PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polar-Trittfrequenzsensor montieren?



23x6
31.07.2004, 12:43
Servus,

Polar schreibt in der Montageanleitung, man solle den Sensor am Unterrohr (die nennen das Querrohr) montieren. Ich persönlich hätte das Ding "frei nach Schnauze" an die linke Kettenstrebe montiert, und zwar oben, damit der Abstand zur Uhr kleiner wird und der Sensor bestmöglich vor Steinschlag etc. geschützt ist. Eine Montage am Unterrohr scheint mir auch schlecht möglich, da dort die Züge verlaufen.

Wie und wo habt ihr euren TF-Sensor montiert? Für Tipps wäre ich wirklich dankbar.

charlys-world
31.07.2004, 13:38
Servus,

Polar schreibt in der Montageanleitung, man solle den Sensor am Unterrohr (die nennen das Querrohr) montieren. Ich persönlich hätte das Ding "frei nach Schnauze" an die linke Kettenstrebe montiert, und zwar oben, damit der Abstand zur Uhr kleiner wird und der Sensor bestmöglich vor Steinschlag etc. geschützt ist. Eine Montage am Unterrohr scheint mir auch schlecht möglich, da dort die Züge verlaufen.

Wie und wo habt ihr euren TF-Sensor montiert? Für Tipps wäre ich wirklich dankbar.


So schön der Polar ist, dieser Sch***ß Trittfrequenzsensor ist Mist. Wenn Du ihn aufschraubst kannst Du die Reichweite mit so einem kleinen Jumper erhöhen, ohne das geht es schonmal fast garnicht, es sei denn Du baust ihn wie beschrieben an das Unterrohr. Ich persönlich finde die Position häßlich. Ich wollte ihn genauso montieren wie Du. Auf der linken Kettenstrebe. Da ist aber nix zu wollen, da der Polar max 80cm Reichweite hat(eher weniger 80cm ist schon fast nicht zu erreichen, habe es mit 2 Sensoren ausprobiert).
Bei einem 50cm Rahmen geht es wohl :(
Ich habe meinen jetzt etwas höher als den Umwerfer am Sattelrohr befestigt. Also ziemlich genau gerade gegenüber vom Umwerfer. Das funktioniert gut und er stört weder mechanisch noch optisch.
Kann ja mal nen Bild machen.

gruß klaus

23x6
31.07.2004, 14:14
Na das klingt ja schonmal toll. *g* Ich muss das Teil also erst aufschrauben und jumpern, sonst geht gar nix? Und welche der beiden Jumperpins müssen für die größere Reichweite denn nun überbrückt werden? Die beiden zur Batterie hin oder die beiden von der Batterie weg?

Also am Sattelrohr befestigen mag gehen, sofern sich der Sensor dann nicht mit dem hinteren Laufrad in die Quere kommt. Unterrohr entfällt, wie gesagt, erstens weil da die Züge verlaufen, zweitens weil das UR bei meinem Basso leicht tropfenförmig ist und der Sensor daher nicht fest sitzen würde und drittens weil es bescheiden aussieht.

Na, mal sehen, ich werde nächste Woche einmal die Entfernung zwischen Lenkermontage und hinterer Kettenstrebe messen, vielleicht bekomme ich es ja doch hin. Sonst muss eben tatsächlich ein geeigneter Platz am Sattelrohr gesucht werden.

tobyvanrattler
31.07.2004, 16:38
Ich hab an zwei verschiedenen Rädern den Trittfrequenzmesser montiert und bei beiden Montagearten (einmal am Sitzrohr und einmal an der Querstrebe) keinerlei Probleme (RH 60 cm)
Diesen Jupper oder wie das Ding auch immer heißen mag hab ich auch nicht geändert.
Worauf du lediglich achten mußt, die Pulsuhr muß auf der selben Seite sein, wie der Trittfrequenzmesser, die Erfahrung habe ich zumindest gemacht. Anscheinend blockiert ansonsten das Unterrohr die Funkübertragung.

Aber immerhin funktioniert das Teil, was man ja nicht von allen Polarprodukten sagen kann (ich sag nur SonicLink...)

charlys-world
31.07.2004, 16:46
Ich habe mal ein Bild vom Sensor gemacht. So hat er etwas mehr Leistung. Wie gesagt für die Unterrohr Montage muß man das nicht machen.
Was mir noch aufgefallen ist, sind diese schwarzen Gummis. Die Klebeschicht von denen ist echt fies, damit bekommt man den Lack vom Rahmen runter ! Daher immer mit Tesa oder einem anderen Klebeband den Rahmen schützen, sollte man wegen den Kabelbindern eh machen, da die sich auch in den Lack arbeiten können.

gruß klaus

http://retrobicycle.bei.t-online.de/Kestrel/polar1.jpg
http://retrobicycle.bei.t-online.de/Kestrel/polar2.jpg
http://retrobicycle.bei.t-online.de/Kestrel/polar3.jpg
http://retrobicycle.bei.t-online.de/Kestrel/polar-tf-sensor.jpg

