PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie reinigt ihr Eure Felgen?



Crisu
02.08.2004, 14:57
Hallo!

Mich würde es mal interessieren, wie ihr eure Felgen reinigt. Vom Bremsen bleibt ja Gummi an der Felge haften, den man so auch gar nicht leicht runter bekommt. Also mit ein bisschen Wasser und Spüli ist es nicht getan.

Wie reinigt ihr also eure Felge?
Oder beseitigt ihr diesen schwarzen Bremsabrieb gar nicht?

An meinem alten MTB hab ich es mal mit Schlemmkreide probiert, finde ich aber auch nicht wirklich toll, da von der Kreide weiße Rückstände bleiben, die man wiederum auch nicht leicht weg bekommt.

Also dann mal her mit euren Tipps ;)

bubu
02.08.2004, 15:42
hallo,
etwas Waschbenzin auf einen Lappen, Felge abwischen, fertig.
Gruss Bubu

ruuudi
02.08.2004, 15:44
Hi,
ich nehme normalerweise nur ein trockenes Tuch und das wars. Vielleicht noch die Bremsgummies mit Schmirgelpapier aufrauen, wenn sie schon was älter sind. Das wars...

Wenn Felge ölverschmiert ist, nehme ich einen Rahmenreinigungsmittel (Name fällt mir jetzt nicht ein - ist rot, etwas dickflüssiger - und riecht nach Kräutern). Habe bisher vermieden es auf die Felgenflanke kommen zu lassen. Lässt sich aber nicht immer vermeiden. Das sonderbare an dem Mittel ist aber, dass die Bremswirkung sehr stark zunimmt, wenn das Mittel abgewischt und abgetrocknet ist. :confused::toppiejop :toppiejop

Felge: Mavic Open Pro; Bremse: ältere Ultegra

Crisu
02.08.2004, 15:52
Vielen Dank für eure Tipps.

Mir geht es jetzt speziell um die Felgenflanke, möchte dort gerne die Rückstände entfernen.

Hab eben mal bei Roseversand in den Katalog geschaut: was haltet ihr von "Xtreme Rimfix"?

http://www.roseversand.de/rose_main.cfm?KAT_ID=1688&PRD_ID=15986&spr_id=1&MID=0&CID=175

Details:

Universalreiniger: reinigt, glättet, mattiert
Mit Hilfe dieses Reinigungsklotzes kann die Felge von Staub und Bremsabrieb befreit werden. Das sorgt für erhöhte Bremswirkung. Insbesondere bei schlechter Witterung ist eine "schmierfilmfreie" Bremsflanke von großer Bedeutung.

Details: - Zusatz von z.B. Wasser, Seife oder Petroleum erhöht die Wirkung
- für Alu- und Keramikfelgen
- auch im Haushalt oder in der Werkstatt für Oberflächen aus Metall, Lack, Farbe, Holz, Leder, Keramik, Porzellan, Kunststoff oder Gummi zu verwenden.

hannes_loehr
02.08.2004, 16:09
Servus!

Ich habe von Mavic ein Felgenreinigungsgummi. Zu bekommen beispielsweise hier (http://www.bike-components.de/catalog/product_info.php?products_id=2942) .

The Scrub
02.08.2004, 16:26
Etwas Seifenwasser und einen weichen Schwamm.

Beast
02.08.2004, 16:28
Vielen Dank für eure Tipps.

Mir geht es jetzt speziell um die Felgenflanke, möchte dort gerne die Rückstände entfernen.

Hab eben mal bei Roseversand in den Katalog geschaut: was haltet ihr von "Xtreme Rimfix"?

http://www.roseversand.de/rose_main.cfm?KAT_ID=1688&PRD_ID=15986&spr_id=1&MID=0&CID=175

Details:

Universalreiniger: reinigt, glättet, mattiert
Mit Hilfe dieses Reinigungsklotzes kann die Felge von Staub und Bremsabrieb befreit werden. Das sorgt für erhöhte Bremswirkung. Insbesondere bei schlechter Witterung ist eine "schmierfilmfreie" Bremsflanke von großer Bedeutung.

Details: - Zusatz von z.B. Wasser, Seife oder Petroleum erhöht die Wirkung
- für Alu- und Keramikfelgen
- auch im Haushalt oder in der Werkstatt für Oberflächen aus Metall, Lack, Farbe, Holz, Leder, Keramik, Porzellan, Kunststoff oder Gummi zu verwenden.

Teurer Schnickschnack!

Spiritus oder Waschbenzin. Alles andere ist Verar....

secundo
02.08.2004, 16:39
......und dann immer schön mit den Lösungsmitteln ran an die Reifenflanke. Sie wird's euch danken.
(Ironiemodus aus)

gruss s.

Grimpeur76
02.08.2004, 16:53
gar nicht - muß man die Felgenflanke säubern?

pinguin
02.08.2004, 16:56
Etwas Seifenwasser und einen weichen Schwamm.

Jepp - Ich auch.

Crisu
02.08.2004, 16:59
gar nicht - muß man die Felgenflanke säubern?

Ja, das frage ich mich eben auch.
Und wenn man es reinigen sollte, dann möchte ich es schon richtig machen.

Also: sollte man reinigen, oder sollte man die schwarzen Streifen auf der Felgenflanke lassen?

pinguin
02.08.2004, 17:15
Ja, das frage ich mich eben auch.
Und wenn man es reinigen sollte, dann möchte ich es schon richtig machen.

