PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : sigma rox 10.0



Seiten : [1] 2 3

tomfrombonn
10.08.2013, 19:13
hallo forum,

gibt es bereits erfahrungen mit dem gps geraet rox 10.0?

freue mich auf eure rueckmeldungen

388026

tomfrombonn
10.08.2013, 20:49
upps, ich dachte, dass das teil ab juli released wurde. naja, werde mir das teil auf der eurobike mal anschauen. allerdings soll das teil recht schwer sein!?

cadoham
10.08.2013, 20:56
Scheint aber eine interessante Alternative zum Garmin 500/510 zu sein,
wenn es nur um das "Track nachfahren" statt navigieren geht. Oder?

tomfrombonn
10.08.2013, 21:16
Scheint aber eine interessante Alternative zum Garmin 500/510 zu sein,
wenn es nur um das "Track nachfahren" statt navigieren geht. Oder?

genauso sehe ich das auch. die garmin-teile (500 bis 810) sind mir einfach zu komplex. das rox10.0 koennte tatsaechlich eine interessante alternative sein.

cadoham
10.08.2013, 21:31
Schlimmer finde ich die vielen negativen Berichte, die den Edge nicht gerade als sorglos Gerät präsentieren.
Dafür sind die Teile dann aber wieder zu teuer.

tomfrombonn
11.08.2013, 22:33
Schlimmer finde ich die vielen negativen Berichte, die den Edge nicht gerade als sorglos Gerät präsentieren.
Dafür sind die Teile dann aber wieder zu teuer.

das ding soll recht schwer sein.

tomfrombonn
01.09.2013, 08:50
habe mir das teil auf der eurobike angeschaut und fuer mich entschieden, dies nicht zu kaufen.

Abstrampler
01.09.2013, 10:16
ich habs mir heuer bei der transalp angesehen und bereits bestellt.

Ich hab's mir auf der Homepage angeschaut und schon bestellt. :D

cadoham
01.09.2013, 14:44
was spricht eurer Meinung für den Sigma und gegen einen Edge?

Melvin
01.09.2013, 16:16
was spricht eurer Meinung für den Sigma und gegen einen Edge?

Die Programmierer der Software von Garmin....

cadoham
01.09.2013, 17:32
Es wundert mich nur wieviele dennoch mit einem
Garmin unterwegs sind, wenn die Software ansich
nicht stabil und sauber programmiert wurde.

Dennoch scheint es der erste dieser Art von
Sigma zu sein. was eventuell auch nicht gleich
fehlerfrei funktionieren könnte?

CaptainCosmotic
24.09.2013, 10:28
Hallo Leute,

ich klinke mich mal in diesen Fred ein. Ich habe mich eigentlich zu 99% dafür entschieden, den neuen
ROX 10 zu kaufen. Hauptargument für mich ist, dass ich schon den ROX 9 habe, meine Trainings im Data-
Center verwalte, also alles schön weiterführen kann. Weiterhin gefällt mir die Bedienung, mit der ich sehr
gut klarkomme und die sich auch nicht grundlegend gegenüber dem 9er ändert. Hinzu kommt jetzt die GPS
Funktionalität und vor allem die Möglichkeit, eine ANT+ Leistungsmessung mitaufzuzeichnen.
Letzteres bereitet mir aber zur Zeit das grösste Kopfzebrechen. Das hab ich auch schon im Nachbarfred an-
gesprochen:
Anzeigen und Aufzeichnung der Leistung ist ja gut und schön. Aber richtig interessant ist ja erst die entsprechende
Auswertung in einer geeigneten Software. Und dafür scheidet m.M.n. das Data Center aus. Es kommt also
z.B. GC in Frage. Aber es scheint zur Zeit unmöglich, die wertvollen Daten in diese SOftware hineinzubekommen.
Habt Ihr Ideen, wie ich die dann aufgezeichneten Daten gescheit auswerten kann?

Vielen Dank

Tobi82
24.09.2013, 12:31
hat denn jemand das gerät schon getestet?

wie schätzt ihr das gerät im vergleich mit dem osynce navi2coach ein?
http://www.o-synce.com/de/produkte/fahrrad/navi2coach.html

Abstrampler
24.09.2013, 13:34
Liefertermin ist auf den 04.10. verschoben.

Abstrampler
24.09.2013, 22:00
Ja, die alten, fehlerhaften Softwareversionen hat man schnell noch nach Österreich verbracht. Bis die döös merken... :D

Ich wart auf die abgespeckte Version. Das ganze Sensorgeraffel ist was für Leute, die richtig trainieren. Ich fahr nur. :D

Test.O.Steron
24.09.2013, 22:44
Ich habe den Rox 10.0 auch schon seit circa 8 Wochen (Testversion) und er funktioniert wirklich sehr gut! Die Bedienung ist einfach und die Erstellung von Strecken via GPSies konnte überzeugen!

BerlinRR
24.09.2013, 22:45
die Erstellung von Strecken via GPSies konnte überzeugen!

Auch das anschließende Nachfahren? Also kommst du in unbekanntem Gebiet gut klar?

baron
25.09.2013, 00:54
Auch das anschließende Nachfahren? Also kommst du in unbekanntem Gebiet gut klar?

Das interessiert mich als genervten edge510 Besitzer besonders...

-wie schnell aktualisiert er sich nach Richtungswechseln?
-kann man während dem nachfahren auch noch andere Datenfelder einblenden?
-läuft die menüführung flüssig oder eher hakelig?
-wie lange hält eine Akkuladung?

vielen Dank im Voraus für die Infos.:)

Grimpeur111
25.09.2013, 17:41
Leider habe ich Probleme beim Hochladen von gpx Dateien auf Strava.
Es erscheint die Meldung: Time information is missing from file.
Gibts da eine Lösung?
Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Teil. Streckenplanung und Führung klappt ausserordentlich gut.

BerlinRR
25.09.2013, 19:04
Leider habe ich Probleme beim Hochladen von gpx Dateien auf Strava.
Es erscheint die Meldung: Time information is missing from file.
Gibts da eine Lösung?
Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Teil. Streckenplanung und Führung klappt ausserordentlich gut.

Dann scheint es ja besser zu klappen als beim Edge 500/510, da habe ich noch nicht viel Gutes gehört.

baron
26.09.2013, 13:27
siehe oben

Sehr schön, danke, das hört sich ja ganz vielversprechend an. Wieviel % Akkuleistung hatte er denn nach den 3Std. noch angezeigt?
Wie ist denn so die Ablesbarkeit? Beim 510er brauche ich im etwas schattigen Wald fast die Hintergrundbeleuchtung.

Fragen über Fragen, aber nach dem Gefummel dieses Jahr mit dem garmin frage ich lieber einmal mehr :heulend:

dreamtem
26.09.2013, 13:40
Laut Sigma soll der Akku 13 Std halten. Nachzulesen unter Sonstiges.

http://www.sigma-rox.com/de/rox-serie/rox-10-0/funktionsuebersicht.html

Ich stehe momentan auch vor der Entscheidung ROX 9.1 oder 10.0.

Die 100 Euro Mehrpreis ist das GPS schon wert.
Aber 13 Std. Akkuleistung im Gegensatz zu 1 Jahr lassen mich grübeln. Ich werde/würde wohl oft das nachladen vergessen und ganz ohne Tacho unterwegs sein.

Gruß Martin

Tobi82
26.09.2013, 15:45
wer sich sorgen um die akku laufzeit macht, sollte zum osynce gerät greifen

BerlinRR
26.09.2013, 15:58
wer sich sorgen um die akku laufzeit macht, sollte zum osynce gerät greifen
Auf der Seite stehen auch nur 14h...

Tobi82
26.09.2013, 17:06
Auf der Seite stehen auch nur 14h...

Wechselakku.

mikelm
26.09.2013, 19:00
Ich fahre nur 2-gleisig: "echter" Tacho als "immer drauf", und bei Bedarf ein GPS Gerät für unbekannte Stecken oder zur Aufzeichnung. Die Akku-Laufzeit ist für mich ein NoGo für einen GPS Tacho. Dabei habe ich noch ein GPS Gerät für normale AA Akkus, und die reichen >20h.

Zudem muss ich mir da auch keine Gedanken um die Anzeigemöglichkeiten machen. Track auf dem GPS Gerät, alle Andere auf dem Tacho.

BerlinRR
30.09.2013, 09:30
Liefertermin ist auf den 04.10. verschoben.

Bike24 sagt, dass er sofort verfügbar ist.

http://www.bike24.net/1.php?product=62850;dbp=82;page=9;content=8;naviga tion=1;menu=1400,1420,1421;lang=1

Dann müssten ja bald noch mehr "Testberichte" im Forum und durch Zeitschriften usw. eintrudeln ;)

Ich bin schon recht interessiert, der Preis ist heiß und ich finde es nett, dass Sigma nur 12€ für ein Stück Plastik verlangt und nicht wie Garmin 40€. (Aero Halterung für vor den Lenker)

CaptainCosmotic
30.09.2013, 10:33
Ich habe den ROX Ende letzter Woche bei bike24 bestellt und am WE meine erste Ausfahrt damit unternommen.
Als "ehemaliger" ROX 9 Nutzer ist mir der Umstig recht leicht gefallen und alles hat gefunzt, wie ich mir das
vorgestellt bzw. erhofft hatte. Für eine etwas längere Rezension ist die Nutzung sicher noch nicht ausreichend,
denn die Möglichkeiten sind doch seeeehr vielfältig.

Aber eine wichtige Sache muss ich gleich mal festhalten: Ich habe ja die letzten Tage von meinen Problemen
berichtet, Sigma-Daten in Golden Cheetah zu bringen. Dieses Problem hat sich mit dem ROX 10 erledigt! Man
kann jetzt die Log-Files ins fit-Format exportieren und GC frisst diese absolut problemlos!

Also: Kompatibilität ROX 10 und GC ist gegeben!

BerlinRR
30.09.2013, 10:50
Ich habe den ROX Ende letzter Woche bei bike24 bestellt und am WE meine erste Ausfahrt damit unternommen.
Als "ehemaliger" ROX 9 Nutzer ist mir der Umstig recht leicht gefallen und alles hat gefunzt, wie ich mir das
vorgestellt bzw. erhofft hatte. Für eine etwas längere Rezension ist die Nutzung sicher noch nicht ausreichend,
denn die Möglichkeiten sind doch seeeehr vielfältig.

Aber eine wichtige Sache muss ich gleich mal festhalten: Ich habe ja die letzten Tage von meinen Problemen
berichtet, Sigma-Daten in Golden Cheetah zu bringen. Dieses Problem hat sich mit dem ROX 10 erledigt! Man
kann jetzt die Log-Files ins fit-Format exportieren und GC frisst diese absolut problemlos!

Also: Kompatibilität ROX 10 und GC ist gegeben!

Hast du auch gleich mal einen Track verfolgt?

CaptainCosmotic
30.09.2013, 11:08
Nein, leider nicht. Die erste Runde hab ich ja nur aufgezeichnet...;)
Aber wenn das Wetter so bleibt, klappts bestimmt die Woche nochmal!

therobber
30.09.2013, 15:53
Garmin bringt ja die Funktion eines Virtual Partners mit(auch Ghost rider genannt).
Gibt es etwas Ähnliches auch in dem Sigma?
Ich finde es motivierend den Vergleich mit einer vorhergehenden Runde zu haben, bzw. eines Trainingspartners.

Abstrampler
30.09.2013, 17:24
Bike24 sagt, dass er sofort verfügbar ist.

http://www.bike24.net/1.php?product=62850;dbp=82;page=9;content=8;naviga tion=1;menu=1400,1420,1421;lang=1


Aber nicht alle Varianten. Und da ich das Gerät ohne Pulsgurte, etc. in schwarz bestellt habe... ;)

BerlinRR
30.09.2013, 17:30
Aber nicht alle Varianten. Und da ich das Gerät ohne Pulsgurte, etc. in schwarz bestellt habe... ;)

Ja hab ich auch gesehen... Finde ihn in schwarz auch gut.

Bei mir bleibt eigl. die Frage ob ich Runden stressfrei nachfahren kann. Bei einem Garmin 800/810er kann man sich ja zum Startpunkt navigieren lassen, beim Sigma/500/510 müsste man den Startpunkt vom Track selber finden bzw. den Track zum Wohnort anpassen?

CaptainCosmotic
30.09.2013, 17:32
Aber nicht alle Varianten. Und da ich das Gerät ohne Pulsgurte, etc. in schwarz bestellt habe... ;)

Bei bike24 gibt's beide Varianten! Bzw. alle 4 (also mit und ohne Sensoren in schwarz bzw. weiss). Gerade
nachgesehen. Und dabei ist mir aufgefallen, dass die seit Donnerstag auch gleich die Preise etwas angezogen
haben....

Abstrampler
30.09.2013, 17:36
Bei bike24 gibt's beide Varianten! Bzw. alle 4 (also mit und ohne Sensoren in schwarz bzw. weiss).

Ja, sicher gibt´s die da. Aber die sind nicht alle lieferbar. http://www.bike24.net/1.php?product=62852;dbp=74;page=9;content=8;naviga tion=1;menu=1400,1420,1421;lang=1 ;)

CaptainCosmotic
30.09.2013, 18:43
OK. Gerade gesehen, dass nicht alle lieferbar sind. Da schliesst sich nämlich gleich mein nächster Tip für
potenzielle Käufer an:

Kauft das Teil NICHT in weiss!

Das ist so ein mattierter Kunststoff der ruckzuck schmutzig wird...:heulend:

fleischmütze
01.10.2013, 21:50
Hat der 10.0 die gleiche Halterung wie der 9.0?
Nach 2 Jahren sind die "Haltenasen" auf der Rückseite so abgenutzt, dass ich meinen Rox verliere, wenn ich ihn aus Versehen berühre.:heulend:

Abstrampler
01.10.2013, 21:53
Hat der 10.0 die gleiche Halterung wie der 9.0?
Nach 2 Jahren sind die "Haltenasen" auf der Rückseite so abgenutzt, dass ich meinen Rox verliere, wenn ich ihn aus Versehen berühre.:heulend:

Scheinbar: http://www.bike-components.de/products/info/p37202_Butler-2450-Lenkerhalterung-fuer-Rox-Modell-2014-.html

BerlinRR
01.10.2013, 21:58
Hat der 10.0 die gleiche Halterung wie der 9.0?
Nach 2 Jahren sind die "Haltenasen" auf der Rückseite so abgenutzt, dass ich meinen Rox verliere, wenn ich ihn aus Versehen berühre.:heulend:

Ist natürlich die Frage ob die Nasen oder die Halterung abgenutzt ist, letzteres kostet bei Sigma ja nur ein "paar Pfennig"... Wäre also nach 2 Jahren voll im Rahmen.

