PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freie Rolle - Erfahrung mit Tacx Galaxia?



Martin1177
12.08.2013, 13:44
Für die schlechte Jahreszeit möchte ich mir eine freie Rolle anschaffen. Jetzt hab ich im Internet die Galaxia von Tacx gesehen und frag mich wer mit der schon Erfahrungen gesammelt hat... Oder ist der Unterschied zur Antares bzw zur Arion von Elite eher marginal?

paprika73
12.08.2013, 14:18
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=9474;page=1;m enu=1000,5,69;mid=50;pgc=116:416


ich fahre mit dieser Rolle. Bin voll auf zufrieden.

Der Vorteil bei ELITE ist wohl der grössere Durchmesser aussen an den Rollen.
Man fährt nicht so leicht rechts oder links in´s Leere:D

tom37
12.08.2013, 14:25
Tacx wollte halt eine Rolle mit den Vorteilen von "E-motion" auch anbieten...............in typischer Tacx Manier........Funktionalität kaputt gespart :5bike:

Darth Timo
12.08.2013, 14:32
Hallo,

ich habe mich vor Weihnachten dieselbe Frage gestellt. Letztlich habe ich mich dann auch für die Elite V-Arion entschieden, da sie eine Magnetbremse hat. Der Nachfolger Arion Mag bremst wohl noch etwas stärker, macht aber ansonsten einen billigeren Eindruck und die Rollen haben auch wieder einen kleineren Durchmesser (=lauter?).
Es ist meine erste freie Rolle und Rolle überhaupt, und bisher habe ich diese Wippen noch nicht vermisst.

Viele Grüße
Timo

Edit: Bei cycle-basar kriegt man sie für 270€ (da habe ich sie auch her) http://www.cycle-basar.de/Trainingsrollen/Elite-Hometrainer/Elite-V-Arion-Inertial-Rollentrainer.html

BerlinRR
12.08.2013, 15:31
Tacx wollte halt eine Rolle mit den Vorteilen von "E-motion" auch anbieten...............in typischer Tacx Manier........Funktionalität kaputt gespart :5bike:

Woher weißt du das? Selbst getestet?

Martin1177
13.08.2013, 08:28
...in typischer Tacx Manier........Funktionalität kaputt gespart :5bike:

Sollte ich von Tacx generell die Finger lassen und mich auf Elite konzentrieren?

BerlinRR
13.08.2013, 08:44
Sollte ich von Tacx generell die Finger lassen und mich auf Elite konzentrieren?

Ich hatte bis jetzt nur gutes von dem Teil gehört, darum wundert es mich.

dreamtem
13.08.2013, 11:02
Hallo Martin,

ich habe mich letzten Winter für den Tacx Antares entschieden und bin sehr zufrieden damit.
Das ist eine einfache Rolle zu einem guten Preis. Der Wiederstand ist aber nicht sonderlich groß.

Wenn Du mehr Geld in die Hand nehmen willst, würde ich auch eher zum Elite V-Arion tendieren als zum Galaxia. Dieser hat eine Bremse und erhöhte Flanken, damit man nicht so leicht runter fährt.

Gruß Martin

Martin1177
13.08.2013, 11:07
Ich hab die Absicht reines GA-Training auf der Rolle im Winter zu machen. Für alles andere Fähre ich bei brauchbarem Wetter draußen oder gehe gleich aufs MTB. Ich weiß daher nicht ob ich wirklich eine gebremste Rolle brauchen kann, die Arion V kostet ja fast das doppelte. Wäre sicherlich dann eine Option wenn ich sie gebraucht zu einem guten Preis bekomme...

BerlinRR
13.08.2013, 11:13
Hallo Martin,

ich habe mich letzten Winter für den Tacx Antares entschieden und bin sehr zufrieden damit.
Das ist eine einfache Rolle zu einem guten Preis. Der Wiederstand ist aber nicht sonderlich groß.

Wenn Du mehr Geld in die Hand nehmen willst, würde ich auch eher zum Elite V-Arion tendieren als zum Galaxia. Dieser hat eine Bremse und erhöhte Flanken, damit man nicht so leicht runter fährt.

Gruß Martin

Hast du mal getestet was du für eine Belastung erreichst auf der Antares (vllt. mit Pulsmesser) und kannst dazu noch sagen mit welcher Übersetzung du auf dem Teil fährst?

dreamtem
13.08.2013, 12:17
Man kann sich natürlich ausbelasten, ich hab mich wohl falsch ausgedrückt.

Mit größter Übersetzung (50/11) kann ich noch gemütlich dahintreten.
Je größer die Trittfrequenz desto höher der Wiederstand bzw. die Belastung. Bei voller Trittfrequenz schaffe ich ca. 10 min. bis ich wieder langsamer machen muß. Ich habe im Winter hauptsächlich Intervalltrainig gemacht. Um die Koordination zu schulen auch mal mit einem Bein treten, aufstehen, trinken.

Ich empfinde das Trainig auf der freien Rolle als sehr effektiv.

Mit einem Wiederstand könnte man halt auch ein bisschen in Richtung Krafttraining gehen um mehr Abwechslung ins Spiel zu bringen.

Martin1177
13.08.2013, 12:58
Mit welcher Frequenz "kannst du noch gemütlich dahintreten" bzw. bei welcher TF bist du auf "max"?

dreamtem
13.08.2013, 13:43
Das kann ich Dir in Zahlen leider nicht beantworten. Ich habe noch keine Trittfrequenzmessung und die Geschwindigkeiten habe ich auch nicht mehr im Kopf (war schon seit Monaten nicht mehr auf der Rolle) wobei gemütlich schon recht langsam ist.

paprika73
13.08.2013, 14:15
... ich hatte mir damals die Taxc von einem Teamkameraden ausgeliehen,
um zu guggen ob ich überhaupt Bock auf ne Rolle hab.

Nach einer Woche stand fest, daß es nur mit Abwechslung Sinn macht.

D.h. eine freie Rolle mit Bremse gibt Dir die Möglichkeit auch mal ganz langsam zu treten.

53/11 und volle Bremse. 60er Tf. Das ist dann schon fast wie Bergfahren...

Mal davon abgesehen ist es nicht so laut:D kannste besser Fernsehen:D