PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Triathlon ohne Triathlonräder?



Tribikedevil
02.08.2004, 22:03
Am Wochenende war ich im belgischen Eulpen und habe mir einen Triathlon angeschaut. Was mich allerdings gewundert hat, war das unter den Fahrern KEINER ein 26" Triathlonrad hatte, sondern alle mit 28" Rennrädern mit Aufsätzen oder mit Zeitfahrmaschienen gefahren sind. Ist in der Triathlonszene denn das gute alte 26" Rad schon ausgestorben?

HeinerFD
02.08.2004, 22:08
In Europa schon, denke ich.

Heiner

Tribikedevil
02.08.2004, 22:10
Und warum? Ich habe 2 Trias und ein mein 28er Citec. Bei dem Triathlon da hätte ich ein Triathlonrad genommen, weil ich bei der Strecke sicher damit schneller gewesen wäre als mit dem 28er.

poki
02.08.2004, 22:11
Die Sache ist einfach die, daß Du Ersatzteile für ein 28er sicherlich günstiger bekommst, als für die 26er, die ja nicht in einer so großen Stückzahl produziert werden. Wenn Du da eine Gabel suchst, hast Du beim "normalen" Rennrad WESENTLICH mehr Auswahl.

Ich bin ebenfalls in einem Triathlon-Verein und 90% der Leute haben mit den Jahren auf 28er umgerüstet. Liegt eventuell auch an den Sponsoren, die den Sportlern dann Rennräder zur Verfügung stellen können, die sie auch in der Masse verkaufen wollen. 26er sind da einfach nicht so der Renner.

Tribikedevil
02.08.2004, 22:13
Schade, wenn es nur umskommerzielle ginge. Ich persönlich finde, dass bei einem Triathlon oder Duathlon die 26" Renner aufgrund der kleineren Räder und der Rahmengeometrie vorteilhafter sind.

core 22
03.08.2004, 01:10
Das geht hauptsächlich ums Windschattenfahren: ist es erlaubt nimmt man 28" ist es nicht erlaubt wie bei den Ironmen werden 26" gefahren. Bin auch kein Experte, aber das hängt mit der Ärodünamick zammen...

tobyvanrattler
03.08.2004, 08:41
Gibt wohl mehrere Gründe weshalb in Europa so gut wie keine 26" Räder mehr unterwegs sind.

- Die Industrie hat natürlich deutlich niedrigere Lagerkosten wenn Sie nur einen Satz Laufräder bzw. Rahmen am Lager liegen haben müssen, und nicht z.B. für jede Rahmengröße zwei Modelle (26" und 28")

- in 26" bekommst du so gut wie keine Aerolaufräder mehr. Somit waren die Sportler dann quasi gezwungen auf 28" umzusteigen wenn Sie alle Vorteile nutzen wollten.

- es konnte nie ein wirklicher aerodynamischer Vorteil von 26" zu 28" Rahmen und Laufrädern nachgewiesen werden. Angeblich sollen sogar 28" LR besser sein, durch das abrollen.

Ich persönlich fahre seit diesem Jahr auch wieder 28" und bin nicht langsamer als mit einem 26", habe dafür aber "geile" Aerolaufräder :D

The Scrub
03.08.2004, 08:47
Und 26" ist hässlich. :ü

Piqniqa
03.08.2004, 09:47
Gibt wohl mehrere Gründe weshalb in Europa so gut wie keine 26" Räder mehr unterwegs sind.

- in 26" bekommst du so gut wie keine Aerolaufräder mehr. Somit waren die Sportler dann quasi gezwungen auf 28" umzusteigen wenn Sie alle Vorteile nutzen wollten.

:D

ZIPP, Corima, Lightweight, HED, Bontrager, A-Class, Citec, Bontrager bieten alle Aerolaufräder in 26" an, sogar Mavic hat das Ksyrium in 26" neu im Programm, alerdings ist das für mich kein Aero-LRS. Ich finde das ist reichlich Auswahl.




- es konnte nie ein wirklicher aerodynamischer Vorteil von 26" zu 28" Rahmen und Laufrädern nachgewiesen werden. Angeblich sollen sogar 28" LR besser sein, durch das abrollen.

Der aero-Vorteil von 26"-Rahmen beruht im Wesentlichen nicht auf den kleineren Laufrädern, sondern auf den geänderten Rahmengeometrien die aerodynamischere Sitzpositionen in Kombination mit einem Lenkeraufsatz ermöglichen.