Hast du den so oft abgemacht (wegen Diebstahl, oder Nutzung an anderem Fahrrad)? Ich mache meinen höchstens 10 mal pro Jahr ab, da gibt es keinen Verschleiß...

fleischmütze
02.10.2013, 13:49
ne ne da sind schon die "Nasen" am ROX 9.0 verschlissen. Ich nehme ihn alle 3-4 Tage ab und verstehe nicht so ganz, wie man das verhindern sollte. Der kann doch nur 7 Touren speichern und muss spätestens dann an den PC angeschlossen werden???

Gruß
Jan

BerlinRR
02.10.2013, 13:53
ne ne da sind schon die "Nasen" am ROX 9.0 verschlissen. Ich nehme ihn alle 3-4 Tage ab und verstehe nicht so ganz, wie man das verhindern sollte. Der kann doch nur 7 Touren speichern und muss spätestens dann an den PC angeschlossen werden???

Gruß
Jan
Habe einen anderen und nicht dran gedacht, dass er nur so wenig speichert... ist auf jeden Fall ärgerlich.

tacoma
02.10.2013, 16:44
Need help!
Trotz ausführlicher "googelei"; ich finde niergendwo die Abmessungen für den Rox 10.0 (LxBxH)?

tacoma
02.10.2013, 17:16
Danke für die Mühe!
Wie lang ist der (Ritchey?) Vorbau? Passt der Rox 10.0 noch über die Vorbauschrauben, wenn du die Halterung weiter Richtung Lenker montierst?

Icey
02.10.2013, 17:17
ne ne da sind schon die "Nasen" am ROX 9.0 verschlissen. Ich nehme ihn alle 3-4 Tage ab und verstehe nicht so ganz, wie man das verhindern sollte. Der kann doch nur 7 Touren speichern und muss spätestens dann an den PC angeschlossen werden???

Gruß
Jan

Ist tatsächlich sehr schnell verschlissen, da ich den Rox 9.0 an 2 Rädern benutze und eins davon zur Fahrt auf die Arbeit muss ich den Tacho mind. 1x täglich abmachen.
Schreib mal ne Mail an Sigma oder ruf kurz an, hab schon 2x ne neue Halterung bekommen, auf Kulanz!

Sigma ist Servicetechnich ganz vorne :D

CaptainCosmotic
03.10.2013, 11:10
Ich habe den ROX Ende letzter Woche bei bike24 bestellt und am WE meine erste Ausfahrt damit unternommen.
Als "ehemaliger" ROX 9 Nutzer ist mir der Umstig recht leicht gefallen und alles hat gefunzt, wie ich mir das
vorgestellt bzw. erhofft hatte. Für eine etwas längere Rezension ist die Nutzung sicher noch nicht ausreichend,
denn die Möglichkeiten sind doch seeeehr vielfältig.

Aber eine wichtige Sache muss ich gleich mal festhalten: Ich habe ja die letzten Tage von meinen Problemen
berichtet, Sigma-Daten in Golden Cheetah zu bringen. Dieses Problem hat sich mit dem ROX 10 erledigt! Man
kann jetzt die Log-Files ins fit-Format exportieren und GC frisst diese absolut problemlos!

Also: Kompatibilität ROX 10 und GC ist gegeben!

Hallo,

ich muss meinen eigenen Beitag wieder etwas relativieren. Leider!
GC liest die *.fit Dateien aus dem ROX bzw. der Sigma-Software zwar problemlos ein. Auch die Dauer, km, Zeit,
Verläufe etc. sehen erstmal gut aus. Aber eben nur erstmal!
Es gibt ein Problem Trainingszeit und Fahrzeit richtig zu interpretieren! Und zwar ungefähr um Faktor zwei.
Das führt dazu, dass alle von GC berechneten Werte quasi sinnlos sind. Konkretes Test-Beispiel:
Wenn ich 1h auf der Rolle durchfahre und die Daten mit GC im Live-Modus aufzeichne, steht dann logischerweise da:
Dauer: 1h
Fahrzeit: 1h
Wenn ich die gleiche Fahrt gleichzeitig mit dem ROX aufzeichne und nach GC importiere steht da:
Dauer: 1h
Fahrzeit: 30min

und demzufolge sind alle wichtigen Werte (z.B. CP) um die Hälfte falsch....

Ich kapiers nicht

serum
03.10.2013, 12:58
Die Abmessungen würden mich sehr interessieren, da ich auf der Sigma Home keine Angaben finde, wird er wohl eher klobig sein;)

CaptainCosmotic
03.10.2013, 15:20
here we are:
398910

serum
03.10.2013, 15:42
Vielen Dank! Also nur ein bisschen länger als der edge 500, der hat 4,8 x 6,9

Da ich ja bislang sehr gute Erfahrung mit Sigma gemacht habe, muss ich mal nachdenken. Ant+ Sender sind bereits vorhanden, dann bräuchte ich ja eigentlich "nur" den Rox solo...

BerlinRR
03.10.2013, 16:49
Das Verhältnis von Gehäuse zu Display sieht komisch aus.

Melvin
03.10.2013, 18:24
Das Verhältnis von Gehäuse zu Display sieht komisch aus.

+ 1

Monti
03.10.2013, 19:15
398966

Kommt mir bekannt vor. Dann bleib ich wohl doch beim 500er :rolleyes:

BerlinRR
03.10.2013, 22:29
Ich dachte immer schon bei Garmin, wie geizig man denn sein kann mit den Displays (aber eher bezüglich Pixel und nicht der Größe), aber Sigma setzt der ganzen Sache die Krone auf.

BerlinRR
06.10.2013, 16:03
Hallo,

ich muss meinen eigenen Beitag wieder etwas relativieren. Leider!
GC liest die *.fit Dateien aus dem ROX bzw. der Sigma-Software zwar problemlos ein. Auch die Dauer, km, Zeit,
Verläufe etc. sehen erstmal gut aus. Aber eben nur erstmal!
Es gibt ein Problem Trainingszeit und Fahrzeit richtig zu interpretieren! Und zwar ungefähr um Faktor zwei.
Das führt dazu, dass alle von GC berechneten Werte quasi sinnlos sind. Konkretes Test-Beispiel:
Wenn ich 1h auf der Rolle durchfahre und die Daten mit GC im Live-Modus aufzeichne, steht dann logischerweise da:
Dauer: 1h
Fahrzeit: 1h
Wenn ich die gleiche Fahrt gleichzeitig mit dem ROX aufzeichne und nach GC importiere steht da:
Dauer: 1h
Fahrzeit: 30min

und demzufolge sind alle wichtigen Werte (z.B. CP) um die Hälfte falsch....

Ich kapiers nicht

Hast du das Problem eigl. in den Griff bekommen?

CaptainCosmotic
08.10.2013, 21:37
Ich glaube nun, ich habe das Problem gefunden. Ich habe jetzt die Abtastrate im ROX 10 auf 1sec. gestellt.
Und nach einer kurzen Probefahrt stimmen die Daten der GC-live-Aufzeichnung und die der als *.fit importierten
ROX-Datei überein...

Nach einer längeren Trainingsfahrt schreibe ich nochmal Bescheid...

bikeSL
25.10.2013, 20:04
Hallo zusammen,

es ist so ruhig geworden :)

Gibt es schon weitere Erfahrungen mit dem Rox 10, bin schon ganz gespannt auf Eure Berichte...

tommtec
26.10.2013, 02:52
hab leider kein massband bei der hand. vielleicht hilft das foto ein wenig weiter.
http://fotos.rennrad-news.de/f/dh/n5/dhn5ixiu4lr8/medium_WP_20130925_011.jpg?2

Ist nicht kleiner als ein Edge 800. Funktionen und Bedienung beim Garmin sind 1a, man muss sich wie bei jedem anderen Gerät reinarbeiten, wenn man mal weiß was das Teil alles kann und wie mans programmieren muss. Ich hab den jetzt ein halbes Jahr, und ich behaupte mal das der den Rox 10, wenn auch nur knapp,in die Tasche steckt.Vor allem die direkte Navigation ist ein plus, wobei ich auch bedingt durch meinen Beruf(LKW-Fahrer) niemals blind nem Navi hinterherfahre. Wenn man wirklich in fremdem Gebiet ist zum Urlaub machen etc. ist man grundsätzlich nicht falsch beraten sich ne Karte der Region ins Trikot zu stopfen, bis man ne grobe Orientierung hat.Habs im Schwarzwald im letzten Urlaub ausgiebig getestet, keinerlei Schwierigkeiten gehabt

Alles in allem ist das Edge ein gutes Gerät, auswerten usw. am Rechner ist simpel.
Ist selbstverständlich jedem selbst überlassen was er sich zulegt, ich hab für komplette Bundle 350 bezahlt, plus 60 für ne Straßenkarte mit ganz Europa. Akkulaufzeit bis 16 Stunden,auch wenn man das Navi mitbenutzt.

BerlinRR
26.10.2013, 11:55
Aber komischerweise ist er kaum verfügbar, teilweise stehen Lieferzeiten von mehr als 3 Wochen in den Shops.

Abstrampler
26.10.2013, 11:57
Die schwarzen ROX 10.0 ohne Geschwindigkeits- und Herzfrequenzmessung sind noch immer nicht ausgeliefert. ;)

BerlinRR
26.10.2013, 12:01
Die schwarzen Pigmente auf dem Weltfarbmarkt scheinen aktuell vergriffen.
Wenn ich zum Rox greifen würde, möchte ich aber schon den Maximalpigmentierten.

bikeSL
26.10.2013, 13:25
Hi chriz (und natürlich auch alle anderen Biker),

mich interessiert ein Vergleich zum edge 510. Der soll ja alles andere als stabil funktionieren. Neben den typischen Auswertungen (Geschwindigkeit, Puls, Trittfrequenz etc.), interessiert mich besonders die Wurmnavigation.

Läuft die stabil?
Kann man auf dem Bild der Navigation auch noch frei wählbare Informationen anzeigen (Puls etc.)?
Was haltet Ihr von der Sigma Software (Data Center 3)?


VG
bikeSL

fg.
27.10.2013, 10:56
Ich habe auch ein paar Fragen an die ROX 10.0 Besitzer:

Zur Planung der Route:
Bietet die Software auch kleine Wege/Straßen zuverlässig an?
Sind befestigte Wege von unbefestigten Wegen zu unterscheiden, oder kann es passieren, dass man im Schotter landet?

Zur Routenführung:
Was passiert, wenn ich mich für einen ungeplanten Umweg entscheide? Kann die Navigation an einem späteren Punkt der Route fortgesetzt werden?
Erkennt der Tacho dann automatisch, wann man sich wieder auf der vorgeplanten Route befindet?

Ist die Verbindung zu den Funksensoren 100% zuverlässig?

Vielen Dank!

bikeSL
27.10.2013, 19:16
Das hört sich doch schon super an!
Werde dann wohl einen Wechsel von Garmin zu Sigma ernsthaft in Betracht ziehen.

Würde mich trotzdem über weitere Informationen von Euch freuen...

fg.
27.10.2013, 19:52
Danke @ chriz.

Anscheinend erfüllt der ROX also alle Versprechen. Oder gibt es irgendwelche Mängel?

Tobi82
28.10.2013, 01:05
2. wenn du den track verlässt zeigt das display eine linie in welcher richtung sich dieser befindet so das man wieder zurück findet falls nötig.


ich habe aber keine chance zu sehen, ob es überhaupt eine möglichkeit gibt, zurück auf den track zu kommen, oder?

wenn ich also in den alpen einmal falsch abbiege, habe ich u.u. keine möglichkeit, zurück auf den track zu kommen.

BerlinRR
29.11.2013, 15:48
Ist ja heftig, Liefertermin 28.02....

http://www.bike-discount.de/shop/a102328/rox-10-0-gps-black-set-fahrradcomputer.html

Abstrampler
29.11.2013, 17:09
Ist ja heftig, Liefertermin 28.02....

http://www.bike-discount.de/shop/a102328/rox-10-0-gps-black-set-fahrradcomputer.html

Jo, frühestens. Bin gespannt, ob ich meinen vielleicht zum Geburtstag bekomme. Der ist am Frühlingsanfang... :D

BerlinRR
29.11.2013, 17:36
Jo, frühestens. Bin gespannt, ob ich meinen vielleicht zum Geburtstag bekomme. Der ist am Frühlingsanfang... :D

Wollte mir das Teil einfach mal zum Testen bestellen, aber so viel Geduld habe ich dann doch nicht...
Sollte eher ein schnelles Vergnügen sein.

Abstrampler
29.11.2013, 19:47
Gut, im Winter fahr ich eh keine hundertzwanzig Kilometer in unbekanntem Terrain, da kann ich drauf verzichten.
Offensichtlich hat man bei Sigma wohl komplett die Nachfrage unterschätzt...

derluebarser
29.11.2013, 20:57
....müssen doch keine Sigma Sensoren sein..?!
ant+ TF und Geschwindigkeitssensoren bekommst du von diversen Herstellern.

BerlinRR
30.11.2013, 13:07
Gut, im Winter fahr ich eh keine hundertzwanzig Kilometer in unbekanntem Terrain, da kann ich drauf verzichten.
Offensichtlich hat man bei Sigma wohl komplett die Nachfrage unterschätzt...

Ich habe gar nicht das Gefühl als würden so viele Leute das Ding kaufen.
Eher als ob kaum jemand bestellt und nicht mal die können geliefert werden.

fg.
30.11.2013, 16:42
Wo könnte die Verzögerung herrühren:
Qualitätsprobleme in der Fertigung?
Eine Menge bestehender Bestellungen, die abgearbeitet werden müssen? (Wie bekannt ist Sigma international?)
Generelle Inkompetenz?

Kann sich noch jemand an die Einführung des Rox 8.0 oder 9.0 erinnern? Lief das ohne Verzögerungen?

Abstrampler
30.11.2013, 17:05
Wo könnte die Verzögerung herrühren:
Qualitätsprobleme in der Fertigung?


Denke nicht.
Es betrifft ja nicht alle Sets. Nur das schwarze Gerät ohne Sensoren.
Alle anderen waren oder sind ja bestellbar.
Bei einem Qualitätsproblem würden die teureren Sets oder die weißen Geräte ja auch nicht geliefert.

