PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meinungen zur TOUR-Ausgabe 08/2004



Tour-Forum-Adm
03.08.2004, 16:47
Meinungen zur aktuellen Ausgabe.
M.F.

Speichenmike
03.08.2004, 17:23
Man merkt, dass Sommer ist (oder bis Produktionsende des Heftes zumindest sein sollte). Und Sommer ist ja im Journalismus auch immer ein tiefes Loch. In das man wohl auch bei der tour gefallen ist. Wer nicht mit nach Frankreich fahren durfte ging wohl in Urlaub. Das merkt man dem Heft schon an. Die Qualität der Beiträge ist sonst wesentlich höher. Im Frühjahr hat man anscheinend auf Vorrat ein paar Geschichten in den Stehsatz gestellt und jetzt für die tote Zeit im Sommer aktiviert. Geschichten zudem, die es sonst nicht ins Heft geschafft hätten.

Die Berichterstattung über die Tour de France ist streckenweise sehr lau ausgefallen. Man merkt deutlich die die Not des Schreiberlings, dem Thema noch etwas neues abzuringen, wo doch in der Tagespresse schon alles dreihundert mal durchgekaut wurde. Streckenweise vermisse ich auch eine klare Position oder Aussage der Beiträge. Was sagen mir die Testergebnisse über den Materialmix? Oder der Beitrag über die UCI Gewichtsregeln? Da war höchstens für einen Einspalter neues dran.

Kingtom
03.08.2004, 17:33
ich würde ja liebend gern kommentare zur neuen ausgabe abliefern. wenn ich sie nur endlich erhalten würde.... :mad: :mad:

Abbath
03.08.2004, 17:34
Find sie ganz ok, hätten mehr Photos von der Tour drin sein können.
Die Bilder der Räder im Test sollten einfach frotal von der Antriebsseite sein, die Perspektive vom Lemond Rad ist unmöglich.
Beim Bremsentest unterscheideen sich meine Erfahrungen mit dem Testergebnis völlig (Mavic, allerdings mit roten KoolStops).

...und nen auführlichen RAAM Bericht sollte es jedes Jahr geben.

kimsp
03.08.2004, 19:11
Hallo erstmal
Hier meine Meinung zu aktuellen Zeitschrift:

pro: die Artikel über die "Tour de France". War echt toll. Am besten fande ich das mit dem Wiegen von den Rädern.

Den Bremsentest. Ich werde mir vielleicht auch welche davon kaufen. :)

Wenn ich was vergessen habe Sorry.

contra: Den Materialmix-Rahmen. Dies fande ich eigentlich wenn interessant. Die Räder sind sowieso zu teuer für einen normalo Mensch.

Grimpeur76
03.08.2004, 20:06
Also da gibts doch schon 2 Threads zu, da steht ziemlich viel ?!

flokcody
03.08.2004, 22:11
wie gewohnt schöner tour de france bericht

weiss man schon was näheres wann der laufradtest kommt....ich war schon ziemlich heiss drauf

ein artikel über training fehlt....

sonst weiter so


gruß
flok

p.s. coole headline......

go lance!

Velosoph
03.08.2004, 23:21
Eine der schwächeren Tour-Ausgaben. Der angekündigte Laufradtest fehlt (Grund wurde auf der DK-Site genannt), der Rennradtest (Alu/Carbon-Mix) wirkt unausgegoren und manche Bereiche (z.B. der Expertenrat) werden anscheinend immer weiter zusammengestrichen.

kimsp
04.08.2004, 12:37
Was ist gut fand war die Nachberichte der Tour de France. War auch manchmal ziemlich spannend. Denn Test mit den Bremsen war auch mega klasse. Die Transalp Tour fand ich auch toll. Die Liegestützen fürs Rad waren auch toll.

Weniger Interessant fand ich den Deutschland durchquerung. Der Artikel hieß: West-ost Passage.

ruuudi
04.08.2004, 15:18
Enttäuschend, da nicht mal vernünftige Tourfotos. Länge und Aufmachung eines Standardartikels. Wo bleibt die Begeisterung?? Ein Tour-Sonderteil wäre doch mal was dolles!
Wer interessiert sich für 3 Seiten über ein 3,xx Kg Rad. Sind eure Redakteure im Urlaub?

