Biest" dachte ich schon an etwas imposantes... :ü

Kingtom
11.12.2013, 09:37
So, jetzt ist es offiziell:

http://www.cervelo.com/en/bikes/s-series/s3.html

endlich wieder ein cervelo mit ansehnlicher kabelführung.

seankelly
11.12.2013, 09:49
Bei "Biest" dachte ich schon an etwas imposantes... :ü

Und ich dachte an etwas Bissiges und Zupackendes ;)

coopera
11.12.2013, 09:55
Schaut gut aus. Interessante Lösung am Steuerrohr. :)

Find aber keine Stack und Reachangabe, dafür ein variables Oberrohr

http://www.dedacciaistrada.com/EN/flashtt.htm

413219

aber leider wie viele für den Triathlongebrauch warscheinlich zu viel Uberhöhng und zu lang:heulend:

Roli

Nordwand
11.12.2013, 10:14
endlich wieder ein cervelo mit ansehnlicher kabelführung.

jep, endlich kein Kabelsalat mehr

Bambini
11.12.2013, 14:43
jep, endlich kein Kabelsalat mehr


http://www.cervelo.com/media/images/S3-Profile-Beauty-960x480-f1499da8-41ad-4f89-8af0-a5fb4c0a1082-0-960x480.jpg

Hoffentlich ist der "Aero-Wahnsinn" irgendwann Geschichte und es gibt wieder langsamere aber dafür schönere Räder.

Timbox
11.12.2013, 20:20
Mir persönlich gefällt das Cervelo wunderbar.

Hoffentlich gibts bald für jeden das passende Rad!

Tasmanian-Devil
11.12.2013, 22:00
Ich muss zugeben, dass S3 gefiel mir schon in der Urversion sehr gut! Und das neue in rot/schwarz find ich richtig gut!

krisskross1969
12.12.2013, 14:31
Wenn man dem Bericht glauben darf, gibt nun auch schon Bilder von einer elektrischen SRAM Gruppe im Einsatz.......

http://www.bikerumor.com/2013/12/10/prototype-electronic-sram-red-drivetrain-spotted/

BerlinRR
12.12.2013, 16:22
Wenn man dem Bericht glauben darf, gibt nun auch schon Bilder von einer elektrischen SRAM Gruppe im Einsatz.......

http://www.bikerumor.com/2013/12/10/prototype-electronic-sram-red-drivetrain-spotted/

Nicht dass SRAM damit die einzigen Kaufargumente verliert...
Gewicht und knackiges Schalten.

krisskross1969
18.12.2013, 13:56
So, hier gibt es noch weitere Bilder:

http://www.bikerumor.com/2013/12/16/sram-electronic-rear-derailleur-spotted-again-this-time-less-fuzzy/


414463

pitbull.
18.12.2013, 19:59
Ich hoffe das die fertige elektro red nicht ganz so fett ist... Sonst hat man nicht nur die twin Tower sondern auch noch nen Stein dabei

Schmittler
18.12.2013, 20:03
Shimano und Campa waren als Prototypen auch ganz schöne Wummer. Würde mir in Anbetracht all der Sram-Rückrufe zur Zeit eher Sorgen um die Funktionsfähigkeit im Allgemeinen machen...

peppone
19.12.2013, 00:14
Ich finde das Schaltwerk auf dem Bild jetzt nicht besonders wuchtig... ;)

vergeben
17.01.2014, 14:31
naja, teilweise

http://velonews.competitor.com/2014/01/news/spotted-shimano-di2-wireless-transmitter_313589

medias
17.01.2014, 14:40
Wo ist da der Fortschritt?

BerlinRR
17.01.2014, 14:48
Bald schaltet das Rad sobald man an großen Funkmasten vorbeikommt :Applaus:

Schnecke
17.01.2014, 15:30
Seh ich das richtig. Da hat man dann ein Kabelgeschwuer an der Sitzstrebe statt der direkten Verlegung am Schaltwerk und das ist fortschritt?

Edit: Lese gerade, dass es trotzdem die Verbindung vom Schaltwerk zum Kasten und dann Zum Akku gibt. Na wers braucht. Bin eher gespannt was es auf mechanischer Seite an neuerungen gibt. Elektronisch reizt mich immer noch nicht.

Kingtom
17.01.2014, 17:19
Seh ich das richtig. Da hat man dann ein Kabelgeschwuer an der Sitzstrebe statt der direkten Verlegung am Schaltwerk und das ist fortschritt?

Ach ja, prototypen werden ja immer 1:1 umgesetzt... ;)

Schnecke
17.01.2014, 18:09
Bei dem was da zur Zeit auf dem Markt ist muss man auf alles gefasst sein (SRAM Hydraulik). Wenn man sich jetzt schon drauf vorbereitet dann ertraegt man es bei der Serie mit Fassung. :D

R0cketb0Y
18.01.2014, 21:46
420573

Mehr Info hier:

http://road.cc/content/news/88093-principias-new-revolution-disc-brakes-di2-and-bolt-thru-axles

medias
18.01.2014, 21:50
Aha, einer der Innovationen die der neue Chef angtönt hatte.:(

speedy gonzalez
18.01.2014, 22:19
warten wir mal ab, wenn es so etwas in der 1500-2000 euro klasse gibt, dann können wir sicher sein, es hat sich durchgesetzt.

medias
18.01.2014, 22:20
Bei Tourenfahrer die Zeit haben vielleicht.

Luigi_muc
18.01.2014, 22:25
warten wir mal ab, wenn es so etwas in der 1500-2000 euro klasse gibt, dann können wir sicher sein, es hat sich durchgesetzt.

Gibts, Bulls hat solch ein Rad schon vor längerem vorgestellt.
Finde ich für Privat- und Hobbyfahrer auch sinnvoll.

Ideal fände ich es, die Modelle parallel als Teamvarianten mit Schnellspannern anzubieten.
(Oder die Race-Modelle mit Schnellspannern und die ganzen Komfort-Langstreckenbomber mit Steckachsen, wobei ich dann wieder Schnellspanner fahren müsste, verdammt:D)

speedy gonzalez
18.01.2014, 22:30
sehe ich gerade, sieht gar nicht mal so schlecht aus. :hmm: scheint auch eine recht komfortable geo zu haben.

speedy gonzalez
18.01.2014, 22:35
Bei Tourenfahrer die Zeit haben vielleicht.

stimmt, bei pros schon eher.

medias
18.01.2014, 22:42
stimmt, bei pros schon eher.

Pros und Steckachse.:hmm:

speedy gonzalez
18.01.2014, 22:45
Pros und Steckachse.:hmm:

joa!

BerlinRR
18.01.2014, 22:47
Der Mechaniker im Auto freut sich.

medias
18.01.2014, 22:47
joa!

Vergessen und Gut ist.

speedy gonzalez
18.01.2014, 22:51
Vergessen und Gut ist.

das kommt medias! die pros können die industrie nicht aufhalten, dass können nur wir konsumenten, bzw. blutige amateure und tourenfahrer.:D:Bluesbrot

medias
18.01.2014, 22:53
Alles lassen sie sich nicht aufschwatzen, eine Pseudo Novität die den Rennbetrieb stört hat keine grosse Chance.

Oliver73
18.01.2014, 22:54
das kommt medias! die pros können die industrie nicht aufhalten, dass können nur wir konsumenten, bzw. blutige amateure und tourenfahrer.:D:Bluesbrot

Ist jetzt die Steckachse schlimm oder die Disc?

Am besten bei jedem Platten dann nicht mehr das Laufrad sondern gleich das ganze Rad austauschen. Die Wagenkolonne würde nur unwesentlich länger, 3 -4 Bikes für jeden im Team.:D

speedy gonzalez
18.01.2014, 22:57
Alles lassen sie sich nicht aufschwatzen, eine Pseudo Novität die den Rennbetrieb stört hat keine grosse Chance.

solche zusätzlichen ausfälle können ein rennen gerade spannend machen.:Bluesbrot

@oliver
ich finde beides nicht schlimm. muss es ja so nicht fahren und wenn es dann auf breiter front kommt, kann ich mir immer noch gedanken über eine anschaffung machen.

gegen scheibenbremsen am rr hätte ich nix. ein cx mit scheibe wird wohl demnächst kommen, da hier canti-technisch leider nichts für den preis zu kriegen war, was ich ausgeben wollte.

ich hab jetzt schon über dreissig jahre mit felgenbremse überlebt, komme auch schon seit gut 10 jahren mit scheibenbremsen klar und seit 18 monaten mit hydraulischen felgenbremsen...von daher...