BerlinRR
30.11.2013, 18:15
Denke nicht.
Es betrifft ja nicht alle Sets. Nur das schwarze Gerät ohne Sensoren.
Alle anderen waren oder sind ja bestellbar.
Bei einem Qualitätsproblem würden die teureren Sets oder die weißen Geräte ja auch nicht geliefert.

Bei bike Discount sind alle Varianten erst ab 28.02. verfügbar

Abstrampler
30.11.2013, 19:36
Bei bike Discount sind alle Varianten erst ab 28.02. verfügbar

Ja, aber die anderen gab es zumindest im Handel! :D

Kenny McCormick
30.11.2013, 20:18
Auf der Homepage von Sigma steht mittlerweile ein Hinweis, daß aufgrund der hohen Nachfrage erst ab 2014 wieder ausgeliefert werden kann. Also warten...

Fortis76
03.12.2013, 14:42
Der Rox 10.0 ist wohl nicht für Temperaturen unter Null Grad geeignet.
Heute gefahren und es hatte leichte Minusgrade und wieder ne Temp von 6553,5 °C im Data Center ausgelesen bekommen.
Dafür wars mir ziemlich frisch ;)

Alf 1
03.12.2013, 21:06
Der Rox 10.0 ist wohl nicht für Temperaturen unter Null Grad geeignet.
Heute gefahren und es hatte leichte Minusgrade und wieder ne Temp von 6553,5 °C im Data Center ausgelesen bekommen.
Dafür wars mir ziemlich frisch ;)

Kann ich bis jetzt nicht feststellen.
Bin in den letzten Tagen mehrfach bei Temp. unter -2°C gefahren und hatte keine Probleme.

Fortis76
03.12.2013, 21:41
Auch im Datacenter?
Während der Fahrt wird auch alles korekt angezeigt, wenn die Daten dann gespeichert werden stimmt die Temperatur nicht mehr. Dieses Problem habe aber auch andere.

Alf 1
03.12.2013, 21:52
Auch im Datacenter wird alles richtig angezeigt.:D

MVC
04.12.2013, 12:19
Ich werd auch auf den schwarzen ganz geduldig warten - das "Risiko" Garmin gehe ich dafür wirklich nicht ein. Den weißen gibt es aktuell vereinzelt, z.B. bei Rose zu bestellen.

Fortis76
04.12.2013, 13:07
Habe jetzt Kontakt mit Sigma gehabt und das Problem mit den Temperaturen geschildert.
Heute kam die Rückmeldung, Problem ist bekannt und soll mit dem nächsten update behoben werden.
Wann dieses jedoch kommt, konnte man mir noch nicht sagen.
Ich hoffe natürlich auf bald :D.

BerlinRR
04.12.2013, 15:22
Hat schon jemand diese Butler-Halterung?
Ist ähnlich der Garmin-Aero, finde ich etwas hübscher und besser zu sehen als direkt auf Vorbau oder Lenker.

Abstrampler
04.12.2013, 16:18
Hat schon jemand diese Butler-Halterung?
Ist ähnlich der Garmin-Aero, finde ich etwas hübscher und besser zu sehen als direkt auf Vorbau oder Lenker.

Bestellt ist die schon seit 1998 oder so.
Zusammen mit dem ROX... :D

BerlinRR
04.12.2013, 16:26
Naja hoffentlich sieht die Verfügbarkeit in Februar/März wirklich besser aus.
War leicht geschockt als bei bike-discount gleich um mehrere Monate verschoben wurde, an den 29.11. hatte ich schon fast geglaubt.

BerlinRR
06.12.2013, 14:22
Unglaublich aber wahr, Bike-Discount hat das schwarze Bundle vorrätig.

Prügelt euch :D
http://www.bike-discount.de//shop/a102328/rox-10-0-gps-black-set-fahrradcomputer.html

MVC
15.12.2013, 13:26
So, hab mir mein Set gerade via amazon in den Staaten bestellt, Lieferung bis Ende Januar inkl. Butler. Und mit Versand noch 37,- gespart!
Shame on you, sigma!

backstrokeboy
15.12.2013, 14:09
Unglaublich aber wahr, Bike-Discount hat das schwarze Bundle vorrätig.

http://www.bike-discount.de//shop/a102328/rox-10-0-gps-black-set-fahrradcomputer.html

Liefertermin 28.2.14

BerlinRR
15.12.2013, 14:52
Liefertermin 28.2.14

Dann guck mal lieber auf das Datum von meinem Post, Kollege BB. ;)
Der Zustand der Lieferbarkeit hielt auch nur ziemlich kurz an.

backstrokeboy
15.12.2013, 16:44
Das hätte sicherlich geholfen ;-)

Sieh es einfach als Verfügbarkeits-Update

andi79
21.12.2013, 22:37
Hallo, sagt mal sind die vier Anzeigen oben im Display konfigurierbar? Mich interessiert z.B. die Steigung nicht wirklich, ne Uhrzeit wäre stattdessen nicht schlecht...
Danke für eure Infos.
Übrigens hat bike24 je ein schwarzes und weißes Set im Laden liegen und ich hatte auch schon nen weißen "Basic" in der Hand...

Ritzibi
05.01.2014, 18:24
Servus,

wollte mal fragen ob der Rox auch ohne Gesvhwindigkeitssensor funktioniert.
Würde dann evtl. von Edge 500 auf den Rox umsteigen.

Grüße
Klaus

Alf 1
05.01.2014, 18:30
Servus,

wollte mal fragen ob der Rox auch ohne Gesvhwindigkeitssensor funktioniert.
Würde dann evtl. von Edge 500 auf den Rox umsteigen.

Grüße
Klaus

Na klar, dafür hat er ja GPS. Funktioniert prima ohne Sensor.

Ritzibi
05.01.2014, 18:31
Na dann heißt's jetzt wohl warten bis die wieder verfügbar sind.
Tauschen wird wohl niemand wollen!?

Dave Gahan
05.01.2014, 19:32
Weiss jemand ob der ROX den Garmin Geschwindigkeits/Trittfrequenz Sender problemlos erkennt?:confused::confused:

Erscheint mir praktischer als 2 Sender wie Sigma es anbietet.

andi79
06.01.2014, 09:51
Weiss jemand ob der ROX den Garmin Geschwindigkeits/Trittfrequenz Sender problemlos erkennt?:confused::confused:

Erscheint mir praktischer als 2 Sender wie Sigma es anbietet.

Ich gehe davon aus, da es sich um zwei separate Sender in einem Gehäuse handelt. Die Sender haben auch unterschiedliche IDs, ansonsten könnte der Edge / ROX die Signale ja nicht auseinander halten. Ich habe einen DuoTrap Sender an meinem Madone, dort probiere ich das mal aus in Kürze.

andi79
06.01.2014, 09:53
Chriz,
aus meine Frage nach der Konfigurierbarkeit der 4 Anzeigen oben im Display antwortetest du ...


ja

Wenn du mir jetzt noch verrätst wie, werde ich deiner bis ans Ende der Zeitenrechnung huldigen.... :):):):):)

(Ich habe es bisher noch nicht hin bekommen... (und denke, dass es nicht geht...))

andi79
06.01.2014, 09:57
Da niemand meinen Hinweis mit dem im Bike24 Store verfügbaren schwarzen Bundle ernst genommen hat, habe ich am Freitag zugeschlagen :D

Erste Testfahrt lief super, bis auf die Tatsache, dass von Anfang an die Speed-Sender-Batterie leer war und der Tacho nur Geschwindigkeits-Murks angezeigt hat.

Frage an die Besitzer des Gerätes:
Hat der ROX bei euch auch etwas Spiel in der Halterung? nicht viel, aber eben Spiel. In der Halterung des Targa meiner Frau ist es auch so, aber nicht so gravierend. Habe Bedenken, dass er mir irgendwann mal davon fliegt...:confused:

alsi
06.01.2014, 10:54
Hat denn schon jemand den Butler in Gebrauch ?
Kann den im Moment nur bei bike - k finden und auch nur mit Wagen Lieferzeiten .
Wenn die Rox Halterungen alle gleich sind müsste der 9 er ja auch halten.

Übrigens mir ist der Rox auch schon aus der Halterung bei ner Fahrt über ne Dorfstraße gefallen.
Batteriedeckel und Batterie nicht mehr aufzufinden .
Dank super Service 2 Tage später kostenlos Ersatz von Sigma
Großes Lob

Trotzdem könnte die Halterung mal überarbeitet werden

andi79
10.01.2014, 09:31
So. Habe vorgestern die erste Ausfahrt mit dem ROX gemacht, bei der ich "navigiert" habe. Ich bin eine zuvor geloggte Strecke abgefahren - lief prima. Man muss sich an die Art und Weise der Darstellung gewöhnen, wenn man Autonavis gewöhnt ist, aber die Exaktheit der Anzeige und die Neuausrichtung der Displayorientierung nach einem Richtungswechsel sind sehr gut.

Besonderheit: Wenn man das Training startet, bevor das Gerät Satellitenempfang hat, nimmt er das Datum des zuletzt gespeicherten Logs an, das bedeutet, dass es sein kann, dass dann im DataCenter ein falsches Trainingsdatum angezeigt wird.

Noch etwas: Ich habe bei Sigma angerufen und mich über die Halterung beklagt; Sigma arbeitet an einer neuen Halterung, die Ende Januar verfügbar sein sollte.

BerlinRR
10.01.2014, 09:58
So. Habe vorgestern die erste Ausfahrt mit dem ROX gemacht, bei der ich "navigiert" habe. Ich bin eine zuvor geloggte Strecke abgefahren - lief prima. Man muss sich an die Art und Weise der Darstellung gewöhnen, wenn man Autonavis gewöhnt ist, aber die Exaktheit der Anzeige und die Neuausrichtung der Displayorientierung nach einem Richtungswechsel sind sehr gut.

Besonderheit: Wenn man das Training startet, bevor das Gerät Satellitenempfang hat, nimmt er das Datum des zuletzt gespeicherten Logs an, das bedeutet, dass es sein kann, dass dann im DataCenter ein falsches Trainingsdatum angezeigt wird.

Noch etwas: Ich habe bei Sigma angerufen und mich über die Halterung beklagt; Sigma arbeitet an einer neuen Halterung, die Ende Januar verfügbar sein sollte.

Wie lang war die Runde? Bei Garmin haben schon viele gesagt, dass die Anzeige immer hakeliger wird je länger die Runde ist, das geht in meinen Augen aber gar nicht.

andi79
10.01.2014, 12:05
Ich bin eine 30km MTB-Runde gefahren, wobei die Runde eigentlich 35km lang war, ich habe aber abgekürzt. Ich habe nicht feststellen können, dass sich irgendetwas verlangsamt hätte, im Gegenteil: ich hatte eher den Eindruck, dass das Nachführen des Displays besser klappte, je näher ich dem Ziel kam (vielleicht nur subjektiv, aber vielleicht auch dem Umstand geschuldet, dass nicht mehr so viele Daten "umgewälzt" werden müssen?

andi79
10.01.2014, 14:10
Update zur Halterung:
War gerade bei Bike 24 im Laden und habe mir eine neue Halterung geben lassen. Die Halterungen sind alle unterschiedlich und scheinen einer ziemlicher Serienstreuung zu unterliegen. Ich habe jetzt eine Halterung, die extrem straff geht.

MVC
10.01.2014, 14:10
Weiß jemand, ob der Rox auf nen barfly passt? Hat ja wie beim edge ne viertel-drehung zum einrasten, aber sind die durchmesser gleich? hab leider keinen edge zum vergleichen parat, ein kumpel hat nen 705er, aber für den braucht's wiederum nen adapter auf barfly. den butler 2450 von sigma bekommt man nämlich ebenfalls niergendwo.

andi79
27.01.2014, 13:58
Weiss jemand ob der ROX den Garmin Geschwindigkeits/Trittfrequenz Sender problemlos erkennt?:confused::confused:

Erscheint mir praktischer als 2 Sender wie Sigma es anbietet.

Ja, geht.
Habe am Wochenende meinen DuoTrap Sensor gekoppelt - das geht extrem fix mit dem ROX. Da ANT+ eigentlich gleich ANT+ sein müsste, sollte es auch mit Garmin keine Probleme geben.

andi79
27.01.2014, 13:59
Bei Bike-Discount wurde die Verfügbarkeit aktualisiert: 30.05.2014!!!
:5bike:

wolan64
27.01.2014, 14:03
Bei Bike-Discount wurde die Verfügbarkeit aktualisiert: 30.05.2014!!!
:5bike:

Dann kann man gleich auf den 11.0 warten!

fg.
27.01.2014, 14:12
Da stellt sich langsam schon die Frage, ob bei Sigma der Firmenchef zusammen mit seiner Familie die neuen Geräte in Handarbeit fertigt.
Oder was ist da los?
Es ist ja nicht so, dass die Firma noch nie einen Fahrradcomputer auf den Markt gebracht hätte. :confused:

alsi
27.01.2014, 18:36
Vieleicht haben sie aber auch gedacht wer GPS will kauft gleich was richtiges:).
Aber weills alle machen müssen wir dann auch mal was bringen kaufen tut das hässliche Ding eh keiner :D

Schuffi
27.01.2014, 18:51
Hab mir den Osynce N2C geholt.
Da kann man wenigstens Abbiegehinweise hinzufügen.
Billiger ist er auch - und er ist hier bei mir - und er funktioniert :Applaus:

Melvin
27.01.2014, 21:26
Hab mir den Osynce N2C geholt.
Da kann man wenigstens Abbiegehinweise hinzufügen.
Billiger ist er auch - und er ist hier bei mir - und er funktioniert :Applaus:

Haut das mit den Abbiegehinweisen mittlerweile hin?

Schuffi
28.01.2014, 13:02
Das mit den Abbiegehinweisen geht sehr gut. Bei GPSies erstellst Du Dir eine Tour. Danach fügst Du die Abbiegehinweise genau da ein, wo Du sie haben möchtest und überspielst die Route aufs Gerät. Der N2C blendet Dir, egal welchen Monitor DU gerade auf dem Gerät siehst, unten links die Abbiegehinwiese mittels eines Pfeiles ein. Dies geschieht jeweils 200m, 150m, 100m, 50m und am Abbiegepunkt ohne Meterangabe automatisch und mit einem Piepton.

