PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haltbarkeit von Michelin Pro Race/ Conti Grand Prix 3000



F-Racer
31.12.2002, 18:23
Hallo!
Wie lange halten bei euch die Reifen, die ich oben in der Überschrift genannt habe? Ich möchte mir nämlich neue zulegen und da spielt die Laufzeit auch eine gewisse Rolle.

effedeluxe
31.12.2002, 18:30
Original geschrieben von F-Racer
Hallo!
Wie lange halten bei euch die Reifen, die ich oben in der Überschrift genannt habe? Ich möchte mir nämlich neue zulegen und da spielt die Laufzeit auch eine gewisse Rolle.

hol dir unbedingt die pro race. die rollen viel viel besser als conti. der conti gp3000 ist sicher ein guter reifen - aber er rollt spürbar schlechter. bei mir ist der pro race bisher genauso wenig pannenanfällig, wie der gp3000. hatte dieses jahr mit beiden reifen noch keine panne. der conti hält knapp 1000km länger - aber auch nur, wenn man ihn bis zum letzten runterfährt. und dann wird der recht eckig und unansehnlich. die pro race wiegen auch genausoviel wie die gp3000. im regen sind beide nicht gerade toll, aber da ist der gp3000 (noch) ein klein wenig besser. alles in allem, würde ich den pro race nehmen. kostet 25€ bei www.hergarden.de

gruss effe

Cadence
31.12.2002, 19:21
A propos "ansehnlichkeit":
Wenn du mal doch dreckige Reifen hast/im Regen warst etc.:
Die Pro Race lassen sich viel besser reinigen als die GP3000. Wegen dem "fehlenden" Profil.

Ich habe mir die Pro Race bestellt, weil ich Michelin auch mal ausprobieren will, die gelben Streifen sehr gut sichtbar sind und wil sie besser rollen sollen als die GP3000. Aber ich kann bestätigen, dass die Continental Grand Prix 3000 wirklich sehr gut sind !

Skadieh
31.12.2002, 20:46
Die Michelins sind pannenempfindlicher!

K. Thomas
01.01.2003, 00:54
Hallo Zusammen!
Sind die Michelin denn wirklich so pannenanfällig?
Ich fahre ca. 8-10.000 km pro Jahr auf einigermaßen guten Straßen (keine Rennen, einige Marathons), seit Jahren mit Conti GP 3000 und hatte den letzten Platten vor 2 Jahren und den aufgrund eines verrutschten Felgenbandes.
Da die Michelin Pro Race besser rollen sollen wollte ich mir jetzt diese zulegen, bin aufgrund der Aussagen bezüglich der pannenanfälligkeit nun aber etwas verunsichert.
Allso wieviele Platten und welchen Umständen hattet Ihr mit dem Michelin Pro Race?

effedeluxe
01.01.2003, 01:20
Original geschrieben von K. Thomas
Hallo Zusammen!
Sind die Michelin denn wirklich so pannenanfällig?
Ich fahre ca. 8-10.000 km pro Jahr auf einigermaßen guten Straßen (keine Rennen, einige Marathons), seit Jahren mit Conti GP 3000 und hatte den letzten Platten vor 2 Jahren und den aufgrund eines verrutschten Felgenbandes.
Da die Michelin Pro Race besser rollen sollen wollte ich mir jetzt diese zulegen, bin aufgrund der Aussagen bezüglich der pannenanfälligkeit nun aber etwas verunsichert.
Allso wieviele Platten und welchen Umständen hattet Ihr mit dem Michelin Pro Race?

hab einen satz der pro race und bin mit denen bisher knapp 3500km gefahren - ohne eine einzige panne. als schläuche verwende ich die conti supersonic. also so pannenanfällig, wie sie manche verschreien sind sie definitiv nicht. ich bin sehr zufrieden. ich bin früher auch immer conti gefahren, aber werde jetzt bei den pro race bleiben. die seitliche karkasse ist wesentlich stabiler als bei den gp3000. der satz ist noch nicht am ende. ich denke ich kann mit den pro race noch sicher gut 1000km fahren - am vorderrad sowieso. probier sie aus. sie kosten ja auch nur noch ein paar euro mehr als der gp3000 (www.hergarden.de für 25€).
gewicht ist exakt identisch. sowohl alle meine gp3000, als auch die beiden pro race wogen 210gramm.

gruss + ein gutes neues,
Effe

Bergsprinter
01.01.2003, 01:54
...den Michelin Pro Race im Training und in Marathons. Seit ich die fahre hatte ich noch NIE einen Platten!!
Also, so seit etwa 30.000 Km....

Noch Fragen???

BS

PS: Fahre jden Satz etwa 5000-8000Km je nach Einsatz.