Oliver73
18.01.2014, 23:29
solche zusätzlichen ausfälle können ein rennen gerade spannend machen.:Bluesbrot

@oliver
ich finde beides nicht schlimm. muss es ja so nicht fahren und wenn es dann auf breiter front kommt, kann ich mir immer noch gedanken über eine anschaffung machen.

gegen scheibenbremsen am rr hätte ich nix. ein cx mit scheibe wird wohl demnächst kommen, da hier canti-technisch leider nichts für den preis zu kriegen war, was ich ausgeben wollte.

ich hab jetzt schon über dreissig jahre mit felgenbremse überlebt, komme auch schon seit gut 10 jahren mit scheibenbremsen klar und seit 18 monaten mit hydraulischen felgenbremsen...von daher...

Hydraulische Felgenbremse?

Hast du dir ne Magura ans Trekkingrad geschraubt?:D;)

Scheibenbremse am MTB hab ich jetzt seit einem Vierteljahr, vorher dachte ich immer ich brauch das nicht. Stimmt eigentlich auch jetzt noch, aber die Wirkung finde ich dann schon sehr fein. :)

Das RR mit Disc wird sich durchsetzen, das scheint klar zu sein. Im Profisport dauerts wohl noch ne ganze Weile. Aber wenn man denkt das ein felgengebremstes Rad die letzte Bastion der einfachen Technik ist.......dann kommts über kurz oder lang anders.

speedy gonzalez
18.01.2014, 23:49
an meinem stadtrad waren hs11 dran.

im rr bereich sehe ich das derzeit leider noch nicht. was aber auch daran liegt, dass nur einer der zwei grossen hersteller eine kombi aus mechanisch und hydraulisch anbietet(aber jetzt erst wieder ab april 2014). bei dem anderen gibt es scheinbar noch keine komplett zusammenhängende gruppe, nur die zusätzlich option mit elektro. diese option ist noch recht teuer...

FrankP
24.01.2014, 14:10
Nachdem ich mein Sonntagsrad gerade verkauft habe, träume ich mir mal mein neues Rennrad zusammen:

Shimano oder SRAM kabellos elektrisch, Akku dezent im Sitzrohr, hydraulische Scheibenbremse, Laufräder Carbon ohne herkömmliche Bremsfläche, so wie die neuesten von Berner :Applaus:.
Rahmen Carbon UD matt mit dezenten farblichen Applikationen, Leitung für Hinterradbremse teilweise innenverlegt (Oberrohr). Bei kabelloser Schaltung könnte ich meine Ansprüche evtl. zurückschrauben, wenn denn die Innenverlegung der Kabel sehr sauber gelöst ist.
Wird wohl noch 1-2 Jahre dauern, bis sich das zu nem annehmbaren Preis realisieren läßt, aber ich kann warten :-)
Passende China-Disc-Rahmen (Rennrad und Cross) für DI2 gibt es ja schon, eigentlich fehlt nur noch funktionierende STIs für Hydro zu nem vertretbaren Preis.

Gruß Frank

Abstrampler
24.01.2014, 14:16
... SRAM kabellos elektrisch, ...sehr sauber gelöst... annehmbaren Preis ...funktionierende STIs für Hydro ...

Das ist aber der Technik-Thread 2014, nicht 2017. :D

siuerlänner
24.01.2014, 14:22
Nachdem ich mein Sonntagsrad gerade verkauft habe, träume ich mir mal mein neues Rennrad zusammen:

Shimano oder SRAM kabellos elektrisch, Akku dezent im Sitzrohr, hydraulische Scheibenbremse, Laufräder Carbon ohne herkömmliche Bremsfläche, so wie die neuesten von Berner :Applaus:.
Rahmen Carbon UD matt mit dezenten farblichen Applikationen, Leitung für Hinterradbremse teilweise innenverlegt (Oberrohr). Bei kabelloser Schaltung könnte ich meine Ansprüche evtl. zurückschrauben, wenn denn die Innenverlegung der Kabel sehr sauber gelöst ist.
Wird wohl noch 1-2 Jahre dauern, bis sich das zu nem annehmbaren Preis realisieren läßt, aber ich kann warten :-)
Passende China-Disc-Rahmen (Rennrad und Cross) für DI2 gibt es ja schon, eigentlich fehlt nur noch funktionierende STIs für Hydro zu nem vertretbaren Preis.

Gruß Frank

Ich hätte gerne noch eine integrierte Beleuchtung - zumindest Positionslichter im Lenker und dem Sattelrohr. Dazu vielleicht ein noch Steckplatz für Computer und Schweinwerfer. :)

Lagrange
24.01.2014, 14:55
Verstehe nicht ganz wie "kabellos" gehen soll. Wo kommt der Strom für den Schrittmotor her? Dann hat man 4 Akkus statt einen: In jedem Aktuator und in jedem Hebel. Für mich wär dat nix.

855
24.01.2014, 15:19
nur die Kabel von den STI zum Akku/Interface fallen weg, funktioniert über Funk...

Lagrange
24.01.2014, 16:01
und dann je eine Knopfzelle in den Schalthebeln? Zweifelhafter Fortschritt...

Schnecke
24.01.2014, 18:13
Irgendwo hier im Forum gibts doch einen "Wuensch Dir was"-Thread. Da waere das besser aufgehoben.

Dukesim
06.02.2014, 14:13
Mal was ganz neues:

Shimano steigt mit Actioncams ein:
http://www.bikeradar.com/news/article/shimano-cm-1000-sport-camera-first-look-39793/
http://www.shimano-sportcamera.com/en/product.php

Schnecke
06.02.2014, 17:01
Ein weiteres Teil, das die Welt nicht braucht. Wieder nur etwas das dazu dient, dass diejenigen die denken dass sein kleines schei** Leben so wichtig ist, dass sie alles aufnehmen und ins Internet stellen, ihren Freunden zeigen oder sonst was damit machen muessen. Wie die Typen die in den Social Networks jedesmal posten wenn sie Morgen-Aa gemacht haben.

BerlinRR
06.02.2014, 17:09
Ein weiteres Teil, das die Welt nicht braucht. Wieder nur etwas das dazu dient, dass diejenigen die denken dass sein kleines schei** Leben so wichtig ist, dass sie alles aufnehmen und ins Internet stellen, ihren Freunden zeigen oder sonst was damit machen muessen. Wie die Typen die in den Social Networks jedesmal posten wenn sie Morgen-Aa gemacht haben.

Sehr aggressiver Unterton :D
Lass doch jeden selbst entscheiden was er braucht.

Schnecke
06.02.2014, 17:11
Kommt davon wenn man auf Facebook war und den Post eines solchen Kameraden 1 MInute zuvor gelesen hat.

lucabrasi
06.02.2014, 19:23
Ein weiteres Teil, das die Welt nicht braucht. Wieder nur etwas das dazu dient, dass diejenigen die denken dass sein kleines schei** Leben so wichtig ist, dass sie alles aufnehmen und ins Internet stellen, ihren Freunden zeigen oder sonst was damit machen muessen. Wie die Typen die in den Social Networks jedesmal posten wenn sie Morgen-Aa gemacht haben.

ja, genau so dämlich wie hier ständig was zu posten :Bluesbrot

Hans_Beimer
06.02.2014, 19:55
Solange es irgendwas mit Rädern oder Fußball zu tun hat, kann man ruhig posten was das Zeug hält...Solange keiner seinen Arbeitsalltag ins Netz stellt...:D

Schnecke
06.02.2014, 20:10
ja, genau so dämlich wie hier ständig was zu posten :Bluesbrot


Stimmt. Macht aber Spass und Dir noch viel mehr als mir. Knapp 3000 Beitraege in 2.5 Jahren, verglichen mit knapp ueber 4000 in 10.5 Jahren.:D

lucabrasi
06.02.2014, 20:17
Stimmt. Macht aber Spass und Dir noch viel mehr als mir. Knapp 3000 Beitraege in 2.5 Jahren, verglichen mit knapp ueber 4000 in 10.5 Jahren.:D

2,75 jahre, aber egal, wollte eben nur feststellen dass wir alle exhibitionisten sind, ob hier oder auf fb,
ob man räder postet oder "action"-videos
macht keinen grundsätzlichen unterschied

R0cketb0Y
08.02.2014, 18:24
425972

Rahmen 300 g weniger. Steckachsen mit Rapid Axle Technology. Steuerrohr und Radstand ein wenig länger. Sitzwinkel flacher. Tretlager 5 mm höher.