Gesamteindruck: fade, konservative Kost für ebensolche Leser.

Tip: mehr Mut zu Bildern, mehr Tests (es gibt genug Material), was für das jüngere Publikum, kurz gesagt mehr Pep.

Wintermute
04.08.2004, 15:44
http://dk-forenserver.de/tour/showthread.php?t=28887

Tyler
04.08.2004, 16:28
Besser als die vorige Ausgabe. Besonders gefallen hat mir der Test der Liegelenker, den ich schon seit langem vermisst hatte. Auch nicht schlecht waren die Tour-Reportage (SRM-Kurve von Jens Voigt!), der RR-Test mit den wohl besten Teamrädern, der Leichtbau-Rekord ( :eek: Wahnsinn, so leicht!!! :eek: ) und für mich als Österreicherin die Deutschlandreise. Für mich persönlich war die August-Ausgabe sehr hilfreich für die Berufsauswahl. Ich habe erfahren können, dass es ab August die Ausbildungsrichtung „Fahrradmonteur“ gibt. Vielen Dank an dieser Stelle. :)

Tyler
05.08.2004, 13:50
p.s. coole headline......

go lance!

Das erste Mal habe ich sehen können, was auf Lances Kette neben dem Kreuz ist. :Angel: Es ist Texas!!!!

elbarto
06.08.2004, 15:48
ich finde man könnte den Bereich für RTF und Marathons ruhig weiter ausbauen. Die Tour ist nun mal ein Magazin für Selberfahrer. Und da möchte man sich schon über die ein oder andere Veranstaltung informieren.
Gruß Thomas

elbarto
11.08.2004, 12:15
Habe eben erst diese Rubrik entdeckt. Lese die Tour seit 2000 (also noch nicht sooo lange) und finde, dass sie seitdem stark nachgelassen hat. Früher gab es z.B. noch umfangreiche Berichte über den Profiradsport, z.T. sogar längere Berichte über GSIII Teams. Habe auch das Gefühl, dass die Wortbeiträge immer kürzer werden.

Paul vom Rhein

Das genau meinte ich. Die Tour sollte nicht mehr soviel über den Profi Radsport berichten, da ist wirklich Procycling die bessere Alternative. In Italien gibt es mehrere Magazine über Granfondos, und die sind wirklich gut gemacht. Ich sehe die Tour wie oben erwähnt als "Selberfahrer Magazin" und dann kann man den Profi Radsport wirklich etwas vernachlässigen.
Gruß Thomas

Sadhu
13.08.2004, 09:28
War von der August-Tour maßlos enttäuscht, vielleicht bin ich nach der Tour de France auch mit zu hohen Erwartungen ans lesen gegangen.
Brägel, sonst eigentlich einer meiner Favorites, war einfach nur schlecht (kommt in letzter Zeit übrigens öfter vor), dieses Leichtrad um die 3kg ist wohl auch nur was für Leichtbau-Freaks und auch der Reisebericht gehört vielleicht in ein Trekking-Magazin aber nicht in eine Radsport ( SPORT)-Zeitung. Fitness und Training Sparte war ja dieses Mal wohl auch ein Witz.
Hätte mir da schon etwas mehr erwartet. Naja ich hoffe die nächste Ausgabe knüpft wieder an den gewohnten Tour-Standard an ansonsten werde nicht nur ich enttäuscht sein.
In diesem Sinne wünsche ich der Redaktion viele neue Ideen und alles Gute

Besenwagen
15.08.2004, 16:21
Nur Brägel bleibt immer ziehmlich konstant gut.

Abbath
24.08.2004, 12:35
...also wenn die (wieder) anfangen ellenlgang über rtfs zu berichten bestell ich die tour ab.

Roger Raffel
24.08.2004, 20:09
Gewohnt schwach ist die TOUR im Bereich Amateursport. Anscheinend gibt es für die Redakteure zwischen Tour de France und Gelegenheitsfahrern überhaupt nichts. Wie wäre es mal mit Ergebnissen und Berichten von Rundstrecken- und Bahnrennen?

Ironman 2010
23.11.2005, 18:56
Richtig geiler Tour de France bericht!
Weiter so!!!!!!!!! :Applaus: