PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufrad nicht in der Mitte - schlimm?



flo speedy
28.06.2013, 18:54
Hallo,

ich habe mich schon öfters gefragt, ob es schlimm ist, wenn das LR nicht genau in der Mitte zentriert ist.
Habe das bei einem Mavic Satz, den ich bestimmt so schon 10 000km gefahren bin ohne einen einzelnen Schlag etc.

Danke für eure Antworten.

Gruß,
flo speedy

wolan64
28.06.2013, 18:59
Hast du mal versucht auf einer Abfahrt die Hände vom Lenker zu nehmen?
Geht das?

supertester
28.06.2013, 19:02
Laufrad schief oder sitzt es nicht sauber drin? (Hielt LRS auch erst für schief eingespeicht bis sich gewisser Serienfehler an allen meinen Rädern gewissen Herstellers zeigte, die aber nur bei mir vorkommen. 3 Räder gleich, zig Tausende nicht. ;))

PAYE
28.06.2013, 19:02
Wenn das Laufrad etwas außermittig zentriert wurde, so steht es eben nicht mehr symmetrisch im Rahmen/ in der Gabel drin. Auch der Bremskörper muss passend ausgerichtet werden.
Wenn es keine Probleme damit gibt und ein Laufradwechsel nicht allzu nervig wird aufgrund der nötigen Verstellarbeit an der Bremse so sehe ich kein echtes Problem. Eher ein Schönheitsfehler.

chaval
28.06.2013, 19:25
Wenn das Laufrad etwas außermittig zentriert wurde, so steht es eben nicht mehr symmetrisch im Rahmen/ in der Gabel drin. Auch der Bremskörper muss passend ausgerichtet werden.
Wenn es keine Probleme damit gibt und ein Laufradwechsel nicht allzu nervig wird aufgrund der nötigen Verstellarbeit an der Bremse so sehe ich kein echtes Problem. Eher ein Schönheitsfehler.

Sehe ich auch so, allerdings hatte ich schon einige Laufräder in der Hand, bei denen ich sicher war, dass der Erbauer ein bisschen mehr Spannung links mit ein paar Millimeter Außermittigkeit "erkauft" hat. Davon geht die Welt nicht unter, aber mit Absicht würde ich so etwas nicht tun.

Gruß
Chaval

OCLV
28.06.2013, 19:59
Frisch gespeichte HR gehen eh noch etwas nach rechts, wenn sich die Nippel setzen. Das können bis zu 2mm sein.
Wenn man sich aufs Rad setzt, geht es auch minimal nach rechts, alleine schon durch das Fahrergewicht. Ist bestimmt auch noch mal 1mm.

Mindermast
28.06.2013, 20:13
Naja, 10.000 Km ohne Probleme, was denkst du selbst?

flo speedy
28.06.2013, 23:07
ja klar, wollte nur mal zur Sicherheit fragen.

Klar, Bremse muss ich immer nach einem Laufradwechsel etwas nachstellen, aber ist meist eine Sache von 5min (andere LR sind ziemlich mittig, eines sogar vielleicht 1mm nach links)

fortuna
29.06.2013, 08:14
Welche Sicherheit? Wo ist denn überhaupt die Mitte? Es soll auch durchaus vorkommen, dass Rahmen nicht 100% sind.

Deine Probleme hätte ich gerne.

PAYE
29.06.2013, 08:30
Es gab irgendwann mal von Mittendorf Rahmen, die speziell für ein symmetrisch gespeichtes Hinterrad (also mit gleich steil stehenden Speichen auf beiden Seiten) geeignet waren.
Hat sich aber am Markt nie auf breiter Front durchgesetzt.

Diese Hinterräder waren also auch in keinster Weise "mittig" zentriert in Bezug auf die Nabe. Dürften dafür sehr seitensteif gewesen sein.

[k:swiss]
29.06.2013, 08:52
Naja, 10.000 Km ohne Probleme, was denkst du selbst?

Ab dem 10.007km könnte es kritisch werden, plötzliches materialversagen und so....:D