Infos und Bilder hier

http://road.cc/content/news/110523-focus-launch-new-lighter-mares-cx-cycle-cross-bike-disc-brakes-and-bolt-thru

http://www.bikerumor.com/2014/02/07/focus-mares-cx-evolves-disc-brakes-and-thru-axles-for-2014/

http://www.bikeradar.com/road/news/article/all-new-focus-mares-cx-cyclocross-machine-39836/

chriz
16.02.2014, 12:46
Neue Einsteiger Carbon Clincher von Xentis 1437g um 1449.-.

http://www.xentis.com/wp-content/uploads/2013/07/xentis_XBL42cc_vr-300x300.jpg

Cyclomaster
16.02.2014, 14:27
425972

Rahmen 300 g weniger. Steckachsen mit Rapid Axle Technology. Steuerrohr und Radstand ein wenig länger. Sitzwinkel flacher. Tretlager 5 mm höher.

Infos und Bilder hier

http://road.cc/content/news/110523-focus-launch-new-lighter-mares-cx-cycle-cross-bike-disc-brakes-and-bolt-thru

http://www.bikerumor.com/2014/02/07/focus-mares-cx-evolves-disc-brakes-and-thru-axles-for-2014/

http://www.bikeradar.com/road/news/article/all-new-focus-mares-cx-cyclocross-machine-39836/

Die Steckachse wird auch im Straßenbereich kommen 100%.

Sonst macht das Disc gedöns wenig Sinn.

schmadde
16.02.2014, 15:01
Die Steckachse wird auch im Straßenbereich kommen 100%.

Noch so eine "Innovation" die kein Mensch braucht. Das nervt mich schon im MTB Bereich dass nix mehr kompatibel ist.

medias
16.02.2014, 15:29
Die Steckachse wird auch im Straßenbereich kommen 100%.

Sonst macht das Disc gedöns wenig Sinn.

Bis jetzt noch weit weg, solange die UCI sich nicht rührt passiert gar nichts.

Darth Biker
16.02.2014, 15:38
Neue Einsteiger Carbon Clincher von Xentis 1437g um 1449.-.

http://www.xentis.com/wp-content/uploads/2013/07/xentis_XBL42cc_vr-300x300.jpg

Wer kauft eigentlich sowas?
Gewichtsbereich von Alu-Clinchern zum doppelten Preis.

medias
16.02.2014, 15:40
Xentis kriegt das einfach nicht recht hin, weiss auch nicht wieso.Hier wechselt dauernd der Importeur.

sconic
16.02.2014, 16:03
"Einsteiger" für 1450€ ... Da fahren manche ihr RR für... Man muss sich die Dimensionen mal vor Augen halten ^^

elmar
16.02.2014, 16:40
Die Steckachse wird auch im Straßenbereich kommen 100%.

Sonst macht das Disc gedöns wenig Sinn.

Klar, bekommen aber einige Schaum vor den Mund, wenn man das Wort benutzt.
Die Uci kontrolliert immer öfter( zumindest im CX ) Gabeln, ob die Rausfallsicheruingen an der Gabel vorhanden sind...
Soviel zum Thema schnellerer Radwechsel.


Noch so eine "Innovation" die kein Mensch braucht. Das nervt mich schon im MTB Bereich dass nix mehr kompatibel ist.

Es gibt handfeste Vorteile (http://radsport-schrauth.de/index.php?page=content&coID=59&xc3c1d=9am9rtcu7ptm9snodki1cs0fk6)und es gibt Adapter um Naben anzuüpassen. Für wenig Geld. Auf der anderen Seite: kaufe ich mir ein Hintererda mit Campafreilaufe muss ich auch jetzt schon drauf achten, dass es kompatibel mit dem Rest des Marktes ist. Und so kaufe ich acuh ein passende Nabe für meine Gabel.Man muss es aber nicht kaufen oder sich drüber aufregen. Jedem das Seine.

wolan64
16.02.2014, 17:18
Es gibt handfeste Vorteile (http://radsport-schrauth.de/index.php?page=content&coID=59&xc3c1d=9am9rtcu7ptm9snodki1cs0fk6)und es gibt Adapter um Naben anzuüpassen. Für wenig Geld.

Die Vorteile sind doch aus der Luft gegriffen.
Wenn man vernünftiges Material fährt und vernünftig montiert trifft keiner der Punkte zu.
Das ist dummes Marketing Geschwätze!

medias
16.02.2014, 17:40
+10

Gosy
16.02.2014, 17:48
Hat xentis kein 11 fach shimano ? :ü

sconic
16.02.2014, 19:23
Es gibt handfeste Vorteile (http://radsport-schrauth.de/index.php?page=content&coID=59&xc3c1d=9am9rtcu7ptm9snodki1cs0fk6)und es gibt Adapter um Naben anzuüpassen. Für wenig Geld.

Sind diese "handfesten" Vorteile in irgendeiner Form wissenschaftlich belegt oder hat sich die nen Maschinenbaustudium-Abbrecher und nun Marketingtyp so hergeleitet? Behauptungen sind einfach...wenn ich da schon von "Bewegungen" lese.... Dann sind Zweifel legitim!

Und was passiert dann mit den handfesten Vorteilen wenn man einen Adapter benutzt? Die Steifigkeit wird durch ein weiteres, bewegliches, Bauteil ja nun nicht unbedingt erhöht!? Eher mau das Ganze

medias
16.02.2014, 19:25
Kann sein das es ab einer gewissen Gewichtsklasse Vorteile ergiebt.:D

Dukesim
16.02.2014, 20:16
Sind diese "handfesten" Vorteile in irgendeiner Form wissenschaftlich belegt oder hat sich die nen Maschinenbaustudium-Abbrecher und nun Marketingtyp so hergeleitet? Behauptungen sind einfach...wenn ich da schon von "Bewegungen" lese.... Dann sind Zweifel legitim!
(...)

Da ist einiges falsch in dem Link.
Grundsätzlich sind Steckachsen dort sinnvoll, wo es Festigkeitsprobleme gibt, d.h. wo normale Achsen kaputtgehen.
Durch den Schnellspanner entsteht ein Pressverband, d.h. so ein Schnellspannersystem ist so steif, wie wenn die Achse mit voller Ringfläche mit der Gabel verbunden ist (Bei meinen H3C sind das 16mm im Durchmesser).
Ein anderes eindeutiges Einsatzgebiet für Steckachsen sind auch besonders dicke Achsen(Weil es immer schwerer wird eine weite Fläche zu spannen). Das macht beim Rennrad aber wenig Sinn. Die aktuellen Achsen sind schon aus Aluminium, und die Lagergröße ist auch schon optimal, da nicht zu groß, damit weniger Verluste durch Dichtungen.
Das es Spiel gibt ist die Ausnahme, die Spannkraft ist so hoch, dass die Reibung ausreicht um einen bei einer Vollbremsung zu halten(d.h. den Absatz braucht man gar nicht unbedingt), und auch bei Unebenheiten bleibt das Rad so wie man es geklemmt hat.

Kann sein, dass es besonders ausgeklügelt mit Steckachse mit den aktuellen Abmessungen einen Tick leichter wird, ob die Handhabung dann aber so gut und einfach ist wie jetzt, ist die Frage.