Immer wieder gerne verlinkt: -> http://www.slowtwitch.com/mainheadings/techctr/geometry.html

Kingtom
03.08.2004, 10:04
soviel ich weiss ist doch das mit den 26" aufgekommen wegen der position. d.h. man kann einen steileren sitzwinkel verbauen und sitzt so weiter vorne über dem tretlager. das hat zur folge, dass man in der liegeposition mehr kraft auf die pedale bringen kann. aber beim aufrechten sitzen und beim bergfahren, wo man dann weiter hinter dem tretlager sitzen will ist das natürlich eher hinderlich.

mein bruder hatte auch mal so ein 26er. absolut sch**** aus... :ybel: erstens sieht's MEINER meinung nach beschissen aus und zweitens kann man damit einfach nicht schlau den berg hochfahren. für wirklich flache strecken ist diese geometrie bestimmt von vorteil. aber wo haben wir das? richtig flache triahlon gibt's vielleicht den einten in almère (NL) sonst wüsst ich keinen.... bei unseren topographischen verhätnissen ist ein 28er also bestimmt der bessere kompromiss.

Tribikedevil
03.08.2004, 10:19
Das geht hauptsächlich ums Windschattenfahren: ist es erlaubt nimmt man 28" ist es nicht erlaubt wie bei den Ironmen werden 26" gefahren. Bin auch kein Experte, aber das hängt mit der Ärodünamick zammen...


Naja eigentlich ist bei keinem Duathlon oder Triathlon den ich kenne Windschattenfahren erlaubt ;)

Tribikedevil
03.08.2004, 10:19
Und 26" ist hässlich. :ü

Das ist ja wohl geschmackssache und ich glaube nicht, dass deswegen keiner mehr 26" fährt.

Tribikedevil
03.08.2004, 10:20
soviel ich weiss ist doch das mit den 26" aufgekommen wegen der position. d.h. man kann einen steileren sitzwinkel verbauen und sitzt so weiter vorne über dem tretlager. das hat zur folge, dass man in der liegeposition mehr kraft auf die pedale bringen kann. aber beim aufrechten sitzen und beim bergfahren, wo man dann weiter hinter dem tretlager sitzen will ist das natürlich eher hinderlich.

mein bruder hatte auch mal so ein 26er. absolut sch**** aus... :ybel: erstens sieht's MEINER meinung nach beschissen aus und zweitens kann man damit einfach nicht schlau den berg hochfahren. für wirklich flache strecken ist diese geometrie bestimmt von vorteil. aber wo haben wir das? richtig flache triahlon gibt's vielleicht den einten in almère (NL) sonst wüsst ich keinen.... bei unseren topographischen verhätnissen ist ein 28er also bestimmt der bessere kompromiss.


Das mit dem vor und hinter dem Tretlager habe ich mir auch gedacht. Naja mal schaun, wies bei den nächsten beiden Duathlons wo ich hinfahre ausieht. Da ist nämlich ebenes Streckenprofil.

core 22
03.08.2004, 11:29
Naja eigentlich ist bei keinem Duathlon oder Triathlon den ich kenne Windschattenfahren erlaubt ;)

:confused: Bin überzeugt, dass es erlaubt ist. Wie gesagt nur noch bei den Ironman-Distanzen verboten. Werd mich nochmal informieren, aber auf den kürzeren Distanzen ist Windschattenfahren erlaubt so weit ich weiß... Aber ich guck jetzt doch nochmal nach...

orca
03.08.2004, 11:38
:confused: Bin überzeugt, dass es erlaubt ist. Wie gesagt nur noch bei den Ironman-Distanzen verboten. Werd mich nochmal informieren, aber auf den kürzeren Distanzen ist Windschattenfahren erlaubt so weit ich weiß... Aber ich guck jetzt doch nochmal nach...

Ist nur bei Ligarennen und nationalen und internat. Meisterschaften erlaubt.
Dann dürfen die Auflieger aber nicht weiter nach vorne reichen, als die Bremshebel.

tobyvanrattler
03.08.2004, 16:11
@ pigniga
Bist du dir sicher das es für die von dir genannten Marken in Deutschland LR in 26" gibt?
Die Mavic Ksyrium Elite sind ganz klar KEINE Aerolaufräder
Nur zum allgemeinen Verständnis als Aerolaufrad verstehe ich und wohl auch die meisten anderen hohe Felge mind. 40mm wenig Speichen meist sogar Messerspeichen. Oder auch gerne genommen 3- oder 4-Spoke (z.B. Xentis).
Da hat Mavic nur die Cosmic Carbon und die gibt es nur in 28" (nur gebraucht in 26")

Laeufer
03.08.2004, 16:44
:confused: Bin überzeugt, dass es erlaubt ist. Wie gesagt nur noch bei den Ironman-Distanzen verboten. Werd mich nochmal informieren, aber auf den kürzeren Distanzen ist Windschattenfahren erlaubt so weit ich weiß... Aber ich guck jetzt doch nochmal nach...

