PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Günstiger, guter und zuverlässiger 11x LRS (Shimano) für die Off-Season gesucht



Radfahrender
11.09.2013, 22:52
Hallo,

ich suche einen LRS für die dunkle Jahreszeit. Meine alten WH-500 kann ich wegen des 10x Freilaufs nicht mehr nutzen. Anforderungen wären:

11x Shimano kompatibel
Alu-Flanken
Langlebige Konstruktion, die auch mal den ein- oder anderen Einsatz mit Salz auf der Straße verzeiht
Preis soll definitiv unter 300€ bleiben.

Ich hab mal ein bisschen gesucht und am oberen Ende der Preisskala die Shimano WH-6800 (284€ / 1670g) oder im Mittelfeld die WH-RS-61 TL (199€ / 1765g) gefunden. Hab aber keine Infos darüber, ob das jetzt eher Schönwetter-Räder sind oder robust genug sind für den Winter. Mit den ganz ganz einfachen Laufrädern um die 2kg will ich mich auch im Winter nicht quälen.

Hat jemand noch Ideen oder einen Tipp für mich?

DröVoSu
11.09.2013, 23:02
Du quälst dich mir den WH-R 500?

Kann ich nicht glauben. Felge wiegt auch nur knapp über 500 Gramm.
Das Nabengewicht ist egal.


Eventuell kommt eine Aufbau mit der FH-6800 Nabe (vorn kann einen X-beliebige Nabe hin) und leichten Felgen
in Frage? Das wäre robuster und günstiger zu unterhalten.

Radfahrender
11.09.2013, 23:05
Kingt gut, danke. Das mit dem quälen war natürlich übertrieben und nicht wörtlich zu verstehen. Sorry dafür. Wollte halt nur eine Stufe über absolutem Einstiegsniveau suchen.

DröVoSu
11.09.2013, 23:21
Kingt gut, danke. Das mit dem quälen war natürlich übertrieben und nicht wörtlich zu verstehen. Sorry dafür. Wollte halt nur eine Stufe über absolutem Einstiegsniveau suchen.


Fulcrum Racing 7 5 und Quattro fallen in dein Beuteschema

genauso wie Campa Khamsin aufwärts ebenso.

Mit Glück gibt es die Zonda in deinem Preisrahmen.

Bei allen aber gucken, dass es der bis 11er Freilauf ist.
Ab Modelljahr 2013 war der aber zu gefühlten über 90 Prozent verbaut.
(in wenigen Ausnahmen gab es noch bis 10er Freiläufe)

Radfahrender
11.09.2013, 23:37
Zondas mit "Best-Price" für 300€ würde gehen, ist aber schon fast wieder zu schade...

Racing 5 sehen gut aus. Sind vor allem für <200€ zu bekommen. Zu den WH-61 hab ich jetzt schon zwei recht negative Tests gefunden; die sind aus dem Rennen.

Lager bei Fulcrum/Campa haben ja offensichtlich auch nen guten Ruf...

Tendiere zu den Racing 5.

G.Fahr
12.09.2013, 03:24
Kann die Racing 5 (Mj. 2013) nur empfehlen. Solide aufgebaut, robust und dabei nicht schwer wie ein Stein. Vorsorglich habe ich die CX-Variante gewählt, bin bislang allerdings nur im Trockenen unterwegs gewesen. Für die theoretisch bessere Lagerdichtung habe ich den überschaubaren Aufpreis zur Standardvariante in Kauf genommen - bei reinem Schlechtwetterbetrieb ist das wohl in jedem Fall eine sinnvolle Investition. Ebenso gleich ein passendes Speichenset geordert, um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein. Sicher eine taugliche Alternative zum individuellen Aufbau mit der genannten 11-fach-Nabe von Shimano.

Radfahrender
12.09.2013, 07:59
Das ist ja mal nen super Tipp. Thx. Dann sind die Racing 5 CX jetzt so gut wie gesetzt.

Eines noch: Für 2014 haben die Räder weniger Speichen, der Hersteller verspricht aber dennoch mehr Steifigkeit. Weiss jetzt nicht so recht, ob man das glauben sollte... Also, soll ich lieber die 2013er (20/24 Speichen für 200€) oder die 2014er (18/20 Speichen für 205€) nehmen?

Radfahrender
12.09.2013, 08:09
Ja, sowas hatte ich mir schon gedacht. Dann also das 2013er Modell... Dank dir.

To whom it may concern: Die 2013er R5 CX mit Shimano-Freilauf werden offenbar schon rar. Wiggle hat aber lt. Shop noch >10 davon auf Lager für 200€ inkl. Versand.