Also: sollte man reinigen, oder sollte man die schwarzen Streifen auf der Felgenflanke lassen?

Kannst du dich noch daran erinnern, wie es war, als du mit deinem neuen Rad das erste mal gebremst hast? Ich schon: soft, bissig, lautlos. Und nach einer Regenfahrt: es schleift und macht krach und fühlt sich nicht gut an. Das Wasser/Strassenschmutz/Gummigemisch ist wie Sandpapier. Klingt so und hat auch sonst sehr schädliche Eigenschaften: Es schleift dir die Felgenwand dünner mit der Zeit. Worst case: Felge platzt dir irgendwann mal seitlich auf.

Ich reinige die Flanken wie oben beschrieben und die Bemsgummis werden mit Schmirgelleinen geglättet sowie kleine Steinchen etc. entfernt.

p.

Crisu
02.08.2004, 17:23
Ok, dann bleibe ich bei normalem Wasser mit etwas Spüli.
Aber ganz "silbern" bekommt man die Bremsflanke damit nicht, muss man wohl auch nicht, wenn ich das richtig verstanden habe.

Somit sind die paar "schwarzen Bremsstreifen" normale Gebrauchserscheinungen - richtig?

orca
02.08.2004, 18:26
Ok, dann bleibe ich bei normalem Wasser mit etwas Spüli.
Aber ganz "silbern" bekommt man die Bremsflanke damit nicht, muss man wohl auch nicht, wenn ich das richtig verstanden habe.

Somit sind die paar "schwarzen Bremsstreifen" normale Gebrauchserscheinungen - richtig?

evtl. mal mit einem alten Küchenschwamm mit so einer rauhen Seite (nicht Draht, ist irgendwas anderes) probieren.
Allerdings nicht schrubben, bis die Felge weg ist!
So habe ich mal Flanken wieder schön silbern hinbekommen. Etwas Material der Felge wird dabei aber wohl abgenommen.

@ Pinguin
Hat mich erstaunt in dem TOUR-Bremsen-Test, dass einige Hersteller ihre Bremsgummimischung mit, was wars? glaube Keramik oder/und Aluspänen anreichern um bessere Bremswirkung zu erzielen!
Da putzt man das Zeug weg und es steckt gleichzeitig in den Belägen!
Teurer Spass.

Ernieundbert
02.08.2004, 18:46
sehr feine Stahlwolle nehmen.
1. Schwarze Verunreinigungen gehen weg - das ist nur der kosmetische Aspekt -,
2. die Bremswirkung wird wieder hergestellt
3. feinste Riefen, die zum Aufplatzen der Flanke führen können, wenn es nicht mehr feinste Riefen sind, werden ausgeglichen.

Die Bremsgummis werden von Zeit zu Zeit mit Raspel / Feile von Spänen befreit und wieder "geschärft".

Allez pro
02.08.2004, 18:50
das einfachste und sauberste ist ganz feine stahlwolle.....wirklich das feinste was geht....damit ohne viel druck den felgenrand säubern....sieht aus wie ne neue felge und bremst auch so....das mach ich schon seit jahren so und die felge dankt es mir, da rubbelt und schrubbelt nix beim bremsen, soft wie am ersten tag...und wesendlich angenehmer für die felgen als der mavic oder sonstwas felgenradierer oder schwammzeugs....und kost nix....noch weniger als nix.... :D

Ernieundbert
02.08.2004, 21:53
yeh, Nachbar,
es ist schon alles gesagt, nun auch von jedem :-))

PLAYLIFE
02.08.2004, 22:52
boah seid ihr alles stümper? stahlwolle, schmirgelpapier und allemöglichen ätzenden flüssigkeiten?!
wer laufräder für +500 Euro fährt, kann sich auch für 10 € den Mavic Reinigungsstein für die Bremsflanken leisten. Die Bremswirkung ist danach DEFINITIV besser, jeder Abrieb ist verschwunden.

pinguin
02.08.2004, 23:06
boah seid ihr alles stümper? stahlwolle, schmirgelpapier und allemöglichen ätzenden flüssigkeiten?!
wer laufräder für +500 Euro fährt, kann sich auch für 10 € den Mavic Reinigungsstein für die Bremsflanken leisten. Die Bremswirkung ist danach DEFINITIV besser, jeder Abrieb ist verschwunden.

Ich glaube nicht, dass sich die hier postenden als "Stümper" bezeichnen lassen müssen... Viele Wege führen nach Rom - wenn du auf diesen seltsamen Stein stehst, kannste das auch anders rüberbringen - :mad:

tannoymonster
02.08.2004, 23:06
Also ich nehme Bikewash (dieses pinkfarbene Zeug). Geht super ab.
Ich hab aber ein anderes Problem. Meine Felgen sind schwarz eloxiert und relativ rauh. Wenn ich da mit einem normalen Tuch oder einem Zewa drann gehe hab ich die ganze Felge voller Fusseln. Selbst Schwämme hinterlassen Fusseln. Das einzige was geht sind die Microfasertücher meiner Frau, aber die sind wohl nicht ganz preiswert (sie mault auf jeden Fall immer wenn ich ihr die Dinger ölverschmiert wieder in den Schranke hänge :-)).
Gibt es da nicht noch irgend eine alternative??

DeutschesBier!
02.08.2004, 23:55
immer schön altmodisch