PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fsa Gossamer oder 105



kenci
02.09.2013, 23:06
Was könnt ihr mir empfehlen? Vom Preis her schenken sie sich nichts.

Was ist der Unterschied zwischen Gossamer und Gossamer Pro?

norman68
02.09.2013, 23:15
An meinem Crosser ist die Gossamer montiert. Da hat das Innenlager schon nach 200km schlapp gemacht. Da dort aber ein Shimanolager passte hab ich ein DA HT2 eingebaut und nun seit +17tkm keine Probleme mehr gehabt.

kenci
03.09.2013, 01:42
Danke. Kennt jetzt jemand den Unterschied zwischen Gossamer und Gossamer Pro?

BerlinRR
03.09.2013, 07:13
Würde 105 nehmen, habe selbst nur mittelmäßige Erfahrungen mit FSA gemacht, aber sehr gute mit Shimano.

gögo
03.09.2013, 07:47
Würde 105 nehmen, habe selbst nur mittelmäßige Erfahrungen mit FSA gemacht, aber sehr gute mit Shimano.

Kann ich bestätigen.:gut:

heat_shock
03.09.2013, 10:36
Ich glaube die Gossamer Pro hat andere Kettenblätter, ansonsten gleich.

Ich habe die Gossamer Pro seit zwei Jahren. Bei mir war das erste MegExo Lager auch ziemlich schnell hinüber und die Schraubverbindung beim linken Kurbelarm hatte sich oft leicht gelöst. Habe zunächst versucht Shimano-Lager zu nehmen, der Durchmesser der FSA-Welle ist aber marginal größer als bei Shimano und es ging bei mir nur mit ziemlichem Gewalteinsatz. Deshalb habe ich wieder ein FSA-MegaExo-Lager genommen und diesmal Distanzringe eingesetzt. Seit dem gab es keine Probleme mehr (jetzt 6 Monate). Es gab dazu auch schon einige posts hier.

Insgesamt finde ich Shimano schon unkomplizierter, aber optisch finde ich die 105er Kurbel nicht besonders. Wenn man die Montageanleitung bei FSA beachtet sollte es da eigentlich keine Probleme geben - it's up to you.

Marco Gios
03.09.2013, 11:06
Ich bin ja nun absolut kein Shimano-Fan und deren Kurbel-Optik mag ich schon gar nicht - aber funktionell sind die Kettenblätter unerreicht, das nun man den Leuten aus Osaka einfach lassen.
Von daher würde ich - wenn ich mir denn schon den Rest von Shimano ans Rad schrauben würde- auch die dazugehörige Kurbel wählen.

DZug
03.09.2013, 11:12
Würde 105 nehmen, habe selbst nur mittelmäßige Erfahrungen mit FSA gemacht, aber sehr gute mit Shimano.

Dito.
Habe mit FSA-Kurbeln auch eher schlechte Erfahrungen gemacht. Linke Kurbel lockert sich ständig, Lager nach wenigen hundert Kilometern defekt.
105er Kurbel in Verbindung mit nem Shimano-Lager ist unkaputtbar.

Mons
06.09.2013, 07:14
Hatte auch mal ne Gossammer. Kurbel öfter locker. Nimm Shimano.