Luigi_muc
16.02.2014, 20:20
Alles viel Theorie Dukesim. So gut wie in der Theorie funktionieren Schnellspanner leider nicht immer.
Ich glaube DT hat auf Messen immer einen Probierstand, um man an verschiedenen Schnellspannern zu rückeln. Die meisten, auch schwereren, sind nicht so steif wie von dir dargelegt.
Ob das eine Rolle spielt, ist was anderes. Ganz klar.

sconic
16.02.2014, 20:39
Wie lange hat es jetzt mit Schnellspannern funktioniert? :Applaus: Und erzähl mir jetzt nicht bitte nicht die kannst eine Bewegung der Laufräder in den Ausfallenden wahrnehmen wenn du bremst, bzw. Vor- und Nach der Fahrt :D

medias
16.02.2014, 20:44
Es ist nicht eine Frage der Technik. Die Hersteller wollen was Neues und wir sollten es kaufen.
Wir können es aber auch ablehnen wie seinerzeit die Federgabel am RR.
Liegt an uns. Wollen wir RR fahren oder Kleinmotorad.

Dukesim
16.02.2014, 20:52
(...)
Ich glaube DT hat auf Messen immer einen Probierstand, um man an verschiedenen Schnellspannern zu rückeln. (...).

Was ist das genau für ein Stand?

Wichtig ist, dass die Steifigkeit über die ich spreche nur bis zum Abheben gilt. In einer künstlichen, in der Praxis kaum vorkommenden Situation mit Abheben ist es anders.

Luigi_muc
16.02.2014, 21:05
Ich hab doch geschrieben, dass es auf einem anderen Blatt steht, ob man das brauch.

Bei dem Stand waren halt einige Schnellspanner, klar künstlich, in eine Box gespannt. Dann konnte man dran hebeln. Das ist nicht direkt vergleichbar mit dem Rad im Betrieb, etwas aber schon, sobald Querkräfte auf die Räder kommen. Es war nämlich erstaunlich, wie leicht die meisten Schnellspanner abgehoben werden konnten. Sprich, deren Vorspannkräfte sind nicht arg hoch.

Aber das ist ja auch nichts neues, Schraubachsen gibts ja nicht ganz umsonst.

Ich selbst fahre ja auch Schnellspanner und Zeitfahrspanner (die sind besser) und keine Steckachsen.

elmar
16.02.2014, 21:11
Klar, bekommen aber einige Schaum vor den Mund, wenn man das Wort benutzt.
Man muss es aber nicht kaufen oder sich drüber aufregen. Jedem das Seine.

Da ist der Schaum wieder :)



Die Vorteile sind doch aus der Luft gegriffen.
Wenn man vernünftiges Material fährt und vernünftig montiert trifft keiner der Punkte zu.
Das ist dummes Marketing Geschwätze!

Ich wette ja so gerne ..du auch ?


Wie lange hat es jetzt mit Schnellspannern funktioniert? :Applaus: Und erzähl mir jetzt nicht bitte nicht die kannst eine Bewegung der Laufräder in den Ausfallenden wahrnehmen wenn du bremst, bzw. Vor- und Nach der Fahrt :D

Ja, kann man, sogar sehr gut sehen
Leichtbausschnellspanner und Disc gehen schon mal gar nicht..
Offensichtlich hast du das nie erfahren-gesehen.

Sind diese "handfesten" Vorteile in irgendeiner Form wissenschaftlich belegt oanze

Ja.




Alurahmen-Klickpedale-Zeitfahrlenker-Sonnenbrillen-Helme-Scheibenbremsen alles Schwachsinn
Fahren die Profis auch nicht.
Brauch man nicht
Ging immer ohne.



Deja-ecoute

medias
16.02.2014, 21:14
Das übliche Blabla.
Du wettest wohl gerne, ziehst aber auch den Schwanz ein wenn es Ernst wird.
Erinnere SR> Draht wechseln.

sconic
16.02.2014, 21:17
Zum Leichtbauspanner: Es wird immer Menschen geben die das extreme suchen (ist ja auch generell nix verkehrt) aber wenn man von handelsüblichen Material ausgeht ist alles Paletti (mMn).

Okay, wo gibts die Belege? Und wenn es sie nicht Öffentlich gibt, warum nicht?



In welchen Szenarien wird ein ein Schnellspanner axial belastet?

- Kurvenfahrten
- ...
- ... ?

elmar
16.02.2014, 21:23
Zum Leichtbauspanner: Es wird immer Menschen geben die das extreme suchen (ist ja auch generell nix verkehrt) aber wenn man von handelsüblichen Material ausgeht ist alles Paletti (mMn).

Okay, wo gibts die Belege? Und wenn es sie nicht Öffentlich gibt, warum nicht?

Gibts auf den Seiten der MTB Magazine
Es gibt die Erfahrungen jener die beides nutzen oder umgerüstet haben
Insbesondere bei grossen Scheiben mehr man es am Klineglen( dem fehlenden) der Scheibe sofort.

JEDES Voderrad mit Disc, insbesondere die grossen Modelle ( 28/29") bewegen sich beim Bremsen zur Seite. Jedes!
Mit Steckachse ist es drastsich besser.

medias
16.02.2014, 21:25
Also eine Fehlkonstruktion für das RR.

sconic
16.02.2014, 21:27
Bin jetzt auch davon ausgegangen, dass wir vom RR sprechen ^^

BerlinRR
16.02.2014, 21:42
Ist doch eine tolle Idee, man verbessert die Bremsleistung (obwohl man das gar nicht braucht am RR) und holt sich dafür Nachteile bei Gewicht, Aero und Kompatibilität rein. :Bluesbrot

(Optik mal ganz raus gelassen...)

Dukesim
16.02.2014, 21:48
(...)
Bei dem Stand waren halt einige Schnellspanner, klar künstlich, in eine Box gespannt. Dann konnte man dran hebeln. Das ist nicht direkt vergleichbar mit dem Rad im Betrieb, etwas aber schon, sobald Querkräfte auf die Räder kommen. Es war nämlich erstaunlich, wie leicht die meisten Schnellspanner abgehoben werden konnten. Sprich, deren Vorspannkräfte sind nicht arg hoch.

(...)
Der Hebel machts. Man spannt ja den Spanner an sich ja schon mit einem kleinen Hebelchen.


(...)

JEDES Voderrad mit Disc, insbesondere die grossen Modelle ( 28/29") bewegen sich beim Bremsen zur Seite. Jedes!
Mit Steckachse ist es drastsich besser.

Stimmt, das ist ein Punkt wo es kritisch werden kann: Scheibenbremsen. Da entsteht nämlich eine überproportional große Kraft (vor allem bei kleinen Scheiben oder großen Laufrädern), so dass die Spannkraft nicht mehr reicht.
Kann also sein, dass gerade beim Rennrad mit den kleinen Scheiben das Problem auftaucht. Ein Grund mehr gegen die Scheibenbremsen am Rennrad: Lauter unnötiger Kraftfluss und auch noch Kraftüberhöhungen. :ü

Die zwei Sachen muss man hier also ganz klar trennen: Scheibenbremse und Felgenbremse.
Wo es bei Felgenbremse mit Schnellspannern satt reicht, gibt es bei der Scheibenbremse ganz neue Kräfte.

schmadde
16.02.2014, 22:12
Es gibt handfeste Vorteile (http://radsport-schrauth.de/index.php?page=content&coID=59&xc3c1d=9am9rtcu7ptm9snodki1cs0fk6)und es gibt Adapter um Naben anzuüpassen.
Komisch, von diesen Nachteilen habe ich bisher noch gar nichts gemerkt, auch nicht an scheibengebremsten MTBs oder Crossern mit Schnellspannern (und am MTB Fahr ich locker schon 10 Jahre mit Disc).

Dafür passen nun Nabendynamos, Gabeln etc nicht mehr zusammen.

Gosy
16.02.2014, 22:38
Gibts auf den Seiten der MTB Magazine
Es gibt die Erfahrungen jener die beides nutzen oder umgerüstet haben
Insbesondere bei grossen Scheiben mehr man es am Klineglen( dem fehlenden) der Scheibe sofort.

JEDES Voderrad mit Disc, insbesondere die grossen Modelle ( 28/29") bewegen sich beim Bremsen zur Seite. Jedes!
Mit Steckachse ist es drastsich besser.

Auch ein Problem der leichtbaugabeln.

