PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gewindegabel + Canti-Gegenhalter => Gewinde für Steuersatz kaputt?



Glücki
27.06.2013, 11:34
An meinem schon etwas älterem Stadtrad mit Gewindegabel und Canti-Vorderbremse kann ich die Schraube zum Kontern des Steuersatzes nicht mehr festdrehen. Sie dreht durch. Offenbar ist das Gewinde kaputt.

Schon in der Vergangenheit hatte ich immer das Problem, dass sich der Steuersatz lockert. Als Ursache dafür vermute ich den Canti-Gegenhalter, weil mit jedem Bremsvorgang der Gegenhalter (der zwischen Steuersatz-Schraube und der Schraube zum Kontern liegt) zwischen diesen beiden Schrauben eine Hebelwirkung entfaltet und so m.E. die Schrauben immer wieder gelockert hat. Das feste Anziehen der Schraube hat möglicherweise nun das Gewinde beschädigt.

Was tun? Es sollte möglichst günstig und einfach sein, da es sich um ein älteres Stadtrad handelt.

Danke!

elmar
27.06.2013, 11:58
-Einkleben der Mutter.
-Mutter mit Klemmschrauben nehmen.
-Cablehanger raus und einen Antivibrationsphallus nehmen, dann greift die Mutter meist wieder auf brauchbarem Gewinde.
Die Ursache ist eher bei einem lockeren Steuersatz zu suchen.
Bei mir hielt sowas ewig

Glücki
27.06.2013, 14:02
-Einkleben der Mutter.
-Mutter mit Klemmschrauben nehmen.
-Cablehanger raus und einen Antivibrationsphallus nehmen, dann greift die Mutter meist wieder auf brauchbarem Gewinde.
Die Ursache ist eher bei einem lockeren Steuersatz zu suchen.
Bei mir hielt sowas ewig

Danke, das sind schon mal hilfreiche Ansätze. Dazu die folgenden Fragen:
- "Antivibrationsphallus": was ist das für ein Ding, nach was muß ich da genau suchen?
- "Mutter mit Klemmschrauben" - auch da weiß ich nicht, was das genau ist, wie sieht das aus und wo finde ich so etwas?

Danke!

Glücki
28.06.2013, 14:12
Danke, das sind schon mal hilfreiche Ansätze. Dazu die folgenden Fragen:
- "Antivibrationsphallus": was ist das für ein Ding, nach was muß ich da genau suchen?
- "Mutter mit Klemmschrauben" - auch da weiß ich nicht, was das genau ist, wie sieht das aus und wo finde ich so etwas?

Danke!

Darf ich das nochmal hochholen?

- Was ist das für ein Teil, mit dem ich den Gegenhalter ersetzen kann (und so evtl. wieder Platz schaffe, dass die Kontermutter ins Gewinde greift?

- Und wie sieht so eine Mutter mit Klemmschrauben aus? Habe ich noch nie gesehen.

Danke!

elmar
28.06.2013, 18:29
Haste kein Google?

Cablehanger für Gabelmontage nennt sich so was auch


http://www.google.de/imgres?um=1&sa=N&rlz=1C1SKPC_enDE345&biw=1024&bih=728&hl=de&tbm=isch&tbnid=UcDSGtXtcV8maM:&imgrefurl=http://store.bikefriday.com/index.php%3FcPath%3D25&docid=qpTSD6fN6sE0lM&imgurl=http://store.bikefriday.com/images//parts/9383.jpg&w=275&h=218&ei=5bzNUebHPIXJswb0mIC4Bw&zoom=1&iact=rc&dur=310&page=3&tbnh=127&tbnw=164&start=49&ndsp=28&ved=1t:429,r:68,s:0,i:295&tx=60&ty=68

Herr Sondermann
28.06.2013, 18:53
Haste kein Google?


Nun... ich denke, die Google-Suche nach "Antivibrationsphallus" dürfte möglicherweise wenig hilfreiche Ergebnisse gebracht haben. :D

elmar
28.06.2013, 19:43
Nun... ich denke, die Google-Suche nach "Antivibrationsphallus" dürfte möglicherweise wenig hilfreiche Ergebnisse gebracht haben. :D

Find ich jetzt nicht
Gibt sogar Bilders.

Erheblich mehr Treffer als auf mein zweites Patent : "Vibratoschrittmessometer":D

Herr Sondermann
29.06.2013, 09:22
In der Tat. Ich sehe, du hast Google bereits unterwandert. :D

Glücki
08.07.2013, 16:42
Ich habe es nochmal ausprobiert - das Problem ist größer: schon der untere Teil des Steuersatzes (über dem Steuerrohr) hält nicht mehr richtig. Vermutlich ist also wirklich das Gewinde im Eimer: Entweder der Steuersatz hat totales Spiel - oder ich drehe fester - dann lässt sich der Lenker kaum mehr drehen. Ich kann kein vernünftiges Steuersatzspiel mehr einstellen.

Tja, was mach ich jetzt?

Ich weiß schon nicht, ob es das Gewinde der Gabel ist oder das Gewinde des Steuersatzes (oder ist es immer beides?).

Kann man ein Gabelgewinde nachschneiden? Oder was ist die billigste Lösung (wie gesagt handelt es sich um mein Stadtrad, da lohnen keine höheren Investitionen)?

Herr Sondermann
08.07.2013, 18:00
Ja, das kann man nachschneiden.

Zerleg die Kiste doch mal und stell Fotos ein, vielleicht sieht man dann ja was.

Flat Eric
08.07.2013, 18:17
Wenn das Gewinde übergedreht ist , kann man nichts mehr nachschneiden , ist ja nichts mehr da .

Das bisschen Kraft , das du per Bremshebel und Zug auf den Bowdenzughalter bringst juckt das Gabel- u. Steuersatzgewinde aber so was von gar nicht...... lächerliche Vorstellung .

Die Gabel ist dann ex.

Der Steuersatz ( wenn er denn kpl. aus Stahl ist !! ) wohl kaum.

Meiner einer seiner Meinung dazu.

Herr Sondermann
08.07.2013, 18:23
Wenn das Gewinde übergedreht ist , kann man nichts mehr nachschneiden , ist ja nichts mehr da .



Das ist richtig. Ich korrigiere mich also dahingehend: "Man kann es theoretisch nachschneiden". :D