Wählst Du bei GPSies "Abbiegehinweise automatisch hinzufügen", so fügt Dir das Programm bei jeder Kurve, bei jeder Kreuzung usw. Pfeile ein. Das kannst Du natürlich machen, sprengt aber schnell den Rahmen von 100 möglichen Pfeilen bzw. Abbiegehinweisen. Die überschüssigen Pfeile hinterher zu löschen, macht mehr Arbeit, als die notwendigen Pfeile einzufügen.

Hier noch für Interessierte der GPSies Blog. Steht viel gutes drin: http://blog.gpsies.com bzw. GPSies: http://www.gpsies.com/#10_50.5_12.533294677734375_mapQuest
Alles in deutsch.

PS: bei Interesse kann man ja mal einen eigen Osynce Navi2coach-Thread einrichten. Oder gibt es nicht so viele Besitzer?

VG Schuffi

Dave Gahan
28.01.2014, 14:09
Sehr gut. Danke für die Info.

Dann werde ich mal den GSC10 bestellen.





Ja, geht.
Habe am Wochenende meinen DuoTrap Sensor gekoppelt - das geht extrem fix mit dem ROX. Da ANT+ eigentlich gleich ANT+ sein müsste, sollte es auch mit Garmin keine Probleme geben.

syoss
28.01.2014, 19:26
Hab mir den Osynce N2C geholt.
Da kann man wenigstens Abbiegehinweise hinzufügen.
Billiger ist er auch - und er ist hier bei mir - und er funktioniert :Applaus:

Hallo,

wie zufrieden bist du mit dem Gerät?

Eigentlich wollte ich den Sigma ROX 10, da er aber erst voraussichtlich Mitte März lieferbar ist, habe ich auch den
Navi 2 Coach von O-Synce ins Auge gefasst.

Danke für Antwort.

Gruß

Schuffi
28.01.2014, 19:45
Bin bis jetzt zufrieden. Technisch hat alles geklappt (Sensoren erkannt - von Osynce) und am Rad macht er das, was er soll.
Bei meinen 2 ca. 2 Stunden langen Touren gab es keine Aussetzer oder Probleme. Ist sicher noch nicht repräsentativ,
ich fand aber gut, dass alles auf Anhieb geklappt hat. So, wie es eigentlich sein muss!
Einziger Kritikpunkt: Traininglab-Software gibt es nicht für Mac :heulend: Das wäre das i-Tüpfelchen gewesen. Aber wie ich mich kenne: Irgendwann wird nur noch gefahren und wenig in der Software rumgespielt.

VG Schuffi

syoss
28.01.2014, 19:59
Danke dir für deine Antwort.

Werde ihn mir auch bestellen, der ROX 10 dauert mir zu lange.

syoss
28.01.2014, 20:00
Eine Frage noch, wie ist die Streckenaufzeichnung und die Auswertung ( HF, TF, und Trainingszonen)

Dave Gahan
28.01.2014, 21:01
Macht doch bitte einen neuen Thread auf. Hier gehts primär um den Rox.
Danke..
Eine Frage noch, wie ist die Streckenaufzeichnung und die Auswertung ( HF, TF, und Trainingszonen)

andi79
29.01.2014, 16:29
Ich habe mich sehr sehr lange mit dem Thema GPS in dieser Leistungsklasse befasst. Und ich muss sagen, dass das Thema Kombination von Software und Hardware m. M. n. unterschätzt wird. Was nützt das beste O-Synce Gerät, wenn die Software, die auf dem Rechner liegt, mangelhaft ist oder einfach nicht mehr betreut wird oder eben für Mac nicht verfügbar ist? Am Ende ist ein ein Trainingscomputer, der ausgewertet werden will. D

Das neue DataCenter mit der GPSies-Integration zur Routenplanung und der einfachen Handhabung in Verbindung mit dem sorgenfreien ROX erschien mir die beste Lösung und ich bereue es bisher nicht. Das O-Synce Gerät schied aufgrund der Software für den Rechner aus (kein MAC, Traininglab wird wohl nicht mehr gepflegt) und weil die Halterung bzw. die dadurch erzeugte Postion des Gerätes auf dem Lenker für mein Empfinden hässlich ist. Garmin soll angeblich Softwareprobleme mit der Navigation haben.

Blieb noch der ROX, dessen größtes Problem die Lieferbarkeit ist.

Melvin
29.01.2014, 17:49
Traininglab wird als Traininglab pro fortgeführt... da gab es irgendwann mal eine relativ gründliche Renovierung.... ob sich dabei etwas in Richtung Mac getan hat, weiß ich jetzt leider nicht

Fortis76
30.01.2014, 00:09
Gibt seit heute ein Update für das Data Center.
Damit verbunden ist auch ein Firmware Update.
Aber aufpassen alte Daten speichern sonst sind sie weg!
Habe dummerweise meine Gesamtwerte gelöscht, weil ich auf den falschen Button gedrückt habe.

Temperatur Bug soll jetzt behoben sein.

andi79
30.01.2014, 10:28
Das neue Traininglab wäre dann aber erst seit ein paar Tagen draußen, denn Ende Dezember war der Stand der Alte - kein weiterer Support.

Bezüglich des DataCenters: ist das dann Version 3.3?

LukeNRG
30.01.2014, 11:07
Das neue Traininglab wäre dann aber erst seit ein paar Tagen draußen, denn Ende Dezember war der Stand der Alte - kein weiterer Support.
http://www.traininglab.com/test/traininglab-pro-software/
Neue Plug-Ins wie GPSies.com, Withings etc.pp.
http://www.traininglab.com/test/traininglab-pro-software/plug-ins/
Unterstütze Geräte findet man hier:
http://www.traininglab.com/test/hilfe/traininglab-software/traininglab-software-haeufig-gestellte-fragen-faq/welche-geraete-und-dateiformat-koennen-von-der-traininglab-software-aus-gelesen-werden/

Vg Luke

P.S. Wir denken auch über die Unterstützung von Sigma Geräten nach, allerdings brauchen wir hier die Unterstützung des Herstellers. Sigma verwendet eine proprietär Kommunikation über USB. Zumindest beim Rox 10 kann man allerdings die Daten aus dem Daten Center per *.fit file exportieren und somit in die TrainingLab Software importieren.

enasnI
30.01.2014, 11:19
Haut das mit den Abbiegehinweisen mittlerweile hin?

Man kann diese mittlerweile bei GPSIES manuell setzen. Was auch sinnvoll ist, weil man nicht überall welche braucht und nur maximal 100 möglich sind. Wenn man es also automatisch generieren lässt, wird man damit zugespamt und bei 100 km nur auf der halben Strecke. Dennoch sind sie fehleranfällig, auch wen man sie gezielt und bewusst selber setzt. Woran das genau liegt, kann ich nicht sagen. Hatte oft damit zu tun, dass ich die eigentlich geplante Route mal verlassen habe und ab da war oft erstmal Murks. Er hat dann einen total entfernten Abbiegehinweis angepeilt und alle davor ignoriert. Oder wenn man eine Stelle auf einem Kurs zwei Mal gekreuzt hat und dort für Hinweg wie Rückweg ein Hinweis platziert war, hat ihn das auch irritiert. Oder ich hatte auch das Gefühl, dass der Hinweis wirklich 100% auf dem Track liegen muss. Liegt er nur leicht daneben, wird er auch mal ignoriert. Also immer schön reinzoomen beim setzen.

Unterm Strich habe ich mir dann, wenn ich wusste, dass ein Stück innerorts kommt, wo ich den Weg nicht kenne, die Pfadnavigation ins Display geschaltet und bin danach gefahren. Da der N2C die Karte sehr schnell dreht, wenn man den Kompass kalibriert hat und ihn so einstellt, dass er die Karte in Fahrtrichtung dreht, geht das damit sehr bequem. Auf die Abbiegehinweise war mir teils zu wenig Verlass. Aber wenn man damit genug rumexperimentiert, dann sollte das schon relativ sicher funktionieren.



PS: bei Interesse kann man ja mal einen eigen Osynce Navi2coach-Thread einrichten. Oder gibt es nicht so viele Besitzer?

VG Schuffi

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?271770-o-synce-navi2coach&highlight=navi2coach

Dave Gahan
30.01.2014, 16:18
Leute.
Bitte, bitte postet doch hier nur ROX sprzifische Beiträge.

Mittlerweile tut man sich bereits schwer die OSYNCE Beiträge herauszufiltern.

andi79
31.01.2014, 14:40
:drinken2::drinken2::drinken2::drinken2::drinken2: :drinken2:


Leute.
Bitte, bitte postet doch hier nur ROX sprzifische Beiträge.

Mittlerweile tut man sich bereits schwer die OSYNCE Beiträge herauszufiltern.

götterbote
31.01.2014, 14:59
ganz verstehe ich aber nicht, warum das zeug nicht geliefert wird. sigma verkauft ja nicht erst seit gestern radcomputer. der rox 9 war ja auch recht verbreitet, also glaub ich kaum, dass sie von der nachfrage derart überrascht werden und dass ihnen die vorräte für ein halbes jahr schlagartig weggekauft werden.
und selbst wenn ein container der nachlieferung in den pazifik fällt - zumindest in kleinmengen müssten die teile doch heranzuschaffen sein.
oder ist der hersteller pleite?
oder stimmt was mit den geräten nicht und sie wollen einen rückruf vermeiden und liefern einfach die fehlerhaften nicht mehr aus?
oder ....

jedenfalls find ich das ein ziemliches desaster für die firma, mit der ich bisher äußerst zufrieden war.

andi79
04.02.2014, 09:31
oder stimmt was mit den geräten nicht und sie wollen einen rückruf vermeiden und liefern einfach die fehlerhaften nicht mehr aus?


kann ich nicht bestätigen... funktioniert perfekt und die Tatsache, dass erst kürzlich ein Update fürs Data Center gekommen ist, zeigt, dass offenbar alles normal läuft.

CaptainCosmotic
07.02.2014, 14:18
Ich habe einen ROX der ersten Stunde ergattert und das Teil nun schon seit September 2013
im Dauereinsatz. Weniger als Navigationsgerät, mehr als ANT+ Anzeige, Höhenprofilanzeige
und Datenlogger für die anschließende GC-Auswertung und zur "kartographischen Archivierung"
meiner Touren.

Ich bin bisher top zufrieden bis auf eine Tatsache: der eingebaute Speicher ist arg klein. Es hat
sich gezeigt, dass für GC ein 1sec Speicherintervall notwendig ist. Wenn man das aber einstellt,
kann der ROX "nur" etwas im Bereich von 8h aufzeichnen. Das find ich etwas schade. Mein alter
SRM PC6 kann mit 1sec über 1000h aufzeichnen...

Nun werdet ihr sagen: wer fährt schon länger als 8h. Ich meine das aber vor dem Hintergrund,
dass ich z.B. ins Trainingslager keinen Laptop mitnehmen will und nach 5 Tagen oder so alles
daheim rüberspiele. Fürs Data-Center reicht dann z.B. ein 5sec Intervall. Aber für GC leider
nicht...

hubabuba
07.02.2014, 14:48
Viele Radmarathons sind länger als 8h.
Die Speicherkapazität ist schon arg mickerig.

andi79
07.02.2014, 15:07
Viele Radmarathons sind länger als 8h.
Die Speicherkapazität ist schon arg mickerig.

Da musst du eben schneller fahren... :D:D:D:D:D:D:D
Kleiner Scherz :-)

Mal im Ernst: in den wenigsten Fällen brauchst du beim Rennrad einen 1-sec Intervall. Wenn du Strecken aufzeichnest und auswerten willst, kannst du die intervalle auch verlängern. GPSies bietet die Funktion "Wegen folgen", da werden die "Lücken" die durch den 5-Sec-Intervall entstehen, geschlossen. Und für HF, Höhe usw. reicht es allemal.

Beim GC sieht das anders aus, klar, aber dafür ist er auch nicht gedacht, der ROX.

CaptainCosmotic
07.02.2014, 15:11
Beim GC sieht das anders aus, klar, aber dafür ist er auch nicht gedacht, der ROX.

Ich finde aber das er GENAU DAFÜR gemacht ist bzw. geeignet sein sollte!

hubabuba
07.02.2014, 16:13
Das 1sec-Intervall wird auch relevant, wenn man mit einem Powermeter fährt.
Für ein ANT+ Gerät ein gängiges Szenario.
Der Garmin Edge z.B. schaltet dann zwangsweise auf 1sec-Intervalle, hat aber auch einen viel grösseren Speicher.

Und dann nur 8h Aufzeichnungskapazität zu haben ist wie gesagt sehr wenig. Ich hatte das ROX10 auch auf dem Radar. Aber die Ferrari-taugliche Lieferzeit und dieser Mangel treiben mich in die Arme von Garmin.

Dave Gahan
10.02.2014, 13:28
Ich kann hiermit bestätigen dass der Rox 10.0 problemlos mit dem Garmin Geschwindigkeits- und Trittfrequenz Sender GSC10 funzt. Pairing klappte auf Anhieb. War ja eigentlich auch nicht anders zu erwarten.
Gruss

Dave Gahan
10.02.2014, 19:38
Genial.
Ich finde das Ding immer besser.
Hatte schon (fast) alles: EDGE 500, 800, Polar CS600, CS500, RCX5, VDO.
Der Sigma erscheint mir derzeit für Rennradfahrer das beste Angebot zu sein.

Die Einfachheit eines Sigma Radcomputers gepaart mit Routennavigation wenn sie mal nötig ist mit der tollen
GPSIES Einbindung, Strava Upload.
Top Sigma Service. Ein sorglos Paket.



beim neuen update des data centers auf 3.3 ist jetzt neu ein strava button. das heißt man kann bequem seine daten per knopfdruck auf strave hochladen,:Applaus:

syoss
10.02.2014, 19:43
Jetzt müsste Sigma nur noch liefern.

Dave Gahan
10.02.2014, 19:47
:Applaus:
Wird schon....
Das warten lohnt auf jeden Fall.

BerlinRR
10.02.2014, 19:58
Routennavigation

Route? Seit wann das? Dachte nur Tracks.

Dave Gahan
10.02.2014, 20:41
Äh, ja sorry.
Natürlich Tracks.

dreamtem
19.02.2014, 15:55
Ich habe einen ROX der ersten Stunde ergattert und das Teil nun schon seit September 2013
im Dauereinsatz. Weniger als Navigationsgerät, mehr als ANT+ Anzeige, Höhenprofilanzeige
und Datenlogger für die anschließende GC-Auswertung und zur "kartographischen Archivierung"
meiner Touren.