Gosy
16.02.2014, 22:39
Gibts auf den Seiten der MTB Magazine
Es gibt die Erfahrungen jener die beides nutzen oder umgerüstet haben
Insbesondere bei grossen Scheiben mehr man es am Klineglen( dem fehlenden) der Scheibe sofort.

JEDES Voderrad mit Disc, insbesondere die grossen Modelle ( 28/29") bewegen sich beim Bremsen zur Seite. Jedes!
Mit Steckachse ist es drastsich besser.

Auch ein Problem der leichtbaugabeln. Am dh bike sind steckachsen ok.

Kralle
17.02.2014, 02:06
Die Steckachse wird auch im Straßenbereich kommen 100%.

Sonst macht das Disc gedöns wenig Sinn.

Auf jeden Fall, und hinten sowieso.

wolan64
17.02.2014, 08:53
Gibts auf den Seiten der MTB Magazine
Es gibt die Erfahrungen jener die beides nutzen oder umgerüstet haben


ADAC MTB :D

medias
17.02.2014, 09:15
Auf jeden Fall, und hinten sowieso.

Für Tourenfahrer ne klare Sache.

elmar
17.02.2014, 09:32
Auch ein Problem der leichtbaugabeln.

Nicht nur
Aber ja: ich mag leicht fahren
Habe zwei identische Räder: eines mit, eienes ohne Steckachse, kannst gerne Vergleichsfahrten damit machen.
Beide Gabeln aus Carbon
28 Zoll CX.

Man muss es nicht mögen, man m uss es nicht kaufen

Advanced_SL
17.02.2014, 09:33
Seit meine Eltern Steckachsen haben (zumindest vorne), sind die Vorderräder endlich immer gerade drin. Und wechseln können sie auch schneller. Liegt aber an meinen Eltern, nicht am System :D

elmar
17.02.2014, 09:42
Seit meine Eltern Steckachsen haben (zumindest vorne), sind die Vorderräder endlich immer gerade drin. Und wechseln können sie auch schneller. Liegt aber an meinen Eltern, nicht am System :D

Hatte auch schon mahr als einen Betreuer, der Im Depot beim Vorderradtausch schief eingebaut hatte.
Geht bei Steckachse natürlich nicht

medias
17.02.2014, 09:49
Lustig, ihr schreibt von MTB und Crosser.
Für die Strasse nicht geignet?

Advanced_SL
17.02.2014, 09:57
Lustig, ihr schreibt von MTB und Crosser.
Für die Strasse nicht geignet?

Meine bräuchten auch an ihren Rennrädern Steckachse, um das Vorderrad gerade einzubauen. Sagte doch, liegt an ihnen, nicht am System.
Mir persönlich ist das System egal. Weder das eine noch das andere. Hat beides Vor- und Nachteile. Wobei ich beim MTB nicht mehr zurück will.

Nachtrag: Also haben Steckachsen auch, abgesehen von einer vielleicht etwas steiferen Front, auch andere Vorteile bei bestimmten Teilen der Rennradgemeinschaft. Es sind nicht immer alles Rennfahrer. Aber wie Medias schon irgendwo mal sagte, dass Rennrad wird vielseitiger und es fahren immer mehr Menschen Rennrad (oder Straßenrad, oder rennradähnliche Räder), deshalb wird es wohl immer mehr unterschiedliche Bereiche und Techniken geben. Das freut mich. Mehr Auswahl und ich kann mir das für mich geeignete aussuchen. Mehr Auswahl, mehr Varianz und gut ist.

medias
17.02.2014, 10:05
Das ist vermutlich die Zunkunft, aber eben nicht wie ein Hobby Crosser schreibt, 100% für das Rennrad.
Da fliesst noch viel Wasser die Mosel runter.

Advanced_SL
17.02.2014, 10:17
Es wird wohl nie was 100%iges für alle kommen. Sonst würden wir ja alle nur einen Komponentenhersteller fahren. Ich habe mich zum Beispiel nie um Gruppenreinheit gekümmert und bin immer das für mich passende gefahren. Zur Zeit fahre ich Sram, Campa und Shimano gemischt.
Halte ich schon so seit ich Rennen fahre. Gut, sind nur Amateurrennen, aber da ist die Ersatzteilversorgung eh mein Problem. Ich warte gespannt auf alles. Habe in den 20 Jahren, davon 13 auch im Geschäft viel verschiedenes kommen und gehen sehen. Das wird immer so sein. Entwicklung tut dem Sport gut. Deshalb sehe ich erstmal alles unkritisch und beobachte gespannt. Probiere einiges aus und merke, dass es für mich nichts ist.
Wenn es zum Beispiel irgendwann keine Federgabeln für Schnellspanner mehr gibt, ist es auch in Ordnung. Momentan kann man beim Nachrüsten noch wählen. Irgendwann wird es sich beim MTB nicht mehr lohnen, Gabeln für Schnellspanner zu produzieren. Dann gibt es das halt nicht mehr.
Ich sehe das klassische Rennrad ähnlich wie die leichten Hardtails für den Renneinsatz. Kaum einer, außer man weiß genau, dass man so etwas will, kauft sich noch ein Racehardtail. Eingeschränkter Einsatzbereich und so weiter.
Aber das wird alles offtopic.

Oliver73
17.02.2014, 21:28
Die 105er SPD-SL Pedale jetzt auch in Carbon?

http://www.bikeradar.com/road/gear/category/components/pedals/product/review-shimano-pd-5700c-105-spd-sl-pedals-14-48043/

und nicht viel schwerer als Ultegra und DA
Da gehen einem die Argumente aus:D

BerlinRR
17.02.2014, 22:34
Die 105er SPD-SL Pedale jetzt auch in Carbon?


Ist schon fast ein alter Hut ;)

Oliver73
17.02.2014, 22:37
Ist schon fast ein alter Hut ;)

Nun ja, der Artikel ist von heute:D

Und da ich mich nicht jeden Tag auf allen Webseiten dieser Welt schlau mache rutscht mir das allermeiste durch. :Angel:

BerlinRR
17.02.2014, 22:40
Nun ja, der Artikel ist von heute:D


Ich hab die schon vor paar Monaten in irgend einem Shop gesehen.

Darum hab ich mir auch noch paar 105er Alupedalen letztes Jahr im Ausverkauf gesichert. (lagen nur paar Euro über dem Preis für die Cleats allein)

Oliver73
17.02.2014, 22:45
Ich hab die schon vor paar Monaten in irgend einem Shop gesehen.

Darum hab ich mir auch noch paar 105er Alupedalen letztes Jahr im Ausverkauf gesichert. (lagen nur paar Euro über dem Preis für die Cleats allein)

Jetzt wo ich danach suche sehe ich sie natürlich auch in den Shops:)

Knapp über 60 Euro für ein Pedal mit "Carbon" in der Bezeichnung.....das zieht:D

tango@team_bt
18.02.2014, 16:16
Was ist eigentlich mit den Radsport-Bekleidungs-Herstellern los? Erinnert 2014 eher an bekLEIDung, diese Brillen und Helme sind ja wirklich eine Vergewaltung ästhetischen Empfindens, das gabs ja zuletzt in den späten 80ern: http://www.cyclingnews.com/news/photos/gallery-garmin-sharp-light-up-mallorca-with-training-camp

altmeister
18.02.2014, 16:38
Was ist eigentlich mit den Radsport-Bekleidungs-Herstellern los? Erinnert 2014 eher an bekLEIDung, diese Brillen und Helme sind ja wirklich eine Vergewaltung ästhetischen Empfindens, das gabs ja zuletzt in den späten 80ern: http://www.cyclingnews.com/news/photos/gallery-garmin-sharp-light-up-mallorca-with-training-camp

Die Brillen sehen echt bescheiden aus.

breeze
22.03.2014, 19:27
Neuer Kurbelstandard von Campagnolo "Over Torque":

http://www.cyclinside.com/Technews/Biciclette/Componenti/Arriva-il-perno-Campagnolo-da-30-millimetri+-Ecco-la-guarnitura-Comp-Ultra-con-Over-Torque.html

54 Gramm leichter und 10% steifer soll es sein.

Kann es sein, dass es mit Innenlager kein Gramm leichter ist als ein Super Record? Zumindest scheinen die Lager jetzt wieder in den Innenlagerschalen zu sein.

http://www.campagnolo.com/jsp/de/compare/item_comp-ultra-crankstet-over-torque_catid_12_merc_9_compitem_guarSRCT.jsp

http://www.campagnolo.com/jsp/de/compare/item_over-torque-outboard-cups-ultra_catid_12_merc_13_compitem_calotteUTestSuperR ecord.jsp

Dukesim
22.03.2014, 20:02
Kann es sein, dass es mit Innenlager kein Gramm leichter ist als ein Super Record? Zumindest scheinen die Lager jetzt wieder in den Innenlagerschalen zu sein.(...)

