PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschiedliche Speichen



pius
16.07.2013, 20:29
An meinem Rennrad sind "platte" Speichen verbaut, den Fachbegriff kenne ich leider nicht.
Egal, bei meiner letzten Ausfahrt in den Vogesen höre ich plötzlich ein Geräusch, als ob mein Rahmen von einem Stein getroffen worden wäre: eine dieser Speichen war gebrochen.

Ich konnte zum Glück trotzdem noch nach Hause fahren, bin dann am nächsten Tag in eine große Werkstatt. Dort sagte man mir, solche Speichen habe man nicht, nur die "normalen" im Querschnitt runden.
Eine solche Speiche ist bei mir dann verbaut worden.

Jetzt habe ich also zweierlei Speichen an meinem Hinterrad: die platten und eine runde.

1. Ist das auf Dauer ein Problem?

2. Was sind eigentlich die üblichen Ursachen von Speichenbrüchen?

3. Kann man irgendwie vorbeugen, dass man weniger Speichenbrüche hat.

Schon bei meinem früheren Rennrad hatte ich wiederholt Speichenbrüche, wozu der Radladen-Mechaniker meinte: wenn das mal anfängt kommt bald der nächste.

Stimmt das?

Gruß
Pius

hate_your_enemy
16.07.2013, 20:33
ja

in der Regel heißt das kacke eingespeicht und schon ne Zeit gefahren – dann haben meist schon viele Speichen nen Knacks weg

platte Speichen = Messerspeichen

technisch eigentlich kein Problem, so lange die Querschnitte stimmen ... aber ob das bei dir der Fall ist, keine Ahnung, eher nicht

Luigi_muc
16.07.2013, 20:46
Speichenbrüche kommen von zu stark entlasteten Speichen bei zu geringer Vorspannung, arg ungleicher Speichenspannung, oder einfach Dauerbruch (heißt, dass man als Vielfahrer schonmal nach 5-10 Jahren die Speichen wechselt).

Ungleiche Speichen sind als Provisorium kein Problem, ich würde aber die Speiche wieder durch eine passende ersetzen. Also mal einen besser sortierten Händler aufsuchen oder die Speiche einfach bestellen lassen.