Jedermanntrias sind z.B. auf allen Distanzen mit Lutschverbot.

orca
03.08.2004, 16:49
Jedermanntrias sind z.B. auf allen Distanzen mit Lutschverbot.

Jedermann=Sprintdistanz

Piqniqa
03.08.2004, 17:20
@ pigniga
Bist du dir sicher das es für die von dir genannten Marken in Deutschland LR in 26" gibt?


Von den Bontrager abgesehen ein uneingeschränktes JA, wenn auch nicht direkt beim Händler ums Eck.

Zipp gibts über den deutschen Distributor Tri-Dynamics -> http://www.world-of-speed.de/ContactUs/index.html
Citecs und das komplette HED-Programm (auch die Tri-Spokes) kannst du bei www.tripower.de bekommen.
Corima entweder über www.tri-techno.de oder direkt bei corima.fr zum selben Preis bzw. sogar billiger, funzt prima und wenn in Frankreich nicht gerade Sommerferien sind, gehts auch recht schnell.
Wo es Lightweight gibt weiß man und Stadler hat momentan die A-Class wieder in 26" inseriert

Tribikedevil
03.08.2004, 17:53
Jedermann=Sprintdistanz


Hahaha mach nochma son Witz. Sogar bei den Mitteltriathlondistanzen (2,5/80/22) ist das so oder findest du das ist eine Sprintdistanz?

orca
03.08.2004, 18:07
Hahaha mach nochma son Witz. Sogar bei den Mitteltriathlondistanzen (2,5/80/22) ist das so oder findest du das ist eine Sprintdistanz?

Wie meinen? Ich war lustig und habs nicht gemerkt?
Verstehe nicht ganz.

Ich meinte oben: wenn man von Jedermanndistanz spricht ist das in der Regel die Sprintdistanz.
WKs für "Jedermänner" darüber werden normalerweise mit der entsprechenden BEzeichnung benannt, halt OD, MD, IM.

Piqniqa
03.08.2004, 18:08
Hahaha mach nochma son Witz. Sogar bei den Mitteltriathlondistanzen (2,5/80/22) ist das so oder findest du das ist eine Sprintdistanz?

Orca hat recht -> Jedermann = Sprintdistanz und zwar ca. 500m Schw. / 20km Rad / 5km Lauf

Schau mal hier http://www.dtu-info.de/index.cfm?uuid=E2D2957D96B9026996842B41E12575C3&and_uuid=8893CB517E95001517701851D4526634&from=1&to=10&field_id=16

Laeufer
03.08.2004, 19:03
Orca hat recht -> Jedermann = Sprintdistanz und zwar ca. 500m Schw. / 20km Rad / 5km Lauf


Ok, ich geb ja zu, daß meine Aussage so nicht haltbar ist, aber wenn Ihr schon so korrekt sein wollt, dann hat eine Sprintdistanz 750,20,5!

Rs6racer
03.08.2004, 20:29
aber is ja klar...jedermänner sin leute, die keine lust auf schwimmen haben und deswegen statt 750 nur 300-500 schwimmen :)

Piqniqa
03.08.2004, 21:49
Ok, ich geb ja zu, daß meine Aussage so nicht haltbar ist, aber wenn Ihr schon so korrekt sein wollt, dann hat eine Sprintdistanz 750,20,5!

Auch Unsinn, Sprint- und Jedermann unterscheidet sich nicht in der Streckenlänge. Sprintdistanzen werden häufig auch Jedermann genannt, da man dafür keine (Tages-)Lizenz benötigt und somit jedermann teilnehmen kann.

endlich b
04.08.2004, 16:14
ullrich hatte sich für das bergzeitfahren scheinbar auch überlegt, ob er 26z fahren soll. in den letzten jahren sind wohl beloki, jalabert,jaksche auch teilweise mit 26z gefahren.(nur am berg)

es wäre sicherlich mal interessant, wenn tour 26z laufräder gabeln mit gleichen 28z teilen vergleichen und testen würde. ich vermute, dass man bei gleicher stabilität 2bis 4 speichen weniger pro laufrad fahren kann. dabei würden sie ca 100g leichter sein. sicherlich haben kleinere laufräder auch einen nachteil.

die kleineren laufräder sehen nach meiner ansicht nur bei rh über 56cm etwas merkwürdig aus. wobei ein 52 rahmen mit 28z laufräder mindestens genauso bescheiden aussieht.

wenn man die triathleten anschaut, so stammen die schnellsten radzeiten alle aus der 26z Zeit.