F-Racer
01.01.2003, 02:54
Sorry, vielleicht habe ich die Frage blöd formuliert!
Ich meinte eigentlich nicht die Pannenanfälligkeit (obwohl auch interessant) , sondern die etwaige Kilometer-Laufzeit dieser Reifen. Halten die Conti Supersonic wirklich nur so kurz? (500km-1000km) Wie wäre es denn, einen Supersonic vorne zu montieren und hinten einen Pro Race?

effedeluxe
01.01.2003, 11:57
Original geschrieben von F-Racer
Sorry, vielleicht habe ich die Frage blöd formuliert!
Ich meinte eigentlich nicht die Pannenanfälligkeit (obwohl auch interessant) , sondern die etwaige Kilometer-Laufzeit dieser Reifen. Halten die Conti Supersonic wirklich nur so kurz? (500km-1000km) Wie wäre es denn, einen Supersonic vorne zu montieren und hinten einen Pro Race?

supersonic sind fürn A.....
die halten wirklich nicht sehr lange und du bekommst ganz sicher nen platten - das kann ich dir schon fast garantieren. wenn du mal in einer notsituation eine vollbremsung hinlegen musst und dein hinterrad blockiert, ist der reifen meist kaputt. das kann dann ein teurer spass werden. wenn du gewicht sparen willst, dann hol dir die veloflex pave. die wiegen 180gramm und somit nur 30gramm mehr als der supersonic. aber mal ganz im ersnt, die 60gramm, die durch die reifen sparts, sind meiner meinung nach nicht so entscheidend. wenn du mal im rennen wegen nem platten wechseln musst, wirst du selber sagen - ********** wars...

nehm doch einfach den pro race - der lauft wirklich sehr leicht und gut. ich würde ihn vom rollverhalten auch nur ein ganz klein wenig schlechter als den supersonic. auf jeden fall wesentlich besser als der gp3000...

gruss effe

F-Racer
01.01.2003, 12:58
Original geschrieben von Effedeluxe


supersonic sind fürn A.....
die halten wirklich nicht sehr lange und du bekommst ganz sicher nen platten - das kann ich dir schon fast garantieren. wenn du mal in einer notsituation eine vollbremsung hinlegen musst und dein hinterrad blockiert, ist der reifen meist kaputt. das kann dann ein teurer spass werden. wenn du gewicht sparen willst, dann hol dir die veloflex pave. die wiegen 180gramm und somit nur 30gramm mehr als der supersonic. aber mal ganz im ersnt, die 60gramm, die durch die reifen sparts, sind meiner meinung nach nicht so entscheidend. wenn du mal im rennen wegen nem platten wechseln musst, wirst du selber sagen - ********** wars...

nehm doch einfach den pro race - der lauft wirklich sehr leicht und gut. ich würde ihn vom rollverhalten auch nur ein ganz klein wenig schlechter als den supersonic. auf jeden fall wesentlich besser als der gp3000...

gruss effe

Mensch Effe, So wie du hier über deine Reifen-Schlauch Kombi schwärmst, werde ich mich wohl auch dafür entscheiden. Ich denke ich ruf mal bei Bike-Palast an, dort gibt es den Pro Race für 22€ und den Supersonic Schlauch für 8€. Ich möchte den Michelin in dem dunkleren Blau und 20mm!

effedeluxe
01.01.2003, 13:02
Original geschrieben von F-Racer


Mensch Effe, So wie du hier über deine Reifen-Schlauch Kombi schwärmst, werde ich mich wohl auch dafür entscheiden. Ich denke ich ruf mal bei Bike-Palast an, dort gibt es den Pro Race für 22€ und den Supersonic Schlauch für 8€. Ich möchte den Michelin in dem dunkleren Blau und 20mm!
ja, mach das. bei bike palast hab ich noch nie was bestellt - aber bei den preisen für die michelin sollte ich vielleicht doch mal :-)

mit den reifen kannst du eigentlich nix falschmachen. aber ich würde ihn zumindest hinten in 23mm nehmen. mir kommen die 23er bei michelin etwas schmaler vor, als die 23er von conti - das liegt aber vermutlich auch daran, weil die contis so eine wabbelige seitenwand haben...

gruss effe

Jerry
01.01.2003, 13:35
Hi Effe,
Probier mal www.bikepalast.com
Noch alles gute für 2003
Jerry

effedeluxe
01.01.2003, 13:41
Original geschrieben von Jerry
Hi Effe,
Probier mal www.bikepalast.com
Noch alles gute für 2003
Jerry

den laden kenn ich schon, aber wo sind da die michelin für 22?
im katalog sind sie für 35€

Gruss effe

Jerry
01.01.2003, 13:47
Sorry ,

Ich habe nicht auf den Preis geschaut!
J.

F-Racer
03.01.2003, 23:54
Original geschrieben von Effedeluxe

ja, mach das. bei bike palast hab ich noch nie was bestellt - aber bei den preisen für die michelin sollte ich vielleicht doch mal :-)

mit den reifen kannst du eigentlich nix falschmachen. aber ich würde ihn zumindest hinten in 23mm nehmen. mir kommen die 23er bei michelin etwas schmaler vor, als die 23er von conti - das liegt aber vermutlich auch daran, weil die contis so eine wabbelige seitenwand haben...

gruss effe

Und aus welchem Grund sollte ich hinten einen 23 mm Reifen montieren?

effedeluxe
04.01.2003, 00:06
Original geschrieben von F-Racer


Und aus welchem Grund sollte ich hinten einen 23 mm Reifen montieren?

ich finde, es fährt sich einfach stabiler. begründen kann ich das nicht. hinten spielt die aerodynamik keine so grosse rolle beim reifen. du sparst dir beim 20er auch nur max 15-20gramm.
ich denke auch, dass der breite pannensicherer ist....

ausserdem sind die 20er schwer zu bekommen:(

gruss effe