Ich bin bisher top zufrieden bis auf eine Tatsache: der eingebaute Speicher ist arg klein. Es hat
sich gezeigt, dass für GC ein 1sec Speicherintervall notwendig ist. Wenn man das aber einstellt,
kann der ROX "nur" etwas im Bereich von 8h aufzeichnen. Das find ich etwas schade. Mein alter
SRM PC6 kann mit 1sec über 1000h aufzeichnen...

Nun werdet ihr sagen: wer fährt schon länger als 8h. Ich meine das aber vor dem Hintergrund,
dass ich z.B. ins Trainingslager keinen Laptop mitnehmen will und nach 5 Tagen oder so alles
daheim rüberspiele. Fürs Data-Center reicht dann z.B. ein 5sec Intervall. Aber für GC leider
nicht...

Hallo,

was ist GC?
Wenn man den Speicherintervall auf 5sec stellt müsste der Speicher für ca. 40h reichen, oder?
Gibt der Rox 10.0 Abbiegehinweise, oder muss man aufs Display achten?
Wie weiß man auf einem Rundkurs in welcher Richtung man unterwegs ist, bzw welche man fahren will/soll?

Gruß Martin

Melvin
19.02.2014, 16:46
Der 28.02. ist bald erreicht.... bin gespannt, ob Sigms den Termin wird halten können...

GC = Golden Cheetah

tarcon
20.02.2014, 11:47
Sigma Rox 10 Set war gerade auf bike24.de verfügbar. Schon wieder weg. Hab einen abbekommen. :D

Melvin
20.02.2014, 12:17
Bei bike24.de ist der Rechner ohne Sensoren noch immer verfügbar. Schwarz und weiß

BerlinRR
20.02.2014, 15:01
Hier können ein paar schnelle Finger auch noch was bekommen:

http://www.bike-discount.de/shop/a102328/rox-10-0-gps-black-set-fahrradcomputer.html

arcDaniel
20.02.2014, 17:05
Bei Bike Components wurde die Lieferzeit von 20+ Tagen auf 1-2 Tage runtergesetzt, für das Modell mit Sensoren.

arcDaniel
20.02.2014, 18:39
bike components hat heute bereits die ersten modelle versendet.

Gut zu hören: toller Shop :-)

Leider hat es mir zu lange gedauert und ich wollte als Alternative Wahoo mit dem Rflkt+ nutzen... grosse Enttäuschung (scheint aber an der Software zu liegen), da der ROX10.0 dann noch immer nicht lieferbar war, wurde es ein ROX6.0 und Runtastic läuft in der Rücktasche mit...

Übrigens ist der ROX6.0 auch klasse :-)

Jetzt wo er lieferbar wird/ist fängt es aber schon wieder an zu reizen... (ich bin ein Zahlenmensch und liebe diese Aufgezeichneten Daten...)

Ritzibi
20.02.2014, 19:35
Guude,

hab seit heute auch den Rox 10.
Nettes Teilchen, aber was mir auffällt ist das der Tacho in der Halterung Spiel hat, habt ihr das auch?
Hätte eigentlich gehofft der sitzt strammer.
Auf dem Rennrad vielleicht noch i.O., aber auf dem MTB bin ich da eher Skeptisch ob das hält.

Ne andre Frage, kann man den rox am PC konfigurieren, hab nix gefunden,!?

Fortis76
20.02.2014, 19:48
Ja kann man.
Und er hält auch auf dem MTB.

Ritzibi
20.02.2014, 21:35
Ja kann man.
Und er hält auch auf dem MTB.

Hmm,

kann es sein das die Konfiguration nur mit der Dockingstation funktioniert?

Fortis76
20.02.2014, 21:43
Einfach USB Kabel benutzen.
zuerst mal schauen ob auch die aktuelle Firmware drauf ist.
Und die neuste Version des Data Centers (3.3)

Fränk D
21.02.2014, 09:52
Hallo zusammen,

hab gerade gesehen, dass 4thebike.de auch Geräte vorrätig hat....

Gruß

andi79
21.02.2014, 16:14
Guude,

hab seit heute auch den Rox 10.
Nettes Teilchen, aber was mir auffällt ist das der Tacho in der Halterung Spiel hat, habt ihr das auch?
Hätte eigentlich gehofft der sitzt strammer.
Auf dem Rennrad vielleicht noch i.O., aber auf dem MTB bin ich da eher Skeptisch ob das hält.

Ne andre Frage, kann man den rox am PC konfigurieren, hab nix gefunden,!?

Du, lies mal die Anleitung!
Dort steht alles zum DataCenter und wie du koppelst und wie du konfigurierst und so weiter...

Etwas weiter oben in diesem Thread ist das Thema Halterung schon einmal behandelt - ebenfalls mal lesen!

Dave Gahan
21.02.2014, 16:37
Bike-discount hat das schwarze modell ohne sensoren gerade um 160,- im Angebot...

dreamtem
24.02.2014, 14:21
Hi,
hab den ROX 10.0 mit Sensoren am Freitag Mittag bei Bike24 bestellt und am Samstag war er schon da :Applaus::Applaus::Applaus:


Gruß Martin

derluebarser
24.02.2014, 17:24
kennt jemand diesen Halter bzw. hat eine Bezugsquelle...???
http://i62.tinypic.com/t70hah.jpg

Quelle:
http://ultimatebikeblog.blogspot.de/2013/05/nuevo-ciclocomputador-con-gps-sigma-rox.html

gibt es für den Rox 10.0 ähnliche Halter, die das Gerät vor dem Vorbau platzieren....ähnlich dem Aero-Halter von Garmin...???

Melvin
24.02.2014, 17:32
https://www.bike-components.de/products/info/p37202_Butler-2450-Lenkerhalterung-fuer-Rox-Modell-2014.html

Ritzibi
24.02.2014, 17:33
Leider zur Zeit nirgends lieferbar...

Melvin
24.02.2014, 17:35
Bei bike-components steht Lieferzeit 10 Tage...

Ritzibi
24.02.2014, 17:38
Bei bike-components steht Lieferzeit 10 Tage...

Der eine Händler schreibt nicht lieferbar, der andere 10 Tage Lieferzeit, was im Prinzip heißt, keine Ahnung wann wir liefern können....

Dave Gahan
24.02.2014, 18:03
Sigma schrieb mir letzte Woche: derzeit nicht verfügbar

i-flow
24.02.2014, 18:43
Sagt mal Jungs, kurze Offtopic-Frage, da ja solche Tachos auch Hoehenmeter etc. haben waere solch einer evtl. auch fuer mich interessant - ich bin aber kein Fan von Drahtlos, ist mir zu ueberimplementiert ... Die Halter solcher ROXen sehen genauso aus wie die der 'normalen' 16.12 usw. Tachos ... Geht so einer also auch kabelgebunden??

LG & TIA ... Wolfi ;)

Ritzibi
24.02.2014, 19:01
Keine Chance.
Der Rox hat keinerlei mechanische Konakte zur Außenwelt.
Läuft alles drahtlos...

derluebarser
24.02.2014, 19:02
Sagt mal Jungs, kurze Offtopic-Frage, da ja solche Tachos auch Hoehenmeter etc. haben waere solch einer evtl. auch fuer mich interessant - ich bin aber kein Fan von Drahtlos, ist mir zu ueberimplementiert ... Die Halter solcher ROXen sehen genauso aus wie die der 'normalen' 16.12 usw. Tachos ... Geht so einer also auch kabelgebunden??

LG & TIA ... Wolfi ;)


wird nicht gehen, da die entsprechenden Kontakte im Rox10 gar nicht vorhanden sind......

i-flow
24.02.2014, 19:13
Keine Chance.
Der Rox hat keinerlei mechanische Konakte zur Außenwelt. (...)
Wie haelt er dann am Lenker? :9confused :D

Ja, OK, ich weiss schon, Du meinst elektrische. Alles klar, Danke ;)

Ritzibi
24.02.2014, 19:20
Jupp,

logisch meinte natürlich, keine elektrischen Kontakte.
Hat aber auch seinen Charme, ohne jeglichen Kabelsalat.
Ich fahre den Rox ohne Sensoren, Trittfrequenz brauch ich net und Geschwindikeit, Strecke etc. misst er auch so, dank GPS.

giantpilot
25.02.2014, 02:30
Eine kurze Frage an die welche schon einen Rox 10 besitzen. Muß ich mit dem Rechner online sein um einen neuen Track auf den Rox zu spielen oder reicht das installierte Data Center 3 aus?

Danke!

i-flow
25.02.2014, 07:58
(...) Ich fahre den Rox ohne Sensoren, Trittfrequenz brauch ich net und Geschwindikeit, Strecke etc. misst er auch so, dank GPS.
Das waere natuerlich auch eine Idee. Klingt interessant. Nur die 'Box' am Lenker, sonst nix. Schoen :oke:

So rum hab ich mir das noch gar nicht ueberlegt. Gut dass ich mal nachgefragt habe :D
Ich hatte immer dieses gewoehnliche Kabellos-Zeugs im Hinterkopf, wo man dann mehrere Batterien braucht ... gefaellt mir halt nicht

Dave Gahan
25.02.2014, 08:54
Eine kurze Frage an die welche schon einen Rox 10 besitzen. Muß ich mit dem Rechner online sein um einen neuen Track auf den Rox zu spielen oder reicht das installierte Data Center 3 aus?

Danke!

Ich werde das heute oder morgen mal probieren....

Dave Gahan
25.02.2014, 09:08
Das waere natuerlich auch eine Idee. Klingt interessant. Nur die 'Box' am Lenker, sonst nix. Schoen :oke:

So rum hab ich mir das noch gar nicht ueberlegt. Gut dass ich mal nachgefragt habe :D
Ich hatte immer dieses gewoehnliche Kabellos-Zeugs im Hinterkopf, wo man dann mehrere Batterien braucht ... gefaellt mir halt nicht


Nur zur Info.
Ohne Trittfrequenz wird die Leistung nicht angezeigt --> wer´s braucht.
Und die Momentan-Geschwindigkeit schwankt schon so auf und ab in einem Bereich von 1 km/h. Das geht bei GPS einfach nicht genauer.

Melvin
25.02.2014, 09:20
Na ja .... in engen Tälern oder dichtem Wald kann die Abweichung durchaus größer sein... abgesehen von kompletten GPS-Aussetzern

vergeben
25.02.2014, 09:21
Nur zur Info.
Ohne Trittfrequenz wird die Leistung nicht angezeigt --> wer´s braucht.
Und die Momentan-Geschwindigkeit schwankt schon so auf und ab in einem Bereich von 1 km/h. Das geht bei GPS einfach nicht genauer.

aber dafür braucht's doch eh einen Powermeter. Oder meinst du diese eigenartige berechnete Leistung bei Sigma? Die ist ein Witz. Aber stimmt - wer's braucht.

Dave Gahan
25.02.2014, 09:38
aber dafür braucht's doch eh einen Powermeter. Oder meinst du diese eigenartige berechnete Leistung bei Sigma? Die ist ein Witz. Aber stimmt - wer's braucht.

Ja, ich meinte diese berechnete Leistung.
Bergauf nicht mehr als ein nettes Gimmick.
In der Ebene völlig uninteressant.

i-flow
25.02.2014, 10:07
Nur zur Info.
Ohne Trittfrequenz wird die Leistung nicht angezeigt --> wer´s braucht.
Danke fuer die Info, nein ich brauchs nicht :D :D

Und die Momentan-Geschwindigkeit schwankt schon so auf und ab in einem Bereich von 1 km/h. Das geht bei GPS einfach nicht genauer.
Schrecklich :eek:
Ich werde mich von der Klippe stuerzen. Wird wenigstens die Fallrate korrekt ermittelt?

:icon_mrgr

Wie ist denn das mit dem Strom? Ich lese da was von einem USB-Ladegeraet. Die Beschreibung z. B. bei Bike-Components verwirrt mich eher, in der naechsten Zeile heisst es wieder 'Qualitaetsbatterie', da haben sie doch was durcheinandergeschmissen :9confused

Akkulaufzeit Empfänger 13h (bei Verwendung von Qualitätsbatterien und 1h Nutzung pro Tag oder 7.300 km im Jahr bei 20 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit),
http://www.bike-components.de/products/info/p36144

dreamtem
25.02.2014, 11:45
Ja. Muss Online sein.

Nö. Habs gerade ausprobiert. Wenn der Track schon auf dem PC ist, kann man den ohne Probleme auf den Tacho schieben. Um einen Track zu erstellen, muß man online sein oder eine andere Offline-Software wie z.B. den Quäldich Tourenplaner verwenden.




Wie ist denn das mit dem Strom? Ich lese da was von einem USB-Ladegeraet. Die Beschreibung z. B. bei Bike-Components verwirrt mich eher, in der naechsten Zeile heisst es wieder 'Qualitaetsbatterie', da haben sie doch was durcheinandergeschmissen :9confused

http://www.bike-components.de/products/info/p36144

Die Qualitätsbatterien beziehen sich wohl auf die Sender. Im Tacho ist ein Akku, der über USB geladen wird. Damit man den Tacho auch ohne PC laden kann, ist ein Adapter von Schuko auf USB dabei.

Gruß Martin

i-flow
25.02.2014, 12:13
(...) Die Qualitätsbatterien beziehen sich wohl auf die Sender. Im Tacho ist ein Akku, der über USB geladen wird. Damit man den Tacho auch ohne PC laden kann, ist ein Adapter von Schuko auf USB dabei.

Gruß Martin
Ah jetzt :D

Natuerlich etwas irritierend, wenn die Infos fuer den Sender in der Beschreibung des Artikels 'ohne Sender' (die ich oben verlinkt habe) mit drinstehen :icon_mrgr

arcDaniel
25.02.2014, 15:55
Hat schon jemand den ROX 10.0 mit einem PowerMeter genutzt?

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen PowerMeter zu kaufen, das Power2Max ja jetzt auch (ab Mai) eine Campa-Version hat.

Meine Frage stellt sich auch, da der Powermeter auch die TF messen kann, klappt das dann auch mit dem ROX ober braucht man den TF-Senor von Sigma dazu?

CaptainCosmotic
25.02.2014, 16:35
Ich nutze den ROX 10 zusammen mit einer SRM-Kurbel und es funktioniert einwandfrei!
In diesem Falle wird die Trittfrequenz ohne extra TF-Sensor quasi automatisch mit angezeigt!
Also wahrsch. auch bei einer P2M-Kurbel ist die TF quasi ein "Abfallprodukt" aus der
Leistungsberechnung oder umgedreht, wie mans halt sieht...;)

Basti89
25.02.2014, 18:03
Kann hier jemand was zum ROX10 und GPS track nachfahren sagen? vom Garmin 500 hört man ja, zum Teil, nicht so gutes...

