PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zum Verstellbereich von Sattelmodellen



Heidenei
20.06.2013, 21:47
Hallo,
ich habe meinen Ritchey Sattel WCS getauscht gegen einen Sattel von Selle, Modell SLS. Mir ist dabei aufgefallen, dass der Selle bei eigentlich gleicher Bauart einen deutlich größeren Einstellmodus bietet, also man kann den Sattel deutlich mehr nach vorn und hinten verschieben. Ich beziehe mich auf die Skala.

Nun sehen beide Sattel eigentlich gleich aus, mein Ritchey ist mir gebrochen und zwar innerhalb der Klemmung, daher bin ich jetzt besonders vorsichtig.

Frage: Ist es wirklich möglich, den Selle innerhalb des Verstellbereiches voll zu nutzen? Ich müsste mir sonst eine neue Sattelstütze besorgen, was ich vermeiden möchte, hab derzeit eine ohne Versatz.

Oder sollte man den Sattel doch besser optisch mittig klemmen, was für mich heißen würde, ich muss mir doch eine Stütze mit Versatz besorgen. Sonst wäre mein Sattel zu weit vorn geklemmt, weil ich weiter hinten sitzen muss.

norman68
21.06.2013, 06:12
So lange du innerhalb der Markierung bleibst ist doch alles i.O. und da sollte normal auch nix passieren.

Schnecke
21.06.2013, 14:06
Vermutlich sind die Markierungen fuer den Klemmbereich dazu da um zu Klemmbereich zu markieren. :D

Sachen gibts...

Holsteiner
21.06.2013, 14:20
Nebenbei:

Gerade bei Profis sehe ich es immer wieder, dass der Sattel auch außerhalb des Klemmbereichs, sogar bis an die Biegung des Sattelgstells, geklemmt wird.

Auch da würde nichts passieren.

Fakt ist jedoch, dass sich die Hersteller einen Sicherheitsabstand zu dieser Biegung vorbehalten, damit das Gestell die Möglichkeit hat, Stöße besser zu tolerieren.

Klemmt man allerdings nachweislich außerhalb des Klemmbereichs, ist man auch außerhalb der Hersteller-Gewährleistung.

Heidenei
21.06.2013, 15:25
Der Hintergrund ist einfach der meiner frage:

Der Selle ist nicht gerade als Stabilitätsmeister bekannt, sondern man las in der Vergangenheit von einigen Brüchen. Nunja. und da kam mir die Frage, ob der Klemmbereich überhaupt realistisch sein kann von meinem Selle.

Fakt ist, der Ritchey hatte einen gerade mal 3cm Klemmbereich, der Selle fast 7cm. Bei gleicher Bauart. Wie kann sowas sein?

Holsteiner
21.06.2013, 16:46
Mach dir mal über Gestellbrüche keine großen Gedanken.

Das ist schon etwas länger her und waren Einzelfälle, aus denen immer ein großes Brimborium gemacht wurde.

Zudem brechen Gestelle, wenn sie eine Schwachstelle haben, egal, wo du sie klemmst.