PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : verkabelung des 3ten bremsgriffs beim tt-rad



Tobias
28.07.2004, 23:49
beim einzelzeitfahren der tour ist csc mal wieder mit einem 3ten bremsgriff
(also ein 2ter für hinten in aerohaltung) gefahren.
hat das jemend schon mal gemacht? rein technisch wird das wohl ein verlängerter zug mit einem hebel a la frogleg sein, oder?
danke und gruss

tobias.

hier der (grosse) link (http://www.cervelo.com/images/2004/julich%20on%20the%20P3.jpg)

diddlmaedchen
29.07.2004, 06:42
Du wirst wohl sowas brauchen:

http://www.bruegelmann-shop.de/shop/bilder/4333445.jpg

Ist bei dem Cervelo aber nix zu sehen...

Tobias
29.07.2004, 11:10
Du wirst wohl sowas brauchen:

Ist bei dem Cervelo aber nix zu sehen...

hallo frühaufsteherin,

das wäre die andere möglichkeit, allerdings hab ich dieses system mal
ausprobiert und fand es nicht so überzeugend (druckpunkt etwas schwammig/z.t. hängender hebel).

die von mir angesprochene version wäre das frogleg-system (gerolsteiner ist sowas auch zum ttt in 03 gefahren). dabei wird der in den zug ein hebel eingefügt, mit dem der zug auch betätigt werden kann.
also: 2hebel an ein- und demselben zug.
das problem, was ich dabei sehe, ist die zugverlegung.
selbst mit nokons ist der radius wahrscheinlich sehr heftig...
danke und gruss

tobias.

diddlmaedchen
29.07.2004, 15:41
Mir ist schleierhaft, wie das gehen soll... :confused:

K.Wein
29.07.2004, 20:25
Ich glaube Tobias meint einen Zusatzbremshebel den die Crosser am Oberlenker fahren.
Dabei wird die Aussenhülle getrennt und der Hebel dazwischen gesetzt.Beim Bremsen wird also quasi die Aussenhülle auseinander gezogen. Das sollte aber mit Nokons gehen,die möglichen Radien sind sehr klein.

Oder Lenkerendschalthebel am Aufsatz und bei e-bay eine Magura HS 77 suchen,da ist ein dritter Hebel kein Problem und das Ganze hat Hand und Fuss.( ist supergut,super exclusiv und supergeil weils kaum einer hat ) :D

tobyvanrattler
29.07.2004, 20:50
nix für ungut, aber wer braucht sowas als Hobby- bzw. Amateurfahrer?

Ich fahr seit acht Jahren mit Triathlonmaschinen und hatte bisher noch nie eine Situation wo ich auf diesen Hebel angewiesen wäre. Selbst im Wettkampf nicht.
Bei Straßenrennen darfst du ja eh nicht mit Aufsatz fahren laut UCI.

Trotz alledem ist das wohl die selbe Technik wie bei den Crossrennrädern.

Grüße aus dem sonnigen Süden
:Bluesbrot