PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Syntace P6/Racelite cdr....alu oder carbon?



coopera
19.09.2013, 15:23
Hi...

vom anderen Racelite cdr carbon tread hab ich leider die Syntace seite druchstöbert und festgestellt die haben ganz anständige Sachen:D

da mir meine Ritcheyteile eh nicht mehr so gefallen und man sowiso das ritcheyzeugs lt Anleitung sowiso alle Nase lang wechseln soll halte ich mich mal an die Herstellerempfehlung:D



"brauchen" tu ich Lenker (compakt) und Sattelstütze(27,2), vorbau hab ich meinen Originalmatten 120 Cannondal in verwendung und der sieht gut aus:Angel:

396322

der Rest ist ein Fastschwarzes Caad 7 mit 2,5er solisten und ner roten Superrecord, also würden die Roten Akzente des Syntacezeugs mal nicht so schlecht ins konzept passen;)

wenn man jetzt die Herstellerangaben so liest macht das:

für die Alufraktion:
Racelite CDR 7075 256g und 94 Euro
396326

P6 7075 256g bei 27.2 und 380mm und 94 Euro
396327




für die Carbonfraktion:
Racelite CDR Carbon 214g und 249 euro
396328

P6 Carbon HiFlex 231g bei 400mm und 226 euro
396329


Zahlt sich der Aufpreis con 287Euro auf Carbon aus (wobei die Stütze in Carbon schöner ist, jedoch der Lenker in Carbon son hässlichen breiten Aufgerauten Klemmbereich hat) bei 67g Ersparnis und gleichzeitigen Dämpfungseigenschaften der Stütze und Lenker?

gruß
roli

tri-top
19.09.2013, 16:35
Wenn der Vorbau schon original an deinem Caad 7 war, stellt sich erst mal die Frage, ob er für 31,8mm Lenkerklemmung geeignet ist.

medias
19.09.2013, 16:39
Habe die Stütze in Carbon am Crosser, vom Comfort merke ich nichts, also zu teuer und ein Fehlkauf.

Tuesday
19.09.2013, 16:55
Einen besonderen Komfort durch "Flex" kann ich an meiner P6 Carbon auch in der High-Flex Ausführung nicht feststellen (27.2).
Sie ist allerdings eine solide und gut verarbeitete Stütze, die auch optisch stimmig zu einen Carbonrahmen bei langem Auszug passt.

Beim Lenker habe ich mich für den Racelite 7075, also Alu, entschieden.
Dieser bietet eine zweite Rille zur Aufnahme der Schaltzüge und wird ansonsten weitestgehend vom Lenkerband verdeckt, so daß es auch optisch "keine Probleme gibt".

Der Carbonlenker ist vermutlich steifer und sicher minimal leichter.
Komfortabler nach Erfahrung der Sattelstütze vermutlich nicht.

Rs6racer
19.09.2013, 20:50
stehe vor selber frage... wobei ich noch überlege: racelite oder cdr? fahre bislang racelite superergo 7075 in 26,0mm und komme super damit klar

stütze habe ich von thomson setback auf p6 hiflex gewechselt (da ich den sattel ganz gerne nach vorne schiebe, wenn ich einen aufsatz montiere..und wieder zurück...da war die thomson nicht ideal) und merke den unterschied..aber vielleicht höre ich auch nur das gras wachsen ;)

beim lenker is die frage, ob das bisschen glänzendes carbon und die 40gr. es wert sind...

Aerotic
19.09.2013, 20:54
Aus Vernunftsicht definitiv der Alu Racelite.

Ich habe hier den Vergleich Schmolke - Syntace Alu.
Der Syntace ist etwas weicher, wesentlich günstiger und 80g schwerer.

Zwischen Syntace Carbon - Alu sieht es nicht viel anders aus, nur dass der Gewichtsvorteil fast schon als marginal zu bezeichnen ist.

Schmittler
19.09.2013, 21:17
Habe die Stütze in Carbon am Crosser, vom Comfort merke ich nichts, also zu teuer und ein Fehlkauf.

So wie ich dich kenne, fährst du doch nur klassische Geometrien, bei denen sowieso kaum Auszug vorhanden ist. Was soll da auf den 10-15 cm auch flexen?

Syntace auf dem Rennrad wäre für mich keine Option - da gibt es interessanteres. Sowohl aus Alu als auch Carbon.

mcwipf
19.09.2013, 21:33
Ich fahre beide Kombinationen in Alu und Carbon. Die Stütze: Hiflex 27,2 mit ca. 20 cm Auszug, flext minimal merklich, wäre jetzt für mich aber kein Kaufargument, da bringt ein guter Sattel mE mehr, aber tolle Optik - deswegen gekauft!!! Die P6 Alu in 31,6 ist bokkelhart, da flext definitiv gar nichts.
Lenker: CDR 2014 vs. CDR Carbon, jeweils in 44 oder L. Gleiche Form, jeweils der gleiche Vorbau F109, den Carbon finde ich aber irgendwie etwas angenehmer zu greifen, kann aber auch Einbildung sein.
Fazit: Wenn es wegen der Optik nicht unbedingt ein Carbonlenker sein muß, ist der Alu mE genau sogut, aber bei der Stütze ganz klar die HiFlex, trotz gepfeffertem Preis, einfach Klasse-Teil.

medias
20.09.2013, 08:05
So wie ich dich kenne, fährst du doch nur klassische Geometrien, bei denen sowieso kaum Auszug vorhanden ist. Was soll da auf den 10-15 cm auch flexen?

Syntace auf dem Rennrad wäre für mich keine Option - da gibt es interessanteres. Sowohl aus Alu als auch Carbon.

18 cm Auszug.
Das Flexen schreibe ich den Magazinen zu die einen Theoretischen Wert gemessen haben oder einen 40 cm Auszug haben.