PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alternative Schwalbe Marathon Racer



Bursar
01.08.2013, 20:35
Welche Alternativen gibt es für den Schwalbe Marathon Racer Trekkingreifen?
Also 350-420g in 35-622, keine Stollen.

Goldfinger10
01.08.2013, 20:50
Conti Sport Contact.
Vittoria Randonneur irgendwas.
gibt sicher noch mehr.

Luigi_muc
01.08.2013, 20:54
Warum eine Alternative, sprich, was soll der neue Reifen besser können als der bisherige Marathon?

Conti hat da paar im Angebot, aber soweit ich weiß nichts wirklich leichtes (leider). Ich selbst fahre noch den Kojak, eine Empfehlung wenns leicht aber dennoch pannensicher sein soll.

Bursar
01.08.2013, 21:03
Der Vittoria Randonneur Hyper reflex wäre noch was, der Rest und die Trekkingreifen von Conti sind mir zu schwer.

Bursar
01.08.2013, 21:05
Warum eine Alternative, sprich, was soll der neue Reifen besser können als der bisherige Marathon?
Der muss nix besser können (sollte auch nicht schlechter sein). Ich bin mit meinen sehr zufrieden.
Ich würde nur gern wissen, was es da sonst noch so gibt.

marcofibr
01.08.2013, 22:34
Continental Contact ExtraLight 37mm / 460 Gramm

855
01.08.2013, 22:59
Panaracer Pasela Tourguard

Frühaufsteher
01.08.2013, 23:03
Der Marathon rollt wie ein Sack Nüsse. Ist aber echt stabil, ich hab damit nur sehr wenig Platten. SportContact läuft echt ganz gut ausser bei Nässe, aber da würde ich ein zusätzliches Pannenschutzband einlegen.

pete-armstrong
02.08.2013, 08:09
Ich fahre seit einem Jahr auf dem Trekking-Rad diesen hier:

http://www.bike-components.de/products/info/p27822_Pilot-Sport-Faltreifen-.html

Von meiner Seite sehr empfehlenswert. Rollt sehr angenehm.

tomb
02.08.2013, 10:10
Der Racer rollt unter allen Reifen der Schwalbe Marothon-Reihe am besten und im Vergleich mit anderen Reifen (IMHO) nicht so schlecht, wie es ab und an dargestellt wird.

Der Vittoria Voyager Hyper (hiess mal Randonneur Hyper) ist ebenfalls pannensicher und rollt einigermassen gut.

(Vergleich zwischen 26" Marathon Racer und 700c Randonneur Hyper)

Frühaufsteher
02.08.2013, 11:40
Der Racer rollt unter allen Reifen der Schwalbe Marothon-Reihe am besten und im Vergleich mit anderen Reifen (IMHO) nicht so schlecht, wie es ab und an dargestellt wird.

Ich hatte vorher den Marathon plus und hab jetzt den Racer. Du hast recht, der Racer rollt etwas besser. Aber gut rollen tut der auch nicht, dafür ist aber der Pannenschutz wohl deutlich schlechter (hab schon immer zusätzlich Pannenband drin und damit auch noch keinen Platten).

Aber im Vergleich mit SportContact finde ich das Abrollverhalten erheblich schlechter.

the_brain_mave
02.08.2013, 11:44
Conti Cyclocross Speed (http://www.bike-discount.de/shop/k2612/a12580/cyclocross-speed-700x35c.html) Habe ich mit 350 g nachgewogen (342 + 353) feine Karkasse. Rollt schön "smooth" an der "Stadtschlampe". Bin vom 42er Marathon Racer umgestiegen. Fährt sich viel schöner. Auf allen ca. 28 km 0 Pannen :D

tomb
10.08.2013, 23:06
Ich hatte vorher den Marathon plus und hab jetzt den Racer. Du hast recht, der Racer rollt etwas besser. Aber gut rollen tut der auch nicht, dafür ist aber der Pannenschutz wohl deutlich schlechter (hab schon immer zusätzlich Pannenband drin und damit auch noch keinen Platten).
Der Marathon Racer hat auf meinen Touren schon üble Schotterpisten überstanden.


Aber im Vergleich mit SportContact finde ich das Abrollverhalten erheblich schlechter.
Glaube, dass der vergleichsweise gut rollt. Ist leider kein Leichtgewicht.

DröVoSu
11.08.2013, 00:19
Der Marathon Racer hat auf meinen Touren schon üble Schotterpisten überstanden.


Glaube, dass der vergleichsweise gut rollt. Ist leider kein Leichtgewicht.


Der Marathon Racer Evolution mit Vectran Pannneschutz kann wirklich einiges ab.


Dass der Sportcontact als der Mara Racer besser rollt kann ich mir nicht vorstellen.
Der Mara Racer hat die feinere Karkasse, ist nur hauchdünn mit Gummi bedampft und auf der Lauffläche hat man quasi nur fleckenweise Gummi aufgetragen. Der Pannenschutz des Mara Racer Evo ist zwar hocheffektiv, zählt aber zu denen mit der geringsten Beeinflussung des Leichtlaufes. Es gibt nichts, was den Leichlauf behindern könnte.

