PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rad mit Scheibenbremsen im Auto transportieren: was beachten?



Rechtsgewinde
24.08.2013, 13:20
Ich will erstmalig mein Rad mit Scheibenbremsen im Autokofferraum mitnehmen.

Dazu kommen die Laufräder raus.

Was muss ich beachten? Sind die Bremssättel /-beläge irgendwie zu sichern? Wie empfindlich ist der Wiedereinbau der Laufräder? Ich bin unsicher, ob ich die dann wieder schleiffrei montiert bekomme.

Danke für eure Hilfe!

chriz
24.08.2013, 13:23
gibt so spezielle keile die man zwischen die bremsbeläge drückt.

http://www.bike-components.de/products/info/p25601_Transportsicherung-Belagspreizer-fuer-Juicy---Elixir---Code---Trail-.html

elmar
24.08.2013, 13:35
Magura zieht gerne mal Luft beim Liegen.
Ansonsten irgendwas zwischen die Beläge stecken, jede Bremse hat andere Spreizer.
Zur Not Pappe, Bierdeckel oder ein Pornoheft.
Schleifen darf Nichts nach Ein-Ausbau.
Wenns schleifen sollte: SSP auf-zumachen.

Nico1979
24.08.2013, 13:38
Bei hydraulischen Bremsen solltest du die Keile unbedingt verwenden, ein versehentliches Ziehen am Hebel ist doch nicht auszuschließen. Bei mechanischen ist das m.E. nicht notwendig.
Ansonsten halt beim Wiedereinbau ein bisschen Vorsicht walten lassen. Den Bremskörper nicht unbedingt von oben auf die Scheibe knallen, sie wirds dir danken. Wenn das Laufrad richtig sitzt und du mit der Scheibe sorgsam umgehst, sollte danach auch nichts schleifen.

speedy gonzalez
24.08.2013, 13:43
Wenns schleifen sollte: SSP auf-zumachen.

ssp?

norman68
24.08.2013, 13:51
ssp?

Soll wohl Schnellspanner sein.

elmar
24.08.2013, 15:05
Ja, SSP = Langsamspanner

Vordrängler
24.08.2013, 18:27
wenn du nicht gerade mit dem Bremshebel die Kolben aus dem Sattel pumpst(mit einem mal ziehen geht das gar nicht) passiert überhaupt nichts und wo bitte soll da Luft ins System eindringen ?
Ich hab schon hunderte male meine MTBs mit Scheibenbremsen (Magura,XTR,Avid,Formula) ins Auto verladen und oft auch die Laufräder dazu ausgebaut, aber noch nie die Beläge gesichert. Ist meiner Meinung nach unnötige Arbeit.

Sash2203
24.08.2013, 18:34
wenn du nicht gerade mit dem Bremshebel die Kolben aus dem Sattel pumpst(mit einem mal ziehen geht das gar nicht) passiert überhaupt nichts und wo bitte soll da Luft ins System eindringen ?
Ich hab schon hunderte male meine MTBs mit Scheibenbremsen (Magura,XTR,Avid,Formula) ins Auto verladen und oft auch die Laufräder dazu ausgebaut, aber noch nie die Beläge gesichert. Ist meiner Meinung nach unnötige Arbeit.

+1!

elmar
24.08.2013, 20:58
Googelt es:
Magura zieht Luft beim Liegen, auffem Kopf stehen, etc wenn nicht optimal befüllt.
Optimal befüllt ist sie selten.

Es gibt viele, die bauen das VR aus und schieben das Rad dann in den Kofferraum, dabei hat man schnell den Hebel gezogen.
Seh ich im Laden oft

Luigi_muc
24.08.2013, 21:08
Kann ich bestätigen, meine Magura zieht beim aufm Kopf-stehn oder liegen auch Luft. Nicht, dass man dann auf ein Schlag nicht mehr bremsen kann, aber macht mans öfter, entlüftet man auch öfter:D

Keil zwicchen Beläge spar ich mir zwar auch meistens, halts aber für sinnvoll. Auch wenn man nur einmal an den Hebel kommt, kann es sein, dass die Beläge schon weiter zusammen sind. Dann muss man die mit einem Schraubenzieher wieder aufdrücken, was ich schon öfter gemacht hab, aber sicher nicht ideal ist (zudem, zu weit auf, dann läuft die Soße oben raus)

Beim ausgebauten Laufrad aufpassen, dass nicht zuviel Gewicht auf der Scheibe liegt. Dass es die halt nicht verbiegt.

Rechtsgewinde
24.08.2013, 21:18
ich habe Avid Bremsen verbaut. Ziehen die auch wie die Magura Luft? Ansonsten waren beim Rad so rote Keile dabei, die sollen als Sicherung dienen.

elmar
24.08.2013, 21:24
Avid zieht sowieso gerne Luft:D

Ob es im Liegen auch so ist?
Keine Ahnung, ich mach nicht viel damit. Fast gar nichts, es kommen aber extrem viele Kunden mit Probleme an Elixier.

Transportsicherung : Mache sie lieber rein

Luigi_muc
24.08.2013, 21:27
Jetzt mach dich deshalb aber net verrückt, Transportsicherung rein und fertig.
Einsatzbereit wird das Bike garantiert sein, und wenn du wirklich nach paar Transporten was merken solltest, weißt es.

Rechtsgewinde
25.08.2013, 17:35
so, bin gerade vom Rennen zurück.

Hatte die roten Keile eingelegt, vorsichtig die Scheibe in den Sattel eingefädelt.

Fazit: ohne Probleme verlaufen.

Danke für eure Unterstützung!!!