Das letzere ist der Punkt. Sind aber laut den Angaben von Campa 5 Gramm, also nicht ganz 0.
Denke der echte Gewichtsvorteil kommt erst mit entsprechendem Rahmen und Pressfit zum Tragen.
Mal abgesehen davon, dass FSA und Rotor etwas mehr aus den 30mm Achsen rausgeholt haben.

frankie-w
22.03.2014, 20:11
Hi,

na toll, bereinigt dann 5gr leichter und keine CULT Lager mehr. Die Rennen bei mir wie der Teufel und scheinen tatsächlich unkaputtbar. Wohl zu teuer.
Bleiben die 10% mehr Steifigkeit, na wer´s braucht.

meint der frankie

avis
22.03.2014, 20:13
Nachdem jahrelang die aufwendige Hirthverzahnung der Weisheit letzter Schluss war, nun wie Sram und Shimano durchgehende Achse, wenn ich das richtig sehe..?!

Dukesim
22.03.2014, 20:19
(...)

http://www.campagnolo.com/jsp/de/compare/item_comp-ultra-crankstet-over-torque_catid_12_merc_9_compitem_guarSRCT.jsp

http://www.campagnolo.com/jsp/de/compare/item_over-torque-outboard-cups-ultra_catid_12_merc_13_compitem_calotteUTestSuperR ecord.jsp


Das letzere ist der Punkt. Sind aber laut den Angaben von Campa 5 Gramm, also nicht ganz 0.
(...)

Sehe gerade, dass die Angaben von Campagnolo inkonsistent sind. Auf den Produktseiten wird zwischen Kompakt und Standard nicht unterschieden.
Man müsste nochmal nach besseren Quellen für die Gewichte suchen.

breeze
22.03.2014, 21:21
Hat jemand eigene Messwerte, zumindest von der normalen Super Record Kurbel, am besten als 172,5, 39/53?

Dukesim
25.03.2014, 11:41
Mit 2 AA-Batterien: SRM Powermeter FSA K-Force Light UCB:
http://www.srm.de/fileadmin/_processed_/csm_FSA_BB386_110_planview_1100x480_e36483be27.png
Weitere Infos und Bilder: http://www.srm.de/product/powermeters/k-force-bb386-ucb/

Dukesim
26.03.2014, 19:11
Nachfolger des HED 3C:
Hed GT3:
http://www.slowtwitch.com/articles/images/3/94083-largest_GT3_wheel_2.png
Weitere Bilder und Infos: http://www.slowtwitch.com/Products/Things_that_Roll/Race_Wheels/Hed_revises_iconic_H3_4242.html

An den Widerstandsverläufen sieht man, dass es mehr ein anderer Kompromiss ist, als wirklich eine umfängliche Verbesserung. Deswegen blieb auch das alte H3C so lange ohne Revision.
Schaut für mich so aus, dass man für mittlere Antrömwinkel mit normalen Hochprofilrädern, wie den Bontrager Aeolus D3 9 besser bedient ist, als mit den GT3. Man sieht in dem Diagramm auch schön, wie blöd Sky ist die H3C mit 22mm breiten Reifen zu fahren, statt mit 19mm. Mit 22mm ist auch der Vorteil bei höchsten Geschwinidgkeiten und damit niedrigen Anströmwinkeln dahin.

C40
07.05.2014, 14:09
Ich habe mir den "Hübschen" :rolleyes: mal zugelegt und bis jetzt 1 Ausfahrt (3Std.) gemacht. Ich bin ja von Selle Italia (Flite, SLR, Turbo, Turbomatic etc.) und Fizik (Arione, Aliante, Antares, Tundra) fast alles gefahren.
Was beim "Volta" sofort auffällt, ist, daß man egal wo man auf dem Sattel sitzt bequem fahren kann, hin und her rutschen, kein Problem, auf der Sattelspitze reiten, super. Gefühlsmäßig sitzt man auf viel Fläche, angeblich soll der laut Tour aber sehr schmal sein. Die Verarbeitung ist Sahnemäßig, also ein echtes Top Teil. :Applaus

Interessanter Sattel :), von der der Seite "hässlich wie die Nacht", von hinten und von vorne traumhaft schön. :D
Aber wen interessiert schon die Optik, wenn man auf dem Rad sitzt.

Gruß C40

juekapasta
11.05.2014, 13:34
Neue SRAM Elektrogruppe, selbst Tomeke findet die spannend:):

http://velonews.competitor.com/2014/05/gallery/spotted-sram-electronic-drivetrain_327147

la devinette
11.05.2014, 13:49
http://cdn.velonews.competitor.com/files/2014/05/2.2-659x440.jpg

http://cdn.velonews.competitor.com/files/2014/05/4.1-659x440.jpg

http://cdn.velonews.competitor.com/files/2014/05/3.2-659x440.jpg

Der Umwerfer sieht recht final aus. Der Rest scheint pure bastelei. Wenn das Schaltwerk so auf den Markt kommt...

Und zwei Kabel vom Verteiler/Akku in den Rahmen? Ick wes ja nich...

G.Fahr
11.05.2014, 13:52
Eine gute Sonntagsbeschäftigung für informatikaffine Leute mit guten Englischkenntnissen, die Logik-Vorlesungen nicht nur gehört haben: http://www.faqs.org/patents/app/20140102237

mikelm
11.05.2014, 16:47
Ohne das alles durchgelesen zu haben: Ist wohl eine elektronische Funkschaltung.

Die Kabel auf dem Foto weiter oben sind dann wohl nur zur Stromversorgung.

Dukesim
11.05.2014, 18:12
Was neues von Campagnolo:
http://cdn.mos.bikeradar.com/images/news/2014/05/10/1399716570251-vchwkmqiyez8-1320-180.jpg

Quelle, weitere Infos und Bilder:
http://www.cyclingnews.com/news/prototype-campagnolo-group-spotted-at-giro-ditalia


Wie ich das sehe hat die Kurbel 2 Lochkreisdurchmesser. Finde die Idee nicht schlecht. Blöd ist nur, dass damit die kleinen Blätter auf relativ weiter Strecke über eine zylindrische Brücke gehalten werden müssen (wie früher bei den 3-fach-Kurbeln die kleinen Blätter).
An die hohlen Kettenblätter, wie Shimano haben sie sich nicht getraut(bzw. nicht gedurft zwecks Patent).
Die Arme sind deswegen nicht ganz so nah bei einander, da sie sonst fürs Schalten in den freihängenden Abschnitten nicht genug Steifigkeit hätten.

Abstrampler
11.05.2014, 18:26
Wie ich das sehe hat die Kurbel 2 Lochkreisdurchmesser.

Klick mal die Bilder im verlinkten Artikel durch. Dann siehst Du das bestimmt anders. :D

Es gibt übrigens einen ganzen Thread (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?308073-Neue-Top-Gruppe-von-Campagnolo!) zu der Gruppe.

Dukesim
11.05.2014, 20:04
Klick mal die Bilder im verlinkten Artikel durch. Dann siehst Du das bestimmt anders. :D

(...)

Auf Bild 9 sieht man , dass hinter dem kleinen Blatt scheinbar gleich CFK kommt, also ohne großes Blatt. Da sieht man durch das relativ große kleine Blatt und die Kette nicht, was hinter diesem ist. Auf den Bildern der Außenseite der Kurbelarme sieht man auch, dass diese relativ weit nach außen gehen. So viel unnötiges überstehendes Material traue ich Campa nicht zu, daher müsste da von hinten Schrauben rein gehen (eventuell sogar 8 kleinere statt 4 größere). Das muss Campa auch machen, da es weiterhin mit aus Blattmetall gestanzten Blättern arbeitet, uns sonst nicht sinnvoll(im Bezug auf Gewicht) auf Steifigkeit kommt.