Das einzige was ich mir vorstellen kann, ist dass der Mara Racer einfach mit schwereren und zäheren Schläuchen betrieben wurde.

DröVoSu
11.08.2013, 00:25
Zusammenfassend, weil ich auch häufiger über das Thema stolpere und selbst ein paar Reifen probiert habe:

Marathon Racer Evolution

Marathon Supreme (als etwas schwerer rollender Racer, jedch mit etwas höherer Laufleistung, da etwas mehr Gummi auf der Lauffläche)

Panaracer Pasela Tourguard (dann jedoch die Faltversion, welche leider nur schwer und teuer zu bekommen ist)
http://www.sjscycles.co.uk/panaracer-panaracer-pasela-tour-guard-folding-clincher-tyre-700-%28622%29-prod9398/


Vittoria Randonneur/Voyager Hyper, der Reifen mit wohl den leichtesten Lauf von allen, jedoch mit winzigen Abstrichen im Pannenschutz zu den den Schwalbe Modellen und mit leichten Gripproblemen bei nasskalten Bedingungen

niconj
11.08.2013, 00:27
Vittoria Randonneur/Voyager Hyper, der Reifen mit wohl den leichtesten Lauf von allen, jedoch mit winzigen Abstrichen im Pannenschutz zu den den Schwalbe Modellen und mit leichten Gripproblemen bei nasskalten Bedingungen

+1 wobei ich das "winzig" mit "beachtlich" austauschen würde.

Nico.

DröVoSu
11.08.2013, 00:33
+1 wobei ich das "winzig" mit "beachtlich" austauschen würde.

Nico.

Ich hatte anfänglich eine Pannenserie von 3-4 Pannen.
Aber nun ist es vorbei, wahrscheinlich weil der Gummi nicht mehr so viel durchlässt (härter geworden ist).

Aramid/Kevlar als Pannenschutzlage ist nun mal nicht ganz so gut wie das noch dichter gewobene Vectran

855
11.08.2013, 00:47
Marathon Racer Evolution

Marathon Supreme (als etwas schwerer rollender Racer, jedch mit etwas höherer Laufleistung, da etwas mehr Gummi auf der Lauffläche)


d.h., beide haben den selben Pannenschutz? der Racer wäre dann eher für die sportliche Tour in´s Umland und der Supreme für die Reise?

DröVoSu
11.08.2013, 01:03
d.h., beide haben den selben Pannenschutz? der Racer wäre dann eher für die sportliche Tour in´s Umland und der Supreme für die Reise?

Ja gleiches Pannenschutzgewebe HD-Guard/V-Guard = Vectran wie bei den dem Conti GP 4000 S.

Ich werde meine Racer jedoch auch für die größere Reise nehmen.
In 40 und 47 mm ist der Verschleiß ja nicht so hoch.
Denke 3000-8000 km werden sie machen.


Dagegen hatten die Vittoria Randonneur Pro und Cross Pro nach gerade mal 2000-3000 km durch.
Speziell bei den beiden Reifen ist ein Teil des Gummi über Karkasse rötliches Pannenschutzgummi, das teils sehr unregelmäßig dick aufgetragen wurde. Dementsprechend dünn fällt die Laufstreifenmischung aus.
Die Hyper sind hier besser, alles Gummi über der Karkasse ist abzufahrende Laufstreifenmischung.


Ich habe 2 Racer und 1 Supreme.
Der Supreme ist Ersatzreifen. Musste auch schon montiert werden.
Ein Racer lief nie richtig rund und das Gummi bekam kleine Risse und wurde daher reklamiert.


EDIT


Wenn man einen günstigen recht haltbaren Reisereifen mit brauchbaren Leichtlauf und brauchbaren Pannenschutz sucht bei guter Geläbdegängigkeit --> Schwalbe Mondial Performance.

Hier ist die EVO Version bezüglich Leichtlauf unterlegen. Die Mondial EVO Version hat einen Schnittschutz über die gesamte Karkasse, was den Mondial EVO selbst als Faltreifen steifer und gar schwerer macht im Vergleich zur Performance Version mit starrem (schwerem) Draht.

Die Mondial Performance Version hat eine unverstärkte Liteskin Karkasse mit 67 TPI wie auch der Mara Racer Evo und der Supreme, jedoch mehr Gummi auf der Lauffläche, den starren Draht und statt Vectran einen doppelten Nylonpannenschutz.

PAYE
11.08.2013, 07:34
d.h., beide haben den selben Pannenschutz? der Racer wäre dann eher für die sportliche Tour in´s Umland und der Supreme für die Reise?

Ich hatte mit dem Supreme leider schon mehrfach Pannen, Glassplitter haben sich durch die Lauffläche gebohrt. Vom Rollverhalten war ich damit recht zufrieden, Gewicht war auch OK. Für Asphalttouren keine schlechte Wahl.

Ich fahre jetzt den Marathon Plus, auf Reifenpannen habe ich definitiv keine Lust mehr!

OCLV
11.08.2013, 10:14
Finde den Racer Evo sehr gut und robust.
Nur sollte man den mit leichten Schläuchen und mind. 5 bar fahren, damit er gut rollt.