PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie logge ich am billigsten und einfachsten GPS Daten auf dem Fahrrad?



AIGERA
03.09.2013, 12:14
Bisher hatte ich einen Garmin etrex Ventura HC. Der ist mir neulich bei einer RTF gestohlen worden. Ich habe das Gerät nur genutzt um Fahrstrecken zu loggen.

1. Output muss eine *.gpx Datei sein.
2. Das logging muss genau sein. Es sollte genauer sein als das des Garmin. Ich hatte das auf 30 Meter eingestellt. Jetzt im nachhinhein weiss ich nicht ob das mit dem Ventura noch genauer möglich wäre. Die Trackingpunkte sind in der Menge bei dem Garmin begrenzt oder ich lade direkt die aktuelle Trackingdatei runter, dann sind mit dem Venture mehr Trackpunkte möglich. Ideal wären so alle 5 Meter oder 1 Meter wenn das Sinn macht.
3. Das Teil muss irgendwie am Rad befestigt werden. Das grenzt die Geräte stark ein oder alternativ bastel ich mir was.
4. Es sollte Dauerregen und Kälte abkönnen und das grenzt weiter ein.
5. Nach Möglichkeit kein AKKU sondern aufladbare AA Batterien.

Ins Auge gefasst hatte ich

den Mini Homer 2.8 - 79,90 € + 19,90 € Fahrradhalterung = 99,80 €

das Gerät ist sehr teuer, hat einen eingebauten Akku und muss bei länger anhaltendem Regen demontiert werden. Ausserdem ist es zur Zeit ausverkauft.

link --> http://znex.de/minihomer-details.html

################

den HOLUX - GPS-Logger M-241 - 49,90 € (in der Bucht möglicherweise billiger) keine Fahrradhalterung vorhanden, geht mit AA Batterien, ist aber ausverkauft und wird nicht mehr hergestellt.

das Gerät ist zwar billig, es gibt kein Fahrradhalterung und es kann absolut kein Wasser ab.

link --> http://www.svb.de//de/holux-gps-logger-m-241.html

################

das UR Vista Legend/HCX. Geht mit AA Batterien und Micro-SD Karte, soll laut Internet einen guten Empfang haben und kann unbeschränkt Trackingpunkte aufzeichen. Die Trackdateien wären also sauber. Ist leider ausverkauft und in der Bucht zeitweilig nicht unter 100 € zu bekommen. Das ist mir für ein 7 oder 8 Jahre altes Gerät zu viel.

Das gelbe Gerät ist gemeint - > http://www.kowoma.de/gps/geraetetests/etrexVistaHCx/vergleich_geraete.jpg
Bild von dieser Seite --> http://www.kowoma.de/gps/geraetetests/etrexVistaHCx/etrexVistaHCx_p1.htm

######################

Mehr habe ich nicht gefunden.
Einige Geräte können GLONASS, andere nur GPS. Habe aber keine Ahnung was das bringt.
Gibt es noch andere Möglichkeiten?

Birdman
03.09.2013, 12:27
Wenn es Dir tatsächlich nur um die gefahrene Strecke geht, dann bist Du mit einem reinen GPS-Logger schon auf der richtigen Spur. Bei denen würde ich mir auch nicht allzu viele Gedanken wegen Akku vs. Batterie machen, da die Akkus wegen der fehlenden Energiefresser (Displaybeleuchtung, drahtlose Verbindung zu Geschwindigkeitsmesser etc.) dort in der Regel recht lange Laufzeiten haben.

Schau Dir z. B. mal die Wintec-Geräte an, da hatte ich mit einem älteren Modell sehr gute Erfahrungen. Das Ding einfach in die Trikottasche gesteckt und gut ist. Damit entfällt auch die Fahrradhalterung und wenn Du nicht gerade 12h durch die Sintflut fährst, passiert auch bei Regen nichts.

DerPiet
03.09.2013, 12:31
abgesehen davon helfen einfache gefrierbeutel gut gegen Regen ohne den Empfang zu beeinträchtigen

Birdman
03.09.2013, 12:57
abgesehen davon helfen einfache gefrierbeutel gut gegen Regen ohne den Empfang zu beeinträchtigen
Korrekt!

DröVoSu
03.09.2013, 13:23
Handy mit GPS in Gefrierbeutel in die Trikottasche.

Aufzeichung mit Strava OFFline kostenlos.
Strava kommt Zuhause/Internetcaffee kostenfrei aufs Handy.
Upload der Daten per USB Kabel.

Gibt zudem auch reine GPS Tracking apps auch kostenlos.


Wenn noch mehr Daten (TF/HF) relevant sind.
Garmin EDGE 500 als Bundle kaufen.

Bei sehr langen Aufzeichungen, macht die Garmin Etrex Reihe Sinn.

Oder man holt sich einen externen Akku fürs Edge 500.

pinguin
03.09.2013, 13:34
Ur-Etrex finde ich auch ne gute Idee, meinen verwende ich eigentl. auch nur noch als Logger.

Zu den wirklichen Loggern kann ich nix sagen, würde aber einfach mal probieren, ist nicht viel Geld riskiert.

Aktuell begeistert bin ich von nem Samsung Xcover 2, das Teil hat nen GPS-Chip, der ist der Hammer. Steckt Motorola Defy, Etrex und einen anderen ANT+ "Tacho" aber sowas von in die Tasche. Ist halt nicht billig und ein Smartfon mit Zeug, das wohl keiner wirklich braucht, der nur loggen will. Wollts trotzdem mal erwähnen, falls jemand einen Nachfolger zum Defy sucht.