Hast du irgendwo anders konkret andere Infos?

Edit: Sehe gerade im Patent: es sind eventuell nicht 8 kleine Schrauben, sondern 4 kleinere Schrauben, zusammen mit Formschluss, statt wie sonst nur Reibschluss.

res
11.05.2014, 20:08
Unterhalb Chorus sind waren die KB gestanzt, die oberen sind gefräst.

Abstrampler
11.05.2014, 20:20
Edit: Sehe gerade im Patent: es sind eventuell nicht 8 kleine Schrauben, sondern 4 kleinere Schrauben, zusammen mit Formschluss, statt wie sonst nur Reibschluss.

;)

Dukesim
11.05.2014, 20:47
;)

Bitte mehr Inhalt. Mein Edit hat nichts an den 2 Lochkreisdurchmessern geändert. 8 oder 4 bezog sich ausschließlich auf den großen Durchmesser. Im Patent sind es übrigens auch 2 Lochkreisdurchmesser auf einmal.

Abstrampler
11.05.2014, 20:59
Mea culpa. ;) = Stimmt. ;)

R0cketb0Y
17.05.2014, 22:09
446124

http://road.cc/content/news/119290-exclusive-storck-launch-tix-cyclocross-bike

R0cketb0Y
17.05.2014, 22:18
446132

http://roadcyclinguk.com/gear/canyon-launch-endurace-comfort-bike-first-ride.html

141p
18.05.2014, 11:24
446124

http://road.cc/content/news/119290-exclusive-storck-launch-tix-cyclocross-bike

sieht für mich aus wie ein MTB Rahmen mit Rennlenker, da gefällt mir das Norco schon besser http://www.bikerumor.com/2014/05/16/the-2015-norco-threshold-cx-bike/ oder die neu angekündigten Felt

Timbox
23.05.2014, 18:12
Trek bietet jetzt auch Rennräder mit Scheibenbremsen an.

Leider nur das Domane Modell und nicht das Madone. Ob das Madone auch mit Scheibenbremsen kommt, weiß ich nicht.

Domane 4.0 Disc:
http://www.trekbikes.com/de/de/bikes/road/endurance_race/domane_4_series/domane_4_0_disc_compact/#

+ Steckachsen (15mm vorne, 12mm hinten)
+ Preis (1799€)
+ Carbon

- Kabelverlegung außen
- 142mm Hinterradnabe
- Sora Ausstattung
- mechanische Bremsen

Domane 6.9 Disc
http://www.trekbikes.com/de/de/bikes/road/endurance_race/domane_6_series/domane_6_9_disc_compact/#

+ DA Di2
+ hydraulische Bremsen
+ Steckachsen (15mm vorne, 12mm hinten)
+ Carbon
+ interne Kabelverlegung

- 142mm Hinterradnabe
- Preis (6999€)

Schnecke
26.05.2014, 20:26
Hier gibts Bilder von den neuen Campa Gruppen:

http://www.roadbike.de/news/neue-schaltungen-von-campagnolo-super-record-record-und-chorus.1138994.9.htm#0

Hach, das wird ein schoenes Weihnachten.:D

Timbox
26.05.2014, 21:15
Die Kurbeln sind schick!

los vannos
26.05.2014, 21:31
Die Kurbeln sind schick!


Na ich weiß nicht....:confused:
Optisch zu nah an Shimano.
Bislang war Campa zumindest im Design weit vorne, aber den Vorteil verspielen sie sich grade...

http://www.roadbike.de/sixcms/media.php/6/thumbnails/RB-campagnolo-Super-Record-Chorus-Kurbeln.jpg.4430990.jpg


http://www.roadbike.de/sixcms/media.php/6/thumbnails/RB-campagnolo-Super-Record-Gruppe-teaser.jpg.4431066.jpg

Immerhin spielen die Schaltwerke noch in einer eigenen Liga, auch wenn das Design gewöhnungsbedürftig ist...

http://www.roadbike.de/sixcms/media.php/6/thumbnails/RB-campagnolo-Record-Schaltwerk.jpg.4430914.jpg

http://static.bike-components.de/cache/Shimano-Dura-Ace-Schaltwerk-RD-9000-11-fach-schwar-f184bda7a762ba7ab7a1e6691a2154e9.jpeg

http://static.bike-components.de/cache/Sram-Red-22-Schaltwerk-11-fach-Modell-2014-black-g-c32052132e23a396cd52e3d8380cad3d.jpeg

Timbox
26.05.2014, 21:53
Das ist ja immer Geschmackssache.

Mir gefällt, dass die Kettenblätter filigan aussehen.

G.Fahr
26.05.2014, 21:58
Mir gefällt, dass die Kettenblätter filigan aussehen.

Ja, das ist ein großer Vorteil. Die Shimano-Kurbeln mit den hohlen Kettenblättern sehen senkrecht zur Rotationsachse betrachtet allesamt aus wie Schnellkochtopfdeckel.

Kralle
26.05.2014, 21:59
Ja leider nicht Madone !! Spezi machts besser mit Top Modellen.
Trek machts besser mit Steckachse ( kaufgrund ). Spezi hat da den Zug schon verpasst ( nicht kaufgrund ).



Trek bietet jetzt auch Rennräder mit Scheibenbremsen an.

Leider nur das Domane Modell und nicht das Madone. Ob das Madone auch mit Scheibenbremsen kommt, weiß ich nicht.

Domane 4.0 Disc:
http://www.trekbikes.com/de/de/bikes/road/endurance_race/domane_4_series/domane_4_0_disc_compact/#

+ Steckachsen (15mm vorne, 12mm hinten)
+ Preis (1799€)
+ Carbon

- Kabelverlegung außen
- 142mm Hinterradnabe
- Sora Ausstattung
- mechanische Bremsen

Domane 6.9 Disc
http://www.trekbikes.com/de/de/bikes/road/endurance_race/domane_6_series/domane_6_9_disc_compact/#

+ DA Di2
+ hydraulische Bremsen
+ Steckachsen (15mm vorne, 12mm hinten)
+ Carbon
+ interne Kabelverlegung

- 142mm Hinterradnabe
- Preis (6999€)

HHF
26.05.2014, 22:15
Also ein Listenpreis von 1799,- EUR für ein Rad mit Shimano Sora ist ja wohl eine Frechheit (Domane 4.0 Disc) :confused:! Kauft das tatsächlich jemand??

Oliver73
26.05.2014, 22:23
Also ein Listenpreis von 1799,- EUR für ein Rad mit Shimano Sora ist ja wohl eine Frechheit (Domane 4.0 Disc) :confused:! Kauft das tatsächlich jemand??

Wenn der Rahmen identisch ist zu den Modellen mit besseren Gruppen? Gruppe ist schneller ausgetauscht als der Rahmen.

Timbox
26.05.2014, 22:34
Also ein Listenpreis von 1799,- EUR für ein Rad mit Shimano Sora ist ja wohl eine Frechheit (Domane 4.0 Disc) :confused:! Kauft das tatsächlich jemand??

Wenn du bei Trek den Listenpreis zahlst, bist du entweder voll verballert oder willst mit dem Preis bei den Nachbarn angeben.


Mich wundern aber die 142mm Naben. Sind nicht eigentlich 135mm Stanard bei Discs?

Gosy
26.05.2014, 22:47
Steckachsen :Applaus:

Schnecke
26.05.2014, 22:48
Ich Zuge der Vermountainbikisierung wirds jetzt wohl 142mm. Gibts auch bei einigen Disc-Crossern.

Timbox
26.05.2014, 22:54
135mm scheibts aber auch zu geben.