Dave Gahan
25.02.2014, 18:43
Ich bin probehalber mal zu Arbeit einen Track nachgefahren. 16 km. Hat perfekt funktioniert. Sobald der Track verlassen wird (ca. 5-10 m) gibts eine akustische und optische Warnung. Bist du wieder auf dem Track wird das ebenfalls gemeldet. Der Kompass dreht das Display immer genau in Fahrtrichtung.

Melvin
25.02.2014, 18:54
Find ich persönlich jetzt schade, daß es beim Sigma keine Abbiegehinweise gibt... dachte eigentlich, dass diese Funktion beim Rox 10 vorgesehen war :what:

dreamtem
25.02.2014, 20:05
Ohne Straßenkarte wird das schwer zu realisieren sein. Woher soll der Tacho denn wissen was eine Kurve ist und wo abgebogen wird?

Es gibt aber einen Wegpunktalarm. Man kann sich also an stellen, an denen man eine Abzweigung übersehen könnte, Wegpunkte setzen. Ob man sich das antut, muss natürlich jeder selber wissen.

Gruß Martin

andi79
26.02.2014, 11:56
mit etwas übung ist es kein problem das display "richtig" zu lesen.

Richtig. Funktioniert tadellos, auch die Displaynachführung geht sehr rasch.

Zum Thema "Qualitätsbatterien": Die waren in meinen Sendern alle matt und ich musste sie alle austauschen (außer HF)

Die Akkuleistung des ROX selbst ist super, ich habe jetzt 4 2h-Ausfahrten gemacht und den ROX immer nur kurz am Recner gehabt, um die Logs zu kopieren. derzeitiger Akkustand: 60%.

Melvin
26.02.2014, 16:06
Ohne Straßenkarte wird das schwer zu realisieren sein. Woher soll der Tacho denn wissen was eine Kurve ist und wo abgebogen wird?

Es gibt aber einen Wegpunktalarm. Man kann sich also an stellen, an denen man eine Abzweigung übersehen könnte, Wegpunkte setzen. Ob man sich das antut, muss natürlich jeder selber wissen.

Gruß Martin

Beim N2C gibts das doch auch ohne Kartendarstellung....

osse85
28.02.2014, 13:51
Brauch ich für den Rox 10.0 noch einen Speeedsensor oder läuft das dann sauber über GPS? Läuft der auch mit einem Herzfrequenzmesser von Sigma ohne ANT+?

arcDaniel
28.02.2014, 14:03
Brauch ich für den Rox 10.0 noch einen Speeedsensor oder läuft das dann sauber über GPS? Läuft der auch mit einem Herzfrequenzmesser von Sigma ohne ANT+?

Nein leider geht nur ANT+, hatte ich bei Sigma selbst angefragt und war von der Aussage doch etwas enttäuscht, als ROX9.0 Besitzer...

Ich stelle mir die Frage warum sie mit der Einführung des ROX10.0 nicht ANT+ auf alle Geräte umgestellt haben.

Habe mir deshalb einen ROX6.0 gekauft, da kann die mit dem Sendern auch mit dem 9.0 hin und her wechseln. GPS Aufzeichnung geht übers iPhone und Navi brauch ich nicht. Aber ich habe einen P2M im Kopf und dann bräuchte ich schon ein ANT+ Gerät....

bikeSL
03.03.2014, 16:48
Hallo, habe mal abgesehen vom Rox 10 eine Frage bzgl. des Data Center 3.3.

Wie seit Ihr mit der SW zufrieden. Ich habe mir mal die Testversion angeschaut und finde die eigentlich sehr gut (Bedienung, Auswertungen etc.).
Auf Funktionen wie Segmente, facebook Integration etc. könnte ich verzichten.

Nutzt Ihr das data center, oder exportiert Ihr die Daten z.B. zu Strava - und wenn ja warum?

VG bikeSL

dreamtem
03.03.2014, 20:47
Hi,
mit der Software bin ich sehr zufrieden. Die Tracks lade ich trotzdem bei Strava hoch um zu sehen wie schnell ich im Vergleich zu anderen in bestimmten Segmenten bin. Durch die integrierte Schaltfläche geht das mit einem Klick.
Der Vergleich hinkt natürlich ein wenig, weil man nicht weiß wer zufällig durchgefahren ist und wer gezielt Vollgas gibt.

Was mich beim nach fahren von Routen ein bisschen nervt, ist die Tatsache, dass oft die Meldung "falsche Fahrtrichtung" kommt wenn Hin- und Rückfahrt auf gleichen Teilstrecken sind. Wenn der Track dann auseinander geht muß man wissen welchem man folgen soll, sonst heißt es umdrehen.

Sind bei euch eigentlich alle Knöpfe gleich fest zu drücken? Der Back/Stop Knopf ist bei meinem Rox 10 sehr gut zu bedienen und man merkt und hört den Tastendruck. Enter geht schon schwerer zu drücken. Mode und Start/Lap müssen mit kräftigem Druck betätigt werden.
Könnt ihr das bestätigen oder lassen sich bei euch alle Knöpfe gleich gut betätigen?

Gruß Martin

andi79
04.03.2014, 10:51
Sind bei euch eigentlich alle Knöpfe gleich fest zu drücken? Der Back/Stop Knopf ist bei meinem Rox 10 sehr gut zu bedienen und man merkt und hört den Tastendruck. Enter geht schon schwerer zu drücken. Mode und Start/Lap müssen mit kräftigem Druck betätigt werden.
Könnt ihr das bestätigen oder lassen sich bei euch alle Knöpfe gleich gut betätigen?

Gruß Martin

Das ist mir jetzt noch nicht aufgefallen, ich gucke / fühle mal bewusst nach. Aufgrund der unterschiedlichen Tastengrößen und der Tatsache, dass man sie in der Regel mit Handschuhen bedient, habe ich da aber noch nichts gemerkt...

Ritzibi
05.03.2014, 20:08
Hallo zusammen,

mal ne Frage.
Wie fest sitzt Euer Rox in der Halterung?
Meiner wackelt für mein Gefühl schon recht stark, siehe verlinktes Video.
https://dl.dropboxusercontent.com/u/62744266/IMG_1236.MOV

Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein?
Gerät und Halter sind keine 3 Wochen alt....

Kenny McCormick
05.03.2014, 20:31
Hi,
mit der Software bin ich sehr zufrieden. Die Tracks lade ich trotzdem bei Strava hoch um zu sehen wie schnell ich im Vergleich zu anderen in bestimmten Segmenten bin. Durch die integrierte Schaltfläche geht das mit einem Klick.
Der Vergleich hinkt natürlich ein wenig, weil man nicht weiß wer zufällig durchgefahren ist und wer gezielt Vollgas gibt.

Was mich beim nach fahren von Routen ein bisschen nervt, ist die Tatsache, dass oft die Meldung "falsche Fahrtrichtung" kommt wenn Hin- und Rückfahrt auf gleichen Teilstrecken sind. Wenn der Track dann auseinander geht muß man wissen welchem man folgen soll, sonst heißt es umdrehen.

Sind bei euch eigentlich alle Knöpfe gleich fest zu drücken? Der Back/Stop Knopf ist bei meinem Rox 10 sehr gut zu bedienen und man merkt und hört den Tastendruck. Enter geht schon schwerer zu drücken. Mode und Start/Lap müssen mit kräftigem Druck betätigt werden.
Könnt ihr das bestätigen oder lassen sich bei euch alle Knöpfe gleich gut betätigen?

Gruß Martin

Ist bei mir auch so, vor allem bei der MODE-Taste :confused:

dreamtem
06.03.2014, 14:22
Hallo zusammen,

mal ne Frage.
Wie fest sitzt Euer Rox in der Halterung?
Meiner wackelt für mein Gefühl schon recht stark, siehe verlinktes Video.
https://dl.dropboxusercontent.com/u/62744266/IMG_1236.MOV

Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein?
Gerät und Halter sind keine 3 Wochen alt....

Hallo,
meiner lässt sich auch ein bisschen bewegen. Zwar nicht so weit wie in dem Video, ich benutze aber auch die andere Halterung. Wie ist es mit der die dabei war?

Wenn es zum ausklicken noch zusätzliche Kraft braucht, würde ich mit nichts dabei denken.

Gruß Martin

tarcon
06.03.2014, 14:48
Könnt ihr das bestätigen oder lassen sich bei euch alle Knöpfe gleich gut betätigen?


An meinem sind alle Knöpfe gleich schlecht zu bedienen. Das fühlt sich in etwa so an wie eine steckengebliebener klebriger Schalter in einer 0815-Fernbedienung, dabei schmerzhaft spitzer und nur mit 10 fach höherem Kraftaufwand zu drücken.
Da gibt's keine Führung für den Finger und auch kein Feedback vom Taster. Intuitive Bedienung beim Fahren ohne viel Fummeln und Fehlversuche unmöglich.

Das ist so schlecht, dass ich allein aus dem Grund niemandem den Rox 10 empfehlen kann. Ob Garmins Touchscreen als Alternative besser ist weiß ich allerdings nicht.

CubeBlackRider
06.03.2014, 14:51
Heute erste Tour mit Rox10 bei -2 Grad. Bin im Moment sehr zufrieden. Das einzige was ich vermisse ist ein automatischer Wechsel der Infos im unteren Display Segment alle 2 Sekunden.

andi79
07.03.2014, 09:39
An meinem sind alle Knöpfe gleich schlecht zu bedienen. Das fühlt sich in etwa so an wie eine steckengebliebener klebriger Schalter in einer 0815-Fernbedienung, dabei schmerzhaft spitzer und nur mit 10 fach höherem Kraftaufwand zu drücken.
Da gibt's keine Führung für den Finger und auch kein Feedback vom Taster. Intuitive Bedienung beim Fahren ohne viel Fummeln und Fehlversuche unmöglich.

Das ist so schlecht, dass ich allein aus dem Grund niemandem den Rox 10 empfehlen kann. Ob Garmins Touchscreen als Alternative besser ist weiß ich allerdings nicht.

Kann ich nicht teilen.
Man könnte die intuitive Bedienung ein wenig verbessern, in dem man die Tastentöne aktiviert. Die Positionen der Knöpfe sind so weit auseinander, dass eine Fehlbedienung unmöglich ist. Per Tastenton hörst du dann, ob du den Knopf gedrückt hast, oder nicht.

Joule Brenner
07.03.2014, 11:37
Kann ich nicht teilen.
Man könnte die intuitive Bedienung ein wenig verbessern, in dem man die Tastentöne aktiviert. Die Positionen der Knöpfe sind so weit auseinander, dass eine Fehlbedienung unmöglich ist. Per Tastenton hörst du dann, ob du den Knopf gedrückt hast, oder nicht.

Das fehlte noch, beim nächsten Marathon mit 4000 Startern kommt man sich dann vor wie in einem Schulbus. :ä

Die relativ schwer bedienbaren Tasten bei meinem Modell sind auch der Hauptgrund, warum ich ihn wieder zurück schicken werde. Der 6.0 lässt sich um ein ganzes Stück einfacher (und intuitiver) bedienen.

andi79
07.03.2014, 16:36
Das fehlte noch, beim nächsten Marathon mit 4000 Startern kommt man sich dann vor wie in einem Schulbus. :ä

Die relativ schwer bedienbaren Tasten bei meinem Modell sind auch der Hauptgrund, warum ich ihn wieder zurück schicken werde. Der 6.0 lässt sich um ein ganzes Stück einfacher (und intuitiver) bedienen.

Was meinst du mit intuitiv? Ich glaube, bei so einem Gerät ist nicht mehr viel intuitiv, bei der Fülle der Funktionen. Wenn du weißt, welcher Knopf was macht, ist es auch intuitiv, denn die Displayansicht ist einfach und verständlich. Für mich, jedenfalls. Schwere Tasten haben doch nichts mit intuitiv zu tun, oder? Und dass der ROX 6 einfach zu bedienen geht, glaube ich, der kann ja auch nur die Hälfte (übertrieben gesagt)

Joule Brenner
07.03.2014, 17:04
Was meinst du mit intuitiv? Ich glaube, bei so einem Gerät ist nicht mehr viel intuitiv, bei der Fülle der Funktionen. Wenn du weißt, welcher Knopf was macht, ist es auch intuitiv, denn die Displayansicht ist einfach und verständlich. Für mich, jedenfalls. Schwere Tasten haben doch nichts mit intuitiv zu tun, oder? Und dass der ROX 6 einfach zu bedienen geht, glaube ich, der kann ja auch nur die Hälfte (übertrieben gesagt)

Was ich mit intuitiv meine? Die Antwort hast Du doch schon selbst gegeben.

Zu den Tasten: Der 10.0 war bei mir schon im Wohnzimmer schwergängig, das will ich nicht am Lenker, auch wenn die ANT+ Schnittstellen verführerisch sind, GPS reizt (aber eigentlich mehr mit Karte) und die Kiste insgesamt cool daher kommt. Auch die Sendeeinheit des Brustgurtes ist schön flach ausgeführt, trotzdem ist bei mir der Kaufreiz derzeitig verebbt.

Dave Gahan
07.03.2014, 20:28
Bezüglich intuitiv:
Der ROX 10 zeigt 7 Werte gleichzeitig an.
Im untersten Feld kann man einfach mit Tastendruck + oder - seine Favoriten auswählen.

Zusätzlich kann man mit einer Taste zum Höhenprofil oder zur Trackansicht wechseln.

Was soll da noch intuitiver gemacht werden??

Sorry, aber das Menü vom ROX ist für einen GPS Radcomputer sehr einfach gehalten und überzeugt in der
Bedienung.

Allerdings teile ich die Ansicht dass die Tasten einen leichteren Druckpunkt haben sollten.

Joule Brenner
07.03.2014, 23:07
Nein, ich will den 10er gar nicht bashen! Ich habe lediglich zum Ausdruck bringen wollen, dass der 6er für mich (als 1609 Erfahrener) intuitiver zu bedienen ist. Für einen GPS-Tacho mit dem ganzen Funktionsumfang hat der 10er aber sicherlich eine sehr gute Menüstruktur.

In Summe mit den Tasten scheint der 6er für mein Benutzerprofil geeigneter, das war ohne Praxistest nicht so klar. :)

arcDaniel
08.03.2014, 05:52
Die Aussagen mit dem Druckpunkt irritieren mich doch etwas.

