PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ungewöhnlicher "Verschleiß" an Kettenblatt



downunder
14.07.2013, 11:38
Hallo, nachdem mir gestern an einem Rad die Kette gerissen ist, habe ich "mal eben" meinen Crosser provisorisch für die Straße umgerüstet. Mir ist dabei aufgefallen, dass das große Kettenblatt an eingen Zähnen richtig scharfkantige Beschädigungen aufweist, also nicht einfach nur die Eloxalschicht verschwunden ist. Das Kettenblatt stammt aus einer recht günstigen Serie von Stronglight. Ist es eventuell so weich, dass derartige Abnutzungen "normal" sind? Ich habe auf dem Foto gerade gesehen, dass die Kette "Kopf steht". Könnte das eine Ursache sein? Bitte keine Bemerkungen zum Pflegezustand. Das Crossrad wird zwei Mal im Jahr gründlich gereinigt und trägt jetzt noch ordentlich Spuren des durchwachsenen Sommeranfangs.

Dankbar für Tipps und beste Grüße,
Christian

Schnecke
14.07.2013, 15:17
An der Kette liegts nicht, die steht nur oben Kopf, unten normal.:D

Edit: Ich kann auf den Bildern keine ungewoehnliche Abnutzung des Kettenblattes erkennen.

downunder
14.07.2013, 19:02
... stimmt. Das mit der Kette ist natürlich Blödsinn – war vorhin etwas zwischen Tür und Angel unterwegs. Ich habe das Bild noch einmal etwas vergrößert. Eventuell kann man jetzt besser erkennen, dass die Zähne sehr mitgenommen aussehen.

los vannos
14.07.2013, 19:33
Alle gut, ist ganz normal.
Ist nunmal so, wenn man seine Kette nicht superpenibel sauber hält, was an einem Crosser ja auch normal ist.
Wenn ich mir den Umwerfer und dessen Dreckrückstände ankucke, dann ist das eben das Resultat vom Zusammenspiel durch Kette/Kettenblatt und Sand, der an der Beschichtung des Kettenblatts rumgeschliffen hat.

downunder
14.07.2013, 22:25
... dass die Beschichtung abgeschliffen wird, ist klar. Aber einige der Zähne fühlen sich an und sehen auch so aus, als habe man sie mit einer groben Pfeile bearbeitet.

Oliver73
14.07.2013, 22:27
Das ist dann vermutlich Schräglauf geschuldet oder genau an der Stelle ging die Kette unter Last vom kleinen aufs Große Blatt.

wuestenfuchs
14.07.2013, 23:22
Sieht nach groß/groß am Berg aus :Applaus:

downunder
15.07.2013, 09:17
Sieht nach groß/groß am Berg aus :Applaus:

... ist zwar sogar ohne schleifen am Umwerfer möglich, passiert mir aber nie. Maximum ist immer das 4. größte. Und das sollte je eigentlich noch gehen.

Kensington
15.07.2013, 09:54
(...) mit einer groben Pfeile bearbeitet.

:hmm:.....................................:cupido:

downunder
15.07.2013, 12:36
... für mich sind solche Verschleißerscheinungen in knapp 30 Jahren neu. Daher meine Frage an dieser Stelle.

martinek1977
17.07.2013, 17:43
Du wirst es nicht glauben, aber ich habe mir heute nachdem ich wiederholt ( seit ich die Stronglightblätter draufhabe ) massive Probleme beim Schalten hatte/ habe, mir mein großes Kettenblatt angeschaut, und bin fast umgefallen. Da fehlt von 5 Zähnen bestimmt die Hälfte, sieht aus wie runtergefeilt. Da hab ich mich an den Thread erinnert- da hatte doch mal einer was mit Stronglight.... . Nun mag es bei mir daran liegen, dass die Blätter nicht auf Campa passen oder gehören, aber trotzdem ? Übrigens bei mir war es eher eine teure Serie von Stronglight. Komisch auch das die Funktion des Umwerfers besser lief als bei Campa, 1A- keinerlei Tendenz zum nach Oben oder nach Unten darüberhinaus springen- aber hinten :(

Matoguitar
17.07.2013, 22:50
Du wirst es nicht glauben, aber ich habe mir heute nachdem ich wiederholt ( seit ich die Stronglightblätter draufhabe ) massive Probleme beim Schalten hatte/ habe, mir mein großes Kettenblatt angeschaut, und bin fast umgefallen. Da fehlt von 5 Zähnen bestimmt die Hälfte, sieht aus wie runtergefeilt. Da hab ich mich an den Thread erinnert- da hatte doch mal einer was mit Stronglight.... . Nun mag es bei mir daran liegen, dass die Blätter nicht auf Campa passen oder gehören, aber trotzdem ? Übrigens bei mir war es eher eine teure Serie von Stronglight. Komisch auch das die Funktion des Umwerfers besser lief als bei Campa, 1A- keinerlei Tendenz zum nach Oben oder nach Unten darüberhinaus springen- aber hinten :(

Meine Stronglight CT2 waren leider nach einigen Monaten auch durch. Kette flog dann bei jedem 10ten Hochschalten über das große Blatt. Fand ich nicht so richtig gut. Der Mechaniker im Radladen meines Vertrauens berichtete von mehreren Fällen in den letzten Monaten.

martinek1977
18.07.2013, 08:14
Meine Stronglight CT2 waren leider nach einigen Monaten auch durch. Kette flog dann bei jedem 10ten Hochschalten über das große Blatt. Fand ich nicht so richtig gut. Der Mechaniker im Radladen meines Vertrauens berichtete von mehreren Fällen in den letzten Monaten.

Genau die fahre ich auch seit dieser Saison. Sind keine 1500 Kilometer gerollt.