PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufradtipps



frankfurt
01.07.2013, 23:15
Hi,

Ich möchte mir einen neuen Laufradsatz zu legen.
Dieser sollte eine gewisse Aerodynamik mitbringen, also circa 50 cm hohe Felgen haben.
Ich möchte ihn gerne im Triathlon einsetzen, aber auch auf normalen Trainingsrunden, mit kleineren Bergen im Rhein Main Gebiet.

Mir schwebt der Campagnolo Bullet oder der Fulcrum Red Wind vor.

Lohnt sich der Mehrpreis bei Campa zu Ultra, beziehungsweise bei Fulcrum zu WTR?
Es sollte schon ein problemloser Laufradsatz sein.
Der Citec 6000 ist mir leider zu teuer.

Danke vorab für Tipps.

los vannos
01.07.2013, 23:43
Preislimit und Gewichtsvorstellungen, zudem auch den Reifentyp (hast du ja im Grunde - Clincher/Faltreifen),
aber auch gewisse Besonderheiten wie keine Carbonbremsfächen oder eben doch und nicht zuletzt Dein Gewicht, wegen gewisser Gewichtsbeschränkungen sind alles wichtige kriterien, die zur Wahl eines LRS eine gewisse Rolle spielen.

Ich werf sonst mal die Token C50/C55 in den Raum

Oder eben überhaupt Token Laufräder
http://www.tokenproducts.com/index.php?option=product&language=en&mod=5&class=9&site=list&action=read&id=327&page=2

Ansonsten Mavic Cosmic Carbon

frankfurt
01.07.2013, 23:49
Erst mal Danke für die schnelle Antwort.
Dann führe ich genauer aus:
-Drahtreifen
-Alubremsfläche
-bis ca 1000,-- EUR
-Eigengewicht 85 kg

Wie sieht denn der Unterschied der Fulcrum Red Wind zu den XLR aus?

frankfurt
01.07.2013, 23:53
Mavic Cosmic Carbon mag ich nicht. Mal kein Mavic, irgendwie brauche ich Abstand zu denen.

peppone
01.07.2013, 23:59
Ich würde die Red Wind XLR mit den CULT-Naben nehmen. Die Naben sind einsame Spitze und rollen sprichwörtlich wie Hulle. Falls das Budget knapp ist sind die aber sicherlich entbehrlich und die Red Wind auch ohne Naben mit Keramiklager ein sehr guter LRS. Das gleiche gilt für die nahezu identischen Campa Bullet (die ich nur auf einem Rad mit Campa-Schaltung fahren wollte).

los vannos
02.07.2013, 00:03
Okay,

Und die schon angesprochenen Token, aber in der C55A Version
http://www.tokenproducts.com/index.php?option=product&language=en&mod=5&class=9&site=list&action=read&id=333&page=3
Oder in der C580A Version
http://www.tokenproducts.com/index.php?option=product&language=en&mod=5&class=9&site=list&action=read&id=334&page=3

SRAM S60 war auch immer so bei 1000€ rum,

Ansonsten gibt es eben noch etwas flachere ~40mm rum, die auch deutlich günstiger sind.
Meistens ganz in Alu, aber auch eben gut aerodynamisch.
Hier z.B. die von Ritchey (die laut tour Test sehr gut abgeschnitten haben)
http://www.bike-components.de/products/info/p27140_Pro-Apex-Clincher-Laufradsatz-.html

los vannos
02.07.2013, 00:14
Ich persönlich finde aber diese Carbon-Alu Mischung doof.
Sieht erstens nicht wirklich gut aus und bringt wenn nur bei wirklicher Nässe einen Vorteil,
der aber bei den meisten Herstellern mittlerweile mit den richtigen Bremsbelägen im griff ist.

Aber die von dir selber angesprochenen Laufräder sind nur noch mit Shimano C50er zu vergleichen,
http://www.bike-components.de/products/info/p32399_WH-RS80-C50-A-CL-Carbon-Laufradsatz-.html
viel mehr Auswahl hast du da nicht mehr.
Und bei Shimano bist du halt an Shimano oder Sram als Schaltung gebunden.
Freilaufwechsel auf Campa ist nicht möglich :(
Die Shimanos wären aber neben Token die Günstigsten hier.
Hier als Auslaufmodell für untrer 700€
http://www.bike-components.de/products/info/p26379_WH-RS80-C50-CL-Carbon-Laufradsatz---Auslaufmodell-.html

frankfurt
14.07.2013, 19:34
Doppelpost

frankfurt
14.07.2013, 19:35
...kurze Rückmeldung:
Es sind die Fulcrum Red Wind geworden. Bin sie jetzt zweimal gefahren, toller Laufradsatz, dezenter Sound, sehr steif.

Möchte mir nur noch Keramikkugeln zulegen. Weiss jemand welche Kugelgröße ich da benötige? Und wo man die bestellen kann?

OCLV
14.07.2013, 20:38
Gibts u.a. bei GS-Bike und SMI Radsport. Kosten 100 €.

Le Tartare
14.07.2013, 20:47
Was können Keramikkugeln?

frenchmen
14.07.2013, 21:18
Was können Keramikkugeln?

Kopfkino;)

frenchmen.