Am ROX 9.0 (Limited Race Edition) und 6.0 sind die Druckpunkte der Knöpfe sehr leicht. Am 9.0 perfekt und am 6.0 vielleicht schon etwas zu leicht.

Ich hatte auch mal ein Polar CS200, hier war einer der Gründe für den Tacho-Wechsel, der miserable Druckpunkt der Knöpfe!

Kennt vielleicht jemand von euch den Polar CS200 und könnte ein Vergleich zu diesem und dem ROX10.0 ziehen?

i-flow
08.03.2014, 08:35
(...) Allerdings teile ich die Ansicht dass die Tasten einen leichteren Druckpunkt haben sollten.
Da hat halt alles sein Fuer und sein Wider ...

Ich habe einen 1609er, der war immer wieder in den Settings, sobald ich ihn mal irgendwo eingesteckt hatte.
Das konnte ich erst durch Amputation des unteren linken Knopfes (ich glaube, der ist es, ich merk mir das nie auswendig) beheben. Jetzt muss natuerlich fuers Menu wieder ein Kugelschreiber / kleiner PH-Schraubendreher herhalten ... :rolleyes:

LG ... Wolfi :)

arcDaniel
08.03.2014, 09:28
ich finde den druckpunkt gerade richtig. fast gleich wie beim polar den ich vorher hatte. und so oft schalte ich während des trainings sowieso nicht um.

Welchen Polar hattest du denn?

Dave Gahan
08.03.2014, 09:53
Auf der Halterung kann ich die seitlichen Tasten mit z.B. dem Daumen nur betätigen wenn ich mit den anderen Fingern auf der anderen Seite einen Gegendruck erzeuge. Das hätte ich mir leichter gewünscht. Die +- Tasten gehen ok.

Joule Brenner
08.03.2014, 12:48
Auf der Halterung kann ich die seitlichen Tasten mit z.B. dem Daumen nur betätigen wenn ich mit den anderen Fingern auf der anderen Seite einen Gegendruck erzeuge. Das hätte ich mir leichter gewünscht. Die +- Tasten gehen ok.

Dito bei meinem Testgerät.

arcDaniel
08.03.2014, 15:47
Gehört teils zum ROX 10.0

Wer von euch nutzt das Data Center mit einem Mac Retina Display? Ich habe ein Macbook Pro 13" Retina (late 2013) und finde dir Darstellung grauenhaft!

Gibt es hierfür eine Lösung oder muss man auf eine Update von Sigma hoffen?

Joule Brenner
08.03.2014, 19:23
CS600X

Die Tasten an dem von mir verwendeten gehen etwas schwerer als bei einem Polar CS600, vielleicht gibt es ja Streuungen.

RennradNewbie
08.03.2014, 20:50
Hallo zusammen,

hab heute meine erste gesteuerte Ausfahrt mit dem Rox unternommen und muss sagen,
ich bin hellauf begeistert. Grade als RR-Neuling ist es echt ein erheblicher Gewinn sich einfach
Strecken aus dem Netz zu ziehen die man nachfahren kann, wenn man die großen KM-Runden noch nicht
auswendig kennt. Hat echt richtig Spaß gemacht bei dem bombastisch gutem Wetter heute :)


Ich hab nur eine Frage bzgl der Handhabung des Rox wenn er mit dem PC verbunden ist..
Auf dem Bildschirm erscheint ja dann "SYNC MODUS Verbunden"..
Wie kann ich während der Rox mit dem PC verbunden ist, auf die Funktionen zugreifen, sprich
in das Menü wechseln?

Danke euch ;)

CubeBlackRider
08.03.2014, 21:02
Im Sync Modus kannst Du den ROX gar nicht bedienen. Die kannst alle Settings vom ROX in den PC laden, dort verändern und wieder zurückspielen.

RennradNewbie
08.03.2014, 21:05
Im Sync Modus kannst Du den ROX gar nicht bedienen. Die kannst alle Settings vom ROX in den PC laden, dort verändern und wieder zurückspielen.

Ah ok, danke

RennradNewbie
08.03.2014, 21:09
Gehört teils zum ROX 10.0

Wer von euch nutzt das Data Center mit einem Mac Retina Display? Ich habe ein Macbook Pro 13" Retina (late 2013) und finde dir Darstellung grauenhaft!

Gibt es hierfür eine Lösung oder muss man auf eine Update von Sigma hoffen?

Ich nutze das Data Center zwar nicht auf einem Retina Display, aber auf einem extra hochauflösendem Display bei meinem MBP, da es zu der Zeit (early 2012) nur das zusätzlich konfigurierbare HD-Display als Option gab (Auflösung 1680x1050).
Die Darstellung im Data Center ist klar und scharf. Hab eig keine Probleme mit der Auflösung, oder was meinst du mit 'grauenhafter Darstellung'?

Noch zwei Fragen:
1. wie trenne ich den Rox am besten vom PC ohne das eine Error Meldung bekomme?
hab bis jetzt einfach den Rox am Gerät ausgeschaltet und dann die Verbindung getrennt. Einen 'Auswurf' Knopf hab ich noch nicht gefunden.

2. Warum zeigt mir mein Rox keine Gesamtwerte an? Wenn ich im Menü in den SPEICHER gehe und dann auf Gesamtwerte gehe, ist dort alles leer.
Gleiches bei gespeicherten Touren, oder gefahrenen Tracks..

Ich hab die Daten ins Data Center importiert und dort wird auch alles richtig angezeigt. Nur auf dem Gerät nichts diesbezüglich :/

CubeBlackRider
08.03.2014, 21:44
Dann hast Du bestimmt nicht am Ende einer Tour die Stop - Taste gehalten, bis die Meldung erscheint "Werte genullt & Track gespeichert" oder so ähnlich.

RennradNewbie
08.03.2014, 21:53
Doch hatte ich nämlich gemacht.. Vor der Synchronisation mit dem PC war da auch alles, seit dem ich die Daten zwecks Firmware update ins DC kopiert hatte sind die auf dem Gerät weg. Oder liegt es wohl daran?

CubeBlackRider
08.03.2014, 22:08
Stand glaube ich in der Anleitung. Firmwareupdate setzt das Gerät zurück. Settings wieder vom DC in den ROX. Die Touren hast Du ja im DC.

arcDaniel
09.03.2014, 06:50
Gehört teils zum ROX 10.0

Wer von euch nutzt das Data Center mit einem Mac Retina Display? Ich habe ein Macbook Pro 13" Retina (late 2013) und finde dir Darstellung grauenhaft!

Gibt es hierfür eine Lösung oder muss man auf eine Update von Sigma hoffen?


Ich nutze das Data Center zwar nicht auf einem Retina Display, aber auf einem extra hochauflösendem Display bei meinem MBP, da es zu der Zeit (early 2012) nur das zusätzlich konfigurierbare HD-Display als Option gab (Auflösung 1680x1050).
Die Darstellung im Data Center ist klar und scharf. Hab eig keine Probleme mit der Auflösung, oder was meinst du mit 'grauenhafter Darstellung'?...

mit Grauenhafter Darstellung meine ich, dass das ganze Bild verpixelt wirkt. Und was heisst hier hochauflösendes Display? (fü mich fällt hier ein 27" mit 1440p Auflösung jedenfalls nicht dazu, und höher auflösende Schirme sind eher selten)

Ich habe mich aber auf Lösungssuche begeben und musste Feststellen, dass das Data Center Retina kann, allerdings diese Option von Werk nicht eingeschaltet ist und es nur über einen manuelle Änderung in der Ausführungsdatei geht...

Also an sich ein Problem welches Sigma ganz einfach lösen könnte. Es könnte aber auch sein, dass dies andere Probleme mit sich bringt, warum es vorsichtshalber noch nicht für den normalen User zur Verfügung steht. (ich selbst habe nicht keine Probleme festgestellt)

Jetzt bin ich wieder etwas Motivierter einen ROX 10.0 zu kaufen, nur noch die Sache mit den Knöpfen stört mich... Haffe dass ich in nächster Zeit die Gelegenheit bekommt eine selbst in der Hand zu begutachten...

Mattes82
13.03.2014, 22:07
K8mmen die abbiegehinweise als popup egal auf welxhem screen ich bin?

Dave Gahan
15.03.2014, 08:26
K8mmen die abbiegehinweise als popup egal auf welxhem screen ich bin?

Rox 10.0 hat keine Abbiegehinweise.

osse85
17.03.2014, 10:16
fahrt ihr den Rox10.0 mit Speedsender oder ist die GPS-Geschwindigkeitsangabe ausreichend? Ich bin gerade am überlegen ob ich den Speedsender überhaupt brauche.

Dave Gahan
17.03.2014, 11:19
fahrt ihr den Rox10.0 mit Speedsender oder ist die GPS-Geschwindigkeitsangabe ausreichend? Ich bin gerade am überlegen ob ich den Speedsender überhaupt brauche.

Ich empfehle den Speedsensor.
Nur GPS alleine war mir für dei Momentangeschwindigkeit zu ungenau.
Bei mir schwankte die Anzeige ca. um + - 1 km/h; und zwar ständig.

Das ganze wurde zwar bei höheren Geschwindigkeiten etwas besser,
meine Leistung reicht jedoch leider nicht mehr für einen 35er Schnitt. :D

Birdman
17.03.2014, 11:42
Eine Bitte an die ROX 10-User: Könnte mir jemand eine Beispielaufzeichnung des ROX 10 im Originalformat und eventuell im per DataCenter umgewandelten fit-Format zur Verfügung stellen? Wäre super, ich würde gerne vorab testen, ob sich das Format problemlos in meine Auswertesoftware integrieren lässt (BxP).

dreamtem
17.03.2014, 14:33
Hi,
kein Problem. Schick mir einfach deine Emailadresse per PM.

Gruß Martin

osse85
17.03.2014, 15:01
Ich empfehle den Speedsensor.
Nur GPS alleine war mir für dei Momentangeschwindigkeit zu ungenau.
Bei mir schwankte die Anzeige ca. um + - 1 km/h; und zwar ständig.

Das ganze wurde zwar bei höheren Geschwindigkeiten etwas besser,
meine Leistung reicht jedoch leider nicht mehr für einen 35er Schnitt. :D

Danke,
das gefühl hatte ich am Freitag bei einer kurzen Testfahrt auch, deshalb auch die Frage. Da werd ich den Speedsensor mal installieren.

Birdman
18.03.2014, 08:36
Noch mal eine Frage an die ROX 10-Nutzer zum Thema Nachfahren von Tracks.
Wenn man den Track verlassen hat und die entsprechende Meldung dazu erscheint:
1. Kann man die Meldung dann "wegdrücken", so dass sie vom Display verschwindet (lt. Handbuch kann man ja wohl die Meldung auch ganz ausstellen)?
2. Ist dann anschließend der Track immer noch auf dem Display sichtbar?

Hintergrund meiner Frage: Manchmal plant man ja selber Strecken in unbekanntem Terrain und steht plötzlich vor einem nicht befahrbarem Weg o. ä., so dass man sich einen Umweg suchen muss. Mit meinem alten Garmin Foretrex geht das problemlos, da man den ursprünglichen Track nach wie vor sieht und sich bei den Umfahrungen grob daran orientieren kann. Beim Edge 500 geht das nicht, da sich nach Verlassen des Tracks und Erscheinen der Fehlermeldung das Display erstmal minutenlang neu aufbaut und der Track nicht mehr sichtbar ist.

dreamtem
18.03.2014, 08:55
Hi,
es kommt nur kurz die Meldung "Du hast den Track verlassen". Danach sieht man den Track noch (bei entsprechender Zoomstufe im Verhältniss zur Entfernung) außerdem ist eine gestrichelte Linie am Bildschirm die richtung Track weist. Die Linie zeigt aber nicht wie man wieder auf den Track kommt, sondern in welcher Richtung er liegt und orientiert sich eher daran wo man ihn verlassen hat.

Gruß Martin

Birdman
18.03.2014, 08:58
Danke! Genau so stelle ich mir das vor und kenne es von meinem Uralt-Garmin.

Birdman
21.03.2014, 19:13
Vorhin hat der Postbote mit dem ROX 10 geklingelt, just als ich in Radklamotten los wollte. Also schnell ausgepackt und provisorisch ans Rad geklemmt, den schon angelegten Garmin-Brustgurt und -Geschwindigkeits-/TF-Messer wurden auf Anhieb gefunden. Irgendwann unterwegs ist es mir auch gelungen, die nervige Piepserei alle 15 Sekunden abzustellen, muss mal das Handbuch bemühen, was da eigentlich angezeigt werden sollte.

Der ROX lief parallel zum vorhandenen Edge 500, die anschließende Tourauswertung zeigte auf den ersten Blick kaum Unterschiede. Track war identisch, Durchschnittswerte HF/TF/Temp. lagen nur minimal auseinander. Entgegen einigen Berichten im Netz hatte ich trotz Brille keine Probleme mit dem Display, hab es allerdings auf die höchste Kontraststufe 1 gestellt, sonst ist es mir zu dunkel.

Was mir bei diesem ersten Test aufgefallen ist: Die Steigungsanzeige des ROX ist extrem träge. Bis hier mal 1%-Steigung angezeigt wird, dauert es recht lange, häufig waren es beim Edge schon 2% und beim ROX tat sich nix. Ebenso bei Gefälle. Der Edge reagiert hier zwar häufiger nervöser und springt auch etwas hin und her, andererseits finde ich es immer sehr informativ, wenn einem auch leichte Steigungen angezeigt werden, die auf den ersten Blick gar nicht so aussehen. Kann man das irgendwie beim ROX einstellen, dass das Gerät hier etwas empfindlicher reagiert?

Vor der Bestellung hatte ich mir mal das Handbuch des ROX zu Gemüte geführt. Der Abschnitt über die Favoriten las sich so, als ob man das Display frei konfigurieren könne. Nach den ersten Konfigurationsversuchen fürchte ich allerdings, dass sich bei der Einstellung "Radcomputer" nur die unterste, dritte Displayzeile einstellen lässt. Ist das richtig oder mache ich da was falsch?

Dave Gahan
21.03.2014, 22:48
Nach den ersten Konfigurationsversuchen fürchte ich allerdings, dass sich bei der Einstellung "Radcomputer" nur die unterste, dritte Displayzeile einstellen lässt. Ist das richtig oder mache ich da was falsch?

