PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schaltwerk 6800



alsi
07.08.2013, 19:10
Hi,
Ich muss mir ein neues Schaltwerk zulegen und wollte mal wissen ob jemand Erfahrung mit einem 6800 oder 9000 an mit 10 Fach Hebeln schon gemacht hat oder ob sich die überhaupt nicht vertragen.

Vielen dank für die zahlreichen Antworten .

la devinette
07.08.2013, 19:17
Nein, aber die Schlatschritte der 6800 und 9000er STIs sind etwas kleiner, der Schaltwerk hat ja keine Indexierung. Könnte gehen, muß aber nicht so sauber funktionieren wie ein passendes Schaltwerk. Aber warum nicht ein 6700er oder 7900er Schaltwerk nehmen? Gibts vielerorts im Ausverkauf und funktionieren ohne Probleme. Würde mir in der Richtung keine Gedanken machen.

prince67
07.08.2013, 19:25
IMHO sind RD-6800 und RD-9000 nicht mit 10fach Schalthebel kompatibel. Das Übersetzungverhältnis ist anders.

Nomade
07.08.2013, 19:46
... Gibts vielerorts im Ausverkauf und funktionieren ohne Probleme. Würde mir in der Richtung keine Gedanken machen.

Wenn ich mich so bei den Händlern umschaue, dann sind in der Regel die 6800er Komponenten günstiger als die 6700er.

alsi
08.08.2013, 18:06
Das ist mir eben auch aufgefallen.
Entweder will shi... Mit aller Gewalt die 11er durchsetzen oder die 6700er sind schon Raritäten

los vannos
08.08.2013, 18:10
Was mich interessiert ist, ob es hier jemand schon so verbaut hat?
Alte 8 oder 9 Fach MTB und RR Schaltwerke laufen auch mit den neueren 10Fach RR Hebeln.
Solang man eben die wesentlichen Bauteile anpasst (Kette usw.)

cadoham
08.08.2013, 18:33
Ultegra 6800
Sofern nur der Schwenkbereich vergrössert wurde um 11 Ritzel anzusteuern,
dürfte es theoretisch keine Probleme geben.
Das Schaltwerk hat doch selbst keine Indexierung, sondern ist ausschliesslich
von den Schaltstufen der STI abhängig.
Man müsste nur den Weg berenzen, was man ohnehin auch beim 10-fach machen muss.

Ultegra 6700
Eventuell ein gebrauchtes, aber günstiges aus der Börse/Bucht?

PAYE
08.08.2013, 18:46
Was mich interessiert ist, ob es hier jemand schon so verbaut hat?
Alte 8 oder 9 Fach MTB und RR Schaltwerke laufen auch mit den neueren 10Fach RR Hebeln.
Solang man eben die wesentlichen Bauteile anpasst (Kette usw.)

Na ja, Shimano hat bei MTB 10fach auch neue Seileinzugverhältnisse gegenüber den Vorgängergenerationen geschaffen, so dass diese inkompatibel wurden.

Nun scheint bei 11fach ein vergleichbarer Schritt hin zur Inkompatibiliät zu vergangenen Generationen passiert zu sein. Wenn man auf die Rose-Seite guckt so wird explizit darauf verwiesen dass diese neuen Schaltwerke nur mit ihrer jeweiligen STI-Hebelgeneration kompatibel sind. (http://www.roseversand.de/artikel/shimano-dura-ace-schaltwerk-rd-9000-ss-592235/aid:592237)
Bei früheren Schaltwerksgenerationen war dies lt. Beschreibung nicht der Fall. (http://www.roseversand.de/artikel/shimano-ultegra-schaltwerk-rd-6700a-ss/aid:573577)

prince67
08.08.2013, 18:49
Da für DA gilt:


DA9000 is an 11-speed-only group. It’s a different cable pull for both front and rear derailleurs, so there’s no compatibility between the 7900 shifters and derailleurs
http://www.bikerumor.com/2012/05/31/2013-shimano-dura-ace-unveiled/

wird das auch für Ultegra so sein.

Da hilft es auch nicht, dass die Indexierung in den Shiftern sitzt, wenn das eine Schaltwerk bei gleichem Schaltzugweg weniger weit schwenkt als das andere.
DA 8fach war ja auch nicht mit anderen Gruppen kompatibel.

diwa
08.08.2013, 19:00
DA 8fach war ja auch nicht mit anderen Gruppen kompatibel.

Aber per "alternativer Klemmung (http://sheldonbrown.com/dura-ace.html#alternate)" konnten an den 7400er Hebeln auch z.B. Ultegra Schaltwerke gefahren werden.
Die Kombination hatte ich bis vor kurzem an meinem Alltagscrosser montiert...

Ciao

dirk

prince67
08.08.2013, 19:32
Aber per "alternativer Klemmung (http://sheldonbrown.com/dura-ace.html#alternate)" konnten an den 7400er Hebeln auch z.B. Ultegra Schaltwerke gefahren werden.
Die Kombination hatte ich bis vor kurzem an meinem Alltagscrosser montiert...

Ciao

dirk

Ist aber ein Beispiel dafür, dass trotz Indexierung im Schalthebel nicht alle Schaltwerke zwangsläufig damit kompatibel sind.

