PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Speedplay mit Northwaveschuhen



Moritzi
16.07.2013, 09:40
Hallo,
zu dieser speziellen Kombination habe ich noch kein Thread gefunden, deshalb hier einmal kurz meine Fragen:
Ich habe mir vor kurzer Zeit die Speedplay Zero bestellt und stehe jetzt vor folgendem Problem: Die Pedalplatten müssen doch normalerweise zu dem Dreilochsystem passen. Jetzt habe ich Schuhe mit Carbonsohlen und wenn ich das richtig verstanden habe sollte man sich dazu diese Schutzplatte kaufen, damit die Sohle nicht abgenutzt wird (siehe www.wigglesport.de/speedplay-edelstahl-pedalplatten-fur-carbonsohlen/ ) die man ja trotz des Vierlochsystems der Pedalplatten unter den mitgelieferten Standardadapter schrauben kann.
Jetzt bin ich auch auf diesen speziellen Northwavedapter hier gestoßen:
www.bike24.de/p132157.html
Und mir stellt sich folgende Frage: Falls ich mir diesen Northwaveadapter zulege, habe ich davon einen echten Vorteil? Bzw lohnt es sich den Northwaveadapter UND die Edelstahlplatte zu kaufen? Denn auf dem Bild des Northwaveadapters ist kaum zu erkennen, aus welchem Material die Auflagefläche ist, aus der Beschreibung lässt sich das auch nicht erfahren...
Kennt sich damit jemand aus bzw hat jemand damit schonmal Erfahrungen gemacht?
Viele Grüße und Danke für die Antworten im Voraus!

Cubeteam
16.07.2013, 09:47
Hast du den Northwave Extreme Schuh?

Ich fahre meine Airlite nur mit der Edelstahlplatte und das funktioniert einwandfrei.

GearX
16.07.2013, 11:12
Bei einer 3-Loch-Sohle, d. h., wenn du den Standard-Speedplayadapter verwendest, brauchst du die Metallplatte nicht.
Der Northwave-Adapter hat eine Metalleinlage, funktionert aber nur beim Extreme und beim Typhoon Evo.

derpuma
16.07.2013, 12:55
Ich fahre zwei BONT Schuhe mit einer Edelstahlschutzplatte, einen Lake CX401 ohne Schutzplatte und einen Adidas Frosco (alt) ebenfalls ohne Schutzplatte. Die Schutzplatte soll den Abrieb der Speedplays an der Carbonsohle hindern.
Mit 3-Loch Adapter brauchst du diesen Schutz aber nicht! Aber ich aknn dir auf jeden Fall zu nem 4-Lock Schuh raten. Fährt sich einfach besser, der Schuh und Platte baut nicht so hoch und das genaue Einstellen der Schuhplatten ist einfacher.

Schnecke
16.07.2013, 14:11
Ich fahre seit Jahren die Zero und habe mir kuerzlich die Northwave Extreme und den Speedplay-Adapter gekauft. Das rauspfriemeln des Look-Adapters aus der Sohle ist ein richtiger Mist, da die bei der Herstellung nicht sparsam mit dem Kleber umgehen und man ordentlich dran reissen und ziehen muss bis man ihn draussen hat. Das einlegen des Speedplay-Adapters ist dann recht einfach. Insgesamt baut die Sohle des Extreme duenner als meine anderen Schuhe und durch den duenneren Adapter ergibt sich eine deutlich geringere Bauhoehe, so dass ich den Sattel ein paar mm nach unten stellen musste. Vorteile beim kurbeln merke ich aber durch die Bauhoehe nicht, dafuer fuehlt sich der Einstieg ins Pedal direkter an.

Moritzi
16.07.2013, 16:26
Vielen Dank für die Antworten, dann kann ich mir die Adapter ja alle sparen. Und falls mich die "Bauhöhe" stört kommt eben der Northwave Adapter dran!

Holsteiner
16.07.2013, 18:03
Der Northwave-Adapter passt ausschließlich bei der Extreme-Sohle, die extra für diesen Adapter Löcher hat!

Andere Dreiloch-Sohlen (LOOK-Norm) ausschließlich mit dem Speedplay-Adapter.

Und ausschließlich 4-Loch Sohlen gehen ohne jeglichen Adapter. Da kann man die 0,2 mm dicke Metallplatte zum Sohlenschutz unter das Cleat setzen.

Alle anderen Kombinationen gehen NICHT!