Überall Chaos. Das man nicht mal eine Größe für alle machen kann...

expresionisti
27.05.2014, 00:13
Hier gibts Bilder von den neuen Campa Gruppen:

http://www.roadbike.de/news/neue-schaltungen-von-campagnolo-super-record-record-und-chorus.1138994.9.htm#0

Hach, das wird ein schoenes Weihnachten.:D

Ich freu mich auch schon :D :Applaus:

141p
17.06.2014, 16:22
Neues Focus Cayo Disc. http://road.cc/content/news/121313-focus-launch-new-cayo-disc-brake-option-and-electronicmechanical-groupset Langsam werden Rahmen/Gabel einigermaßen leicht.

siuerlänner
28.06.2014, 10:15
Neues Speci Diverge (http://www.bikerumor.com/2014/06/06/could-this-be-an-all-new-specialized-gravel-grinder-road-bike/) mit Steckachsen. Bin gespannt. :)

kunda1
28.06.2014, 10:40
Sieht bestimmt mega aus in größeren Rahmenhöhen. :ü

siuerlänner
28.06.2014, 10:53
Sieht bestimmt mega aus in größeren Rahmenhöhen. :ü

The return of the Schäferhund. :rolleyes: Schaun mer mal.

the_brain_mave
28.06.2014, 13:59
Stecken da gefederte Sattelstützen drin? :eek: :nonono:

siuerlänner
28.06.2014, 15:51
Stecken da gefederte Sattelstützen drin? :eek: :nonono:

Das sieht so aus. Hinten ja auch keine 'Zertz'-Einsätze.

Abstrampler
30.06.2014, 19:54
Könnte mal langsam jemand ´nen Technik-Thread 2015 aufmachen. ;)

la devinette
30.06.2014, 20:19
Könnte mal langsam jemand ´nen Technik-Thread 2015 aufmachen. ;)

Sir! Zu Befehl! Sir!



Hättest Du aber auch mal selber machen und die letzten Posts dahin verschieben können. :D ;)

Abstrampler
30.06.2014, 20:46
Neene, dann heißt's wieder, ich würde irgendwie bevormunden, überregulieren oder so... :D

Abstrampler
30.06.2014, 20:58
Okay, hab die 2015er News der letzten Seite in den 2015er verschoben. Falls jemand darauf besteht, das hier lesen zu können, bitte PN. ;)

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?311369-Technik-Thread-2015

siuerlänner
20.07.2014, 19:24
:xdate:

http://brimages.bikeboardmedia.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2014/07/Specialized-Diverge-Comp-Carbon-2015.jpg

Das Speci Diverge ist da. (http://www.specialized.com/de/de/bikes/2015-early-launch-bikes/diverge)

Pizzaboy501
20.07.2014, 19:30
:5bike: :ybel:

Das ist ja noch hässlicher als der Rest von Speci.

Schnecke
20.07.2014, 19:31
Da koennte auch Giant draufstehen. Furchtbar.

Oliver73
20.07.2014, 19:33
Da hat der Designer auch nach der Hälfte keine Lust mehr gehabt?

Vorne gut, hinten:ü

Aber die neue Hydraulische 105er oder?

G.Fahr
20.07.2014, 19:45
Aber die neue Hydraulische 105er oder?

Ja. Deine künftige Schaltgruppe.

Oliver73
20.07.2014, 19:49
Ja. Deine künftige Schaltgruppe.

Woher weißt du das?:eek:

141p
20.07.2014, 20:15
Da koennte auch Giant draufstehen. Furchtbar.

Nö, bei Giant haben sie keinen Knick in der Optik.

BerlinRR
20.07.2014, 20:15
Nö, bei Giant haben sie keinen Knick in der Optik.

Aber ihnen sackt das Oberrohr auch ordentlich Richtung Unterrohr ab.

OCLV
20.07.2014, 20:19
:xdate:

http://brimages.bikeboardmedia.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2014/07/Specialized-Diverge-Comp-Carbon-2015.jpg

Das Speci Diverge ist da. (http://www.specialized.com/de/de/bikes/2015-early-launch-bikes/diverge)

Die Ähnlichkeit ist doch echt frappierend!

:5bike:

siuerlänner
20.07.2014, 20:20
Nö, bei Giant haben sie keinen Knick in der Optik.

Na ja...

http://www.giant-bicycles.com/_generated/_generated_de/bikes/models/images/2000/2014/AnyRoad.jpg

141p
20.07.2014, 20:21
Ich komme beim Speci auf mind. 4 Knicke.

141p
20.07.2014, 20:24
Na ja...[/img]

gebe ich dir vollkommen recht. Ich dachte mehr an die "normalen" Giant, z.B. die neu vorgestellten (Defy). Über die kann man auch geteilter Meinung sein, aber diese unmotivierten Knicke (auch wenn das natürlich ganz anders verkauft wird) haben die nicht.

BerlinRR
20.07.2014, 20:31
Die Ähnlichkeit ist doch echt frappierend!

:5bike:

Wie konnte die Forumssoftware in die Zukunft gucken? :eek::eek::eek:

Schnecke
20.07.2014, 20:35
Ok, das Giant ist nochmal ein Stueck haesslicher. Sowas kann sich doch niemand ernsthaft in den Keller stellen wollen.

G.Fahr
20.07.2014, 20:37
Doch! Nur dorthin und den Kellerschlüssel verlieren.

141p
20.07.2014, 20:38
Langsam habe ich den Eindruck, dass manche Firmen folgendermaßen vorgehen: Die marschieren in den nächsten Kinderhort, drücken den Kleinen einen Lutscher in die Hand und wollen dafür eine Zeichnung eines Fahrrads. Die schlimmste Zeichnung nehmen sie dann als Mustervorlage für das Design.

la devinette
20.07.2014, 20:47
So schlimm wie das Speci ist das neue Giant Defy aber noch lange nicht.

http://www.giant-bicycles.com/_upload/news/2014/Product/Defy%20Advanced%20Pro%200.jpg

Bin mal gespannt, was die Giant-Pros dann im nächsten Jahr bei Paris-Roubaix fahren. Disk wird sicher keiner wollen oder es kommt noch eine unverkäufliche Pro-Version mit normalen Felgenbremsen.

G.Fahr
20.07.2014, 20:48
Na ja, der Entwicklungsdruck ist schon immens. Jedes Jahr angehalten das Rad sprichwörtlich neu erfinden zu müssen, entstehen mangels echter Innovationen dann solche Kreationen, wo es das Jahreslos der ARD-Fernsehlotterie als Gratisbeigabe gibt. Aber dennoch scheint es einen Markt dafür zu geben bzw. wird der geschickt suggeriert und geschaffen.

Timbox
20.07.2014, 20:53
Das Specialized ist schon extrem hässlich an der Klemmung der Sattelstütze.

efx
20.07.2014, 22:25
Du willst doch nicht ernsthaft eingrenzen wo die Hässlichkeit beginnt und aufhört?

Tom vom Deich
20.07.2014, 22:28
Wann wird endlich die Wartungs freie Fahrradkette erfunden, deren Oberfläche fettfrei bleibt?

Oliver73
20.07.2014, 22:30
Ist eigentlich der Technik Thread 2015 gelöscht worden?

Timbox
20.07.2014, 23:43
Du willst doch nicht ernsthaft eingrenzen wo die Hässlichkeit beginnt und aufhört?

Nein, die Ubergange sind fliesend und subjektiv.
Ab der Klemmung der Stütze geht es aber gar nicht...

Tobi82
21.07.2014, 10:30
Wann wird endlich die Wartungs freie Fahrradkette erfunden, deren Oberfläche fettfrei bleibt?

Gibts doch schon, sogar in Carbon:
456325

siuerlänner
21.07.2014, 10:42
Ist eigentlich der Technik Thread 2015 gelöscht worden?

Nö (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?311369-Technik-Thread-2015) :D

siuerlänner
24.07.2014, 09:20
:xdate:

http://brimages.bikeboardmedia.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2014/07/Specialized-Diverge-Comp-Carbon-2015.jpg

Das Speci Diverge ist da. (http://www.specialized.com/de/de/bikes/2015-early-launch-bikes/diverge)

In action...


http://vimeo.com/100774318

Ich find's allemal schöner als so manch anderes Rad, das da kommt (Lapierre, Look).

G.Fahr
24.07.2014, 19:36
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?311369-Technik-Thread-2015&p=4711776#post4711776

Oliver73
24.07.2014, 19:43
Und schon wieder in den 2014er Faden.......

Nein,nein,nein:nonono:

:D