Es kann natürlich sein, dass durch irgendwelche Tricks auch ein RD-6800 mit ST-6700 kompatibel gemacht werden kann.

los vannos
08.08.2013, 20:20
Na ja, Shimano hat bei MTB 10fach auch neue Seileinzugverhältnisse gegenüber den Vorgängergenerationen geschaffen, so dass diese inkompatibel wurden.

Nun scheint bei 11fach ein vergleichbarer Schritt hin zur Inkompatibiliät zu vergangenen Generationen passiert zu sein. Wenn man auf die Rose-Seite guckt so wird explizit darauf verwiesen dass diese neuen Schaltwerke nur mit ihrer jeweiligen STI-Hebelgeneration kompatibel sind. (http://www.roseversand.de/artikel/shimano-dura-ace-schaltwerk-rd-9000-ss-592235/aid:592237)
Bei früheren Schaltwerksgenerationen war dies lt. Beschreibung nicht der Fall. (http://www.roseversand.de/artikel/shimano-ultegra-schaltwerk-rd-6700a-ss/aid:573577)

Alles trotzdem nur graue Theorie, ich will lieber wissen, ob das mal jemand gegengeprüft hat.
Du sprichst von der Annahme, die mir ja schon lange bekannt ist.
Da ich kein shimano mehr fahre, aber trotzdem weiterhin für andere Leute die Räder schraube, die dann auch Shimano verbaut haben, würde ich mein Wissen gerne aktuelle halten. Und zwar ohne das ich mir ertst die ganzen neuen Teile selber kaufen muss und dann wieder verkaufen darf.
Shimano spricht seit Jahren von inkompatibeln Bauteilen (ich sprech da nur das neuere Bremshebelverhältnis an), aber nachdem man selber mal ausgetestet hat, ob das auch stimmt, war die positive Überraschung groß, weil es dann doch anders als angekündigt funktionierte.
Campa sagt ja auch, daß man bei 10s Shimano Kassetten Schaltprobleme bekommt. Nimmt man aber ein Sram Schaltwerk, klappt es auf einmal doch. ;)

PAYE
09.08.2013, 05:11
Alles trotzdem nur graue Theorie, ich will lieber wissen, ob das mal jemand gegengeprüft hat.
Du sprichst von der Annahme, die mir ja schon lange bekannt ist.
Da ich kein shimano mehr fahre, aber trotzdem weiterhin für andere Leute die Räder schraube, die dann auch Shimano verbaut haben, würde ich mein Wissen gerne aktuelle halten. Und zwar ohne das ich mir ertst die ganzen neuen Teile selber kaufen muss und dann wieder verkaufen darf.
Shimano spricht seit Jahren von inkompatibeln Bauteilen (ich sprech da nur das neuere Bremshebelverhältnis an), aber nachdem man selber mal ausgetestet hat, ob das auch stimmt, war die positive Überraschung groß, weil es dann doch anders als angekündigt funktionierte.
Campa sagt ja auch, daß man bei 10s Shimano Kassetten Schaltprobleme bekommt. Nimmt man aber ein Sram Schaltwerk, klappt es auf einmal doch. ;)


Es ist schon richtig das manche Teile trotz anders lautender Shimano Statements miteinander verbandelt werden können.
Ob das in der Realität dann aber zu befriedigenden Ergebnissen führt ist eher Glückssache und kann nur durch einen Versuch ermittelt werden.
Ich habe meinerseits keinen Versuch mit einem 11fach Schaltwerk angestellt. Erscheint mir auch abwegig, da es genug -definitiv kompatible- gute Schaltwerke dafür gibt, die von 7-10fach alles können.

los vannos
09.08.2013, 05:33
Es ist schon richtig das manche Teile trotz anders lautender Shimano Statements miteinander verbandelt werden können.
Ob das in der Realität dann aber zu befriedigenden Ergebnissen führt ist eher Glückssache und kann nur durch einen Versuch ermittelt werden.
Ich habe meinerseits keinen Versuch mit einem 11fach Schaltwerk angestellt. Erscheint mir auch abwegig, da es genug -definitiv kompatible- gute Schaltwerke dafür gibt, die von 7-10fach alles können.

Guten Morgen Paye.
darum gehts mir auch gar nicht, aber das weißt Du selber.;)
Der Versuch ist das, nach dem ich hier gefragt habe, alles Andere hab ich selber ja auch schon gelesen.
Bislang konnte ich aber alle angeblich nicht kompatiblen Teile soweit zusammen bringen, daß sie keine großen Probleme machten.
Ich sprech da jetzt aber auch hauptsächlich von dem neuen Hebelverhältnis der RR-Bremsen und den schon erwähnten älteren DA-Bauteilen....

In Schrauberkreisen kommt es halt vor, daß mal hier ein Teil anfällt und dort ein Anderes.
Und dann ist es schon nützlich zu wissen, ob ein 6800er Schaltwerk mit 6700er Hebeln kompatibel ist.
Viel interessanter ist es sogar, wenn 9000/6800er Schalthebel vllt. sogar mit 7800, 7700er Schaltwerken funktionieren können. Da kommen wir nämlich in den optisch reizbareren Bereich, der dann eben mit moderner Technik aufgewertet wird.
Klar, die 11 Fach Teile sind grad erst auf dem Markt, aber auch diese Teile werden doch mal irgendwann überholt sein. Und dann im großen wirrwar der komponentenkisten verschwinden.