Das ist richtig, du machst nix falsch.

andi79
24.03.2014, 16:07
Nach den ersten Konfigurationsversuchen fürchte ich allerdings, dass sich bei der Einstellung "Radcomputer" nur die unterste, dritte Displayzeile einstellen lässt. Ist das richtig oder mache ich da was falsch?

Leider machst du nicht falsch. Ich hatte diese Frage hier im Thread auch gestellt, damals antwortete mir jemand, dass man auch den oberen Teil editieren könnte...

Wenn ich den erwische.... :flamedevi

Ulf HH
25.03.2014, 10:42
Oben kann man die vier Werte nur einzeln "vergrößern", vielleicht gab es da ein Missverständnis ... ändern kann man wie gesagt nix.

Birdman
25.03.2014, 10:59
Leider machst du nicht falsch. Ich hatte diese Frage hier im Thread auch gestellt, damals antwortete mir jemand, dass man auch den oberen Teil editieren könnte...


Oben kann man die vier Werte nur einzeln "vergrößern", vielleicht gab es da ein Missverständnis ... ändern kann man wie gesagt nix.
Ja, das habe ich mittlerweile bei meinen Tests am Wochenende auch festgestellt. Ich hatte die Bedienungsanleitung schon vor der Bestellung gelesen und die große Anzahl von wählbaren Favoriten falsch interpretiert. Es ist ja schön, dass man da 2 x soundsoviele Parameter individuell voreinstellen kann. Wenn ich diese dann aber auf dem Display mühsam einzeln durchklicken muss, dann entspricht das leider nicht mehr meinen Vorstellungen eines zeitgemäßen, neu auf den Markt gekommenen Gerätes. Dies, zusammen mit der trägen Änderung der Steigungsanzeige hat dazu geführt, dass ich den ROX wieder zurückgeschickt habe. Vielleicht gibt es ja irgendwann mal ein entsprechendes Firmware-Update oder einen ROX 11, dann probiere ich es gerne noch mal.

syoss
25.03.2014, 11:06
@ Birdman

bei meinem Navi2Coach kann ich z.B. alle Felder nach eigenem Ermessen einstellen und kann diese auch teilen, sodass ich 8 Werte auf einer Seite sehe ( allerdings kleine Zahlen)
aber bei 4 Werten ist das in Ordnung und ich habe 6 verschiedene Seiten zum individuellen einstellen.

Das war der Grund warum ich den ROX 10 abbestellt habe.

BerlinRR
25.03.2014, 11:10
Geht in meinen Augen auch gar nicht.
Ich hab mich mit Garmin abgefunden, macht auch keine Probleme.

Ulf HH
26.03.2014, 08:01
Muss wohl jeder für sich selbst entscheiden, ich komme mit den oben angezeigten Werten gut zurecht und finde, dass eigentlich alle wichtigen Daten auf dem Rox angezeigt werden. Ich finde es z.B. gut, dass die Werte unten in der Anzeige nicht automatisch wechseln (was ja auch einige bemängeln), da ich so bestimmte Daten über einen längeren Zeitraum im Blick behalten kann und selbst entscheiden kann, wann ich die Anzeige wechseln will. und noch mehr Informationen als das Display des Rox anzeigt, könnte ich kaum vertragen bzw. aufnehmen - wie gesagt, persönliche Referenzen.

Zudem macht der ROX 10 insgesamt einen sehr ausgereiften Eindruck, es funktioniert bisher alles einwandfrei und er ist einfach zu bedienen. Mein Fazit fällt durchaus positiv aus, hab ihn ja auch behalten ...:)

Zur Trägheit der Steigungsanzeige: da es sich hierbei nur um einen rechnerisch ermittelten Wert handeln kann (Höhendifferenz zu Strecke) werden hier mit Sicherheit sowiso keine 100% korrekten Werte ermittelt werden können, die Auflösung des Höhenmessers liegt im 1m-Bereich liegen, hier sind die Luftdruckdifferenzen aber sehr niedrig, so dass kleine Abweichungen schon zu einem anderen Ergebnis/anderer Steigung führen werden. Die Trägheit der Anzeige könnte doch solche minimalen Abweichungen im Luftdruck sogar egalisieren, oder?

Birdman
26.03.2014, 08:19
Muss wohl jeder für sich selbst entscheiden, ich komme mit den oben angezeigten Werten gut zurecht und finde, dass eigentlich alle wichtigen Daten auf dem Rox angezeigt werden.
Klar, das ist natürlich sehr individuell. Mir persönlich geht es auch gar nicht um Masse, also möglichst viel Info auf einmal, sondern die Individualiserung, die mittlerweile bei einigen geräten zum Standard gehört. Dem einen ist halt die gefahrene Strecke wichtig, dem anderen Leistung und Uhrzeit usw..


Zur Trägheit der Steigungsanzeige: da es sich hierbei nur um einen rechnerisch ermittelten Wert handeln kann (Höhendifferenz zu Strecke) werden hier mit Sicherheit sowiso keine 100% korrekten Werte ermittelt werden können, die Auflösung des Höhenmessers liegt im 1m-Bereich liegen, hier sind die Luftdruckdifferenzen aber sehr niedrig, so dass kleine Abweichungen schon zu einem anderen Ergebnis/anderer Steigung führen werden. Die Trägheit der Anzeige könnte doch solche minimalen Abweichungen im Luftdruck sogar egalisieren, oder?
Das mag zum Teil richtig sein, nur andere Geräte können sowas ja auch. Eventuell sind die dann etwas "nervöser" und brauchen bei stärkeren Anstiegen ein wenig, bis sie sich eingependelt haben. Es ist halt manchmal schon interessant zu wissen, dass man sich auf einer längeren Strecke mit 1%-2% bergauf bewegt und deshalb so schwer vorankommt (Stichwort "false flat"). Und hier hat der ROX 10 bei meinem Test selbst auf mehreren 100m beharrlich geschwiegen.

Ich will den ROX auch nicht generell schlecht schreiben, aber vielleicht sind meine persönlichen Gründe, die für mich gegen das Gerät sprechen, für den ein oder anderen hilfreich bei der eigenen Entscheidungsfindung.

diemaus99
26.03.2014, 09:02
Der Rox 10.0 ist heute Tagesangebot http://www.bike-discount.de/de/kaufen/sigma-sport-rox-10.0-gps-black-set-fahrradcomputer-88225

für 199 Euronen.

Birdman
26.03.2014, 09:17
Der Rox 10.0 ist heute Tagesangebot bei BC für 199 Euronen.
BC? Eventuell BD bzw. H&S gemeint?

diemaus99
26.03.2014, 09:35
BC? Eventuell BD bzw. H&S gemeint?
Sorry, BD
http://www.bike-discount.de/de/kaufen/sigma-sport-rox-10.0-gps-black-set-fahrradcomputer-88225

bergschnecke
26.03.2014, 14:20
Hallo,
habe folgendes Problem mit dem neu erworbenen Rox 10.0 :
Wollte den Computer mit den Sensoren pairen und das klappte auch mit dem Brustgurt und dem SRM Powermeter.
Leider erkennt er den Geschwindigkeitssensor nicht. Habe die Batteriespannung kontrolliert, ist o.k.
Der Geschwindigkeitssensor funktioniert einwandfrei mit dem SRM Powercontrol und wird anstandslos von diesem erkannt. Habe noch drei weitere Geschwindigkeitssensoren probiert und alle werden vom Sigma nicht erkannt.
Es handelt sich um Suuntosensoren, keine Sigma. Müßte doch eigentlich passen da ja beide ANT+ tauglich sind.
Gibt es eventuell bekannte Schwierigkeiten mit den Suuntosensoren und Sigma? Habe ich "nur" ein defektes Gerät erwischt oder gibt es eine andere Ursache für das Problem?

andi79
26.03.2014, 17:50
...oder gibt es eine andere Ursache für das Problem?

Handelt es sich ausschließlich um Geschwindigkeitssensoren oder um kombinierte Sensoren, beispielsweise Trittfrequenz / Speed? Dafür gibt es im ROX eine separates Menü zur Kopplung - ich hatte das Problem mit meinem DuoTrap Sensor von Bontrager. Du kannst wählen aus

- "Speed"
- "Trittfrequenz"
- "Herzfrequenz"
- "Speed / Trittfrequenz"
.
.
.


Ich habe ewig probiert, den Speedsensor zu koppeln - Fehlanzeige. Erst als ich "Speed / Trittfrequenz" gewählt hatte, ging's auf Anhieb.

bergschnecke
26.03.2014, 18:35
Es sind reine Geschwindigkeitssensoren von Suunto (Gabelschaftmontage oder Schnellspanner).
Die Option "Speed/Trittfrequenz" habe ich auch schon probiert, aber ebenfalls keinen Erfolg.

Dave Gahan
26.03.2014, 20:20
Es gibt auf der Sigma HP einen Link zu der ANT+ Kompaktibilitätsliste.
Such da mal ob die Suunto Sensoren gelistet sind.


Hallo,
habe folgendes Problem mit dem neu erworbenen Rox 10.0 :
Wollte den Computer mit den Sensoren pairen und das klappte auch mit dem Brustgurt und dem SRM Powermeter.
Leider erkennt er den Geschwindigkeitssensor nicht. Habe die Batteriespannung kontrolliert, ist o.k.
Der Geschwindigkeitssensor funktioniert einwandfrei mit dem SRM Powercontrol und wird anstandslos von diesem erkannt. Habe noch drei weitere Geschwindigkeitssensoren probiert und alle werden vom Sigma nicht erkannt.
Es handelt sich um Suuntosensoren, keine Sigma. Müßte doch eigentlich passen da ja beide ANT+ tauglich sind.
Gibt es eventuell bekannte Schwierigkeiten mit den Suuntosensoren und Sigma? Habe ich "nur" ein defektes Gerät erwischt oder gibt es eine andere Ursache für das Problem?

Ironlippi
26.03.2014, 20:25
Sorry, BD
http://www.bike-discount.de/de/kaufen/sigma-sport-rox-10.0-gps-black-set-fahrradcomputer-88225

Da kann man aber nicht meckern! :Applaus:

bergschnecke
26.03.2014, 20:57
Es gibt auf der Sigma HP einen Link zu der ANT+ Kompaktibilitätsliste.
Such da mal ob die Suunto Sensoren gelistet sind.

Danke für den Hinweis. Genau das ist das Problem. Die Suuntosensoren sind dort nicht gelistet.:heulend:
Das heißt neuer Sensor ist fällig.

dreamtem
26.03.2014, 21:47
Oder einfach mal bei Sigma anrufen. Die haben einen super Service evtl.können die Dir weiterhelfen.

Gruß Martin

bartbike
28.03.2014, 19:12
Hallo bikefans,
hab eine vielleicht blöde Frage, aber ich kann meine gefahren Daten vom Rox 10.0 nicht auf den PC übertragen.
Benutze natürlich das Datacenter 3.3.
Dieses Programm erkennt zwar das Gerät, aber keine Touraten die drauf sind.
Ich muss doch nur auf "Dashboard" und dort dann auf "Daten impotieren" klicken?
Wenn ich das tue wird mir nur eine leere Tabelle angezeigt.
Eigendlich kann das doch nicht so schwierig sein, oder mach ich irgendwas falsch.

Hoffe ihr könnt mir helfen, danke schonmal.

Dave Gahan
28.03.2014, 19:42
Den Rox hast du eingeschaltet und auf dem Display steht Sync Modus?

bergschnecke
28.03.2014, 21:23
Hallo bikefans,
hab eine vielleicht blöde Frage, aber ich kann meine gefahren Daten vom Rox 10.0 nicht auf den PC übertragen.
Benutze natürlich das Datacenter 3.3.
Dieses Programm erkennt zwar das Gerät, aber keine Touraten die drauf sind.
Ich muss doch nur auf "Dashboard" und dort dann auf "Daten impotieren" klicken?
Wenn ich das tue wird mir nur eine leere Tabelle angezeigt.
Eigendlich kann das doch nicht so schwierig sein, oder mach ich irgendwas falsch.

Hoffe ihr könnt mir helfen, danke schonmal.

Hast du nach deinem Training die Datei abgespeichert, die Stopptaste 5 sec betätigen?
Danach sollte es klappen.

bikeSL
28.03.2014, 21:24
Hast Du auch wirklich Deine Trainingseinheit auf dem Rox gespeichert. Hier nochmal zur Sicherheit die
Vorgehensweise:

1) Stop Taste drücken --> Training wird gestoppt (aber nicht gespeichert, kann sogar wieder fortgesetzt werden)
2) Stop Taste "etwas" länger gedrückt halten --> nun wird das Training gespeichert (Anzeige: Werte genullt, Training gespeichert)

bartbike
28.03.2014, 21:24
Ja den Rox hab ich an und Sync Modus steht drauf.
Meine Persönlichen Daten (Gewicht,...) die ich übers gerät eingestellt hab werden mir auch über das Datacenter 3 angezeigt.

bartbike
28.03.2014, 21:39
Hast du nach deinem Training die Datei abgespeichert, die Stopptaste 5 sec betätigen?
Danach sollte es klappen.

Toll man muss erst noch abspeichern, gut musste ich bisher an meiner GPS-Uhr nicht machen. Starten und Stoppen hat ausgereicht.
Steht nichmal in der Anleitung, zumindest hab ich nichts gefunden diesbezüglich.

Danke für eure schnelle Hilfe.

Kenny McCormick
29.03.2014, 07:22
...doch, tut es. Unter 5.5.4.! Da kannst du nochmal nachlesen. :lupe: Wobei die Anleitung wirklich "stark verbesserungswürdig" ist. Sehr unübersichtlich und manches ist auch schlecht bis gar nicht erklärt. Von daher nicht verwunderlich, das man manches überliest...

Ulf HH
29.03.2014, 12:39
...doch, tut es. Unter 5.5.4.! Da kannst du nochmal nachlesen. :lupe: Wobei die Anleitung wirklich "stark verbesserungswürdig" ist. Sehr unübersichtlich und manches ist auch schlecht bis gar nicht erklärt. Von daher nicht verwunderlich, das man manches überliest...

Hab die Anleitung auch schon paarmal in der Hand gehabt, man entdeckt immer was neues :Applaus: Da könnte Sigma etwas an der Übersichtlichkeit arbeiten, aber ist ja heute eine allgemeine "Krankheit", dass man bei E-Geräten mit Anleitungen nicht mehr viel anfangen kann oder sich selbst drucken muss.

Das die Daten extra gespeichert werden müssen finde ich ganz sinnvoll, so kann man mit Start/Stop die Touren auch unterbrechen, ohne das der ROX die ganze Zeit aufzeichnet.