23x6
31.07.2004, 18:26
Prima, vielen Dank für die Bilder! Ich werde es dann erstmal mit der Kettenstrebe testen und wenn es gar nicht geht, greife ich auf Deine Lösung zurück.

kairo
31.07.2004, 20:49
habe es auch hinten an der linken kettenstrebe funzt 1a noch nie probleme damit gehabt

charlys-world
31.07.2004, 20:55
habe es auch hinten an der linken kettenstrebe funzt 1a noch nie probleme damit gehabt

Scheint eine ziemliche Streuung in der Sendeleistung zu geben. Mein einer Sensor schaft nicht einmal 70cm. Der Andere fast genau 80cm. Mir fehlen 1-2cm, dann würde es auch an der Kettenstrebe funktionieren.
Ist schon Mist finde ich, die hätten da ruhig 90cm draus machen können.

gruß klaus

kairo
01.08.2004, 00:08
deswegen funzt es bei mir trotzdem ohne probs

charlys-world
01.08.2004, 08:04
deswegen funzt es bei mir trotzdem ohne probs

?? ?? Hat wer was dagegen gesagt ?

kairo
01.08.2004, 11:26
nö :xdate:

23x6
03.08.2004, 17:08
Hab' die ganze Chose jetzt mal montiert. Uhr Querlenker rechts, Speed Sensor Gabel rechts, Cadence Sensor am Unterrohr knapp unterhalb Flaschenhalter. Beide Sensoren aus Sicherheitsgründen auf "lange Reichweite" gejumpert. Funzt alles ohne Probleme. :)

chzepar
03.08.2004, 19:09
@ klaus: auf deinen Bildern sieht man eine elegante Führung des Umwerferzuges, die ich noch nirgends gesehen habe. Ist das Teil käuflich zu erwerben - oder ist das einfach: superduperextraspezial ?? :rolleyes:

Fabian
03.08.2004, 19:18
@ klaus: auf deinen Bildern sieht man eine elegante Führung des Umwerferzuges, die ich noch nirgends gesehen habe. Ist das Teil käuflich zu erwerben - oder ist das einfach: superduperextraspezial ?? :rolleyes:

Ich bin zwar nicht Klaus, aber das sieht nach "Ab Werk" aus. Wer würde sonst einen so schönen Rahmen einfach so löchern. Das sollte schon passen.
Mein Trek sieht im Tretlagerbereich ähnlich aus. Allerdings ist hier der Übergang Sitzrohr/Kettenstreben voluminöser und bei Zug-von-unten-Montage wäre wenig Platz zwischen Reifen und Zug.

Gruß
Fabian

chzepar
03.08.2004, 19:35
über den Bildern stand halt: gruß klaus
... die Konstruktion sieht aber Name hin oder her einfach scharf aus. :ä

Fabian
03.08.2004, 19:45
über den Bildern stand halt: gruß klaus
... die Konstruktion sieht aber Name hin oder her einfach scharf aus. :ä

Das ist schon Klaus' Rad, nur hattest Du ja die Frage an @Klaus gestellt. Daher wahrscheinlich.... :D
Ja, sieht heiß aus!

23x6
04.08.2004, 00:39
Ich habs nun am Unterrohr. Gewinnt auch keinen Schönheitspreis, funzt aber und sitzt - und das ist sicher das Zweitwichtigste - bombenfest.

charlys-world
04.08.2004, 07:58
@ klaus: auf deinen Bildern sieht man eine elegante Führung des Umwerferzuges, die ich noch nirgends gesehen habe. Ist das Teil käuflich zu erwerben - oder ist das einfach: superduperextraspezial ?? :rolleyes:

Hi,

ist original so vom Hersteller (Kestrel).

gruß klaus

chzepar
04.08.2004, 08:02
Hi,

ist original so vom Hersteller (Kestrel).

gruß klaus
... gibt es eine Möglichkeit diese oder eine ähnliche Konstruktion an einen normalen Alurahmen zu montireren?

charlys-world
04.08.2004, 08:31
... gibt es eine Möglichkeit diese oder eine ähnliche Konstruktion an einen normalen Alurahmen zu montireren?


Nun ja bei dem Kestrel haben die ja 2 Löcher in den Rahmen gebohrt und 2 Nieten reingemacht. Das mit den Löchern kannst bei einem Alu Rahmen wohl nicht machen. Da könnte man höchstens das Teil aufkleben (2 Komponentenkleber). Aber der Rahmen müßte ja die Form haben, insofern man das Teil von Kestrel benutzt(der Service ist gut bei denen, denke schon das man es einzeln bekommt). Man könnte natürlich sich auch einfach ein Alu Rohr im Bauhaus holen und sich es passend biegen und dann an den Rahmen kleben.

gruß klaus

chzepar
04.08.2004, 12:41
Nun ja bei dem Kestrel haben die ja 2 Löcher in den Rahmen gebohrt ...
... mal schaun. Meine Black&Decker brummt schon freudig erregt. :D

Alu wird wohl nicht gehen - da ist die Reibung wahrscheinlich zu groß ... das Teil müßte schon aus Edelstahl oder verchromtem Stahl sein ...
Auf jeden Fall: danke für die Info. :Angel: